Verbrauch eines Ferraris im Winter

Dieses Thema im Forum "BMW 118i" wurde erstellt von robbin, 13.12.2010.

  1. robbin

    robbin 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfahlen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Robin
    Also bei den Temperaturen fährt meine Schleuder mit 13 l auf 100km, das kann doch irgendwie nicht sein oder ?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. patte

    patte 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Patrik
    Wow!
    Fahre zur Zeit zwischen 8,5 und 9 liter

    Streckenprofil: nur Stadt, hin und wieder über Stadtautobahn

    Also normal isses jedenfalls nicht, allerdings rase ich auch nicht sonderlich, da das bei den Wetterverhältnissen nicht immer geht g*

    habe aber auch schon von leuten mit ähnlichem verbrauch gehört, die fahren dementsprechend auch
     
  4. #3 BonbonausWurst, 13.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 13.12.2010
    BonbonausWurst

    BonbonausWurst 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Siegerland
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Spritmonitor:
    Och, mach' dir keinen Kopf, die verbraucht mein 130i auch :lach_flash: :baehhh:
    Was fährst du denn für Reifen? Und wie würdest du dein Streckenprofil beschreiben?

    Ich fahr' im Winter z.B. Bridgestone Blizzak in 205/50 R17 und fahre die meiste Zeit jetzt nicht so sportlich, trotzdem komm' ich mit denen nicht auf gesunde Verbrauchswerte, dafür haben sie halt etwas besseren Grip. :) Im Winter guck' ich aber auch nicht auf den Spritverbrauch.
     
  5. robbin

    robbin 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfahlen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Robin
    Ich fahre zumeist Stadt und achte darauf sparsam zu fahren -.-
     
  6. nerox

    nerox 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Uelzen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Moin!

    Willkommen. Bei mir sinds 12,1 Liter. Wenn ich versuche sparsam zu fahren sind es zwischen 9 und 11. Sowohl im Sommer als auch im Winter. Deshalb habe ich alles aufgegeben und nehme die 12 L in Kauf.

    Mfg,
    Malte
     
  7. robbin

    robbin 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfahlen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Robin
    So ein rotz ! hätte ich das gewusst hätte ich jetzt nen schönen 6 ender unter der haube !
     
  8. #7 BringMichWerkstatt, 13.12.2010
    BringMichWerkstatt

    BringMichWerkstatt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Ruhrgebiet
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Andreas
    Mein Verbrauch ist noch nicht sooooo hoch, steigt aber im Moment auch kontinuierlich, ohne dass ich meine Fahrweise geändert habe. Bin jetzt von 9 auf 9,4 mit Tendenz steigend. Zudem werden die Motorprobleme stärker. Wie läuft denn deiner? Vielleicht auch Probleme mit der Einspritzung?

    Gruß,
    Andy
     
  9. robbin

    robbin 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfahlen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Robin
    der läuft eig sauber und rund, hört sich vll jetzt blöd an, aber er geht auch irgendwie besser als sonst ^^
     
  10. #9 Tarsobar, 13.12.2010
    Tarsobar

    Tarsobar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.02.2009
    Beiträge:
    1.286
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2009
    Vorname:
    Christian
    Saugt ja auch kältere Luft an :weisheit: *hüstel


    13 l is aber schon bitter, wie geht das??? Drehste zwischendrin noch Parkplatzrunden bei 4000 rpm+?
     
  11. Miki

    Miki 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.03.2009
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Bei mir ist es sehr ähnlich...

    Mein Verbauch ist jetzt bei 14l angekommen. Ich schalte bei der Automatik auch schon selber, da ich dann den 6. Gang ebenfalls reinhauen kann... Keine Speedorgien, keine hohen Drehzahlen...

    Aber bei mir glaube ich einfach liegt es an der Strecke...

    ca. 5Km mit Ampeln in der Stadt...:roll: da kann der ja gar nicht warm werden...:swapeyes_blue:

    Fahrt Ihr schnell an, um auf die gewünschte Geschwindigkeit zu kommen und dann "rollen" lassen oder langsam auf gewünschte Geschwidigkeit?...

    Gruß Miki...
     
  12. robbin

    robbin 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfahlen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Robin
    bei mir spaltet sich die strecke so auf:

    3min landstrasse bergab 2min stadt bergauf und dann 12 min in ampelshausen !
     
  13. #12 Catahecassa, 13.12.2010
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    die Kälte muss halt erst warm gemacht werden ... viel Kurzstrecke ggf.? Klimaheizung auf voll, Scheibenheizung, Sitzheizung, etc. als Verbraucher an?
     
  14. nerox

    nerox 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.04.2010
    Beiträge:
    254
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Uelzen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    So sieht meine auch aus. Ich fahre fast nur Kurzstrecke (90%). Ich denke das ist das Problem.
    Ich kriege auch den 2,0 TDI Audi A4 meiner Mutter auf 8 Liter auf der Strecke.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 BringMichWerkstatt, 13.12.2010
    BringMichWerkstatt

    BringMichWerkstatt 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.05.2010
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Ruhrgebiet
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Andreas
    Das klingt überhaupt nicht blöd ;-) Kalte Luft ist Sauerstoffhaltiger und somit ist die Verbrennung effektiver.
    Fährst du mit Start-Stop? Ich kann mich noch dran erinnern, dass meiner, als ich die Funktion noch genutzt habe, sehr früh, meiner Meinung nach zu früh, angefangen hat, abzuschalten. ich könnte mir vorstellen, dass BMW da etwas zu optimistisch war und der Motor bei Stop-and-Go gar nicht im effektiven Temperaturbereich läuft. Probier mal ohne start-Stop. Ich würde ohnehin von der Start-Stop-Funktion abraten. Manche behaupten, dass man dadurch sogar höheren Spritverbrauch hat, da das Starten unendlich viel Sprit frisst. NEIN, das ist wiederlegt. ABER: Kosten-Nutzen-Faktor bleibt trotzdem im Minusbereich! Theoretisch ist das prinzip gut, man fährt nicht, also wofür Sprit aus dem fenster werfen. Praktisch dürfte es tatsächlich unter OPTIMALEN UMSTÄNDEN kraftstoffsparend wirken. Aber nur minimal, denn der Verbrauch im Leerlauf ist SEHR gering. Man spart also minimal an Sprit, belastet allerding die Motorbauteile übermäßig. Die Automobilhersteller suchen derzeit irgend welche Inovationen, die sie den Kunden verkaufen können. man sollte aber nicht alles davon glauben. Wenn BMW Sprit sparen will, dann sollten Sie einfach mal inovatievere Motoren bauen, wie andere Hersteller. Der Spritverbrauch und die Leistung von BMW-Motoren ist traurig, da könne die mit der VW und Daimler AG nicht mithalten. Schade, dabei ist es gar nicht so schwer. Anständige Nockenwellenverstellung von Ein- UND AUSLASS mit anständigen Kennfeldern und ein Schaltsaugrohr bewirken Wunder :-)

    Gruß,
    Andy
     
  17. robbin

    robbin 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    1.283
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nordrhein-Westfahlen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Vorname:
    Robin
    Also bei mir hat sich in dieser Kälteperiode noch kein einziges Mal der Motor abgeschaltet, außerdem bin ich der Meinung das nur die R4er schrott sind, die R6er sind sehr effiziene Motoren, auch schon immer gewesen.
     
Thema:

Verbrauch eines Ferraris im Winter

Die Seite wird geladen...

Verbrauch eines Ferraris im Winter - Ähnliche Themen

  1. Türen öffnen im Winter

    Türen öffnen im Winter: Hey ich bin neu hier und wenn es das Thema schon gibt dann könnt ihr es gerne wieder löschen. Das Problem ist dass bei meinem 1er im winter die...
  2. [F20] Verbrauch der Dreizylinder

    Verbrauch der Dreizylinder: Wie sind eure Erfahrungen im Bezug auf den Langzeitverbrauch? Bei mir siehts folgendermaßen aus bei km-Stand ~5100: - Stadtverkehr 9-11L -...
  3. [E87] Motorstörung im Winter

    Motorstörung im Winter: Hallo zusammen, nachdem ich nun etliches gelesen habe, möchte ich doch noch einein eigenen Thread erstellen. Ich habe einen E87 Bj 11/2007....
  4. Winter komplett Radsatz für M135i xDrive

    Winter komplett Radsatz für M135i xDrive: Abend, suche für meinen M135i xdrive Winterreifen, bitte alles anbieten! 17 oder 18 Zoll ist mir eigentlich egal Hauptsache zugelassen :) Danke euch!
  5. [Verkauft] 18" BMW Doppelspeiche 385 Winter Kompletträder RDCi *TOP*

    18" BMW Doppelspeiche 385 Winter Kompletträder RDCi *TOP*: Hallo, verkaufe einen Satz Winter Kompletträder. Es handelt sich um die Original BMW Alufelge Doppelspeiche 385 mit Pirelli Sottozero Runflat...