[F20] Verbrauch der Dreizylinder

Diskutiere Verbrauch der Dreizylinder im BMW 114i / 116i / 118i / 120i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; ich habe einen 116d gekauft weil mir dieses Auto gefällt nicht weil es wenig verbraucht.Verbrauch interessiert micht.Habe jetzt 3800 km keine...

  1. Ernesto

    Ernesto 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.04.2019
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    4
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2019
    Vorname:
    Ernst
    ich habe einen 116d gekauft weil mir dieses Auto gefällt nicht weil es wenig verbraucht.Verbrauch interessiert micht.Habe jetzt 3800 km keine Ahnung was der so braucht
    Tank leer volltanken aus fertig
     
  2. #322 AK-Motion, 22.07.2019
    AK-Motion

    AK-Motion 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    320
    Ort:
    Wilhermsdorf / Radolfzell am Bodensee
    Vorname:
    Alex
    Hallo Leute,

    mal kurz eine Frage zum B38 der hier ja doch verbreitet scheint.

    Folgendes wurde mir zugetragen, B38 Handschalter. Dieser hat keine Motorbremse? Das heist, man geht vom Gas und er rollt einfach aus aber kein negatives Drehmoment.
    Auch die Motorsteuerung gibt hier keinen Negativwert aus, wie es bei bisher allen anderen Motoren der Fall ist.

    Kann das jemand bestätigen, oder erklären was es damit auf sich hat?

    So scheint es das bei einer Bergabfahrt ständig die Bremse zur Hilfe genommen werden muss, da keine Motorbremse unterstützt.

    Lasst mal hören Ihr B38 Fahrer was da Sache ist :)

    Danke & Gruß
    Alex
     
  3. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.588
    Zustimmungen:
    792
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    also ich kann das nicht bestätigen, da ich keien b38 handschalter habe, aber andere 1er handschalter gefahren bin, die bremsen ohne gas über eingekuppelte kupplung und die vorhandene motorkompression/Reibung.

    der 3 Zylinder sollte da ab Motor mehr bremsen können als der 4 zyl.

    wenn er bei "vom gas" nur rollen würde, ohne kupplungkoppelung, müsste die kupplung elektrisch entkoppelbar sein..ist mir absolut unbekannt..

    was anderes bei den Automaten mit segelfunktion, die können rollen ohne "Verzögerung"...aber der handschalter....nööö

    bin gespannt, was die b38ger sagen können.
     
  4. #324 AK-Motion, 22.07.2019
    AK-Motion

    AK-Motion 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    320
    Ort:
    Wilhermsdorf / Radolfzell am Bodensee
    Vorname:
    Alex
    Danke.

    Meine Frage an den betreffenden B38 Fahrer war ob denn die Momentanverbrauchsanzeige auch auf 0.0 l/std.
    Ich denke nämlich eher (sollte das wirklich so sein) das dieses "Segeln" beim Handschalter irgendwie über die Software gelöst wird was aber in meinen Augen nur negativ ist.
    Zylinderabschaltung kennt man ja, aber beim 3 Zylinder macht das wenig Sinn schon gar nicht wenn eigentlich die Motorbremse greifen soll.
    Mein Verdacht ist dennoch das leicht eingespritzt wird, aber keine Ahnung wie man das kontrollieren soll, die Anzeige geht jedenfalls auf 0.

    Bin mal gespannt ob das anderen auch bewusst aufgefallen ist oder es sich hier um einen Einzelfall handelt.

    Im DataDisplay geht das Drehmoment nämlich auch nicht ins Negative was es aber müsste da die Motorsteuerung auch die Motorbremse berücksichtigt und da negatives Drehmoment auf dem Bus ausgibt.
     
  5. #325 BMWPeter, 22.07.2019
    BMWPeter

    BMWPeter 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.813
    Zustimmungen:
    1.608
    Ort:
    Baselland Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Dann müssten aber alle Ventile geöffnet sein :confused:
     
  6. #326 Der Jens, 22.07.2019
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    776
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Schon seit den 90er Jahren ist die Schubabschaltung Standard bei allen Einspritzern. Der Momentanverbrauch im Schiebebetrieb ist dann tatsächlich 0,0 L/100km.
    Ob das vom Bordcomputer dann auch so angezeigt wird, ist wieder eine andere Sache, manchmal gibt es da Beschränkungen der Anzeigewerte und oft auch deutliche Verzögerungen.

    Und neuerdings (seit dem F20) ist man bei BMW wohl der Meinung, daß man dem Kunden nicht die volle Wahrheit zumuten kann und verfälscht die angezeigten Werte teilweise deutlich.
    Bei meinem F20 wurden z.B. nach dem tanken und zurücksetzen des BC auf den ersten Kilometern viel zu niedrige Phantasiewerte für den Durchschnittsverbrauch angezeigt und erst nach einigen Kilometern wieder die Realwerte.

    "Segeln" in Verbindung mit Autos ist etwas anderes: dabei wird der Motor ausgekuppelt und meist auch ausgeschaltet. Dadurch fällt kein Bremsmoment an, was sich beim Normverbrauch positiv bemerkbar macht.
    In der Praxis ist der Nutzen sehr gering, denn meist will man ja langsamer werden wenn man den Fuß vom Gas nimmt, und was dann der Motor im Segelbetrieb weniger bremst, muß dann die Betriebsbremse mehr leisten.
     
  7. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.588
    Zustimmungen:
    792
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    bei Schubabschaltung ist das denkbar und die ist bestimmt vorhanden. das hat aber nichts mit segeln (ohne Motorbremse) zu tun oder eben bei Schubabschaltung gibt es die Motorbremse nach wie vor.....ob dann auch mal eingespritzt werden muss (aus technischen gründen), nochmal eine andere Fragestellung...

    so gesehen, motorbrémse ja, Schubabschaltung ja, segeln, nein

    negatives motordrehmoment? die frage, ab die messanordung das überhaupt erfasst und wenn, die werte auch durchgereicht werden.

    meien anzeig in den erweiterten BC ist NUR positiv, selbst wenn ich ohne gas mit dem 2ten gang bei starkem gefälle bei 4500rpm extrem stark über den Motor bremsen (kann), da rollts sich dann mit 3-40km/h bei 12-14% gefälle; das beim Automaten.
     
  8. #328 AK-Motion, 22.07.2019
    AK-Motion

    AK-Motion 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.11.2016
    Beiträge:
    424
    Zustimmungen:
    320
    Ort:
    Wilhermsdorf / Radolfzell am Bodensee
    Vorname:
    Alex
    OK ich wollte das jetzt nicht vertiefen :)

    Fakt ist, der BC zeigt 0.0 l/km an wenn man vom Gas geht. Allerdings wird der Wagen nicht wirklich langsamer (so wie man es eigentlich kennt von der "Motorbremse").
    Der BC zeigt auch nur positives Drehmoment, das DataDisplay aber nicht, das zeigt eben die echten Can-Bus Nachrichten :)

    Ich wollte halt gern wissen ob das bei anderen B38 auch der Fall ist oder es sich hier um eine Ausnahme handelt mit evtl. einem "Auskopplungselement" oder sonst was ;)
     
  9. cb7777

    cb7777 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    2.332
    Zustimmungen:
    1.486
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Unsere bisherigen B38 gingen beim vom Gas gehen immer in die Schubabschaltung bzw. Rekuperation (also quasi Motorbremse), egal ob Handschalter oder Automatik. Nur mit dem Unterschied, dass die Automatik im Eco Pro Modus den Leerlauf einlegt. Alles klar?
    Grüße
    Claus
     
  10. kanda

    kanda 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.10.2017
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Mal aus Wikipedia zitiert:

    Bei heutigen Kraftfahrzeugen mit Einspritz-Ottomotoren wird die Motorbremse durch das Vermindern bzw. vollständige Unterbinden der Kraftstoffeinspritzung (Schubabschaltung) in ihrer Wirkung gegenüber den früher üblichen Vergasermotoren verbessert, deren Kraftstoffzufuhr auch bei vollständig geschlossenem Stellorgan (Drosselklappe, Gasschieber) z. B. durch Leerlaufbohrungen und -düsen nie gänzlich unterbunden werden konnte. Damit wird der durchschnittliche Kraftstoffverbrauch ebenfalls verringert. Fällt die Drehzahl unter einen gewissen Wert, so wird wieder eingespritzt. Das Bremsmoment der Motorbremse nimmt mit höherer Drehzahl zu, weshalb ein Herunterschalten auf einen kleineren Gang die Geschwindigkeit weiter drosselt und ggf. die Betriebsbremse bei langen Abfahrten stärker entlastet.
     
  11. #331 Der Jens, 22.07.2019
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    776
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Erwähnen sollte man noch, daß moderne Motoren mit ihren reibungsoptimierten Lagern, Kolben, etc. viel weniger innere Reibung haben als klassische Motoren bis zu den 80er oder 90er Jahren. Das gilt umso mehr, wenn im Zuge des Downsizing Hubraum und Zylinderzahl reduziert werden.

    Dementsprechend hat ein moderner 136 PS Motor wie im aktuellen 118i eine viel geringere Bremswirkung als sie z.B. der alte 320i mit 129 PS aus einem 2 Liter 6-Zylinder hatte.
     
  12. cb7777

    cb7777 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.05.2014
    Beiträge:
    2.332
    Zustimmungen:
    1.486
    Ort:
    Holzgerlingen
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Claus
    Und trotzdem ist der Verbrauch für so ein modernes, downgesiztes und im Gegensatz zum zitierten alten 320i völlig spaßbefreiten Motörchens in Anbetracht der Fahrleistungen immer noch zu hoch.
     
  13. #333 Denni944, 22.07.2019
    Denni944

    Denni944 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.01.2019
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Wesel
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Also,
    ich habe den 118i B38 3 Zylinder mit 136 PS 2 Jahre gefahren mit Handschaltung.
    Mit dem Auto war ich zufrieden und mein Verbrauch über 30 tkm pendelte sich irgendwo
    bei 6,6 L /100 km ein. Wie ich finde kein schlechter Wert, denn das Auto ist nicht sonderlich leicht
    und die M-18 Zöller wollen ja auch in Wallung gebracht werden...
    Der Motor war zudem angenehm leise - für ein Alltagsauto genau richtig :wink:

    Die Motorbremse ist in der Tat sehr schwach im Vergleich zu anderen Autos - da könnte manch einer durchaus auf den Gedanken kommen, dass es diese nicht gibt bzw. nicht wirkt :nod: Allerdings gibt es immernoch einen minimalen Unterschied ob man die Kupplung tritt und rollen lässt (dann geht der Momentanverbrauch nicht auf Null!) oder den Gang drin lässt und die Motorbremse/Schubbetrieb nutzt (dann stand der Zeiger meist auf Null)...
    Wobei die Motorsteuerung da auch noch ein Wörtchen mitredet und je nachdem welche Verbraucher (z.b. Klima) grad wie stark benötigt werden, bleibt der Momentanverbrauch auch mal bei 2l hängen im Schubbetrieb...
     
  14. Alti

    Alti 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.01.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Börde
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2016
    Bei mir (118i, 2016er, Handschaltung) schaut es so aus: Kupplung beim Fahren getreten/ausgekuppelt = Momentanverbrauch 2-3 Liter, das gleiche im Stand = 0 Liter, beim Fahren Gas wegnehmen = Verbrauch 0 Liter + Motorbremse + Verbrauchsbalken schwenkt nach links aus ("Efficient Dynamics"). Siehe Bilder
     

    Anhänge:

  15. #335 Der Jens, 23.07.2019
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.481
    Zustimmungen:
    776
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Der Standverbrauch ist von BMW falsch programmiert.
    Im Stand ist der Verbrauch pro 100 km unendlich hoch, der Momentanverbrauch müßte also korrekterweise auf den höchsten anzeigbaren Wert gehen (40 oder 60 L/100 km)
     
    Fabsgedio gefällt das.
  16. Alti

    Alti 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.01.2017
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Börde
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2016
    Sicher, wenn der Motor im Stand läuft, verbraucht er auch Sprit (keine Ahnung wieviel - nach einem halben Tag ist der Tank sicherlich auch ziemlich leer). Aber die Anzeige ist ja nicht dafür gedacht, sie soll ja den Verbrauch während der Fahrt anzeigen.
     
  17. deftl

    deftl 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    10.02.2012
    Beiträge:
    10.588
    Zustimmungen:
    792
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2012
    2-4l pro stunde....
     
  18. Whitey

    Whitey 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    09.01.2017
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    27
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2019
    Vorname:
    Michael
    Nach nun 9.000 gefahrenen Kilometern habe ich mit meinem neuen 118i (Automatik, Bj. 2019) 7,9 l "echten" Verbrauch. Da ich mit dem Wagen pendel ist auch ein hoher Anteil Stop-and-go-Verkehr dabei...
    Mit dem vorherigen 120 d (Schalter, Bj. 2015) lag ich bei gleichem Streckenprofil bei 5,7 l.
     
    mehrfreudeamfahren gefällt das.
  19. Robmw

    Robmw 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.12.2016
    Beiträge:
    110
    Zustimmungen:
    37
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Baujahr:
    12/2016
    Spritmonitor:
    Ja, ja da hat die gefühlte Geschwindigkeit wieder zugeschlagen..
    Ich hab, hatte sie beide, der 118 ist wesentlich dynamischer und sparsamer.

    320i 6 Zylinder, 164 Nm, 129Ps, 0-100 10,6 s, 197 km/h, 1125 Kg
    118i 3 Zylinder, 220 Nm, 136Ps, 0-100 8,5 s, 210 km/h, 1380 Kg
     
  20. #340 doesntmatter, 05.08.2019
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Modell:
    Hatch (F21)
    Also bei meinem B38 Handschalter musste ich auch feststellen, dass die Verbrauchsanzeige ohne Fuß auf dem Gas trotzdem gerne bei 2,5 l/100 km festklebt. Motorbremse ist in solchen Situationen sehr geing und der Durchschnittsverbrauch nach einer längeren Landstraßenpartie mit vielen solcher Situationen war, verglichen mit meiner alten Kiste die auf 0,0 ging, unerwartet hoch. => Der spritzt weiter ein. Selbst bergab mit runterschalten bei 3000 U/min.
    Im Stadtverkehr habe ich dagegen häufig 0,0 auch im 1er. Schubabschaltung scheint also nur manchmal zu funktionieren - leider. So verbrauch ich mehr und muss häufiger bremsen.
     
Thema: Verbrauch der Dreizylinder
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw b38 super plus

    ,
  2. 3 zylinder spritverbrauch

    ,
  3. bmw n13 verbrauch

    ,
  4. anfettung ea111,
  5. 120i f20 verbrauch,
  6. bmw 118i durchschnittsverbrauch,
  7. verbrauch 3 zylinder,
  8. BMW b38 oder b48 verbrauch,
  9. bmw 118i verbrauch,
  10. ist 114 i bmw ein dreizylinder,
  11. durchschnittsverbrauch bmw 116i,
  12. bmw 1er dreizylinder,
  13. wltp bmw 120i 118i,
  14. b38 superplus,
  15. f20 118i verbrauch,
  16. bmw 118i dreizylinder,
  17. 3 zylinder super plus,
  18. b38 motor bmw Muscheldiagramm,
  19. b38 kraftstoffverbrauch,
  20. vw 3-zylinder ea211 verbrauch diagramm,
  21. bmw 118i dreizylinder verbrauch,
  22. verbrauch bmw 3 zylinder motor,
  23. drei zylinder bmw Erfahrungen,
  24. 118i mit 3 zylinder,
  25. erfahrungen bmw 116i 2016
Die Seite wird geladen...

Verbrauch der Dreizylinder - Ähnliche Themen

  1. Eigenes Fahrverhalten und Verbrauch bei Comfort vs. Sport

    Eigenes Fahrverhalten und Verbrauch bei Comfort vs. Sport: Hi zusammen, nachdem ich immer wieder von Leuten gelesen habe, dass sie mit dem Mx40i Verbräuche um 9L oder sogar unter 9L haben und dabei kaum...
  2. M140 Verbrauch mit HJS Downpipe

    M140 Verbrauch mit HJS Downpipe: Hi Leute, ich plane in meinen 140er (BJ 17, xDrive, ohne opf) in nächster Zeit eine HJS Pipe einzubauen. Was mich aber auch noch neben den...
  3. 120d Verbrauch

    120d Verbrauch: Hallo zusammen! Habe vor mir einen 120d bj. 2016 Automatik zu kaufen. 2 Fragen meinerseits: 1. Gibt es dort noch Probleme mit der Steuerkette? 2....
  4. Unser Verbrauch des 118 d

    Unser Verbrauch des 118 d: Hallo zusammen, ich habe mal eine Frage zum Verbrauch eures 118 d. Und zwar fahren mein Kumpel und ich beide einen 118 d. Er mit Schaltgetriebe,...
  5. Öltemperatur / -verbrauch 135i

    Öltemperatur / -verbrauch 135i: Hallo zusammen, ich fahre seit kurzem einen 2012er 135i Cabrio mit N55 Motor. Seit dem letzten Ölwechsel Anfang April, vor 2000km, tausch von...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden