Verbrauch 120d

Diskutiere Verbrauch 120d im Umfragen Forum im Bereich Das 1er BMW Forum; ich habe so den eindruck, dass der 120D nur dann wirtschaftlich fährt, wenn man ihn konstant längere strecken fährt. die autobahn-verbrauchswerte...

?

Wieviel verbraucht euer 120d im Schnitt?

  1. über 9,0L / 100Km

    99,2%
  2. über 8,5L / 100Km

    0 Stimme(n)
    0,0%
  3. über 8,0L / 100Km

    0,1%
  4. über 7,5L / 100Km

    0,1%
  5. über 7,0L / 100Km

    0,1%
  6. über 6,5L / 100Km

    0,1%
  7. unter 6,5L / 100Km

    0,5%
  1. #21 macferdi, 15.12.2005
    macferdi

    macferdi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ich habe so den eindruck, dass der 120D nur dann wirtschaftlich fährt, wenn man ihn konstant längere strecken fährt.
    die autobahn-verbrauchswerte sind ja ganz OK, aber kurzstrecke / innenstadt.... hier mein aktueller verbrauch laut BC:
    10.9 liter/100km !!!
    sobald ich mal nen stück autobahn fahre, geht der wert runter, aber durch die vielen fahrten in der stadt (<15min, <6km) geht der durchschnittsverbrauch wieder hoch.

    ich dachte, so dieseltypische unzulänglichkeiten wie der hohe verbrauch in den ersten 10 minuten seien bei den modernen motoren ausgemerzt?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #22 Bluegixxe, 20.12.2005
    Bluegixxe

    Bluegixxe 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaiserslautern
    Meiner steht mittlerweile konstant auf 8,0L keine ahnung ob das normal ist oder zuviel! Fahr jeden Tag 150 km Autobahn!


    Gruss Bluegixxe
     
  4. #23 DerSchwede, 21.12.2005
    DerSchwede

    DerSchwede 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.10.2005
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Mein Verbrauch ging, seit ich keine Run-Flat-Bereifung mehr drauf habe, um knapp 1 Liter nach unten. Bin jetzt bei 6,6/100km

    Schwede
     
  5. #24 macferdi, 12.01.2006
    macferdi

    macferdi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    neuigkeiten zum thema verbrauch:
    ich hatte dienstag / mittwoch den wagen in der werkstatt u.a. zur verbrauchsmessfahrt.
    ergebnis fuer eine fahrt im drittelmix (einmal muenchen city nach bad toelz und zurueck, bei minus 16 grad) war laut werkstattmensch:
    (festhalten, leute!!!):
    ...
    ...
    4.3 liter auf 100km !!!!
    ...
    ...
    so, habt ihr euch wieder gefangen?

    ich kann dieses ergebnis nicht glauben. habe heute morgen bei der werkstatt angerufen und gesagt, da muessen die sich verrechnet haben. es gibt keinen 120D den man unter 5 liter fahren kann, selbst den besten 120D nicht und auch nicht wenn man helium in die reifen fuellt und auch nicht, wenn man dbaei nur konstant 90kmh im 6ten gang faehrt.
    der werkstattmensch fuehlte sich persoenlich angegriffen. bmw mache keine fehler. es sei alles genau dokumentiert.
    ich meinte, er solle dohc nochmal die tankquittungen pruefen, ob da was verwechselt wurde....
    ...
    ich habe am nachmittag noch mal angerufen. habe ihm erklaert, dass ich es nicht persoenlich gegen ihn meinte, sondern dass ich mich seit autokauf (3 monate) ueber den hohen verbrauch aergere und sein wert niemals zu erreichen sei.
    ich gefragt, ob die tankquittungen nun geprueft worden sind.
    er meinte, es seiten fuer die 101 km fahrstrecke 4.3 liter eingefuellt worden.
    aber da ich wegen einem neuen aussenspiegel noch mal kommen muss, koenne ich dann mit dem meister nochmal sprechen...
    ... to be continued ...

    also, leute, was haltet ihr davon?
    hat es jemand von euch geschafft, einen 120D unter 5 liter zu fahren?
    und dann auch noch im "drittelmix"???
     
  6. #25 Marcsolln, 12.01.2006
    Marcsolln

    Marcsolln 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irrenswo
    Servus -

    ich halte diese Aussage definitiv nicht für möglich - schon die Strecke, MUC-Bad Tölz - wie will den der gefahren sein - über die B11 Wolfratshausen und dann zurück über die 95? Erstmal ist die B11 schon mal fast durchgehend auf 70 oder sogar 60 limitiert - da kann man keine aussagekräftige Verbrauchsfahrt machen!

    Warst Du in ner NL oder bei ner Vertragswerkstatt?
    Wenn bei der NL, dann würde ich auf der Einbestellung eines Prüfingeneurs bestehen - solltest, um dem Ganzen etwas mehr Pfeffer zu verleihen mit Minderung/wandlung drohen! Hilft immer - beim Termin unbedingt dabei sein.....

    Hat bei meinem DAD auch schon mal funktioniert....


    Gruß,

    Marc
     
  7. #26 RedBull, 12.01.2006
    RedBull

    RedBull 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    So einen Schwachsinn wenn ich lese.... :x :x :x :x :x

    @macferdi:

    Wie wollen die auf 100 km einen Verbrauch errechnen?! Wenn der Tank vorher vollgepropft wurde mit Diesel bis zum überkippen nach den 100 Kilometern dann bei "klick" aufgehört haben, verzerrt das auf diese kurze Distanz schon nicht unerheblich zum Beispiel. Ein Tankquittung ist doch da noch lang kein Beweis.

    Deshalb war ich bei meiner Verbrauchsfahrt die bei mir gemacht wurde, mit dabei. Bei sowas MUSST du dabei sein. Da glaub ich keinem was.

    Antwort aus München war übrigens, dass ich "einen leicht erhöhten" Verbrauch habe. Was aber "leicht erhöht" bedeutet, weiß keiner... :roll: :roll: :roll:

    Ich bin am kämpfen. Hab jetzt seit ich bei spritomonitor angemeldet bin einen Verbrauch von 8,6 Litern im Schnitt. Unerhört sowas.... :) :)
     
  8. #27 macferdi, 12.01.2006
    macferdi

    macferdi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    update:
    ich war eben tanken.
    bin seit der werkstatt 24km gefahren.
    in den tank gingen 7.01 liter.
    da stimmt was nicht...
    laut werkstatt wurden nach der verbrauchsfahrt 4.3 liter eingefülllt.
    insgesamt gefahren seit ich den wagen zur werkstatt HINgebracht habe:
    131km.
    getankt wurden: 4.3+7=11.3 liter.
    macht einen gemittelten verbrauch von 8.6liter /100km.

    also mein ergebnis deckt sich mit deinem zu 100%

    und, was machst du jetzt?
    die abweichung von 5.7 (herstellerangabe) zu 8.6 sind rund 35%.

    wie gehst du weiter vor?
    muss bmw da nicht nachbessern, so lange bis der verbrauch im rahmen ist?
     
  9. #28 Marcsolln, 12.01.2006
    Marcsolln

    Marcsolln 1er-Fan

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    786
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irrenswo
    Du musst BMW 3 mal die Möglichkeit bieten in den juristisch anerkannten Rahmen von 15-20% Mehrverbrauch zu kommen - wenn sie das nicht packen, steht Dir das Mittel der Wandlung/Minderung zu.

    Gruß,

    ass.jur. Marc
     
  10. #29 RedBull, 12.01.2006
    RedBull

    RedBull 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.11.2005
    Beiträge:
    240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Oberfranken
    Hab dir doch gesagt dass das so sein könnte... :wink:

    Das Problem "nachbessern"

    Was wollen die denn machen?! Mein Werkstatt machte nichts, weil sie nicht wussen was sie machen sollen. Die neuste Software ist drauf?!

    Die sollen die Kiste wieder nehmen. Ich stell die ihnen gerne wieder auf den Hof.

    Hätt ich ja gleich nen 130i holen können... :lol: :lol:
     
  11. #30 cuds.slayer, 13.01.2006
    cuds.slayer

    cuds.slayer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bindlach/Bayreuth
    Also wenn ich Land und Bundesstraßen fahre und ne halbwegs freie Strecke hab also nich ständig in der Kollone mit Bremsen Gasgeben LKW überholen usw.

    Hab ich mit meinem 120d schon mal 5,3 Liter geschafft!!! :D

    Ansonsten ca 7,5 im Schnitt.

    Wenn nur Stadt dann 11 Liter.
     
  12. Michel

    Michel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bergwinkel
    Also Leute,
    da paßt mein heutiger Tag ja genau ins Bild. Hatte Heute den Termin mit bei meinen Freundlichen (sind die wirklich) zur Verbrauchsmessfahrt. Ist zwar 118d aber trotzdem gebe es hier zu Besten.
    Die Verbrauchsmessfahrt ging über 50km. Auf Autobahn mit Tempomat, ca 20km mit 90km/h und 20km mit 120Km/h, die andern 10km wurden auf Landstraße, auch mit Steigungsstücken gefahren, um wirklich realistische Fahrweise zu bekommen. Das Fahrzueg wurde von BMW bis Anschlag voll getankt und nach der Fahrt wieder.
    Sitz Ihr alle !!! :!: :!:
    Auf diesen 50km war der Verbrauch 1,9 Liter. Macht nach einer komblizierten Rechnung :idea: :idea: 3,8 Liter auf 100km.
    So, was machen wir nun ?? :?: :?:
    Habe mit dem freundlichen Meister folgendes besprochen: Ich fahre pro Woche ca 500km, werde 1x pro Woche tanken und dieses 5 Wochen lang. Die Verbrauchanzeige von BC und die KM nicht reseten. Dann wird der Verbrauch ausgerechnet und der Verbrauchswert im BC "justiert". Die Wegstrecke habe ich schon mit KM-Zähler und Navi gecheckt, fast keine Abweichung. Werde in 5 Wochen wieder berichten.
     
  13. K41

    K41 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.10.2005
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    nähe FFM
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2013
    Vorname:
    Kai
    Spritmonitor:
    Servus,

    also 3,8 ist wirklich sehr sehr wenig :shock:
    Ich fahr meinen 120d im moment mit 8,6l allerdings hauptsächlich Stadt...

    Gruß Kai
     
  14. Michel

    Michel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bergwinkel
    Hi,

    die Werte der Freundlichen und ihrer Verbrauchsfahrt glaube ich auch erstmal nicht, erst dann, wenn ich es selbst überprüft habe. Aktuell fahre ich mit einem Durchschnitt von 7,1 Liter aber ich achte zur Zeit auch nicht unbedingt auf den Verbrauch.
     
  15. #34 macferdi, 24.01.2006
    macferdi

    macferdi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    zum thema verbrauchsmessung durch volltanken:

    bei meiner verbrauchsmessfahrt heute war es auch so, daß beim versuch, vollzutanken, nur 2 liter reingingen (für 100km gefahrene strecke).
    der diesel hat einfach zuviel geschäumt. dann hat der werkstattmensch den motor angelassen,d ann gingen noch mal 4 liter rein.
    aber 1,8 liter gingen nicht mehr rein, die aber laut BC noch hätten reingehen sollen. der BC stimmt nämlcih sehr gut....

    wie auch immer:
    diese verbrauchsmessfahrten sind doch total überflüssig, wenn die werkstatt hinterher noch immer nichts unternimmt!!!
    in meinem falle hiess es, ich solle doch noch mal im april wiederkommen, wenn das wetter besser sei. -10 grad seien keine guten versuchsbedingugnen.

    ICH WILL AUCH SO NEN SCHÖNEN SPARSAMEN 120D HABEN WIE ANDERE IN DEM FORUM!!!
    ich habe meinen NIE unter 6.4 liter auf der autobahn geschafft und in der stadt NIE unter 10 liter!!! auch bei wärmerem wetter nicht!

    und von seiten BMW werde ich nur abgewimmelt....

    ach ja, meiner schafft die 240 laut tacho nicht. auch nicht bergab mit rückenwind. bei 230kmh ist ende!!!
     
  16. Michel

    Michel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.06.2005
    Beiträge:
    224
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bergwinkel
    Hi,
    habe die erst Tankfüllung nach der Verbrauchsmessfahrt jetzt selbst nach geprüft und komme auf einen Verbrauch von 6.3 Liter, folglich geht der BC in der Verbrauchanzeige um ca 0,9 Liter vor. Werde den Verbrauch weiter über die nächsten Tankfüllungen überprüfen und dann im Menü einstellen. Die Fahrweise war ohne besondere Schonung, einfach gefahren wie es Spaß macht, auch Autobahn mit >200km/h für längere Zeit. Schalte den BC für den Verbrauch zur Zeit einfach weg.
     
  17. #36 macferdi, 16.02.2006
    macferdi

    macferdi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ich hatte von gestern auf heute mal wieder eine verbrauchsmessfahrt, diesesmal in der NL münchen fröttmaning, also wo ich den wagen gekauft habe.
    die wollten die ergebnisse der vertragswerkstatt nicht glauben und mussten selber nachmessen.
    allerdings unter anderen bedingungen:
    auf der rechten spur bei 120kmh mit tempomat den instantanverbrauch.
    da stand dann 4,8liter/100km.
    folglich wollen die nichts machen.
    ich bin echt SAUER, weil das nun schon die dritte verbrauchsmessfahrt war und die einfach nix machen wollen.

    die betankungen habe ich in spritmonitor.de eingetragen:
    http://www.spritmonitor.de/de/detailansicht/129582.html
    mein 120D ist dort derjenige mit dem höchsten verbrauch (8,8liter/100km) von allen!

    bezüglich der fahrweise nochmal: über die 4000km sind rund 1/3 kurzstrecke dabei, dann so 4-10km strecken. der rest ist autobahn/landstrasse mit eher sparsamer fahrweise.

    diese "Verbrauchsmessfahrten" sind absolut nicht objektiv und eher ein Instrument um die Kunden abzuwimmeln, anstatt guten Service zu leisten.
    ich weiß nicht, was ich noch machen soll.
     
  18. Paschi

    Paschi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    da steht am 24.1. ein eintrag mit 11,37 im Schnitt und du bist nicht vollgas gefahren?! und das auf ner Landstraße?

    Das würd ich mit meinem höchstens auf kurzstrecke und stadtverkehr schaffen
     
  19. #38 macferdi, 16.02.2006
    macferdi

    macferdi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    @Paschi:
    da hatte ich einen fehler bei der eingabe, der eintrag wurde doppelt erfasst, nachdem ich versehentlich das nur landstrasse gegen stadt und ein bischen landstraße getauscht habe.
    ich habe es jetzt korrigiert.
    im januar wurden mehrere Verbrauchsmessfahrten durchgeführt, teilweise von mir, teilweise von der werkstatt. bei so geringen mengen stimmen die ausgerechneten verbrauchswerte nicht, deshalb habe ich sie als "nachgetankt" zusammengefasst.

    Auf der Autobahn bei sparsamer Fahrweise ist der Verbrauch noch tolerabel mit 6.4-6.8 litern.
    Aber sobald ich etwas mehr aufs Gas steige und etwas Landstraße und Stadt dabei ist, explodieren die werte auf 8.5-10 liter, in der stadt mit viel kurzstrecke ist es dann jenseitig von gut und böse.
    dabei fahre ich die gänge nicht mehr aus wie 2500upm, wenn er warm ist auch mal kurz bis 3000upm...
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Paschi

    Paschi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.02.2006
    Beiträge:
    181
    Zustimmungen:
    0
    dann ... willkommen im club

    ;-)

    wenn du auf fahrzeugverlgleich gehst, kannste auch meinen bewundern ;)
     
  22. #40 macferdi, 16.02.2006
    macferdi

    macferdi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.10.2005
    Beiträge:
    303
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    ich habe den werkstattleiter drauf hingewiesen, daß meiner bei spritmonitor.de der mit dem höchsten verbrauch ist und daß der mit dem zweithöchsten verbrauch auch schon verbrauchsmessfahrten und böse schreiben an bmw hinter sich hat.... und daß ich niemals in die regionen der anderen fahrzeuge komme, es sei denn ich würde ausschließlich langstrecke fahren.
    das hat die nicht interessiert. die behaupten, meine fahrweise sei schuld.

    wenn ich spritziger versuche zu fahren, dann braucht der wagen auch nicht mehr.
     
Thema:

Verbrauch 120d

Die Seite wird geladen...

Verbrauch 120d - Ähnliche Themen

  1. [E81] BMW 120d Limited Sports Edition + Performance Power Kit

    BMW 120d Limited Sports Edition + Performance Power Kit: Hallo Zusammen, ich stehe kurz vor dem Kauf eines BMW 120d in der Limited Sports Edition + Performance Power Kit. Der Wagen hat eine super...
  2. Chiptuning + Abgasanlage - 120d

    Chiptuning + Abgasanlage - 120d: Hi Zusammen, zum ersten Thema: Hat jemand Erfahrung mit Chiptuning beim 120d (manuelle Schaltung)? Gibt es auch die Möglichkeit, dies bei BMW...
  3. [F20] Rückruf AGR 120d

    Rückruf AGR 120d: Ist jemanden was darüber bekannt?
  4. [E8x] Racechip BMW 120d/177PS

    Racechip BMW 120d/177PS: Verkaufe meinen sehr gut erhalten Racechip für einen BMW 120d/177PS. Preis: 115€ VHB
  5. Batterie bei kleinen Verbraucher

    Batterie bei kleinen Verbraucher: Hallo Zusammen! Benötige mal Hilfe von elektrisch begabten Mitgliedern. Ich habe in einen anderen PKW eine ziemlich komplexe Ampire Alarmanlage...