Verbrauch 118d

Dieses Thema im Forum "BMW 118d" wurde erstellt von Phil118d, 16.09.2009.

  1. #1 Phil118d, 16.09.2009
    Phil118d

    Phil118d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürth
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Servus.. ich hab meinen 118d FL jetzt ca. 3000km gefahren und den Durchschnittsverbrauch auch von 6,4 auf 6,0 runtebekommen.

    Allerdings komme ich nicht unter 6 Liter. Es ist denke ich normal das ein neuer Wagen erst mal ein paar (tausend?) km braucht um den optimalen Verbrauch zu erreichen.

    Ich fahre auch überwiegend in der Stadt (Verhältnis Stadt/Land/BAB = 65/15/20) aber nutze die Start-Stop-Autom. und Tempomat wo es nur geht und "trete" meinen kleinen nur selten (wenns halt nötig is und natürlich wenn er warm ist... :lol:)

    was habt ihr noch so für Spritspartricks, bzw. wie schafft ihr eueren Durchschnittsverbrauch und wo liegt der so :?:

    danke schon mal für eure Tips und Erfahrungen...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 striker118, 16.09.2009
    striker118

    striker118 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.05.2007
    Beiträge:
    1.331
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Altdorf
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2010
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Fahr nach Dänemark und dort nicht Autobahn - war bisher die einzige Gelegenheit, wo ich mal unter 6 Liter kam (5,5 oder so).
    Ansonsten schau ich da nicht mehr drauf... ob die Karre jetzt 6 oder 7 Liter braucht ist mir inzwischen einfach wurscht. Besser als die 10 Liter Super des Vorgängers ist es auf jeden Fall :)

    Edith sagt: Es hat sich übrigens weder im Verbrauch noch an der Leistung großartig was geändert, egal ob bei 0, 5000, 10000 oder 30000 km.
     
  4. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    Wenn du überwiegend Stadt und Kurzstrecke fährst hast du keine Chance weniger zu verbrauchen...

    sonst hilft nur vorrauschauend fahren und wenig bremsen, allerdings ist das in der Stadt leichter gesagt als getan...
     
  5. #4 derBarni, 16.09.2009
    derBarni

    derBarni Guest

    Erstmal willkommen im Forum! Viel Freude hier und am Fahren!

    Tom hat eigentlich schon das entscheidende gesagt. Gleichmäßig fahren und früh hochschalten, 2000-2500/min sollte ein guter Bereich dafür sein.

    Jedenfalls: Ich freu mich schon auf :yeah: und 8) & Co. :lol:
     
  6. #5 Phil118d, 16.09.2009
    Phil118d

    Phil118d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürth
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Danke, hab ich mir schon fast gedacht.. bin ja auch sehr zufrieden mitm Verbrauch (mein alter schluckte 8 Ltr) aber weil die Werksangabe 4,7 ist und mylid z.B. hier schon mit seinen Verbrauchsrekorden auftrumpfte.. :wink:

    auf was freust du dich?? :?: :kratz:
     
  7. #6 derBarni, 16.09.2009
    derBarni

    derBarni Guest

    Och... Wir haben hier so einen... Wunder-1er :mrgreen:
     
  8. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    wirst du dann schon sehen 8) :yeah:

    tja, die Verbrauchrekorde sind leicht erklärt, viel AB in einen Stück bei moderaten Geschwindigkeiten (z.B. begrenzten 110, 120, 130 - so wie in anderen europäischen Ländern eben üblich) mit normaler Bereifung fahren (oder besser noch mit Energy Saver)

    Vorteile die sich durch so ein Streckenprofil ergeben:
    - keine für den Verbrauch stark auswirkende Kurzstreckenanteile
    - kein Stop&Go
    - kein "zumachen" des DPF's durch reine Stadtfahrten
    - wenig oder fast nie bremsen bei vorausschauender Fahrt
    - Luftwiderstand nicht so groß bei moderaten Geschw.
    - gleichmäßige Fahrt im höchsten Gang (mit Tempomat natürlich noch einfacher)
     
  9. #8 Phil118d, 16.09.2009
    Phil118d

    Phil118d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürth
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    ...genau den mein ich - der "Godfather of Spritsparen"... :respekt: :nummer1:
     
  10. BrunoS

    BrunoS 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Hab es mal auf einer rund 130 km langen Strecke, davon ca. 95 % AB, geschafft, den Verbrauch lt. BC auf 4,8 l zu drücken: Immer wieder rollen lassen, Tempo 90, max. 100 im 6. Gang.

    Da gurkst du permanent zwischen den Lkw herum.

    So zu fahren macht - zumindest für mich - keinen Spaß :!:

    Und: Auf 1 oder 1,5 l kommt es m.E. schließlich auch nicht an. Selbst 5,5 bis 6,5 l sind doch ein ganz ordentlicher Wert.
     
  11. #10 Phil118d, 16.09.2009
    Phil118d

    Phil118d 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    02.07.2009
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Fürth
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Und: Auf 1 oder 1,5 l kommt es m.E. schließlich auch nicht an. Selbst 5,5 bis 6,5 l sind doch ein ganz ordentlicher Wert.[/quote]

    ..das denke ich auch für die 143 PS sind 6L ein ordentlicher Verbrauch! Ist ja nur die psychologische Grenze von 6L die ich unterbieten will, aber das permanente Schleichen nervt schon...
     
  12. #11 kalidor, 16.09.2009
    kalidor

    kalidor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    fahre seit dem 1. Kilometer mit knapp unter 5 Litern rum, nur im Winter sind's vielleicht mal knapp über 5 Liter

    das mit dem Sinken des Verbrauchs nach xxxx km ist glaube ich eher ein Gerücht, wahrscheinlich von Händlern ins Leben gesetzt um sich gegen Verbrauchs-Beschwerden bei Neuwagen verteidigen zu können
     
  13. #12 kalidor, 16.09.2009
    kalidor

    kalidor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    das hat rein garnichts mit Schleichen zu tun (Vollgas-Fahrten ausgenommen), sondern mit Bremsen-Vermeiden
     
  14. BrunoS

    BrunoS 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Wie kriegst du das denn hin?

    Wäre dann ja schon fast der 2. "Wundereinser" :wink:

    Mal im Ernst: Wie sieht denn dein Streckenprofil aus?
    Und: Juckt's dich nie im Gasfuß?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 kalidor, 16.09.2009
    kalidor

    kalidor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    überwiegend Landstrasse, Dorf, Autobahn, (Gross-)Stadt eher selten

    der Gasfuß kommt sicher nicht zu kurz, aber nur wenn sich's lohnt und er verkehrsbedingt nicht gleich wieder zur Bremse wechseln muss, um aus Bewegungsenergie Wärme zu machen 8)
     
  17. TomZ

    TomZ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    13.12.2008
    Beiträge:
    4.815
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Graz, Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    genau, ... man muss halt auf Zack sein beim Spritsparenden fahren, nebenbei schont man seine Bremsen ganz ordenlich... also meien halten immer so um 1/3 bis 1/2 länger als bei anderen Fahrern. Mein Kumpel z.B. der fährt immer voll Karacho hin bis zur Ampel und bremst fast im letzten Moment recht heftig... da wird's mir immer ganz anders... nicht, dass er unsicher fährt, aber da wär ich schon viel früher vom Gas gegangen und hätt eventuell runtergeschalten... manchmal schafft man auch das Auto am Rollen zu halten wenn's danach gleich wieder Grün wird... da hat man dann auch wieder gesparrt...

    manche fühlen sich durch so eine Fahrweise genervt, aber deswegen bin ich auch nicht langsamer als der übrige Vekrehr,... wenn's frei ist geb ich genauso Gas und bewege mich knapp unter dem Geschwindigkeitsbereich wo dir die Polizei mal ein Foto zusenden könnte... nur halt mit ausreichend Abstand, wenn ich mekr der vor mir wird langsamer oder fährt langsam dann geh ich halt rechtzeitig vom Gas... so einfach ist das... das ist der ganze Trick

    Wahl des richtigen Ganges und wie man richtig beschleunigt setze ich natürlich voraus ;)
     
Thema:

Verbrauch 118d

Die Seite wird geladen...

Verbrauch 118d - Ähnliche Themen

  1. Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d

    Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d: Hallo zusammen, ich verfolge schon seit einiger Zeit die Beiträge hier im Forum, die mir schon oft Tipps in die richtige Richtung gegeben haben....
  2. [E81] Fehlermeldung cc-ID 415 118d `08

    Fehlermeldung cc-ID 415 118d `08: Hi @ all, kleine Frage, in meinen BMW bekomme ich immer die Fehlermeldung CC-ID 415, nach längerer suche habe ich herausgefunden, das es an der...
  3. e87 118d HDP

    e87 118d HDP: Unkulante Abwicklung BMW Gewährleistung e87 118d 90 000km 50 000km Steuerkette defekt-Austausch BMW Kulanz 90 000km HDP defekt und Metallspäne im...
  4. [F20] Verbrauch der Dreizylinder

    Verbrauch der Dreizylinder: Wie sind eure Erfahrungen im Bezug auf den Langzeitverbrauch? Bei mir siehts folgendermaßen aus bei km-Stand ~5100: - Stadtverkehr 9-11L -...
  5. [E87] 118d Komplettausfall Elektrik

    118d Komplettausfall Elektrik: Hallo zusammen, ich hatte gestern ein ärgerliches Erlebnis mit meinem E87 118d, Bj 2007. Als ich den Schlüssel gesteckt habe und losfahren...