Vebrauch im Winter

Dieses Thema im Forum "BMW 120d" wurde erstellt von bali2006, 03.12.2010.

  1. #1 bali2006, 03.12.2010
    bali2006

    bali2006 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.11.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe 1er Gemeinde,

    ich habe in Euerem Forum schon so einige Threads aus Intersse mitgelesen, möchte hier jetzt doch auch mal eine Frage loswerden. Meiner Frau haben wir vor 10 Tagen einen 1er (120d BJ 07/2009) als Jahreswagen mit 12.000km gekauft. Bisher sind wir, insbesondere meine Frau mit dem Wagen sehr zufrieden. Sie fährt jeden Tag ca. 20km (einfache Strecke) zur Arbeit, davon ca. 80% Landstrasse. Zwei Tage, nachdem wir den Wagen bekommen haben, hat hier bei uns der Schnee eingesetzt, daher hat der Wagen 195er Winterreifen auf Stahlfelgen drauf.

    Sie ist eine sehr defensive Autofahrerin und hatte vorher einen 323Ci mit 170PS (Bj. 2000) mit dem sie auf dieser Strecke im Schnitt immer so 8,5l - 9l Super verbraucht hat. Ich bin davon ausgegangen, dass Sie mit dem 120d bei Ihrer defensiven Fahrweise so um die 5,5l liegen würde - das ist wohl ein Irrtum. Aktuell liegt sie bei 6,6l /100km laut BC. Ist das korrekt? Ist bei solch einer Fahrweise kein geringerer Verbrauch drin? Von solch einem modernen Dieseltriebwerk hatte ich eigentlich was anderes erwartet.

    Sollte er erstmal auf der bahn Freigefahren werden wegen des DPF?

    Bin für jeden Tipp dankbar.

    Gruss
    Richard
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 1ercruiser, 03.12.2010
    1ercruiser

    1ercruiser 1er-Guru

    Dabei seit:
    14.01.2009
    Beiträge:
    9.654
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Luxemburg / Zürich
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Ben
    Spritmonitor:
    Eigentlich müsste sie deutlich drunter liegen. Wurde der Bordcomputer nach dem Kauf schon mal resettet? DPF freibrennen könnte man auch versuchen.
     
  4. #3 GrandSlam, 03.12.2010
    GrandSlam

    GrandSlam 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Philipp
    Mit dem 120d FL und 195 Bereifung kann man auf jeden Fall 5,5L/100km schaffen.
    Das Streckenprofil spielt da aber eine große Rolle. Außerdem verbraucht man bei Schnee natürlich auch mehr.
    Ich würde mich erstmal an das Fahrzeug gewöhnen.. Ein Diesel fährt man ja doch anders als ein Benziner. Wenn man sein Auto kennt, kann man auch gut Spritsparen.
     
  5. #4 bali2006, 03.12.2010
    bali2006

    bali2006 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.11.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm... Streckenprofil ist wie gesagt zu 80% Landstrasse. Was wohl ins Gewicht fallen könnte ist, dass sie immer vor eine ziemlich blöd geschalteten Ampel steht - d.h. man braucht morgens im Berufsverkehr run 15-20 Minuten um über die Kreuzung zu kommen, da sich so ein großer Rückstau bildet und die Ampel immer nur gefühlte zwei Fahrzeuge durchlässt. Leider funktioniert ja bei diesen Temperaturen Start-Stopp nicht... ob das so viel ausmacht?

    Gruss
    Richard
     
  6. #5 bali2006, 03.12.2010
    bali2006

    bali2006 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.11.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    @1ercruiser: Den Boardcomputer haben wir nach dem Kauf an der Tanke resettet. Ist ja immer noch die erste Tankfüllung. Sie erst 550 km mit dem Wagen gefahren und das Tankpendel steht bei 1/4 voll.
     
  7. #6 GrandSlam, 03.12.2010
    GrandSlam

    GrandSlam 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    1.774
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Philipp
    Kann ich nicht beurteilen. Habe selber kein "Start-Stop". Der Diesel schluckt auch ordentlich wenn er noch nicht warm ist..

    Einfach mal abwarten und an den neuen gewöhnen.. 6,6L ist ja auch kein Beinbruch. ;)
     
  8. #7 bali2006, 03.12.2010
    bali2006

    bali2006 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.11.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Sicherlich nicht, aber ich hatte etwas weniger erwartet, vor allem da meine Frau so defensiv und vorrausschauend fährt - dass sie ja zuvor mit ihrem 323Ci nur 8,5 - 9l gebraucht hat, was ich für den Motor echt wenig finde.
     
  9. #8 BMWlover, 03.12.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Im Winter braucht ein Auto erheblich mehr, da der Motor ne Ewigkeit braucht bis er warm wir. Und bei 20km einfacher Strecke ist der Anteil, wo der Motor warm ist, recht gering.
    6,6L sind meiner Meinung nach auch kein großes Drama...
     
  10. #9 Pfälzer, 03.12.2010
    Pfälzer

    Pfälzer 1er-Profi

    Dabei seit:
    21.11.2005
    Beiträge:
    2.281
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Bei Mainz
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Josef
    Zum einen kann der BC Mondwerte angeben. Beim nächsten tanken mal nachrechnen. (Korrektur = :suchen_im_forum:)

    Zum anderen hat der 1er einen elektrischen Zusatzheizer. Da der Motor sehr effektiv ist würde es ewig dauern bis das Auto vernüftig Warmluft bläst.

    Ich verbrauch im Winter mit dem 1er fast einen Liter mehr.
     
  11. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.911
    Zustimmungen:
    25
    Also am Winter kanns kaum liegen.
    Ich bin neulich bei besch...eidenem Wetter 60 km über die Autobahn und Landstraße geschlichen mit meinem 120d mit 205er WR. Laut BC war das ein Verbrauch von 4,7 Liter.

    Entweder stimmt der BC nicht, es ist doch mehr Stadt-Anteil dabei oder deine Holde fährt recht flott. ;)
     
  12. #11 bali2006, 03.12.2010
    bali2006

    bali2006 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.11.2010
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also ich bin mir ziemlich sicher, dass sie nicht flott fährt. Als wir am Sonntag unterwegs waren, mit ca. 325km nach dem volltanken, stand der bc auf 6,0l und wir waren auch kurz auf der ab unterwegs gewesen. Zu diesem Zeitpunkt lag allerdings noch kein Schnee. Dafür sind wir auch nal kurz 180 gefahren. Jetzt ist sie ca. 225 km weiter gefahren und hat den Verbrauch auf 6,6l hochgedrückt. Ich beobachte das einfach mal, wenn wir tanken.

    Sie fährt im Herbst sogar meinen Wagen mit 9,2 Liter - das ist allerdings der SLK 350 Sportmotor mit knapp über 300 PS.
     
  13. #12 BMWlover, 03.12.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Ein Benziner fährt sich aber etwas anders als ein Diesel, was Schaltzeitpunkt etc. betrifft. Daher ist das nicht unbedingt vergleichbar.
     
  14. #13 oce@n77, 03.12.2010
    oce@n77

    oce@n77 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.02.2010
    Beiträge:
    823
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Oberland/Königliches Bayern
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Max
    Naja, kommt auch drauf an wie deine Frau das Gaspedal behandelt^^ Man kann auch defensiv fahren und trotzdem 'nen hohen Verbrauch haben, wenn man an den falschen Stellen beschleunigt/abbremst!
    Ich kann ein und die selbe Strecke in der gleichen Zeit, bei gleichem Verkehr mit fast einem Liter Unteschied fahren!
    Aber ich denk mal das den Hauptteil, wie schon gesagt, der kalte Motor plus erhöhter Rollwiderstand im Winter ausmacht :nod:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. xael0n

    xael0n 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.07.2010
    Beiträge:
    344
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kiel
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    Christian
    Spritmonitor:
    Ich fahr momentan in der Woche 2 mal 7km reiner Stadtverkehr und liege da bei knapp 10 Litern, wo ich sonst nur knapp über 6 gebraucht habe. Ich denke es liegt hauptsächlich an der niedrigen temperatur in verbindung zum fehlenden start stopp.
     
  17. Riders

    Riders 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    6,6l hören sich doch gut an, gerade bei den witterungsbedingungen! :nod:
     
Thema:

Vebrauch im Winter

Die Seite wird geladen...

Vebrauch im Winter - Ähnliche Themen

  1. [E87] Motorstörung im Winter

    Motorstörung im Winter: Hallo zusammen, nachdem ich nun etliches gelesen habe, möchte ich doch noch einein eigenen Thread erstellen. Ich habe einen E87 Bj 11/2007....
  2. Winter komplett Radsatz für M135i xDrive

    Winter komplett Radsatz für M135i xDrive: Abend, suche für meinen M135i xdrive Winterreifen, bitte alles anbieten! 17 oder 18 Zoll ist mir eigentlich egal Hauptsache zugelassen :) Danke euch!
  3. [Verkauft] 18" BMW Doppelspeiche 385 Winter Kompletträder RDCi *TOP*

    18" BMW Doppelspeiche 385 Winter Kompletträder RDCi *TOP*: Hallo, verkaufe einen Satz Winter Kompletträder. Es handelt sich um die Original BMW Alufelge Doppelspeiche 385 mit Pirelli Sottozero Runflat...
  4. [Verkauft] Biete neuwertigen BMW Winterradsatz Y-Speiche 380 mit Conti Winter Contact TS830P Runflat

    Biete neuwertigen BMW Winterradsatz Y-Speiche 380 mit Conti Winter Contact TS830P Runflat: Biete einen Satz fast neuwertige Winterräder für den 1er F20/21 und 2er F22/F23 OHNE Reifendruckkontrolle. Original BMW Y-Speiche 380 mit...
  5. Wie macht ihr euer Auto vor dem Winter "fit"?

    Wie macht ihr euer Auto vor dem Winter "fit"?: Hallo 1er Freunde, ich möchte gern von euch wissen, ob und wie ihr euren 1er bzw. auch andere Autos vor dem Winter "fit" macht. Mich würde also...