V-Leasing und Versicherung danach

Diskutiere V-Leasing und Versicherung danach im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; ALso ich wusste nicht wo ich es reinpacken sollte da es kein Forum extra für Versicherungen gibt. Ich habe vor 2 Jahren meinen V-Leasing Vertrag...

  1. #1 PillePalle17, 01.10.2010
    PillePalle17

    PillePalle17 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchlengern
    ALso ich wusste nicht wo ich es reinpacken sollte da es kein Forum extra für Versicherungen gibt.
    Ich habe vor 2 Jahren meinen V-Leasing Vertrag gemacht weils einfach nen super Angebot war. Dann nach genau einer Woche als ich das Auto hatte hatte ich nen wirklich kleinen zusammenstoß beim Auparken mit nem Nissan Micra. Schadenshöhe kenn ich nciht aber so wie es aussah kanns nicht wirklich teurer wie 100€ gewesen sein. (Meiner hat mehr abbekommen). Ich habe das ganze aber die Versicherung regeln lassen, wusste ich auch nicht besser. (Stempeln wir mal unter jung und naiv ab).
    Da man bei der Voktoria damals ja nicht in der Versicherungssumme steigen konnte wars mir egal.
    Ich kann ja jetzt quasi meine Prozente mit in meine neues Versicherung nehmen wurde mir gesagt.
    Werde ich dann als 2 Jahre UNfallfrei eingestuft bei der neuen Versicherung?
    Gibt die Viktoria so einen kleinen Betrag überhaupt weiter?
    Oder kann ich meine 6Jahre Schadensfrei angeben?
    Oder wird man bei geringen Schäden auch in "normalen" Versicherungen nicht hochgestuft? ( Gibts da ne Grenze oder sowas?)

    Danke schonmal an euch.
    Der Palle
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 prestiGe, 01.10.2010
    prestiGe

    prestiGe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.04.2008
    Beiträge:
    461
    Zustimmungen:
    11
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2007
    Das ist beim V-Leasing die gleiche Problematik, wie beim Rabattschutz. Hier wird einem zwar von Versicherung A vorgegaukelt, dass man dann bei Dieser im Falle eines Unfalls nicht hochgestuft wird, jedoch wird gerne mal vergessen zu erwähnen, dass bei Versicherung B dieser Schaden dann berücksichtigt und man in der SFK hochgestuft wird.
     
  4. #3 Alpinweiss, 01.10.2010
    Alpinweiss

    Alpinweiss Guest

    ...was ja auch logisch sein sollte.

    Alternativ hätte man diese Info von der Versicherung direkt bekommen, im Idealfall mit dem Hinweis sich nachträglich bei dem Minimalschaden rauskaufen zu können.
     
  5. #4 PillePalle17, 01.10.2010
    PillePalle17

    PillePalle17 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchlengern
    Ja gut die Information mit dem Frei kaufen habe ich natürlich nciht beko mmen...
    Hat denn einer vll. das gleiche schonmal gehabt und kann mir sagen wie es bei ihm Abgelaufen ist.
    Wollte im Anschluss zur (darf man das hier sagen?) HUk24 wechseln mit dem nächsten Wagen. Hatte nämlich außer dem kleinen Micra da noch nichts bis jetzt dewegen würde mir ne günstige Versicherung reichen...
    Hat da evtl einer erfahrungen?
     
  6. #5 Gnadenlos, 01.10.2010
    Gnadenlos

    Gnadenlos 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HG
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Hattest Du einen SFR in diese Versicherung eingebracht? Wird/wurde diese überhaupt mit einem SFR geführt? Wenn ja, dann ist er "im Hintergrund" zurück gestuft worden.

    Wenn nicht, hast Du noch deinen alten SFR frei? Oder hattest Du noch nie einen eigenen SFR?
     
  7. #6 PillePalle17, 01.10.2010
    PillePalle17

    PillePalle17 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchlengern
    Also hatte eine alter Versicherung bei der VGH meine ich und da bin ich das letzte mal mit Teilkasko 4 Jahr Unfallfrei gefahren also bei 60% war ich.

    Vollkasko habe ich erst bei dem BMW bekommen. Also würde mir die 2 Jahre Vollkasko bei 85% angerechtnet sagte mit der BMW Typ.
    SFK wurde ja beim V-Leasing komplett vernachlässigt. Da hätte ich auch bei 150% liegen können man musste ja eh nur die 19€ zahlen.
     
  8. #7 Gnadenlos, 01.10.2010
    Gnadenlos

    Gnadenlos 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HG
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Erstmal fragst Du jetzt bitte bei der VGH an, ob Dein SFR noch dort ist (altes Kennzeichen od. Versicherungsscheinummer angeben).

    Wenn Dein SFR dort noch ist, fragst Du, ob es eine Sondereinstufung war (in diesem Fall würde ich Dir von einem Wechsel zum Direktversicherer abraten).
     
  9. #8 PillePalle17, 01.10.2010
    PillePalle17

    PillePalle17 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchlengern
    DU meinst evtl. hat die VGH meine SFK nicht weiter an die Viktoria gegeben weils die nciht interessiert hat? Und wenn jetzt die Direktversicherung nur bei der Viktoria anfrgat bekomme ich eine ganz andere einstufung?
    Also bei der VGH wars so das ich mit 100% angefangen bin weils da irgendwi auf meine Mutter damals lief. Und dann nach 2 Jahren ahbe ich die 80% Übernommen auf meinen Namen und bin dann nach 4 Jahren auf 60% gewesen.
     
  10. #9 Gnadenlos, 01.10.2010
    Gnadenlos

    Gnadenlos 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HG
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Es kann sein, dass die Viktoria den Vertrag im Rahmen dieses Paketes ohne SFR geführt hat. Dann wäre Dein SFR noch bei der VGH.

    Wenn der Vertrag bei der Victoria ohne SFR geführt wurde, gibt's auf Anfrage keinen. Wurde ein SFR geführt, wird dieser unter Berücksichtigung der Schäden abgegeben. Ist Dein SFR noch bei der VGH, dann müsste er dort abgerufen werden.

    Abgegeben werden immer nur Original-SFR (GDV-SFR). Sondereinstufungen, auch nachgewiesene, werden von Direktversicherern nicht übernommen. Deshalb ist es wichtig zu klären, bei welcher Gesellschaft Dein freier SFR jetzt ist und ob er eine Sondereinstufung beinhaltet oder nicht.
     
  11. #10 PillePalle17, 03.10.2010
    PillePalle17

    PillePalle17 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchlengern
    Ich werde morgen früh auf jeden Fall mal bei der Ergo oder wie auch immer die Viktoria jetzt ehiß anrufen und mal prüfen wie das jetzt aussieht.

    Aber hat denn keiner hier im Forum das V-Leasing gemacht und kann sagen ob ihm die 2 Jahre in der SFK angerechnet wurden oder nicht?
     
  12. #11 polo_marco, 04.10.2010
    polo_marco

    polo_marco 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.10.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Die frage interessiert mich auch..bei mir sieht es folgendermaßen aus..

    Habe 2008 nen 116 i geleased..ebenfalls mit v leasing..war mein erster wagen
    Daher weiss ich gar nicht mit welcher sf klasse ich eigentlich eingestiegen wäre..
    Vermute sf ½.. da erster wagen und 3 jahre nach führerscheinerwerb noch kein
    Wagen auf mich zugelassen war..jetzt hatte ich 2009 nen unfall..und hab nun
    gar keine ahnung wie ich bei leasingende im märz 2011 bei ner neuen
    Versicherung also mit welcher SF Klasse eingestuft würde..
     
  13. #12 Gnadenlos, 04.10.2010
    Gnadenlos

    Gnadenlos 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HG
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Leider gibt es bei den Herstellern unterschiedliche Versicherungspakete im Rahmen von Leasing und Finanzierung: Bei einigen Verträgen wird ein GDV-SFR geführt (ein bestehender SFR ist zum Abruf anzugeben; wenn kein SFR vorhanden ist, erfolgt eine Ersteinstufung). Bei anderen Verträgen wird kein GDV-SFR geführt (es erfolgt also kein Abruf vom Vorversicherer bzw. keine Ersteinstufung).

    Da mir das V-Leasing nicht näher bekannt ist, hilft wohl nur ein Blick in die ausgehändigten Bedingungen (oder ein Anruf beim Versicherer).

    Wird ein SFR im Leasing-/Finanzierungspaket geführt, muss er ja vom Vorversicherer abgerufen worden sein. Es sei denn, es gab vorher keinen eigenen SFR. Auf jeden Fall ist dann dieser SFR vom Nachversicherer abzurufen. Ein Verschweigen dieses SFR (und damit eine neue Ersteinstufung beim neuen Versicherer) ist nicht statthaft!

    Wird kein SFR im Leasing-/Finanzierungspaket geführt (das ist wohl in den meisten Paketen der Fall), gibt's für den Nachversicherer auch nichts abzurufen. Wer vorher keinen eigenen SFR hatte, bekommt beim Nachversicherer also eine Ersteinstufung. Wer einen SFR hatte, sollte wissen, bei welcher Gesellschaft dieser geparkt ist. Wie gesagt: Das Verschweigen vorhandener/geparkter SFR ist nicht statthaft.
     
  14. #13 PillePalle17, 05.10.2010
    PillePalle17

    PillePalle17 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.08.2008
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kirchlengern
    Also ich habe da mal meine Vorversicherung angerufen und die Vgh sagte das die SFK nicht abgerufen wurde von der Ergo.
    Bedeutet das das V-Leasing komplett ohne SF STufungen geführt wird. Mann sinkt also nicht in der Zeit sondern die SFK ruht bei der alten Versicherung.

    Mann was ist das ärgerlich ich höre niemals wieder auf Verkäufer echt. Damals sagte man mir wird angerechnet (habe sogar Zeugen die beim Kauf dabei waren und die das auch noch meinten als ich letztens sagte das es nicht angerechnet wird.)

    Naja jetzt habe ich nicht nur das Problem nen neues Auto zu brauchen sondern muss mich auch noch um meine Versicherungsproblematik kümmern.

    * Memo an mich: Niemals mehr auf Leute hören die dir was Verkaufen wollen.
     
  15. #14 Gnadenlos, 05.10.2010
    Gnadenlos

    Gnadenlos 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HG
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Im konkreten Fall kannst Du doch froh sein, dass kein SFR geführt wurde. Schließlich hattest Du einen Haftpflicht- und einen Kaskoschaden. Eine Rückstufung kann schon sehr weh tun, insbesondere wenn ein "Billigpaket" eine verschärfte Rückstufungstabelle enthält. (Eine Rückstufung ist übrigens ganz unabhängig von der Schadenhöhe).

    Dein persönlicher SFR ist also noch beim Vorversicherer. Nun solltest Du noch prüfen, ob der einer Sondereinstufung zugrunde liegt, falls Du den Versicherer wechseln möchtest. Dein Vorversicherer gibt auf jeden Fall nur den Original-SFR ab, und nicht jeder Nachversicherer akzeptiert nachgewiesene Sondereinstufungen.

    Wenn Du noch dieses Jahr die Versicherung wechselst, kommt noch ein kleiner Bittergeschmack auf Dich zu: Zum 01.01.11 wirst Du natürlich nicht bessergestuft, da die Versicherung in 2010 nicht 180 ununterbrochene Tage besteht (es ei denn, Du versicherst dort rückwirkend zum 01.07.10).

    Insgesamt sind solche "Billigversicherungen" kritisch zu sehen. Wärest Du schadenfrei geblieben, hättest Du jetzt für den Rest Deines Autofahrerlebens mindesten zwei SF-Klassen verschenkt. Da Du aber einen Schaden hattest ... wobei Du den KH-Schaden zu 100 Euro bestimmt zurückgekauft hättest. Also mindestens in der Haftpflicht hast Du zwei Klassen für immer verloren.
     
  16. #15 hossi, 05.10.2010
    Zuletzt bearbeitet: 05.10.2010
    hossi

    hossi 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Vorname:
    Falk
    Spritmonitor:
    DOCH DAS GEHT!!!!

    Tja, dann hast du eine falsche Aussage bekommen. Klar stellen die sich blöd, wollen dir ja auch mehr Geld aus der Tasche leiern. Ich hatte ja vor meinem jetzigen 3er auch einen 1er mit V-Leasing. Du hast vollkommen recht, die SFR (damals SF4) wurde von der Victoria NICHT abgerufen, sprich er liegt noch bei der alten Versicherung.

    Ich habe jetzt folg. gemacht. Ich habe bei der Victoria angerufen und die haben mir erklärt das das überhaupt kein Probelm ist. Ich musste einfach meine alte Versicherungsnummer (Fahrzeug vor dem 1er) angegeben und im Hintergrund wurden mir dann die 3 schadenfreien Jahren nachträglich angerechnet, sprich ich konnte jetzt bei meiner neuen Versicherung den Versicherungsschein des 1er angeben und bekomme die vollen Jahre anerkannt (jetzt SF7).

    Mir hat man auch zuerst gesagt, dass es nicht geht, doch durch Eigeninitiative und ein paar Anrufe habe ich jetzt den vollen Rabatt... :mrgreen: :mrgreen:

    Ich hoffe ich konnte euch weiterhelfen!

    Euer
    hossi
     
  17. #16 Gnadenlos, 05.10.2010
    Gnadenlos

    Gnadenlos 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HG
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Na, das ist doch mal eine gute Nachricht.

    Wenn der "Leasing-Versicherer" das mitmacht, geht das auch sauber über die Bühne. Ein Rechtsanspruch besteht in solchen Fällen m.W. nicht.

    Andererseits gibt es auch Versicherer, die unter bestimmten Umständen die SFR-freie Zeit anerkennen, sofern Schadenfreiheit bescheingt wird. Bei guten Kunden setze ich das schon mal durch. Aber hier gibt es defintiv keinen Rechtsanspruch.

    "Versuch macht kluch", heißt es. Bei PillePalle17 dürfte es fast egal sein, da er ja eine Schadenbelastung in KH und Kasko hat.
     
  18. hossi

    hossi 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Vorname:
    Falk
    Spritmonitor:
    Finde auch meinen Versicherungsbeitrag sehr human:

    LVM
    320d LCI (184PS)
    UVP: 56.950,-€
    VK1000SB
    TK0SB
    SF6 (ab Dez SF7)
    15.000km/jahr
    Haftpflicht 100 Mio € pauschal
    max. 8 Mio €/Person
    Rabattschutz enthalten
    keine Werkstattbindung
    Partnerrabatt enthalten
    GAP enthalten
    Wildschäden, Lawine, Hagel, Marder + Folgeschäden enthalten
    Fahrer: Ich + Freundin + Andere (weniger als 5%)
    Abstellort: Straße

    Bei jährl. Zahlungsweise kostet mich der Spaß 708,- und das bei SF6 mit Rabattschutz und TK 0,-SB. Ich finds gut... :mrgreen:
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 Gnadenlos, 05.10.2010
    Gnadenlos

    Gnadenlos 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.04.2010
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    HG
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Jau, Tierschäden und grobe Fahrlässigkeit etc. pp. usw. usf. wären noch besser. :)

    Zur Tarifierung gehört aber noch ein bisschen mehr, z.B. Postleitzahl (Regionalklasse), Nutzeralter, Tag der EZ, Zulassungsdatum auf Halter usw.
    Dafür ist der Fahrzeugpreis (bis 250.000 Euro) uninteressant. Entscheidend ist der Hersteller- und Typschlüssel (für die Typklasse).

    Hört sich zumindest fair an.

    Warum hast Du GAP-Deckung? Keine Neuwertentschädigung mehr gegeben und kein BMW-Leasing?
     
  21. hossi

    hossi 1er-Profi

    Dabei seit:
    25.11.2007
    Beiträge:
    2.758
    Zustimmungen:
    106
    Ort:
    78532 Tuttlingen
    Vorname:
    Falk
    Spritmonitor:
    Dann hole ich nochmal kurz aus... :mrgreen:

    - Wildschäden mit Wirbeltieren aller Art sind abgedeckt
    - PLZ: 78591
    - EZ: 12.07.2010
    - Verzicht auf grobe Fahrlässigkeit außer Drogen und Alkohol
    - HSN: 0005 / TSN: AXF
    - bin 28J
    - Zulassung seit 10.09. auf mich
    - GAP ist halt mit drin und nicht abwählbar, obwohl es wie du richtig sagst schon durch das Leasing selbst abgedeckt ist... :wink:
    - unabhängig davon ist auch noch eine Neuwertentschädigung bis 24 Monate enthalten

    So, jetzt ist glaub ich alles gesagt... :nod:
     
Thema: V-Leasing und Versicherung danach
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw v leasing sfr

    ,
  2. bmw leasing versicherung sfr

    ,
  3. sf klasse mitnehmen von vgh Erfahrung

    ,
  4. bmw v leasing sf mitnehmen,
  5. sfr aus leasing,
  6. schadenfreiheitsklasse bmw leasing
Die Seite wird geladen...

V-Leasing und Versicherung danach - Ähnliche Themen

  1. 1. Wartung durch BMW Service Partner (Leasing)

    1. Wartung durch BMW Service Partner (Leasing): Hallo, ich habe mir einen 1er F20 LCIv2 geleast und in der Laufzeit des Leasing ist ja ein Service nötig. In meiner Stadt gibt es einen BMW...
  2. Mitteilungspflicht an Versicherung bei Leistungssteigerung

    Mitteilungspflicht an Versicherung bei Leistungssteigerung: Hi, habe mal die Frage ob man neben der obligatorischen TÜV Abnahme auch noch die Versicherung informieren muss, wenn eine Leistungssteigerung vom...
  3. Golf 5 V R32 - nur 45.000km - Originalzustand - schwarz

    Golf 5 V R32 - nur 45.000km - Originalzustand - schwarz: Golf 5 V R32 Laufleistung: 45.000km Preis: 20.000 EUR Black Magic Perleffekt Handschalter 5 Türer RCD500 Winterpaket Abgedunkelte...
  4. Kleiner Unfall mit Lackschaden - Wertverlust? Von gegnerischer Versicherung erstattet?

    Kleiner Unfall mit Lackschaden - Wertverlust? Von gegnerischer Versicherung erstattet?: Hallo, ich hatte mit meinem 120d E87LCI (Ez 04/11) am Montag einen kleinen Unfall. Ich fuhr hinter einer recht langsam fahrenden alten Dame auf...
  5. Versicherung nach KFO

    Versicherung nach KFO: Bei mir wollte die AXA nach der KFO bei Marcel einen Zuschlag von 50% !!!! Die können mich mal.....gern haben.Bei der HDI zahle ich nun nicht mal...