USA Reise planen - Tipps?

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Berentzenkiller, 09.01.2013.

  1. #1 Berentzenkiller, 09.01.2013
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Moin.

    Wir möchten im Sommer 3-4 Wochen in die USA reisen. Meine Vorstellungen sind 3-4 Tage New York und den Rest dann Westküste von Stadt zu Stadt und auch Entspannung zwischendurch.

    Hat Iwer Erfahrung mit sowas, selbst geplant und gebucht? Oder doch lieber Anbieter?

    Danke!
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 alpinweisser_120d, 09.01.2013
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.600
    Zustimmungen:
    276
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    da bin ich dabei :)
     
  4. #3 Berentzenkiller, 09.01.2013
    Berentzenkiller

    Berentzenkiller 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    16.07.2007
    Beiträge:
    5.721
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    DDorf
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2004
    Vorname:
    Rainer
    Da waren eigentlich nur meine Frau und ich mit gemeint... :D
     
  5. #4 alpinweisser_120d, 09.01.2013
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.600
    Zustimmungen:
    276
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
  6. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.916
    Zustimmungen:
    29
    Geschmacksache. Wir haben unsere Rundreisen in den USA bisher immer fertig zusammengestellt bei FTi gebrucht und sind damit sehr gut gefahren.
    Wenn man aber bestimmte Vorstellungen hat, ist es auch kein Hexenwerk, das allein zusammenzustellen oder zusammen mit dem Reisebüro.
     
  7. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Wir haben zwar nie eine echte Rundreise gemacht aber waren ein paar mal in Florida.

    hier haben wir uns mal eine Ferienwohnung gemietet und waren richtig zufrieden. Die war in Treasure Island/Lands End in der Nähe von Tampa.

    Mietwagen hatten wir bei Herzt zweimal und einmal bei Sixt- bei Sixt hatten wir das beste Auto- nee stimmt nicht- dass war dann doch Hertz in 2009 gab es eine Corvette ZHZ, 2010 einen Mustang- beide Hertz und 2012 dann einen SLK bei Sixt.
    Der Mustang ist am reisetauglichsten- mit dem sind wir von Orlando nach Lands End mit vollem Gepäck gefahren.
    Ich würd mir immer wieder ein Cabrio nehmen. Die Buchung über den Adac lief eigentlich immer ganz gut. Bei Sixt hatten wir direkt gebucht- ging auch, du musst nur aufpassen, dass du dir kein Navi kostenpflichtig andrehen lässt, wenn dein Auto dass direkt drin hat.

    Navi allgemein: bevor du dir kostenpflichtig eins leihst, geh in den Wal Mrt und kauf dir für 100 Dollar ein Garmin- egal welches. Sprache kannst du auf deutsch einstellen und es ist immer noch billiger, als eines kostenpflichtig zu mieten.

    In manchen Gegenden muss man nicht zwingend vorab irgendwo ein Hotel buchen- in Key West gibt es z.B. eine richtig gute Touristen-Information in der du Zimmer günstiger und auch gute Ausflüge preiswert buchen kannst.

    Wir waren zweimal dort und wurden beide male super beraten und haben klasse Hotels gekriegt!

    Ach und wenn ihr shoppen wollt-fliegt mit leeren Koffern hin ;)
     
  8. einsA

    einsA 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Pat
    wir haben gestern gerade unseren 2 wochentripp an der westküste gebucht. von San Francisco über LA und dann nach Las Vegas. zusätzlich nen Mietwagen ab San Francisco. Als leihwagen haben wir nen SUV (Jeep) genommen....alles über den ADAC....Hotels und Tour haben wir selber raus gesucht und bis auf zwei über den ADAC auch gebucht...die anderen haben wir so im Netz gebucht. Zusätzlich hab ich gestern erstmal noch NBA Tickets für nen Spiel der Lakers gegen die Housten Rockets gekauft...es wird der Knaller :) denke mit dem ADAC fährt man ganz gut, stehen einem auch bei alle Fragen zur Verfügung. is aber auch meine erste Buchung über dem ADAC, werd's sehen ob alles klappt wie geplant :) such auf jedenfall wenn du dir einen eigenen Tripp zusammen stellen willst nach Hotels selber im Netz und frag ob der ADAC die auch anbietet, bei unserem Fall, war eine eigene Buchung wie Booking.de günstiger als beim ADAC. Beispiel: Ceasars Palace 5sterne in Las Vegas beim ADAC 600€ übers Netz nur 320€...also vergleichen lohnt sich definitiv!
    Gruß einsA
     
  9. patte

    patte 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Patrik
    Fliege im Sommer (Juni) ebenfalls 3 Wochen an die Westküste mit meiner Dame. :)

    Buchen alles selbst und stellen uns auch die Route selbst zusammen. (Wichtig sind hier natürlich die Nationalparks!)

    Allerdings haben wir bisher lediglich die Städe (LA, Las Vegas, San Francisco) und einige Hotels in den Nationalparks (nicht viel Auswahl) gebucht.

    Sowie Flüge und Auto (Alamo ist in Amerika ziemlich günstig!) Ebenfalls SUV


    Ansonsten lohnt es sich kaum bis gar nicht die Hotels alle zu buchen, da es Vorort jede Menge Hotels, Motels-Ketten gibt, welche Vorort meistens beachtlich(!!) günstiger sind.


    Der Tipp von Oli mit den leeren Koffern ist wichtig, denn shoppen ist dort ein MUSS! Allerdings würde ich nicht leere mitnehmen, sondern alte Klamotten aussortieren, mitnehmen und dort wegschmeißen. :daumen:
     
  10. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Wir haben uns klamottentechnisch eine Grundausstattung mitgenommen und den Rest waren wir shoppen :grins:
     
  11. einsA

    einsA 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.10.2010
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Pat
    über Alamo haben wir uns auch den Mietwagen gebucht. Ja das mit dem Koffer und den Klamotten wird spannend...ich denke ich nehm nur nen wechselschlüpper mit :D
     
  12. #11 alpinweisser_120d, 09.01.2013
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.600
    Zustimmungen:
    276
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    was zahlt ihr so für eure trips da drüben?
     
  13. BrenX

    BrenX 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.06.2012
    Beiträge:
    186
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2015
    Vorname:
    Andreas
    Man sollte trotzdem bedenken, dass teure Marken auch in den USA nicht zu Schleuderpreisen gehandelt werden. - Ich habe schon von vielen gehört, dass sie enttäuscht waren, dass es gar nicht so günstig war, wie sie es sich vorgestellt haben.

    Aber bei den meisten Marken ist es zumindest so, dass es in den USA 99$ kostet, wenn es bei uns 99€ kostet. Man sollte halt auf Aktionen achten. Oftmals gibt es 2 für 1, etc.

    Und wenn man die Route selber plant, dann sollte man auch die Outlet-Center mitnehmen. Camarillo z.B. - wenn man auf dem Weg von SF nach LA ist.

    Mietwagen haben wir bislang immer über "emietwagen". War auch ganz günstig. Man darf sich vor Ort dann nur nichts mehr aufschwatzen lassen. Es wird halt immer gerne versucht noch Navi dazuzubuchen oder ein Mobile-Package, etc..

    Ich wünsche auf jeden Fall viel Spaß ;)
     
  14. #13 alpinweisser_120d, 09.01.2013
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.600
    Zustimmungen:
    276
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    also aktuell ist 1 US$ = 0,76€ bei 99$ sind das gute 75€ also 25% ersparnis allein aufgrund der währung... plus der von haus aus oft niedrigeren preise in usa...wer da nicht spart stellt sich nur zu dumm an...
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Ich find USA gar nicht so teuer:

    Flug (non-stop) Air Berlin Berlin-Miami rund 800€ p.P.
    (Geht günstiger aber wir wollten keinen Zwischenstop)
    Hotel je nachdem- geht von ganz billig bis nach oben offen
    10 Tage SLK fahren 600-700€

    Also für 1500-2000 € p.P. kommst du schon sehr gut zurecht.
    2008 haben wir nur 1000€ p.P. bezahlt-komplett für Hotel, Flug und Mietwagn
     
  17. #15 Eintrflo, 09.01.2013
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2013
    Eintrflo

    Eintrflo 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    1.684
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    11/2013
    Vorname:
    Flo
    Spritmonitor:
    Fliege am montag..erst nach San Francisco, direkt weiter eine Woche Hawaii. Dort haben wir ein bed and breakfast und einen Hertz Mietwagen.

    Nach Hawaii gehts zurück nach San Francisco und von da mit dem mietwagen nach LA (evtl. Über Vegas).

    Mietwagen jeweils über den ADAC, Bed and breakfast Hawaii direkt gesucht. (540$ für eine Woche). 2 nächte für das Hotel in San Francisco über Hotwire.com.

    In LA am ende auch nochmal 2 Nächte B&B, zwischen den beiden Städten nehmen wir Motels.

    Kann dir dann ausführlich berichten Anfang Februar wie meine Erfahrungen waren :)

    Gesendet von meinem GT-I9000
     
Thema:

USA Reise planen - Tipps?

Die Seite wird geladen...

USA Reise planen - Tipps? - Ähnliche Themen

  1. Donald Trump wird neuer Präsident in den USA

    Donald Trump wird neuer Präsident in den USA: So, nachdem das Ergebnis nun fest steht, hier mal ein kleiner Thread mit anonymer Umfrage zu dem Thema. Was haltet ihr von dem Ergebnis? Ich habe...
  2. GoPro Hero 4 Silver angeschafft - Tipps für Halterung

    GoPro Hero 4 Silver angeschafft - Tipps für Halterung: Hallo Leute, ich habe mir eine GoPro Hero 4 Silver (Motorsport Version) angeschafft und bin nun noch auf der Suche nach einer passenden...
  3. BMW E82 Coupe 120i Probefahrt Tipps

    BMW E82 Coupe 120i Probefahrt Tipps: Hallo erstmal, mein Name ist Timmy ich komme aus Oberhausen NRW und bin 29 Jahre alt. Ich habe mich jetzt mal schnell hier im Forum angemeldet...
  4. BMW 1er E81 E82 E88 3er E90 E92 USA CIC Navigation professional Navi Rechner

    BMW 1er E81 E82 E88 3er E90 E92 USA CIC Navigation professional Navi Rechner: [IMG] EUR 1.222,00 End Date: 05. Apr. 16:54 Buy It Now for only: US EUR 1.222,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  5. [E87] Welche soll's sein. Tipps bitte

    Welche soll's sein. Tipps bitte: Hallo Leute, bin neu hier im Forum. Habe mir frisch einen 118d zugelegt und möchte bis zum Mai mir Alufelgen zulegen. Hab zurzeit nur Radkappen,...