US 135i nach Deutschland mitnehmen

Diskutiere US 135i nach Deutschland mitnehmen im BMW 1er Coupé Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo liebe BMW Freunde, ich habe mich heute hier registriert. Bin also Neuling. Seit dem 2. Dezember bin ich stolzer Besitzer eines 135i...

  1. #1 Schmidi90, 29.01.2012
    Schmidi90

    Schmidi90 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Regensburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2010
    Hallo liebe BMW Freunde,

    ich habe mich heute hier registriert. Bin also Neuling.

    Seit dem 2. Dezember bin ich stolzer Besitzer eines 135i hier in den USA.

    Ich arbeite momentan in den USA und werde das Auto als Umzugsgut mit nach Deutschland nehmen (im Juli 2012) TÜV SÜD GRUPPE - AUTO TÜV Zulassungen & Import - Import von Fahrzeugen - Umzugsgut

    Ich wollte nun Fragen wie es aussieht mit dem lieben TUEV. Was muss umgeruestet werden, wenn uerberhaupt -> Umzugsgut. Hat jmd schon so etwas mal gemacht?

    Ich habe auch schon einer Firma Car Coding gehoert, welche sich etwas mit US Fahrzeuge befasst hat.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nici356, 29.01.2012
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    Kollege Car Coding ist hier aktives Mitglied (car-coding.de) sonst weiss ich leider nix. Lach. Aber wirst schon schnell Infos bekommen. LG
     
  4. #3 BMWlover, 29.01.2012
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Also umrüstbar ist er auf jeden Fall. Das werden so Sachen wie Sidemarkers rauscodieren, Radiostandart ändern etc.
    Die wirst dann eine TÜV Vollabnahme brauchen, damit das Auto deutsche Papiere bekommen kann.

    Da Umzugsgut, musst du das Auto in Deutschland nicht mehr nachversteuern oder verzollen, es muss aber glaub ich schon 6 Monate in deinem Besitz sein.
     
  5. #4 Schmidi90, 29.01.2012
    Schmidi90

    Schmidi90 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Regensburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2010
    Das mit den 6 monaten sollte funktionieren.Die US Zulassungspapiere sind vom datum her alle im dezember.

    auf der tuev seite steht folgendes unter umzugsgut: "zusätzliche weitergehende Ausnahmegenehmigungen zu erhalten, sollte mit dem begutachtenden Sachverständigen und der zuständigen Behörde abgesprochen werden, da hier die Verfahrensweisen in den verschiedenen Bundesländern noch nicht ganz einheitlich sind."

    ich moechte so wenig wie moeglich am fahrzeug umruesten
     
  6. #5 BMWlover, 29.01.2012
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Ach eins fällt mir noch ein: Du brauchst eine Scheinwerfer Reinigungsanlage, da die hier bei Xenon Licht vorgeschrieben ist. Die ist in den USA häufig nicht vorhanden.
    Ebenso muss eine Nebelschlussleuchte dran, falls nicht vorhanden.
     
  7. #6 Schmidi90, 29.01.2012
    Schmidi90

    Schmidi90 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Regensburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2010
    Check ->Schweinwerferwaschanlage ist beim Kaltwetterpaket/ cold weather package dabei und damit vorhanden! :icon_smile:
     
  8. ellekz

    ellekz 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Alex
    - Radio muss umcodiert werden
    - Sidemarker etc. weg bei allen Lichtschalterstellungen (gedimmte Blinker)
    - Hazard Blinker darf kein Doppelimpuls haben
    - Tacho muss KPH-Einheit besitzen (sollte er ja schon haben)
    - nur erlaubte Rad-/Reifenkombis und keine Spurplatten (wheel spacers)
    - Reifendruckkontrolle! Ich kenne das vom US-E92, dort sitzt in der Felge ein Sensor für den Reifendruck, wohingegen bei uns das über den Abrollumfang gemacht wird. Wenn der Sensor fehlt, dann wird dein Auto bei jedem Start piepen und das geht tierisch auf den Sack und soll wohl auch nicht rauscodierbar sein (?). Denk das wird beim E82 auch so sein...
     
  9. #8 Schmidi90, 30.01.2012
    Schmidi90

    Schmidi90 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Regensburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2010
    Ja das mit dem TPMS Sensoren habe ich schon mitbekommen. Ein Satz kostet etwa 200 Dolllar, werde einfach noch 4 Stueck als ersatz mitnehmen :icon_smile: just in case!

    Aber das sollte ja beim Tuev keine probleme geben bzgl. den Sensoren, oder?
     
  10. ellekz

    ellekz 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Alex
    Nicht das ich wüsste. Das Piepen wird einem einfach auf die Nerven gehen nach einer Weile, wenn man die Dinger nicht an den Rädern hat :baehhh:
     
  11. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.975
    Zustimmungen:
    27
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Darf ich mal fragen was du dir im Gegensatz zu einem deutschen Modell sparst?
     
  12. #11 BMWlover, 30.01.2012
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Naja, der Grundpreis beim 135i beträgt in den Staaten 30.000€, in DEU gehts bei 40.350€ los
    Sonderaustattungen erhöhen die Preisspanne noch....
     
  13. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.975
    Zustimmungen:
    27
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Haben die nicht erheblich mehr serienmäßig drüben?
     
  14. #13 Horst-Fabian, 30.01.2012
    Horst-Fabian

    Horst-Fabian 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    14.12.2010
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düren
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Oli
    Spritmonitor:
    Och, das nenne ich ja mal fast ein Schnäppchen!
     
  15. #14 BMWlover, 30.01.2012
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Keine Ahnung...
     
  16. #15 ellekz, 30.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.01.2012
    ellekz

    ellekz 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Alex
    Die Dinger dort werden dir praktisch hinterhergeworfen. Einen super ausgestatteten 135i kriegst du da zum Preis von einem 120d hier.

    Das sowieso. BMW fährt da die reine "Premiummarke"-Schiene. Deswegen gibts da auch nur die 6-Zylinder Benziner und nur die Coupe und Cabrios vom 1er. Die Marke soll da keinesfalls das Image eines "Volksautos" bekommen, deswegen ist es da eigentlich normal, dass im Fahrzeug das große Navi verbaut ist. (Neulich hatte sogar jemand im amerikanischen F30-Forum gefragt, warum denn auf Pressebildern das Navi so kleint wirkt und ob BMW dieses kleiner gemacht hat im neuen 3er - der hat schlichtweg nichmal gewusst, dass es in Europa auch das kleine Modell zur Auswahl gibt, von Navilosen-Option mal ganz zu schweigen :lach_flash:).

    Aber eigentlich ist es so gesehen verarsche an uns. Deutlich geringerer Preis, aber das Auto ist ja das selbe und wird ja sogar hier gebaut. Die kriegen ihre Kisten ja sogar noch rübergebracht (viele kommen aber auch nach München zum Abholen und fahren dann damit nach Bremen in einen Container rein etc.). Wir hier sind einfach bereit für unsere Landsmarken so viel Knete hinzulegen. In Amerika ist der Markt zu stark umkämpft, insbesondere auch von eigenen Marken (z.B. bietet die Corvette _sehr_ viel Power, gute Trackzeiten und Performance zu einem guten Preis).

    Trotzdem, man sollte sich lieber nicht informieren WIE günstig dort unsere Autos sind. Das würde einen nur aufregen :narr:
     
  17. #16 Maulwurfn, 30.01.2012
    Maulwurfn

    Maulwurfn 1er-Guru
    Moderator

    Dabei seit:
    14.07.2011
    Beiträge:
    8.857
    Zustimmungen:
    196
    Ort:
    Helgoland
    Auch wenn die Rad-/Reifenkombination ansonsten passt, kann es sein, dass die Reifen keine Zulassung für Europa haben und somit ersetzt werden müssen. Dies kann selbst bei sonst einwandfreien Markenreifen vorkommen.
     
  18. #17 Schmidi90, 30.01.2012
    Schmidi90

    Schmidi90 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.01.2012
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Regensburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2010
    Ich hab die OEM Bridgestone RFT auf den M261 Felgen drauf, also da sollte es eig keine Probleme geben.

    Ich sollte euch lieber nicht sagen was ich fuer meinen hier bezahlt habe und ja die austattung ist ziemlich gut wuerde ich mal so sagen.
    Zudem habe ich meinen gebraucht gekauft, entspricht etwa einen Jahreswagen.
    (2011er Modeljahr mit 15000km)
    Aber die Amis kaufen eig keine gebrauchten Autos, dadurch spart man nochmals!
     
  19. ellekz

    ellekz 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.05.2010
    Beiträge:
    780
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Alex
    Ja, und am besten auch nicht erwähnen wieviel du fürs Tanken zahlen musst :P
    Gewöhn dich lieber daran umgerechnet fast $9 für den Sprit hier in DE zu zahlen, das sind deutlich mehr als die 70 EUR-Cent die ihr da drüben für einen Liter zahlt :narr:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Duckpoint, 31.01.2012
    Zuletzt bearbeitet: 31.01.2012
    Duckpoint

    Duckpoint 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Erstmal Herzlich Willkommen hier im Forum und Gratz zu deinem 135i.


    Vor allem weil deiner Space Gray ist wie meiner.


    Meiner geht im April ueber den Teich nach DTL.

    Ja der 135i ist wirklich ein Schnaeppchen hier in den Staaten, fahre ja selber einen 09er.

    So ein paar Infos fuer dich.

    Dezember angemeldet - Juli nach Deutschland! Ist OK aber!!!!!!!!!
    Keine Wohnungsbesichtigungsreise in den 6 Monaten machen bzw., wenn schon keinen Wohnsitz anmelden fuer diejenige Person welche auf dem Title steht. Asnsonsten bist du in den 6 Monaten und das kommt Teuer mit Steuern.

    Dann wenn der Wagen am Zoll ist brauchst du schon einen deutschen Wohnsitz in Dtl., sonstbekommst du den Wagen da nicht weg.

    135i:

    Reifen solltest du die Originalen lassen mit E Norm, sonst kannst du die gleich wieder abmontieren lassen. Kein TUV

    Desweitern hoffe ich das du das Sportpaket mit dem erweiterten Speedlimiter hast und dem zuätzlichen Oelkuehler. Wenn Begrenzer bei 155mp/h dann ja. wenn nicht bei 135 und pech. Deutsche Version hat den Oelkuehler fuer die Autobahn drinne.

    So spaeter weiter muss Arbeiten.


    see you
     
  22. #20 Duckpoint, 31.01.2012
    Duckpoint

    Duckpoint 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.05.2011
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    So weiter im Text.

    Rückleuchten sind mit E Logo versehen und blinken gelb. Wenn du das Facelift hast bitte nachsehen. Kofferraumklappe auf und das Gummi etwas zur Seite schieben und schon sollte dich die E-Norm anlächeln.
    Die Nebelschlusslichter aktivierst du über deinen Lichtschalter. 2 Methoden zur Auswahl:

    Variante 1

    Du baust den Schalter aus (10 min.) und öffnest ihn, danach brichst du die Nasen von der Taste ab um diese dann drücken zu können.
    Danach schaust du dir die Platine an und siehst das da Microschalter sind zum betätigen, hierfür verwenden einige "Amis" jetzt einen gewissen Legobaustein der genau in in die Taste passt und beim drücken dieser schwarzen Taste die Microschalter betätigt.
    Dies ist die billigste Lösung, wobei du aber auf jeden den TUV Prüfer in Dtl. erklären musst warum da kein NSL Symbol drauf ist. Könnte man umgehen mit einem Abziehbild evtl. aus einem Kinderspielzeugbaukasten. Aber sag dem nur nicht das da ein Legobaustein dahinter ist.

    Variante 2

    diese würde ich bevorzugen und habe es auch selber durchgeführt


    Wenn du mal in Dtl. bist, einfach bei BMW vorbei spazieren und für 65 Euronen
    den Originalen deutschen Lichtschalter mit NSL Ansteuerung kaufen und dann den Schalter einfach wechseln. Wechsel auch an sich in 10 min erledigt.

    " Eine do it yourself Anleitung gibt es in einem grossen Ami BMW Forum, weiss nun nicht genau ob es gegen die Forumsregel Verstößt wenn ich diese poste, also lasse ich es."

    Ich sag mal MR. Google knows

    So zu deinen Bi-Xenon

    Damit solltest du keine Probleme haben denn die sind auch mit E-Norm versehen, wenn nicht Facelift, da bitte auch mal nachsehen. Sollte aber alles E1 Norm haben. Automatische Leuchtweitenregulierung hat er von Haus aus wie auch die Scheinwerferreinigungsanlage.

    Wenn der Wagen nach Dtl. kommt, erst mal eine Versicherung für das Amikennzeichen besorgen. Aktuell fällt mir da die Helvetia ein für Grenzgaenger. Der ADAC hat da wohl auch was im Angebot, ist aber glaube ich nur für eine Woche gültig.
    Nicht vergessen ein zweites KFZ Kennzeichen bei der MVD ausstellen zu lassen. Die Polizei kann nichts gegen das Amikennzeichen sagen aber dir ne Ordnungswidrigkeit aufbrummen wenn du keines vorne hast. Also zweites besorgen und hinter das Windshield legen und gut ist.

    PS. amerikanische Versicherungen für Dtl. sind nicht zu empfehlen, also amerikanische Versicherung rechtzeitig kündigen.

    Wenn du den Wagen aus dem Bremerhaven oder wo auch immer abholst, Kennzeichen anbringen. (Kennzeichen vor dem Versand abschrauben, waerst nicht der erste wo die auf einmal in Dtl. auf dem Zollhof fehlen)

    Danach erst mal nach Hause und dem kleinen die Welt zeigen.

    Anschliessend zum Codierer deines Vertrauens und alles elektrisch umstellen lassen.

    Wie in einigen Posts vorher auch schon erwähnt. Km/h Anzeige haben wir ja von Haus aus auch schon im Tacho, also nur den Rest Programmieren lassen.

    Das Dauerleuchten der Blinker raus zu programmieren sollte deine erste Prio sein. Es fällt nix mehr auf auf als das. Da freut sich jeder Polizist, der das sieht.
    Wenn du mal eben zum MC Donalds willst, kann das ein verdammt langes kurz werden.

    Nach der Umprogrammierung zum BMW Händler deines Vertrauens und Datenblatt besorgen lassen und anschliessende Vollabnahme.

    So das waere in der Kürze erst mal alles.

    best regards

    Duckpoint
     
Thema: US 135i nach Deutschland mitnehmen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 135i cabrio us import umstellen auf deutsch

    ,
  2. reifendrucksensor 1er bmw us import

Die Seite wird geladen...

US 135i nach Deutschland mitnehmen - Ähnliche Themen

  1. E82 135i differential

    E82 135i differential: Hallo, verkaufe ein differentialgetriebe eines 2008er 135i. Preis ist 300€ FP . Es ist noch in der Hinterachse verbaut, wer Interesse hat bekommt...
  2. 135i performance esd V1

    135i performance esd V1: Hallo Ich bin auf der suche nach einem Performance Auspuff der ersten Version für meinen 135i. Über Angebote würde ich mich sehr freuen! :)
  3. Diffusor 135i/140i für F20

    Diffusor 135i/140i für F20: Hallo Leute, ich habe für meinen 116i (2014) die komplette Abgasanlage von dem 135i gekauft, da ich den Look schöner finde, wenn auf beiden Seiten...
  4. [E82] Kerscher Schwert 135i Front

    Kerscher Schwert 135i Front: [ATTACH] Biete hier ein recht gut erhaltenes Kerscher Schwert an Kleine Macken (siehe Bilder) aber von oben kaum zu sehen? Gutachten ist dabei!!...
  5. [F2x] Verkaufe BMW M2 US-Tacho

    Verkaufe BMW M2 US-Tacho: Verkaufe gebrauchten BMW M2 Tacho, er stammt aus einem US-Modell und ist mit erweiterten Umfängen. Preis VB 249€ Versand ist kein Problem Bei...