Unwucht Hinterräder trotz 2-maligem Auswuchten

Diskutiere Unwucht Hinterräder trotz 2-maligem Auswuchten im Sommerreifen Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; Hallo Leute, lange nichts gepostet hier. Habe folgendes Problem. Habe mir vor ein paar Monaten neue Hinterreifen gekauft und diese montieren...

  1. #1 malle231, 29.06.2019
    malle231

    malle231 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2013
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Menden
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Dennis
    Hallo Leute, lange nichts gepostet hier.
    Habe folgendes Problem. Habe mir vor ein paar Monaten neue Hinterreifen gekauft und diese montieren lassen. Die ersten 100-200km war alles in Ordnung, doch nach und nach merkte ich ein schütteln im Auto bei höheren Geschwindigkeiten, so ab 110-120km/h immer schlimmer werdend. Also bin ich zur Werkstatt gefahren, die Räder wurden neu gewuchtet und es waren echt viele Gewichte notwendig für das Wuchten... Dann war erstmal wieder für die ersten 100-200km Ruhe, auch bei höheren Geschwindigkeiten, doch dann wurde es wieder mehr und mehr. Dann stand das Auto ne Weile, so ca. 1 Woche. Bin dann gefahren und ab 110-120km/h schüttelt es des ganze Auto durch.
    Bevor ich jetzt wieder in die Werkstatt fahre, wollte ich hier Mal fragen, was das sein könnte und ob das Problem schon Mal jemand hatte.
    Mich wundert es halt, dass es erstmal in Ordnung ist und es erst nach und nach schlimmer wird.
     
  2. #2 BMWPeter, 29.06.2019
    BMWPeter

    BMWPeter 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    3.027
    Zustimmungen:
    1.818
    Ort:
    Baselland Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Wenn das Rad nicht ganz rund ist, nützt die ganze Auswuchterei nichts. Ich hatte das vor Jahren auch schon. Die Reifen wurden dann ersetzt und Ruhe war. Etwas eigenartig bei dir ist, dass das Auswuchten zeitweilige Besserung brachte. Trotzdem würde ich mal prüfen lassen, ob die Reifen rund sind.
     
  3. Chri

    Chri 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    415
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2010
    Wenn sehr viele Gewichte verwendet werden kann das auch ein Anzeichen dafür das die etwas unwuchte Alufelge genau am ungünstigsten zum auch unwuchten Reifen montiert wurde.
    Abhilfe kann hier helfen dass der Gummi einfach mal weiter gedreht montiert wird (wenn er keine Markierung hat).
    Über wieviel Gramm Gewicht und welche Verteilung sprechen wir da, hast du ein Foto ?

    Haben die Gummi`s Wuchtmarkierungen (roter oder gelber Punkt) ?, wenn ja wo sind diese im Vergleich zum Ventil ?

    Zum Thema anfangs wucht und dann nicht mehr.
    Wenn beim Montieren viel Montierpaste verwendet wurde und kurz danach mal scharf/not gebremst wurde kann es passieren das der Gummi auf der Alufelge sich weiter dreht, daher sollte man nicht zu viel Paste nehmen und natürlich auch die erste Zeit ein zu scharfes Bremsen vermeiden.
    Hatte den Spaß selbst mal, zur Kontrolle macht es hier sinn nach dem Aufziehen/Montieren einen Kontrollstrich auf der Innenseite der Rad/Reifen Kombination zu machen.

    mfg Chri
     
    BMWPeter gefällt das.
  4. #4 CeterumCenseo, 29.06.2019
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1.702
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Reifen und Felge machen ist hier auf jeden Fall einen Versuch wert.
     
  5. #5 malle231, 29.06.2019
    malle231

    malle231 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2013
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Menden
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Dennis
    Also wir sprechen hier von 150g und 120g an den hinteren Felgen, sowas meinte der Monteur glaub ich.
    Also, dass die Reifen 2 Mal auf der Felge verrutschen, find ich, wäre schon ein großer Zufall.
    Vielleicht muss der Reifen ein Mal komplett runter und neu drauf, ich weiß es nicht.
     
  6. #6 malle231, 29.06.2019
    malle231

    malle231 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2013
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Menden
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Dennis
    Was genau meinst du damit?
     
  7. Chri

    Chri 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    415
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2010
    120/150 g ist schon sehr sehr viel, sind das Markenreifen und Felgen oder Billig dinger, welche Dimension hat die konfiguration ?

    Kannst du mal aufzeichen wie die Gewichte in realation zum Ventil befestigt sind ? (innen und aussen beachten)

    mfg Chri
     
  8. #8 malle231, 29.06.2019
    malle231

    malle231 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2013
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Menden
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Dennis
    Sind 313 Performance Felge von BMW mit Hankook Ventus Evo1 Reifen in der Dimension 245/30/19.
    Auto steht momentan bei den Eltern, kann erst morgen nach der Anordnung schauen.
     
  9. #9 CeterumCenseo, 29.06.2019
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1.702
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Reifen auf Felge verdrehen, um Unwuchten/Höhenschläge die sowohl an Reifen als auch Felge vorhanden möglichst gegenseitig auszugleichen. Dafür gibt es auch die roten/gelben Punkte auf den Reifen.
     
    malle231 gefällt das.
  10. #10 malle231, 05.07.2019
    malle231

    malle231 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2013
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Menden
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Dennis
    So, mit etwas Verspätung, aber dennoch geschafft...

    Hinten links sieht so aus:
    [​IMG]
    [​IMG]


    Die rechte Seite sieht wie folgt aus mit weniger Gewichten als Gedacht... Gegenüberliegend des Ventils sind hinten in der Felge noch Gewichte, erkennt man nur schwer unterm Bremssattel:
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  11. #11 CeterumCenseo, 05.07.2019
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.167
    Zustimmungen:
    1.702
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Wie viel Gramm sind das jetzt?
     
  12. #12 malle231, 05.07.2019
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2019
    malle231

    malle231 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2013
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Menden
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Dennis
    Keine Ahnung, wie viel hat ein so nen Ausgleichsgewicht?
    Bei der einen Felge würd ich aber spontan sagen, zu viel
     
  13. Chri

    Chri 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    1.002
    Zustimmungen:
    415
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2010
    Das sind 5g gewichte (steht drauf)
    Vorne sinds dann 65g, hinten 35g, ist schon nicht mehr so wenig, je nachdem wieviel Zeit ein Montierer hat kann man da schonmal probieren den Reifen zu drehen um zu sehen ob dann weniger gewicht nötig ist, bei dem heutigen Zeitdruck wird das aber wohl kaum noch jemand machen.

    Die Radmuttern sehen komisch aus, mir wär das nicht bekannt das Original BMW Schrauben so aussehen ?
    Sind das auch die passenden, wegen Kegel/Kugelkopf ?

    Punkte sieht man auf den Fotos leider keine (nicht komplett), Yokohama hat zumindest 2 Punkte.

    Ansonsten wirds dann langsam ne Trail&Error Ausschluss methode als Ferndiagnose.
    Kommt das Rumpeln eher von der Vorderachse / Hinterachse oder alle 4 Räder ?

    Es gibt noch mehrere Dinge die man probieren kann, ist halt nervig:

    Andere Räder montieren -> Ausschluss dass das Problem wirklich an den Rädern hängt.
    Andere Räderwuchtmaschine / anderen Händler die Räder wuchten lassen -> Wuchtmaschinen (oder die Personen die es wuchten) können auch so ihre Problemchen haben ...
    Räder zu den Felgen an der Innenseite markieren und beobachten ob der Reifen dann noch rutscht.

    Ich hatte das Problemchen bei meinem Kia zwischenauto, war 2 Mal bei nem neuen günstigen Händler, jedesmal war wieder zittern auf dem Lenkrad.
    Beim dritten mal hab ich zu geguckt, die haben gewuchtet so nach dem motto "ab 20g" Anzeige auf der Wuchtmaschine passt das schon weil die Maschine mal mehr angezeigt hat. :eusa_doh:
    Bin dann doch wieder zu meiner Werkstatt des Vertrauens, hab sie da nochmal wuchten lassen (hat halt geld gekostet), aber dann war ruht :)

    mfg Chri
     
  14. #14 malle231, 06.07.2019
    malle231

    malle231 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.08.2013
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Menden
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Dennis
    Danke dir für deine ausführliche Antwort.
    Radschrauben passen vom Kegel her, sind halt Zubehörschrauben. Fahre die aber schon länger und vor den neuen Reifen hatte ich diese Probleme nicht mit dem Durchrütteln im Auto. :-D

    Also es waren schon 2 verschiedene Werkstätten, die die Räder gewuchtet haben, deshalb ist das alles so verwunderlich für mich.
    Werde wohl noch einen dritten mit ins Boot holen, der die Räder dann wuchtet, der hat da wohl sehr aktuelle Maschinen dafür.
    Werde das dann auch Mal ansprechen mit dem Reifen auf der Felge verdrehen, ich hoffe, das gibt Besserung.
    Ich halte euch hier auf dem Laufenden, allerdings wird das noch etwas dauern. ;)
     
Thema:

Unwucht Hinterräder trotz 2-maligem Auswuchten

Die Seite wird geladen...

Unwucht Hinterräder trotz 2-maligem Auswuchten - Ähnliche Themen

  1. [F20] 116i Riemenscheibe schlägt / Unwucht

    116i Riemenscheibe schlägt / Unwucht: Hallo, mir ist aufgefallen das die Riemenscheibe unruhig läuft? (Motorwackelt auch ziemlich stark was aber seit dem Kauf ist) Dort ist auch...
  2. Nervige Unwucht

    Nervige Unwucht: Guten Morgen. Habe die Tage meinen neuen Winterradsatz bekommen. Sind 225/45 r17 mit dem Nokian wr a3, als runflat. Ist nun schon 2 mal...
  3. [E87] Alu Felgen mit Unwucht

    Alu Felgen mit Unwucht: Liebe Community, hab auf ebay folgende 16"er für meinen E87 gekauft. Heute habe ich neue Somemrreifen draufziehen lassen. Ich war in der...
  4. Neue Performance Bremsscheibe unwucht ?!

    Neue Performance Bremsscheibe unwucht ?!: Hi Leute, Mein 1er hat die "kleine" BMW Performance Bremsanlage. Ich habe vor ein paar Tagen die Bremsscheiben und Beläge hinten gewechselt....
  5. Unwucht

    Unwucht: Guten Morgen aus dem schönen Niedersachsen, ich habe ein Problem mit einem zuckendem Lenkrad bei meinem 120D F20 . Mein Freundlicher hat...