Unterschied Traktion im Schnee 205er und 225er Reifen?

Diskutiere Unterschied Traktion im Schnee 205er und 225er Reifen? im Winterreifen Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; Servus, hat jemand erfahrung mit der Traktion eines 225er Reifen auf der Hinterachse im Schnee? Bin am überlegen ob ich im Winter die...

  1. #1 Sattler, 08.09.2011
    Sattler

    Sattler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Süd-Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Servus,

    hat jemand erfahrung mit der Traktion eines 225er Reifen auf der Hinterachse im Schnee?

    Bin am überlegen ob ich im Winter die originale BMW-Mischbereifung (205er+225er) fahren soll oder einheitlich 205er aufziehe (müsste TÜV abgenommen werden).

    Wohne im Sauerland und die letzten Jahre hats hier regelmäßig und über einen längeren Zeitraum ordentlich Schnee gegeben.

    Reifen würden wahrscheinlich Dunlop SP Winter Sport 3D oder Conti TS830P werden.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ndee

    ndee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Andreas
    Rundum 205/55 R17 ist soweit ich weiß eine der Serienbereifungen aus dem COC und daher eintragungsfrei. Reifenwahl ist gut, ich tendiere zu den Contis.

    Zu der eigentlichen Frage kann ich gar nichts sagen ;) Ich bin sowohl 205 rundum als auch 225 rundum gefahren, aber Mischbereifung im Winter ist mir noch nicht in den Sinn gekommen.
     
  4. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    205/50-17 vorne und 225/45-17 hinten ist auch Serienbereifung!

    Konnte auf dem 130i keinen Unterschied zw. rundrum 205er oder rundrum 225er
    feststellen. Fahre auch Conti TS830P (V-Index).
    Aber auch der Dunlop ist in den Tests sehr gut gewesen.
     
  5. #4 Turbo-Fix, 08.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2011
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    fahre auch den Conti, toller Reifen :daumen:

    ich hatte mit dem Hatch mit 225er schon öfters mal Probleme im Winter, das selbe Rad auf meinem E90 funktioniert im Winter komischerweise viel besser....

    ich würde für den 1er 205er nehmen....

    mit den Dunlop hatte ich aufm Hatch üble Probleme,zu dem Thema gibts irgendwo einen Fred, das betraf nämlich nicht nur mich...
     
  6. Gunnar

    Gunnar 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.10.2009
    Beiträge:
    1.268
    Zustimmungen:
    14
    Ort:
    WN
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2013
    Also ich denke, es kommt viel mehr auf den Reifen an sich an als dass man hierzu eine generelle Aussage machen kann. Es gibt da schon alleine Unterschiede beim Aufbau hinsichtlich Lastindex, Geschwindigkeitsindex u ob es RFT oder nRFTs sind... Das macht imho viel mehr aus als die Breite an sich.

    Wenn du keinen 2. Felgensatz kaufen willst/kannst, dann würde ich bei der Serienbereifung bleiben. Solltest du 205er rundum fahren wollen, geht das entweder per Einzelabnahme oder du besorgst dir für die HA auch die 7" breiten Felgen (nur die ist von BMW für die 205er vorgesehen, nicht aber die 7,5er der HA)!

    Bei leistungsstarken Varianten könnte man aber durchaus über die 225er nachdenken...


    Sent from my iPhone using Tapatalk
     
  7. #6 Platikschachterl, 08.09.2011
    Platikschachterl

    Platikschachterl 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.08.2011
    Beiträge:
    908
    Zustimmungen:
    0
    Die 2 cm machen doch gar nichts aus.
    Viel wichtiger ist, dass du entgegen der landläufigen Meinung einen guten Winterreifen hast. Nicht das M&S Gedöns, von dem jeder meint, dass es einen Winterreifen kennzeichnet, sondern das Schneeflockensymbol. Die Gummimischung lässt den am Schnee kleben. Da ist dein Conti, Dunlop, Michelin, Pirelli erste Wahl, solange du dir keinen Chinadreck aufschwatzen lässt.
    Ich muss im Winter 295er fahren dass mir die Karre nicht umkippt auf zu schmalen Reifen. Und das fährt auch wunderbar ...
     
  8. #7 Turbo-Fix, 08.09.2011
    Zuletzt bearbeitet: 08.09.2011
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    ich bin fest der Meinung das wir Nicht Profis keinen Unterschied bei Winterreifen der Premium Marken feststellen können.
    und ich bin mir auch sicher, das die verschiedenen Fahrzeugtypen eine große Auswirkung auf die Traktion eines Fahrzeugs haben.
    ich würde mir immer, einen zweiten Felgensatz für den Winter kaufen, 17 Zoll Felgen kosten doch heutzutage nichts mehr, davon mal ganz abgesehen lohnt die ganze Einzelabnahme + Umzieherei absolut nicht.
    und ich würde für den Winter bei einem kleinen Fahrzeug wie dem 1er maximal 17 Zoll Winterreifen kaufen, da man im Winter sehr schnell mal einen Bordstein tuschiert und ein 17 Zoll Rad immer mehr Gummi um die Felge herum hat, als größere Räder.
    von RFT Winties rate ich ab, hier im Forum einschließlich mir selber haben viele schlechte Erfahrungen mit RFT Winties gemacht, Traktions Probleme ohne ende.
    Ein schmalerer Winterreifen hat im Winter mehr Vorteile als ein breiterer, also meiner Meinung nach immer zum besseren und günstigeren 205er greifen, es gibt Tests in denen fest gestellt wurde, das 2cm mehr Breite sehr wohl etwas ausmachen.
    meine Empfehlung, 205/50/17 Conti auf 7x17er Felge, diese gibt es auch mit ABE also Eintragungsfrei....
     
  9. #8 daytona900, 08.09.2011
    daytona900

    daytona900 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    09.01.2010
    Beiträge:
    4.588
    Zustimmungen:
    0
    Spritmonitor:
    Mit der Mischbereifung merkst du keinen Unterschied, hatte die letzten Winter auf 35er drauf, lies sich ganz gut fahren. Hatte das Jahr zuvor rundum 225 auf 17" drauf, nur mit RFT Reifen und war mit den RFT´s überhaupt nicht zufrieden, abregeln auf Brückenabsätzen und alles drum und dran, dann letztes Jahr Mischbereifung auf 17" und fast keine Regeleingriffe bei nonRFT Reifen.
    Von mir :daumen:
     
  10. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    7,5 ist auch für 205 zugelassen... haben meine v141 Winterreifen
     
  11. #10 Turbo-Fix, 08.09.2011
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    die V-Speiche 141 hat 7J :wink:
     
  12. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Echt? Ich meinte ich hatte extra nen Gutachten für nen 7,5 besorgt, damit ich 225 drauf machen kann^^

    Okay mein Fehler^^... dann kann man ja 215er drauf machen^^
     
  13. #12 Turbo-Fix, 08.09.2011
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
  14. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Glaub ich dir ja... auf jeden fall fährt man gut mit 205er im Winter... stecken bleiben ist trotzdem teilweise gegeben... aber das wäre bei 225er auch so... von der Traktion und allgemeinem Fahrverhalten konnte ich mich nicht beschweren
     
  15. #14 Sattler, 09.09.2011
    Sattler

    Sattler 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.05.2010
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Süd-Sauerland
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Okay, noch etwas zur Aufklärung:

    Habe für den Winter einen Satz Styling 178 Felgen gekauft. (Also 7J vorne und 7,5J hinten). Im Sommer fahre ich M207.

    Normalerweise würde ich 205 rundum bevorzugen, sicher ist sicher.
    Wenn die Traktion an der Hinterachse sich aber nicht groß unterscheidet, wäre die 225er Serienvariante hinten natürlich eintragungsfrei und damit von mir an dieser Stelle bevorzugt. :wink:

    Und natürlich wirds kein Runflat :mrgreen:

    Also: Mache ich es mir einfach und fahr Seriendimension oder hat der 205er deutliche Vorteile und ich lass ihn eintragen?
     
  16. #15 surlaender58, 09.09.2011
    surlaender58

    surlaender58 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.06.2009
    Beiträge:
    1.052
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Arnsberg
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Karsten
    so isset. Und da kommt es auf ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis an. Ergo Dunlop oder Goodyear. :daumen:
     
  17. ndee

    ndee 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2006
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Andreas
    Der 205er hinten hat keine deutlichen fahrtechnischen Vorteile solange du einen guten Reifen kaufst. Argumente fürs Durchwechseln, Kosten & Zeit für die Eintragung usw. kennst du ja.
     
  18. #17 Dr.House, 21.09.2011
    Dr.House

    Dr.House Ausser Konkurrenz

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    Hannover
    Vorname:
    Kai
    Spritmonitor:
    Moin,

    also ich bin am überlegen ob ich auf meine V-Speiche 141 205 oder 225er drauf machen lasse, natürlich nonRFT.
    Meine Frage ist nun wieviel die Eintragung der 225er kosten würde und ob es bei der Breite irgendwelche Probleme bei der Eintragung gibt.
    Ich habe den Unterschied von den serien Sommerrädern, die momentan noch drauf sind Bridgestone RFT in 205 zu den anderen Sommerrädern die ich gefahren habe in 215/40 18 rundum von Hankook so einen gewaltigen Unterschied gemerkt... Die Bridgestones sind bei Nässe kaum vernünftig zu fahren, die Hankook waren super.
    Deshalb bin ich halt am überlegen ob ich nich lieber 225er nehme, bei der Preisdiff würde sich die Eintragung vermutlich relativieren, da die 225er günstiger sind.
     
  19. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    42
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Eintragung rd. 35,-
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Dr.House, 21.09.2011
    Dr.House

    Dr.House Ausser Konkurrenz

    Dabei seit:
    01.03.2011
    Beiträge:
    10.520
    Zustimmungen:
    213
    Ort:
    Hannover
    Vorname:
    Kai
    Spritmonitor:
    Ja dann lohnt sich das wahrscheinlich. Passen tut das?
     
  22. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.937
    Zustimmungen:
    32
    Das liegt aber eher an RFT und non-RFT. Ein Breitenunterschied von 1cm(!) wird kaum was ausmachen im normalen Straßenverkehr. Und wenn ich das auf meinem 3er könnte, wird ich im Winter auch wieder 205er fahren. Geht aber (ohne Eintragung) nicht.
     
Thema: Unterschied Traktion im Schnee 205er und 225er Reifen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 205er oder 225er winterreifen besser?

    ,
  2. bmw 1er 205 oder 225 winterreifen

    ,
  3. winterreifen 225 205 unterschied

    ,
  4. 225er winterreifen zu breit
Die Seite wird geladen...

Unterschied Traktion im Schnee 205er und 225er Reifen? - Ähnliche Themen

  1. BMW 313 Performance Felgen mit Reifen 18 Zoll

    BMW 313 Performance Felgen mit Reifen 18 Zoll: Ich biete für einen Freund gebrauchte BMW Perfomance 313 Felgen in 18 Zoll inkl. Bereifung an. Die Felgen sind in gutem Zustand und haben, bis auf...
  2. Reifen Mobiliy Set

    Reifen Mobiliy Set: Biete hier ein Reifen Mobility Set an. Der Neupreis beim BMW Händler war 104,55 Euro. Der Verkaufspreis ist 80 euro Vb. Der Set wurde nie benutzt...
  3. 215/225 35 R19 und 245 30 R19 Reifen neuwertig

    215/225 35 R19 und 245 30 R19 Reifen neuwertig: Am liebsten Michelin PSS
  4. Welche Reifen passen auf M Doppelspeiche 261 ?

    Welche Reifen passen auf M Doppelspeiche 261 ?: Hallo! Habe mir die o.g. Felgen gegönnt und wollte mal fragen welche Reifen drauf passen ? Was ich bisher weiß ist, das Vorne: 215/40/r18 und...
  5. SUCHE Alufelgen (ggf. mit Reifen)

    SUCHE Alufelgen (ggf. mit Reifen): Hallo, für meinen E87 aus 2010 suche ich für den Sommer ein paar schöne Alufelgen. Als bevorzugte Reifengröße sollten 205 50 R17 oder 205 55 R16...