Unterschied HiFi System F40 vs F20

Diskutiere Unterschied HiFi System F40 vs F20 im Allgemeines BMW 1er F4x Forum Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F4x Modell ab 2019; Habe irgendwo gelesen, dass das HiFi Sound System ein Upgrade im F40 gegenüber der alten 1 er Generation erfahren hat. Kann das jemand bestätigen...

  1. #1 Mollysolo, 23.12.2020
    Mollysolo

    Mollysolo 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.11.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Habe irgendwo gelesen, dass das HiFi Sound System ein Upgrade im F40 gegenüber der alten 1 er Generation erfahren hat.
    Kann das jemand bestätigen und spezifizieren? Lieben Dank :)

    Molly
     
  2. #2 RedbullRalle, 23.12.2020
    RedbullRalle

    RedbullRalle 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.05.2017
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    209
    Ort:
    Mittelfranken
    Kann Dir nur sagen das mein HK echt richtig schlecht ist. Bin schockiert gewesen. Ohne da am EQ rumzustellen kannst das nicht lassen.Ok, bin verwöhnt vom Umbau am F20.....aber der Knaller ist das HK im F40 nicht. Zudem hört man von Problemen mit Aussetzern der Woofer.
    Sobald ich mal Zeit finde muss ich mal sehen wie ich da ran gehe....der neue hat ja bereits das RAM. Was aber laut Audiotec Fischer machbar sein soll.
     
  3. #3 men's toys, 24.12.2020
    men's toys

    men's toys 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.03.2011
    Beiträge:
    362
    Zustimmungen:
    162
    Ort:
    Allgäu
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    12/2019
    Vorname:
    Tom
    Ohne das System im neuen 1er zu kennen, möchte ich anmerken, dass alle Lautsprecher eine gewisse "Einspielzeit" brauchen um optimal zu funktionieren. Je nach Bauart kann dies viele Stunden dauern. Insbesondere die Aufhängungen der Chassis brauchen brauchen Zeit, um ihre dauerhaften Parameter zu erreichen. Gerade der Bass klingt daher zu Beginn gern unpräzise und nicht wirklich tief. Etwas Geduld ist daher vielleicht hilfreich. Allerdings wird ein konstruktiv schlechtes System auch durch die entsprechende Einspielzeit nicht zu einem gutem!
     
    sk156 gefällt das.
  4. #4 DominikS66, 24.12.2020
    DominikS66

    DominikS66 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    Landkreis Rastatt
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2019
    Spritmonitor:
  5. #5 RedbullRalle, 24.12.2020
    RedbullRalle

    RedbullRalle 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.05.2017
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    209
    Ort:
    Mittelfranken
    ich glaube auch nicht das die Lautsprecher schlecht sind. Im Gegenteil, die sind richtig gut, und sicherlich auch eingespielt genug. Ich denke es liegt zu wenig Leistung an. Die Endstufe dürfte einfach paar PS mehr haben....dann schaut das sicher anders aus. Manche codieren ihn bereits auf B&W um, soll dann besser sein, werde ich auch mal versuchen....
     
  6. #6 spitzel, 24.12.2020
    spitzel

    spitzel 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.06.2009
    Beiträge:
    5.305
    Zustimmungen:
    522
    Ort:
    Naturpark Spessart
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2017
    Vorname:
    Frank
    Spritmonitor:
    Wie umcodieren? Einfach nur per codieren dem System vormachen es wäre B&W verbaut? Oder wird vorher die Hardware getauscht?
     
  7. #7 RedbullRalle, 24.12.2020
    RedbullRalle

    RedbullRalle 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.05.2017
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    209
    Ort:
    Mittelfranken
    So wie ich das bisher gelesen habe codieren die einfach nur um, ohne was zu verändern was Hardware angeht...
     
  8. #8 DominikS66, 24.12.2020
    DominikS66

    DominikS66 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    Landkreis Rastatt
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2019
    Spritmonitor:
  9. #9 RedbullRalle, 24.12.2020
    RedbullRalle

    RedbullRalle 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.05.2017
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    209
    Ort:
    Mittelfranken
    Ich vermute das hier einfach ein anderes Equalizing gewählt wird.
    Was aber dabei raus kommt wenn man es, wie die Engländer machen, einfach auf B&W umcodieren, weiß ich nicht.
    Am besten ich probiere das einfach mal und dann seh ich ja.
     
    spitzel gefällt das.
  10. #10 Mollysolo, 24.12.2020
    Mollysolo

    Mollysolo 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.11.2017
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    4
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Ich hab den Artikel wieder gefunden, kann ihn aber nicht verlinken, da es nur ein Screenshot ist..
    Also, HiFi und HK haben wohl im Vergleich zu früher (F20) jeweils ein paar Lautsprecher mehr spendiert bekommen! Hifi insgesamt 10 und HK 16.
     
  11. sk156

    sk156 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2015
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    930
    Ort:
    Heilbronn
    Ich hab mal gelesen, dass Ledersitze zu einem deutlich besseren und voluminöseren Klangbild beitragen, da der Schall nicht absorbiert sondern reflektiert wird. Der Bass leidet besonders darunter.
    Konnte dieses Phänomen 2018 in einer BMW Niederlassung in zwei 3ern erleben.
    Vielleicht ist deswegen der ein oder andere etwas enttäuscht von seinem Klang..
     
    BMWPeter und cb7777 gefällt das.
  12. #12 Dee-Age, 25.12.2020
    Dee-Age

    Dee-Age 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.10.2009
    Beiträge:
    602
    Zustimmungen:
    179
    Ort:
    Südniedersachsen
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2018
    Vorname:
    David
    Beim F40 sind beim kleinen HiFi wenigstens schon Hochtöner dabei, die hab es beim F20 nicht.
    Das Harman/Kardon beim F40 hat wieder einen Digitalverstärker, beim F20 gab es auch mit H/K nur Analogverstärker.
    Der Digitalverstärker allein hat aber noch nicht unbedingt eine Qualitätssteigerung zu bedeuten.
    Einen Equalizer gab es beim F20 generell nicht.
    Lediglich die Einstellung Bass und Höhen mehr oder weniger, da aber immer.
     
  13. #13 RedbullRalle, 25.12.2020
    RedbullRalle

    RedbullRalle 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.05.2017
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    209
    Ort:
    Mittelfranken
    Es gab beim F20 keinen EQ den Du selbst bearbeiten konntest. Aber EQ ist trotzdem drauf, ab Werk.
     
  14. #14 Tomtheschmälzer, 26.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2020
    Tomtheschmälzer

    Tomtheschmälzer 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.08.2017
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Claus
    Mit der Einspielzeit ist wohl eine falsche Info.
    Das basiert auf Unwissenheit und ohne Fakten! Lautsprecher die sich "Einspielen" müssen würde ich nicht kaufen wollen.
     
  15. #15 Tomtheschmälzer, 26.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2020
    Tomtheschmälzer

    Tomtheschmälzer 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.08.2017
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Claus
    Es mag sein , dass der Lautsprecher im Laufe der Zeit besser in dessen Norm funktioniert, sich aber nicht besser anhört!
    Für den Endtopf ist das aber ein Fakt! Das ist messbar und bewiesen.
     
  16. #16 Tomtheschmälzer, 26.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 26.12.2020
    Tomtheschmälzer

    Tomtheschmälzer 1er-Fan

    Dabei seit:
    07.08.2017
    Beiträge:
    527
    Zustimmungen:
    149
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Vorname:
    Claus
    Beim F20 ist der HK Verstärker digital.
     
  17. #17 RedbullRalle, 26.12.2020
    RedbullRalle

    RedbullRalle 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.05.2017
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    209
    Ort:
    Mittelfranken
    Analog, Digital, Class sonst was.....er hat zu wenig Dampf. :weisheit:
     
    Dee-Age gefällt das.
  18. #18 Alex-M140i, 26.12.2020
    Alex-M140i

    Alex-M140i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    1.447
    Zustimmungen:
    661
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2018
    Vorname:
    Alex
    Jeder Lautsprecher muss sich mehr oder weniger lang einspielen, das ist fakt! Teure wahrscheinlich sogar noch etwas länger als billige.
    Ich habe zu Hause nicht gerade günstige Bowers & Wilkins Lautsprecherboxen und da wird explizit auf eine gewisse Einspielzeit (die genaue Stundendauer weiß ich jetzt nicht) hingeweisen.
    Ich weiß jetzt zwar nicht, wie lange die Einspielzeit bei den h/k im 1er ist, aber geben tut es sie mit Sicherheit auch dort. Allerdings muss ich Dir dahingehend recht geben, dass sie danach vielleicht etwas anders klingen, aber nicht zwingend besser.
     
  19. #19 DominikS66, 27.12.2020
    Zuletzt bearbeitet: 27.12.2020
    DominikS66

    DominikS66 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2011
    Beiträge:
    1.081
    Zustimmungen:
    177
    Ort:
    Landkreis Rastatt
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2019
    Spritmonitor:
    Unter "nicht gerade billig" verstehe ich zumindest eine Bowers & Wilkens Nautilus 2 (mein persönlicher Favorit). Das Setup, welches zu solchen Lautsprechern gehört, ist ja nun auch nicht gerade im Media Markt auf Lager, und über Aufheizzeiten und Techniken der zu solchen Lautsprechern adäquaten Class A/B Verstärker und anderer Komponenten weist du, so denke ich, dann auch Bescheid. Unter solchen Umständen und dem Vorhandensein einer idealen "Hörzelle" (i.d.R. das Eigenheim mit speziell hierfür eingerichtetem Wohnraum) ist es durchaus vorstellbar, dass solche Lautsprecher aus dem High-End Bereich durchaus eine Art wahrnehmbare Einspielzeit benötigen. Wohlgemerkt, wir reden hier von einem Hifi-Setup zu einem Preis jenseits von 25000 € :shock:
    Insofern dürfte die "Einspielzeit" der in einem PKW verbauten 08/15 Lautsprecher-Massenartikel unter der Berücksichtigung der Verwendung von DSP korrigierten Class-T Verstärkern und der allerhöchstens suboptimalen akkustischen Verhältnisse in einer PKW-Fahrgastzelle objektiv ein absolut zu vernächlässigendes Kriterium für die Klangqualität sein. Abgesehen davon, dass wahrscheinlich nicht einmal 5% der hier mitlesenden User über einen so ausgeprägten Gehörsinn verfügen, um beispielsweise den groben negativen Einfluss eines phasenverkehrt angeschlossenes Chassis erkennen zu können - und der Einfluss der Einspielzeit auf ein Lautsprecherchassis liegt noch um ein Vielfaches unter der Wahrnehmbarkeit eines solchen Fehlers.

    Daher: Ausserhalb des absoluten High-End Bereiches, wie es hier angerissen wurde, sind "Einspielzeiten von Lautsprechern" reines Marketing-Gelaber.

    Nachtrag: Über die in einem PKW werksseitig verbauten Lautsprecherkabel möchte ich hier schon mal gar nicht reden. Bei BMW hab ich da verdrillte dünne Standard-KFZ-Kabel gesehen...geht aus Hifi-Technik-Sicht gar nicht. Aber ich will hier auch keinen Lautsprecherkabel-Glaubenskrieg verursachen...
     
    spitzel, cb7777 und sk156 gefällt das.
  20. #20 RedbullRalle, 27.12.2020
    RedbullRalle

    RedbullRalle 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.05.2017
    Beiträge:
    494
    Zustimmungen:
    209
    Ort:
    Mittelfranken
    Ich würde eine Einspielzeit lediglich aus anderen Gesichtspunkten trotzdem machen. Genau wie ich nicht ins kalte Auto steige und die Musik aufreiße. Das handhabe ich so wie beim Motor. Erst mal warm fahren und dann aufs Gas. Ähnlich sehe ich es bei neuen Chassis welchen ich einige Stunden Zeit gebe bevor die ackern müssen.

    BTT, die Lautsprecher des HK im F40 sind hier sicher nicht das Problem, eher das Equalizing ab Werk und die fehlende Leistung.
    Sobald ich Zeit finde befasse ich mich mal damit und ob ich nicht den Woofern mit was externem auf die Beine helfe....
     
Thema:

Unterschied HiFi System F40 vs F20

Die Seite wird geladen...

Unterschied HiFi System F40 vs F20 - Ähnliche Themen

  1. Alpine CD 73, unterschiedliche Nummern

    Alpine CD 73, unterschiedliche Nummern: Hallo miteinander, ich möchte gerne mein Radio Business gegen das Professional tauschen, alleine weil man bei dem Professional die MP3s in Ordner...
  2. Unterschied hintere Stützlager m140i und m2 competition

    Unterschied hintere Stützlager m140i und m2 competition: Hallo, weiss jemand wo genau die Unterschiede bei den hinteren Stützlagern zwischen dem M140i und dem M2 Competition liegen? Lt. ETK sind es...
  3. Unterschied zwischen Eton B 100 XW und Eton B 100W

    Unterschied zwischen Eton B 100 XW und Eton B 100W: Guten Abend, Ich bin derzeit auf der Suche nach einem Upgrade von dem Standard Soundsystem bei meinem F20. Viele sagen, dass das Eton System...
  4. Hinterachsträger Unterschied E87 VFL und FL

    Hinterachsträger Unterschied E87 VFL und FL: Hallo zusammen, weiß hier jemand konkret was der Unterschied zwischen Teilenummer 33316783713 und Teilenummer 33316783714 sein soll bzw. ob ich...
  5. Unterschied bei Dachspoiler für F20 vFL und FL?

    Unterschied bei Dachspoiler für F20 vFL und FL?: Hallo Zusammen, kann mir einer sagen ob es bei der Dachkante einen Unterschied in den Maßen von vor-Facelift und Facelift gibt? D.h. ob man beim...