Unterschied Bremssattel 120d/125i zu 123d/130i

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von _FaThErBoArD_, 13.11.2011.

  1. #1 _FaThErBoArD_, 13.11.2011
    _FaThErBoArD_

    _FaThErBoArD_ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Christian
    Spritmonitor:
    Hallo zusammen,

    folgender Hintergrund: Ich möchte bei meinem 120d E87 FL die Bremsanlage auf die vom 123d/130i umbauen, da ich zukünftig das Performance Kit reinbekomme und ich der Meinung bin, eine Leistungsstärkere Bremse würde dem Wagen dann gut stehen. :)
    Habe jetzt wirklich viel gelesen, es war aber bei meinem Fall nichts wirklich hilfreich. Habe mich deshalb durch den ETK geschlagen und Teilenummern verglichen.
    So, vorne weiß ich schon bescheid, da brauche ich nur die 330mm Bremsscheibe vom 123d/130i und den passenden Bremsenträger vom 123d/130i. Dazu gäbe es noch Beläge von Jurid (123d/130i), beim 120d (und 125i, der hat auch eine 300mm Bremsscheibe wie der 120d) sind Textar verbaut (Ich weiß aber nicht warum!? Sind die evtl. härter/weicher?)
    So, damit wäre das vorne klar, nur Scheibe, Träger und Klötze tauschen. Die Bremssättel sind vorne beim 120d, 123d, 125i und 130i gleich.

    Jetzt hinten:
    Da ist die Bremsscheibe vom Durchmesser und der Stärke her gesehen überall gleich (ab 123d ist die Handbremse aber größer dimensioniert, weshalb die Scheiben innen anders aufgebaut sind, deshalb auch andere Teilenummer. Für den Umbau aber uninteressant, da sie von außen identisch sind.) 300mm.
    Der Bremsenträger und die Bremsklötze sind auch bei allen (120d, 123d, 125i und 130i) gleich. Sooo und jetzt die Preisfrage:
    Was ist an den Bremssätteln des 120d oder 125i (die sind beide gleich) anders als bei den Sätteln vom 123d* und 130i* (*diese sind gleich)???

    Wenn's geht bitte keine Vermutungen, sondern wirkliches Wissen, weil ich ja wissen muss ob ich die Bremssättel tauschen muss oder nicht. Dann könnte ich es mir halt hinten sparen was zu machen. Ich frag mich halt nur wo der Unterschied sein soll, weil doch sonst hinten alles gleich ist bei 120d, 123d, 125i und 130i!?

    Über eure Hilfe und eure Tipps würde ich mich wirklich sehr freuen!

    Lieben Dank und noch einen schönen Sonntag.

    Viele Grüße
    Christian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 the bruce, 13.11.2011
    the bruce

    the bruce 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Ich kann dir die Frage zwar leider nicht beantworten, aber erstmal danke für den Input.
    Mich interessiert das ebenfalls.

    Ich würde mir aber keine großen Gedanken um die HA-Bremse machen. Die reicht locker
    und erst recht für sportlichen Betrieb weil ohne Beladung und bei kräftigen Bremsungen
    die HA vielleicht noch zu maximal 20 % beteiligt ist. Auf vorne kommt es an.

    Die orig. BMW-Beläge sind nicht schlecht, aber ich würde mich mal nach Alternativen von
    Ate (Ceramic oder normal) und Ferodo (DS Performance) umgucken. Wenn du es wirklich
    sportlich (und dabei legal) haben will nimm die DSP. Eine Rennbremse wird trotzdem nicht
    draus, also nicht zuviel erwarten. Ist denn auch mal ein Rennstreckenbesuch geplant?
     
  4. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Nimm doch die vom 135i... würd mich mal interessieren was man da alles brauch... die ist optisch hübscher.

    HA wird ja meist nicht getauscht siehe PP Anlage
     
  5. #4 the bruce, 14.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 06.12.2011
    the bruce

    the bruce 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    In der Sache stimme ich Simon zu. Die 135i- bzw. Performance-Bremse
    wäre die konsequenteste Wahl. Die taugt richtig was (jedenfalls der Sattel)
    und sieht dazu noch unverschämt gut aus.

    Allerdings verstehe ich, dass der Aufwand damit doch etwas steigt. Da ist
    ''guter Rat'' im Wortsinne teuer. :mrgreen:



    Mal 'ne Frage: Kann sie auch akustisch oder haptisch ''hübscher'' sein? :lach_flash:

    Nimm's nicht persönlich, aber der inflationäre Gebrauch der (Un-) Wortes ''Optik''
    nimmt langsam obskure Formen an. In Foren ganz besonders.
     
  6. SimonX

    SimonX 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.07.2010
    Beiträge:
    7.566
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    35789 Weilmünster
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Simon
    Warum wird doch im endeffekt auch nur Sattel und scheibe / Beläge getauscht oder net?


    Ist halt nen Sattel der nach was aussieht...schön BMW drauf und clean
     
  7. #6 _FaThErBoArD_, 14.11.2011
    _FaThErBoArD_

    _FaThErBoArD_ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Christian
    Spritmonitor:
    @the_bruce

    Danke für deine Antwort!
    Ne, Rennstreckenbesuche sind nicht geplant. Da würde ich dann doch was größeres wollen. ;) Ich verspreche mir davon einfach nur ein noch besseres Ansprechverhalten und weniger Fading bei hohen Geschwindigkeiten. Mehr nicht. ;)

    Aber bleibt bitte beim Thema Leute!!!
    Ich will nicht auf die vom 135i umrüsten, die Bremsleistung brauch ich nun wirklich nicht beim 120d/123d... :rolleyes: Wenn ich das wollte, dann hätte ich das schon geschrieben. Und wenn, dann würde ich auch direkt die Performance Anlage nehmen. ;)
    Aber für die Leistung reicht die vom 123d/130i locker aus. Möchte nur ein passenden Pondon zu der Motorleistung, die ja dem 123d entsprechend würde. Daher die Bremsen vom 123d/130i und ich bin zufrieden. ;)

    Also, wo ist der Unterschied des hinteren Sattels? :)

    Viele Grüße
    Christian
     
  8. zorro

    zorro Guest

    das ist der 130i/123d Sattel mit 120d Scheibe an der Hinterachse.

    [​IMG]

    kannst ja mal mit deinem optisch vergleichen.

    Der Kolbendurchmesser des Sattels ist größer und die Bremsbeläge sollten eine andere Form und Befestigungsart haben.

    Die Performance Bremsanlage für die 4 Zylinder Modelle hat übrigens auch den 123d/130i Sattel an der HA in Verbindung mit der 120d Scheibe.

    Bei weiteren Fragen schreib mir ne PM. Hab den Umbau hinter mir aber schau hier nicht so oft rein!
     
  9. #8 _FaThErBoArD_, 14.11.2011
    _FaThErBoArD_

    _FaThErBoArD_ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Christian
    Spritmonitor:

    Ich hab's versucht! ;)

    "vBulletin-Systemmitteilung
    zorro möchte oder darf keine Privaten Nachrichten empfangen. Daher können Sie Ihre Nachricht nicht an diesen Benutzer schicken.

    Wenn Sie Ihre Private Nachricht an mehrere Empfänger verschicken möchten, entfernen Sie zorro aus der Empfängerliste und senden Sie die Private Nachricht erneut ab.
    "

    Okay, das ist ja schonmal ein Anhaltspunkt! Ist also der Kolben des Sattels größer... Hmmm...
    Aber die Bremsbeläge sind definitv gleich, beim 120d und dem 123d/130i (jedenfalls sagt das der ETK :P)
    Also muss ich hinten auch ran. ;)

    Ja dann danke ich dir erstmal! Weiß ich darüber schonmal bescheid. ;)

    Viele Grüße
    Christian
     
  10. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.970
    Zustimmungen:
    23
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Hinten die Beläge sind definitiv gleich, spreche aus Erfahrung.

    Ich hab auch die 130i Anlage eingebaut. Vorne hab ich aber den ganzen Sattel gewechselt, mir kam der aber auch größer vor... Kann es jetzt aber leider nicht mehr vergleichen. Vielleicht täusche ich mich ja auch und der war wirklich gleich.
     
  11. #10 _FaThErBoArD_, 14.11.2011
    _FaThErBoArD_

    _FaThErBoArD_ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Christian
    Spritmonitor:
    Danke für die Info!
    Ja, also bei deinem 125er ist der vordere Sattel laut Teilenummer gleich dem des 130i oder auch 120d/123d. ;)
    Wo wir gerade dabei sind:
    Hast du ein gutes Tutorial oder kannst erklären wie man RICHTIG entlüftet, in dem Fall wenn man den Bremssattel abbaut und tauscht. Also vom abschrauben her angefangen. Danke :)
     
  12. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.970
    Zustimmungen:
    23
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Entlüften tust du immer als erstes den am entferntesten Sattel vom Behälter aus gesehen.

    -Deckel vom Ausgleichsbehälter aufschrauben.
    -An das Ventil machst du einen dünnen Schlauch mit ca. 4-5mm Innendurchmesser.(Reihenfolge: hinten rechts, hinten links, vorne rechts, vorne links)
    -Dann pumpt einer mit dem Bremspedal, während eine andere Person kontrolliert, dass die Flüssigkeit im Schlauch blasenfrei ist und ganz wichtig: der Behälter darf nie leer laufen, immer nach und nach die neue Bremsflüssigkeit nachkippen.
    -Pro Sattel hatte ich etwa einen halben Liter durch das System "durchgedrückt".

    Auf jeden Fall das entlüften zum Schluss machen! Denk dran, dass wenn die Beläge zusammengedrückt sind und du die wieder ausseinander drückst, dass die Flüssigkeit im Ausgleichsbehälter wieder mehr wird und diese überlaufen könnte, deswegen nicht mittendrin wechseln ;)

    Aber in einer freien Werkstatt nehmen die Leute dafür auch nicht viel. Wenn du dir das nicht allein zutraust, dann lass es lieber machen. Oder du kommst zu mir nach Leverkusen dafür :grins:

    Ich fahre die ATE SL6 Bremsflüssigkeit, die ist etwas besser als die herkömmliche aus dem Zubehör. (1L ca. 10€)
     
  13. #12 _FaThErBoArD_, 15.11.2011
    _FaThErBoArD_

    _FaThErBoArD_ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Christian
    Spritmonitor:
    Was genau meinst du damit?
    Klar würde ich das entlüften zum Schluss machen, wenn beide Sättel hinten getauscht wurden...
    Erklär's mir. ;)

    Danke dir für die gute Anleitung. :)
     
  14. #13 Maiky, 15.11.2011
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2011
    Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.970
    Zustimmungen:
    23
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Wenn du die Beläge wieder ausseinander schiebst, dann wird die Flüssigkeit im Behälter mehr, dann kann es überlaufen und das Zeug zerstört den Lack...

    Aber solang du die Entlüftung mit Bremsflüssigkeitswechsel zum Schluss machst, brauchst du dir darüber eigentlich keine Gedanken machen.

    Deiner war aber neu oder? Dann brauchst du eigentlich nicht komplett wechseln, kannst aber für dein Gewissen einen neuen Liter Bremsflüssigkeit wechseln ;)

    Eine Flasche würde ich mindestens kaufen, falls etwas daneben geht(was es aber nicht sollte!)
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 _FaThErBoArD_, 15.11.2011
    _FaThErBoArD_

    _FaThErBoArD_ 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.10.2010
    Beiträge:
    3.085
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Christian
    Spritmonitor:
    Ich verstehe nicht wieso ich die Beläge wieder auseinander schieben sollte?
    Dazwischen sitzt doch noch die Scheibe, viel rauskommen können die doch daher eh nicht!?
     
  17. Maiky

    Maiky 1er-Guru

    Dabei seit:
    03.11.2009
    Beiträge:
    7.970
    Zustimmungen:
    23
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Angenommen du wechselst deine Bremsflüssigkeit, machst die bis auf Max, hast aber recht verschlissene Beläge, die du dann danach tauschst, dann wird beim ausseinanderdrücken die Flüssigkeit aus dem Behälter gedrückt.
     
Thema: Unterschied Bremssattel 120d/125i zu 123d/130i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bremssattel bmw 120d

    ,
  2. Bremssattel BMW 123d

    ,
  3. unterschied 125i 130i ha bremssattel

    ,
  4. bmw 123d bremse wieviele kolben,
  5. bmw bremssattel ha 40/22
Die Seite wird geladen...

Unterschied Bremssattel 120d/125i zu 123d/130i - Ähnliche Themen

  1. Suche 125i / 130i / 135i - E8x Modelle

    Suche 125i / 130i / 135i - E8x Modelle: Hallo @all, wenn jemand seinen abgeben möchte bitte bei mir melden Top zustand wäre vorraussetzung :wink: Farbe alles ausser Schwarz haben...
  2. [E82] 123D aus Hessen :)

    123D aus Hessen :): Hallo, nun lese ich schon eine ganze Weile hier mit und habe mich entschlossen meinen 1er auch mal vorzustellen. Nachdem ich von einem e46 320d...
  3. [E8x] 123d - Ölverbrauch und Fahrprofil

    123d - Ölverbrauch und Fahrprofil: Hi zusammen, Ich hab bei meinem 123d vor einer Weile etwas Ölverbrauch festgestellt (Größenordnung 1000ml / 10.000 km). Testweise hab ich dann...
  4. 120d/123d E81/E87LCI mit Sportsitzen, Schiebedach

    120d/123d E81/E87LCI mit Sportsitzen, Schiebedach: Hallo, ich such schon seit Wochen verzweifelt einer ordentlichen 1er-Diesel für mich und erweitere meine Suche nun auch auf Privat und damit...
  5. [E81] 130i Sporthatch, 28000 km

    130i Sporthatch, 28000 km: Hallo alle zusammen, ich biete hier den 130i meiner Mutter an. Baujahr 06/2008, erste pflegliche und kundige Hand, gerade mal 28000 km gelaufen....