[F22] Unterschied 220i zu 228i

Diskutiere Unterschied 220i zu 228i im BMW 125i / 220i / 228i / 230i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Guten Tag an alle BMW-Verrückte :narr: Ich überlege mir den Kauf des 2er Coupés und wollte wissen ob man schon weiss, in wie weit sich der...

  1. #1 CoupeDrifting, 26.10.2014
    CoupeDrifting

    CoupeDrifting 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2008
    Guten Tag an alle BMW-Verrückte :narr:

    Ich überlege mir den Kauf des 2er Coupés und wollte wissen ob man schon weiss, in wie weit sich der Motor als solches zwischen 20i und 28i unterscheidet ?

    Bzw. was steckt allgemein hinter dem 20i ? 2.0l Turbo gibt es im 1er ja nur als 25i, der kleinere 18i ist ja der 1.6l Turbo. Ist der 220i also nur ein gedrosselter 25i bzw. 28i, oder unterscheiden die sich auch in Bauteilen wie anderer/größerer Turbo, Pleuels usw?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dacno1982, 27.10.2014
    dacno1982

    dacno1982 Guest

    Genau weiß ich es auch nicht, ich weiss nur, dass der 28i eine größere Bremsanlage, und eine andere Getriebe und Hinterachsübersetzung hat. (beim Schaltgetriebe). Die Tuner können bei beiden Modellen rund 45 PS mehr raus holen, aber das aus dem 20i keine 290 PS wie beim gechipten 28i rausgeholt werden können, zeigt ja das mehr Unterschiede vorhanden sein müssten.

    Also lieber gleich den 28i nehmen...dann ist aber auch nicht mehr weit zum 35i :icon_cool:
     
  4. #3 Martin95, 27.10.2014
    Martin95

    Martin95 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.09.2013
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deggendorf
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2009
    Den Unterschied kann ich dir nicht erläutern, aber ein Bekannter stand vor kurzem vor der gleichen Entscheidung.
    228i lohnt sich wirklich nicht, wenn du dem ein bisschen was an Ausstattung reinhängst, kannst du auch gleich den m235i nehmen. Denn wenn du Dinge wie Xenon, oder das M-Paket bei einem 228i nehmen würdest (was z.B. beim m235i schon Serie ist) schrumpft der Preisunterschied ausstattungsbereinigt auf unter 3.000€ zusammen.

    Lieber den 220i nehmen und ordentlich ausstatten oder gleich zum m235i greifen (da dürften jetzt langsam die ersten Jahreswagen auftauen). Der 228i ist ein nicht ganz optimaler Mittelweg.
    Ach ja, bei meinem Bekannten ist es letztendlich ein gebrauchter m235i geworden, seitdem hat der immer ein Grinsen im Gesicht wenn er aus dem Auto steigt.
     
  5. #4 Cengo81, 27.10.2014
    Cengo81

    Cengo81 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2010
    Beiträge:
    1.337
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Olsberg (NRW)
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Cengiz
    Spritmonitor:
    Ist wirklich beim 235i, das Xenon Serie? Dann lerne ich wieder daraus. Warum nicht beim 228i. Das erinnert mich an 225d gibt es nicht als Schaltwagen und es gibt kein Allrad z.B. beim 125d. Aber bei 120d. Ich verstehe es nicht.:icon_neutral:
     
  6. #5 CoupeDrifting, 27.10.2014
    CoupeDrifting

    CoupeDrifting 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.02.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2008
    Danke für die Antworten auch wenn sie keine definitive Klarheit über die Unterschiede der Motoren liefern. Ich habe nun im Internet ein wenig recherchiert und habe die offiziellen technischen Daten von BMW angeschaut und verglichen:

    220i: Hubraum 1997 cm³, Verdichtung 11.0, Getriebe andere Übersetzung

    228i: Hubraum 1997 cm³, Verdichtung 10.0, Getriebe andere Übersetzung

    125i: Hubraum 1997 cm³, Verdichtung 10.0, Getriebe andere Übersetzung

    Gemäss meiner Einschätzung sind die Motoren der 3 Modelle bis auf Getriebe und Kupplung identisch. Die Leistungsstufen werden über die Elektronik und Software erzielt, doch das Chippen eines 220i zum 228i wird dauerhaft nicht gut gehen; d.h. Kupplung verschleisst massiv und ein Getriebeschaden ist sehr wahrscheinlich. Verweisen möchte ich noch auf diesen Thread aus dem Z4-Forum: Unterschied 20i und 28i | zroadster.com - BMW Z1 Z2 Z3 Z4 Z8 M MINI Roadster Coupe. Laut Teilenummern scheinen die Motoren wirklich identisch zu sein...
     

    Anhänge:

Thema: Unterschied 220i zu 228i
Die Seite wird geladen...

Unterschied 220i zu 228i - Ähnliche Themen

  1. Melde mich wieder zurück - vom 118d auf Z4 und jetzt 220i Cabrio

    Melde mich wieder zurück - vom 118d auf Z4 und jetzt 220i Cabrio: Hallo zusammen, nach jetzt genau drei wunderbaren Jahren mit dem Z4 e89 23i melde ich mich zurück. Aufgrund Familienzuwachses wurde ein...
  2. [E81] Unterschied 130i zu Z4 3.0si

    Unterschied 130i zu Z4 3.0si: Hallo, ich habe gesehen, dass der E85 mit demselben Motor mit 5,7s von 0-100km/h angegeben ist, der E81 nur mit 6.0s. Hat der E85 eine andere...
  3. Fahrmodi Unterschiede

    Fahrmodi Unterschiede: Da ich bald mein schwarzes Biest in Empfang nehmen darf - würde ich hier mal gerne den Erfahrungsberichten lauschen - was die jeweiligen Fahrmodi...
  4. M-Paket Heckschürzen Unterschiede

    M-Paket Heckschürzen Unterschiede: Guten Tag, Ich habe mal eine Frage und zwar brauche ich für meinen e81 120d BJ11/07 eine neue M-Paket Heckschürze da mir eine Frau drauf gefahren...
  5. [E87] Frage bremsen textar wo ist da der Unterschied

    Frage bremsen textar wo ist da der Unterschied: morgen kennt einer die Seite dapato.de Brauche neue bremsen jetzt stellt die Frage sich welsche oder was ist anders kann ich beide fahren...