Unterschied: 118d und 120d (Kosten)

Diskutiere Unterschied: 118d und 120d (Kosten) im BMW 120d Forum im Bereich Informationen zu 1er BMW Modellen der ersten Gen.; Wieviel teurer ist der 120d im Gegensatz zum 118d bei der Versicherung? Und welches dieser beiden Modelle verbraucht mehr?

  1. #1 Schlagge, 04.11.2007
    Schlagge

    Schlagge 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Igersheim
    Wieviel teurer ist der 120d im Gegensatz zum 118d bei der Versicherung?

    Und welches dieser beiden Modelle verbraucht mehr?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Günni

    Günni Guest

    1. online versicherungsvergleich :!: :!:
    2. mal bei spritmonitor gucken.

    und bitte bitte erst mal hier im forum ein wenig lesen und die suchfunktion benutzen. nicht gleich 3000 neue freds aufmachen :wink:
     
  4. mleun

    mleun 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fernwald
    Ich behaupte, ein 120d braucht soviel mehr Sprit, wie man sich mehr Spaß damit macht.
    Wenn man den so fährt, wie es mit einem 118d maximal geht wird wohl kaum ein Unterschied meßbar sein.

    Oder gibt es andere Erfahrungen?
     
  5. Günni

    Günni Guest

    nach kurzer sichtung des spritmonitors würde ich imho sagen: beide modelle relativ gleich.
     
  6. #5 -The-Game-, 04.11.2007
    -The-Game-

    -The-Game- 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.06.2007
    Beiträge:
    1.393
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    nähe Frankfurt/Main
    die modelle schenken sich vom spritverbauch her relativ wenig, vor allem ist es ja auch in der basis exakt die gleiche maschine. fährt man fast immer "volles rohr", wird der 120d ggf. sogar etwas sparsamer sein, da er mehr reserven aus dem drehzahlkeller hat und man nicht ständig genötigt ist, die leistung durch vollgas und mehrn drehzahl bereitzustellen.
     
  7. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    118d volle Möhre verbraucht soviel, da kann ein stärkerer Motor nur weniger verbrauchen - es sei denn, man fährt dann noch schneller.
     
  8. #7 the bruce, 04.11.2007
    the bruce

    the bruce 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0
    Nö, kann ich nicht glauben (Max und Game).

    Wer viel tritt, wird die Mehrleistung eines 120d auch nutzen und dann
    ist der Verbrauch eben höher.
    Der 118d ist auch noch etwas länger übersetzt, wer also im 6. bleibt
    und nicht viel runter schaltet sollte mit dem 118er zumindest auf der AB
    mit weniger Sprit auskommen.
    Ob das nennenswert ist steht auf 'nem anderen Blatt...

    Jedenfalls ist üblicherweise die verbrauchsspanne bei stärkeren Motoren
    größer.

    Viel bedeutender erscheint mir die Tatsache, daß der 120d jederzeit spürbar
    mehr Leistung hat. Die Frage ist also: braucht man die und will man sie
    sich leisten?
     
  9. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Ich sachs immer wieder:

    Ich 318dt, Kumpel 330d. Er hat 88 PS, 1 Liter Hubraum und 200 NM mehr, fährt wie ich relativ binär und braucht weniger Diesel (so um die 0,3 Liter).

    Einfach, weil er nicht so oft Vollast fahren muss wie ich und er auf der Autobahn im VI. bleben kann und mit 70% Gas beschleunigt, während ich in den IV. runter muss und Gaspedal auf Anschlag.

    Untermotorisierte Karren sind einfach die größten Spritfresser, da darf man keine Leute reinsetzen, die Drang zum schnell fahren haben.
     
  10. #9 Zauberer, 04.11.2007
    Zauberer

    Zauberer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.10.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Na na na, so fährt man doch nicht, [-X auf der Autobahn immer an die Richtgeschwindigkeit 130 km/h halten, dann klappt es auch mit dem Verbrauch!

    Kenne ich selber mit meinem Golf V 140PS, der mit 5,5 Liter angegeben war, hatte ich ca. 7,5 Liter.

    Mit meinem 530D (E39) 193 PS Automatik, hatte ich so ca. 9,3 Liter, der Wagen ist mit 8,3 Liter angegeben.

    Ich fuhr fast nur Autobahn, mit dem Golf hatte ich auf der Bahn mehr Verbrauch als in der Stadt.
    Beim BMW umgekehrt, da kam ich auf ca. 12 Liter, als ich mal 100% Stadt fuhr, was auch normal ist, angegeben ist er in der Stadt mit 11,8 Litern. :puke:
    In der Stadt hatte ich den Golf fast immer unter 7 Liter, dabei war er mit 6,9 angegeben (Stadt).

    Kommt aber immer auf die Stadt, bzw. Zeit und rote Ampeln an, Rush Hour, oder 0:15 Uhr.
    Da sind Unterschiede bis zu 4 Litern in der Stadt beim BMW gewesen!
    Immer laut BC, das nachrechnen war mir zu mühselig, habe aber manchmal Tests gemacht, kam ca. hin ca. 0,3 Liter mehr ausgerechnet, wer weiß denn, ob die Zapfsäule 100% richtig geht, das ist auch Bares Geld für die Tanke.
    Ich habe schon mal mehr getankt (1 Liter mehr), als der Tank groß ist!

    Also wer einen 118d fährt, der wird wohl die 120d Fahrer an der Tanke in der Stadt auslachen.
    Wenn der 118d Fahrer aber auf der Autobahn mit den 120d Fahrern mithalten will, lachen die 120 Fahrer den 118d Fahrer an der nächsten Autobahn-Tanke aus.

    Also mein Fazit, wer nicht immer Gummi gibt und sich meistens an die Richtgeschwindigkeit hält, der sollte einen 118d kaufen und hat bestimmt in der Stadt 1 Liter weniger Verbrauch.

    Mein Fazit ist, Jeder kann den Außerortsverbrauch zu mindestens laut BC, locker um 1 Liter unterbieten.
    Habe es mit dem Golf und 530d getestet, der 530d hat ja 8,3 Kombiniert und 6,3 Außerorts angegeben, ich habe es geschafft auf 20 km Autobahn (max. 90km/h), dass mir der BC 4,x Liter anzeigt.
    Geil 4 Liter mit 193 PS und Automatik, habe ich mir so gedacht.
    Aber wie gesagt in der Stadt konnte ich mich gegen ca. 12 Liter einfach nicht wehren mit meiner Automatik. :puke:
    Also es kommt immer auf den Fahrstil und Strecke an.

    Die Normfahrten sind schon ein guter Punkt.
    Z.B.: der 118d VFL ist städtisch mit 7,7 l/100km angegeben, bei Spritmonitor kommen 65 Fahrzeuge auf 6,49l Durchschnitt.
    Also den Stadtverbrauch kann jeder unterbieten, es sei den er fährt wirklich nur Stadt.
    Hört sich komisch an, aber es ist so, man sollte immer wenn man sich ein Fahrzeug kauft, immer nur vom Stadtverbrauch ausgehen!
    Und gerade in der Stadt sieht es düster für den 120d aus 6,1 Liter, vs. 5,4 Liter gegen den 118d.
    Bei Spritmonitor kommen 24 120d FL Fahrzeuge auf 6,55 l/100km, also fast die 6,1.

    Also sollte ein 118d auch um die 5,4 Liter liegen, erliegt aber um die 6,24 l, das heißt die heißen alle viel zu viel, einer dort hat nur 5,02 l/100km, ein hoch auf florian_20.
    Also schau einfach mal bei www.spritmonitor.de.
    Da sieht man auch, das ein Lupo 3L Fahrer auch um die 3 Liter fährt, er ist meistens kein Raser.
    Also die Werkangaben kommen schon hin, wenn man nicht schleicht maximal 1 Liter mehr, dann passt es, aber natürlich niemals Vollgas.

    Also wenn Du ein Vollgasfahrer bist kauf 123d, sonst 118d! 8)
    Also mir persönlich wäre 1 Liter egal, Hauptsache Dampf.
    Bei 10 Litern wird mir aber immer schlecht, darum ist es kein 130i geworden. [​IMG]
     
  11. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Dir ist schon klar, das ein 118d einen Verbrauch EU außerstädtisch von 4,0 Litern hat? Den willst Du "locker" um 1 Liter unterbieten? Viel Erfolg...
     
  12. #11 ElDiablo, 05.11.2007
    ElDiablo

    ElDiablo 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.06.2007
    Beiträge:
    44
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hockenheim
    Und der BC ist wie ich finde ziemlich ungenau. Ich weiß, irgendwo steht wie man den Multiplikator verstellen kann, aber das ist mir zu doof :roll:
     
  13. #12 Zauberer, 05.11.2007
    Zauberer

    Zauberer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.10.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Die Angabe bezock sich auf ein ganz bestimmtes ca. 20 km langes Autobahnstück, und gemeint war die BC-Angabe.
    Aber die Wette nehme ich gerne an, bald kommt ein Bild vom BC, wo ca. 20km, draufstehen und ich einen Durchschnittsverbrauch von 2,X Litern habe ok?
    Wird wohl sehr schwer, ich hoffe ich habe nicht übertrieben. :(
     
  14. #13 Kampf_Frettchen, 05.11.2007
    Kampf_Frettchen

    Kampf_Frettchen 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.03.2007
    Beiträge:
    1.240
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Nix für ungut, aber was bringt mir ein Verbrauch von unter 3 oder 4 Liter? ich mein..ich kauf mir den 1er BMW sicher nicht um möglichst einen niedrigen Verbrauch zu haben. Klar is es nett, so 6 Liter zu brauchen, aber bei einem Verbrauch um die 3 Liter bleibt der Fahrspass total auf der Strecke. Da kann ich mir auch gleich nen Citroen oder so eine Kutsche kaufen
     
  15. M@x

    M@x 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    02.08.2007
    Beiträge:
    4.888
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Spritmonitor:
    Wenns da nicht bergab geht, halte ich das für ziemlich unmöglich - evtl. im Windschatten eines LKW, aber das ist genau wie bergab ja ein sinnfreier Wert, da er mit dem Auto nichts zu tun hat. Kannst auch den ADAC rufen und Dich 20km schleppen lassen, dann schaffste 0,0 Verbrauch :wink:
     
  16. Günni

    Günni Guest

    :lach_flash: :lach_flash:
    is klar.
    sag mal zauberer wie alt bist du :?:
    den wert bekommst du höchstens auf einer abschüssigen strecke im schubbetrieb kurzfristig hin, also völlig nope :evil:

    so langsam mache ich mir wirklich gedanken über deine threads :haue:
     
  17. Bert

    Bert 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart
    Also einer der wichtigsten Punkte für meinen 120d war der Verbrauch.

    Meiner Meinung nach gibt es momentan in Deutschland kein Auto, mit solchen Fahreigenschaften, Beschleunigungswerten und 177PS das so einen niedrigen Verbauch hat.

    Wenn mein 120d mehr als 7 Liter brauchen würde, hätte ich ihn sicher nicht genommen.
     
  18. Sibbi

    Sibbi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Mainz
    Da muss ich wohl wirklich mal mein Fahrverhalten anpassen, ich benötige durchschnittlich 8,3 Liter lt. Bordcomputer.
    Ausgelitert über die Tankquittungen habe ich das noch nicht, werde ich wohl mal tun...
     
  19. #18 Zauberer, 05.11.2007
    Zauberer

    Zauberer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.10.2007
    Beiträge:
    176
    Zustimmungen:
    0
    Ok, dann brauche ich kein Foto?
    Ja so war das gemeint, abschüssige Strecke bis zur nächsten AS, am Ende der AS kommt eine Ampel, da bleibt man stehen und schießt das Foto.

    Dies ist nicht mein Thread, sondern war nur ein etwas nicht nachgedachtes Posting.

    Na ja auf jeden Fall stimmt es, das der Verbrauch vom Fahren abhängt.
    Bei Spritmonitor macht es ca. 0,4 Liter bei den 118d vs 120d aus, also minimal.
    Ich meine nur, man kann schon mehr sparen mit dem 118d, als mit dem 120d, vor allem wenn man fast nur in der Stadt fährt.
    Aber wie gesagt es stimmt schon, das die Verbräuche vom 118d, 120d bis zum 123d, nicht so Groß sind, wer das Geld hat, für dem ist 1 Liter mehr auch nicht viel mehr Geld.
    Vor allem macht ein 123d wohl viel Spass.
    Selbst der Durchzug vom 120d, ist klar besser als beim 118d.
    Meinem Vater z.B. sind PS egal, er hat sich nach langer Zeit eine C-Klasse mit ca. 120 PS gekauft.
    Das findet er schon sehr schnell, jeder Mensch ist anders, die einen schauen nur auf den Verbrauch, die anderen auf den Preis (Unterhalt) des Wagens, andere wieder auf die PS, andere wieder von allem etwas.
    Fakt ist der 118d verbraucht weniger als ein 120d, das Beweist auch die Daten vom Spritmonitor, das viel mehr von der Fahrweise und Strecke abhängt ist klar.
    Wer 2000€ mehr für einen 120d übrig hat, sollte klar den 120d nehmen, denn Vorschreiber Bert hat Recht, es gibt momentan in Deutschland keine andere Automarke, mit solchen Fahreigenschaften, Beschleunigungswerten und 177PS das so einen niedrigen Verbrauch hat.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. Bert

    Bert 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.09.2007
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Stuttgart

    Du bist Dir sicher, dass Du den Diesel hast und nicht den 120i :?: :?: :?:

    Mal im Ernst. Ich hab schon die unterschiedlichsten Sachen damit gemacht. Eine Tankfüllung fast nur Stadtverkehr, dann mal schnell gefahren aber das extremste was ich "geschafft" habe war nach 500km AB mit so um die 180km/h konstant (war noch in der Einfahrphase) ein Verbrauch von 6,8l/100km

    Was sind denn so Deine bevorzugten Strecken AB, Stadt, Landstraße?
     
  22. mleun

    mleun 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.09.2006
    Beiträge:
    2.421
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Fernwald
    Die bessere Frage ist: FL oder kein FL. Ich denke nicht, daß mit dem VFL 120d 6,8l/100km für 180 konstant reichen.

    Ich freue mich bereits darauf, mit dem 123d im Alltagsbetrieb allerhöchstwarscheinlich weniger zu brauchen wie bisher mit dem VFL 120d.
     
Thema: Unterschied: 118d und 120d (Kosten)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 118d vergleich 120d

    ,
  2. bmw 118d 120d unterschied

Die Seite wird geladen...

Unterschied: 118d und 120d (Kosten) - Ähnliche Themen

  1. [F2x] Kaltstart 120d FL

    Kaltstart 120d FL: Hallo Miteinander, Wollte mal euch kurz fragen: Hat euer 1er mit dem b47 Motor auch so einen Schrecklichen kaltstart? Also er läuft ja super an...
  2. [F20] 120d PP Ladeluftkühler?

    120d PP Ladeluftkühler?: Kann mir jemand sagen ob das wirklich ein llk vom 120d PP ist? Ich weiß nicht woran ich das erkennen kann :/ hab ihn auf eBay ersteigert
  3. [E88] Original BMW E88 120d Endschalldämpfer (ESD) *gebraucht*

    Original BMW E88 120d Endschalldämpfer (ESD) *gebraucht*: 30 € VHB Original BMW E88 120d Endschalldämpfer (ESD) *gebraucht* [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  4. [E88] Original BMW E88 120d Ladeluftkühler *gebraucht*

    Original BMW E88 120d Ladeluftkühler *gebraucht*: 30 € VHB Original BMW E88 120d Ladeluftkühler *gebraucht* [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH]
  5. Motorabdeckung entfernen 120d Bj.2009

    Motorabdeckung entfernen 120d Bj.2009: Hallo . Ich möchte an meinem BMW 120d den Kühlmittelwassersensor tauschen. Mein Problem ist die Motorabdeckung ,wie bekomme ich die Abdeckung...