Unterschied 116i (122 PS) zu 118i (143 PS) ??

Diskutiere Unterschied 116i (122 PS) zu 118i (143 PS) ?? im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; hallo zusammen! werde ja ende februar meinen 116i mit 122 PS bekommen! :lol: allerdings muss ich zugeben, dass ich nach langem stöbern in...

  1. dilles

    dilles 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    09.01.2008
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    hallo zusammen!

    werde ja ende februar meinen 116i mit 122 PS bekommen! :lol:
    allerdings muss ich zugeben, dass ich nach langem stöbern in den foren etwas skeptisch geworden bin :? , ob das die richtige entscheidung war.
    mich würde jetzt interessieren wer denn schon beide (116 und 118) gefahren ist (wichtig die neuen modelle) und in wie weit sie sich in den fahrleistungen unterscheiden, da es hier ja öfter heißt, dass der 116i etwas "schwach auf der brust" ist und das verunsichert mich etwas, da ich dachte 122 PS seien vollkommen ausreichend...

    bin davor bzw. fahre derzeit einen 316i compact (E 36 Baujahr 2000) und es ist mir ehrlich gesagt schon wichtig, dass ich beim neuen 1er eine leistungssteigerung zu meinem momentanen 316er habe. denn wenn es wirklich so wäre, dass der kleine 116er da nicht mithalten kann, werde ich versuchen die bestellung viell. doch noch auf 118i zu ändern...

    danke schon mal im voraus an alle die mir helfen können

    gruß dilles
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Pupi_182, 23.01.2008
    Pupi_182

    Pupi_182 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.11.2007
    Beiträge:
    281
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Solingen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    116d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2011
    Vorname:
    Christian
    Spritmonitor:
    du wirst mit dem 116(i denke ich mal) auf jeden Fall deine Freude haben :) ich glaube der 3er ist etwas schwerer, was heißt, der 116er ist durchzugsfreudiger :lol:
    ich bekomme in 1 Woche den 118d. 143PS würden dir auch definitiv besser gefallen. ich sag mal so: der 116 ist gut, der 118 ist besser. ich rate dir, nochmal nachzufragen, ob du noch switchen kannst zum 118. wenn nicht, wirst du auch mit dem 116er deine Freude haben :)

    Greetz
     
  4. #3 Chris25, 23.01.2008
    Chris25

    Chris25 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Also ich fahre selber nen 116i (FL), ich bin soweit auch zufrieden, allerdings wünsch ich mir Teilweise schon mehr Leistung.
    Über den 118i kann ich dir herzlich wenig sagen, Fakt ist aber das der 118d schon sehr anzieht, da er mehr Leistung bei niedrigerem Drehmoment hat.

    Was aber bei Diesel aber generell so ist, deswegen schätze ich, das es nun nicht den Mega unterschied macht ob 116i oder 118i.
    Beim 118d wiederrum merkt man es.

    mfg Chris
     
  5. #4 KingRalph, 23.01.2008
    KingRalph

    KingRalph 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.02.2006
    Beiträge:
    529
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Reutlingen
    ja, erkundige dich nochmal nach dem preis (handeln angesagt!!!) der beiden (116 und 118) und denk doch nochmal über den 118 nach....TIP!
     
  6. #5 michaelp, 23.01.2008
    michaelp

    michaelp 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.09.2007
    Beiträge:
    365
    Zustimmungen:
    0
    je nachdem was Du erwartest (Motorleistung)

    und je nachdem = welches Fahrzeug Du bisher hattest


    reicht der 116i völlig aus... (oder auch NICHT) :wink:

    (da es ja schon ein 316 war = würde ich definitiv eher zum 118i tendieren)...

    kannste KEINE Probefahrten machen = vergleichen...
     
  7. jmj57

    jmj57 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.09.2007
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bergisches Land; nahe Köln
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    04/2013
    Spritmonitor:
    Du meinst wohl "bei niedriger Drehzahl"; das Drehmoment ist bei gleichvolumigen Dieseln in der Regel höher.

    jmj
     
  8. #7 Chris25, 23.01.2008
    Chris25

    Chris25 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    13.12.2007
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Meinte ich, richtig. Sorry :\
     
  9. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. BrunoS

    BrunoS 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.10.2007
    Beiträge:
    1.146
    Zustimmungen:
    0
    Nimm den Diesel zum (fast) gleichen Preis

    Hi dilles,


    auch ich stand vor der Entscheidung: 116i oder 118d.

    habe mich dann nach einer Vergleichsrechnung für den 118d entschieden. Mehr Leistung und erheblich besseres Drehmoment (= deutlich mehr Durchzug) bei nahezu gleichem Preis - zumindest bei meinen Leasing-Konditionen.

    Der Diesel kostet mich im Monat nur 30 Euro (brutto) mehr. Trotz höherer Kfz-Steuer (plus 200 Euro) kompensieren sich die Kosten auf gleich null durch den geringeren Verbrauch und den niedrigeren Spritpreis.

    Rechne mal nach. Der Diesel verbraucht realistisch rund 2 Liter weniger auf 100 km als der Benziner. Meiner ist noch in der Einfahrphase und konsumiert lt. BC im Schnitt nur 6,1 Liter! Das schafft der 116i nie!

    Wenn möglich und wenn es bei deinen Konditionen ähnlich ist, wechsle zum Diesel.
     
  11. #9 svausman, 24.01.2008
    svausman

    svausman 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    05.10.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburgo
    Moin,

    über den Diesel kann ich nix sagen, aber mir war der 116i zu "rauh". Ich hatte den rein subjektiven Eindruck das man den arg drehen muss um sportlich zu fahren. Mein :-) meinte auch, das der 118i im Realbetrieb wohl häufig weniger verbraucht, da man den Wagen halt weniger fordern muss um zügig vorwärts zu kommen. Ich habe jedenfalls den 118i genommen und bin sehr zufrieden damit.

    Aber letztlich gewöhnt man sich an jede Leistung und ist dann eher geneigt das vorhandene Potential als "normal" einzustufen und mehr zu wollen. So ärgere ich mich jetzt zum Beispiel das ich keinen 120i genommen habe :-) Auch wenn Du mit Sicherheit einen Leistungsunterschied zwischen 116i und 118i hast, würdest Du auch mit dem kleineren Motor und Auto viel Spass haben.

    Grüße,
    ivo
     
Thema: Unterschied 116i (122 PS) zu 118i (143 PS) ??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 118i e87 bj 2011 143ps spacegrau

    ,
  2. welches bmw 1er ist besser mit 122 ps oder 143 PS

    ,
  3. bmw 116 und 118 unterschied

Die Seite wird geladen...

Unterschied 116i (122 PS) zu 118i (143 PS) ?? - Ähnliche Themen

  1. Unterschied eines 135 mit 320 und 326 ps

    Unterschied eines 135 mit 320 und 326 ps: Hallo. Kann mir jemand den Unterschied erklären eines 135 mit 320 ps und 326 ps. Ok, ich sehe dass die ab Baujahr 2015 326 ps haben. Davor sind...
  2. Schutz 118i gegen Diebstahl

    Schutz 118i gegen Diebstahl: Liebe Community :) Ich möchte gerne in puncto Sicherheit für meinen Schatz nachrüsten, da ich in einer Großstadt wohne und leider keine Garage...
  3. [F20] 116i, Garantie, Service Inklusive

    116i, Garantie, Service Inklusive: Ich verkaufe meinen unfallfreien 116i mit 136 PS, EZ 5/12 mit aktuell etwa 73400 km (Fahrzeug wird noch gefahren). Es handelt sich um eine Urban...
  4. [E88] 118i Cabrio - Xenon, M-Sportfahrwerk, Leder

    118i Cabrio - Xenon, M-Sportfahrwerk, Leder: Hallo, zum Verkauf steht ein 118i Cabrio Facelift. Das Fahrzeug wurde von einem renommierten Autohaus in Homburg im Februar 2016 gekauft. Das...
  5. 118i ESD

    118i ESD: Verkaufe meinen originalen ESD vom 118i (FL). Der Auspuff hat knappe 90.000km gesehen und ist in einem super Zustand. Keinerlei "Mängel". Anbei...