[E8x] Unterhalt, effektive Kosten pro Monat, Monatskosten, Kosten im Jahr

Dieses Thema im Forum "BMW 130i" wurde erstellt von TONZ, 07.07.2014.

  1. TONZ

    TONZ 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.07.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Servus,

    ich bin sehr interessiert an dem Kauf eines ab 07' BMW 130i-265 PS, Facelift. Ich wäre sehr dankbar für die Information von tatsächlich angefallenen und anfallenden Kosten. Jeden Ansatz betrachte ich derzeit als Hilfreich, ob positiv oder negativ. Allerdings überwiegen im Moment die positiven ;). Was wird mir dieses Auto voraussichtlich Kosten, im Monat, im Jahr? Kann ich mich auf Autokostencheck verlassen (diese Frage gilt es bitte etwas zu vernachlässigen)? Bei diesem Vergleichsportal bin ich bei dem 130i VK auf ca. 1400€ Versicherungskosten gekommen, bei einem Anruf bei einer Versicherung aber auf ca. 750€. Die Spritkosten werde ich pro Monat mit 150€ veranschlagen (lässt sich gut rechnen, wenn es mal 200€, ist das halt so!). Aber um mal eine Zahl ins Spiel zu bringen, kann ich dieses Auto bei ca. 10k Jahreskilometer für monatlich 400€ all-in Fahren? Kreditkosten, Wertverlust und einfache, subjektive Betrachtungen bitte ich ebenfalls zu vernachlässigen. Was kostet dem 130i Fahrer z.B. die Wartung, Versicherung, Steuer, der Austausch von Verschleißteilen, Betriebsteilen u.Ä. zusammen pro Monat oder pro Jahr? … Ich hoffe mir kann aktiv geholfen werden, ein Verweis könnte sich bestimmt auch als hilfreich erweisen. Ebenfalls die Erfahrung mit anderen Modellen dieser Baureihe, ... .

    Danke im Voraus für Eure Zeit und Verständnis
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Dani_93, 07.07.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Abend! :)

    Ich schreibe dir hier einfach mal die Kosten für meinen hin, ich habe meinen seit etwas über 12 Monaten. Wertverlust werde ich dann nicht berücksichtigen, wenn Du das nicht willst ;)

    Gefahrene Kilometer: ~ 20.000 (oder leicht drüber)
    Verbrauch: ~ 10,5 Liter (Reichweite mit einer Tankfüllung meistens ca. 450 km, +/- 50 km)

    Fixe Kosten:
    Versicherung (bei jedem natürlich anders) = 960 €
    Kfz-Steuer : 202 €
    Spritkosten: bei ca. 1,6 € / Liter Super Plus = 3.360 € p.a.

    Reparaturen und Verschleiß:
    Bremsbeläge hinten mit Einbau: 120 €
    Ölwechsel (steht bald wieder einer an): ca. 120 €
    Magnetventil Auslassseite ersetzt: 110 €
    Neue Windschutzscheibe: 75 € SB

    Modifikationen:
    Tempomat nachgerüstet: ~ 220 €
    Performance ESD: ~ 450 €
    Scheiben foliert: ~ 150 €
    Blacklines High ~ 150 €
    Diverse Codierungen ~ 120 €

    Anstehende Investitionen:
    Satz Sommerreifen: ~ 900 €
    Satz Winterreifen: ~ 700 €

    Und vermutlich irgendwann mal das Fahrwerk und die Bremsen denke ich auch. Aber mal schauen ;)

    Unterm Strich will ich lieber gar nicht ausrechnen, was mich der Spaß gekostet hat, aber ich mach es trotzdem mal :D

    Kosten gesamt:
    7.637 €, entspricht 636,41 € im Monat. ( :shock: )

    Abzüglich der anstehenden Investitionen und meiner individuellen Modifikationen komme ich auf eine Summe von 4.947 € im Jahr oder 412,25 € im Monat.

    Ich hoffe ich hab nichts vergessen, war jetzt nur mal auf die Schnelle zusammen geschrieben, für Dich vielleicht ein kleiner Ansatz. ;)

    Hängt natürlich auch immer davon ab, ob man gerade größere Reparaturen oder Verschleißteile (Reifen, Kupplung, Bremsen) hat, die anstehen, das erhöht dann die Kosten im Jahr natürlich ein gutes Stück.

    P.S.: Um deine Frage noch zu beantworten, 10.000 km p.a. für 400 € monatlich exkl. Kredit und Wertverlust: Ich denke das ist möglich! Natürlich solltest Du Geld auf der hohen Kante für unerwartete Reparturen haben, aber grundsätzlich sehe ich da bei 10.000 km jährlich kein Problem! ;)
     
  4. #3 TONZ, 07.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2014
    TONZ

    TONZ 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.07.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    wow, dass ging schnell! Danke für die Informationen und Deine Einschätzung. Bei deiner Wahl der Formulierung bitte aber um ein kurzes Feedback zwecks Wertverlust. Stand heute, würde ich mit ca. 14.000 Anschaffung rechnen. Weißt du schon, was dir Fahrwerk und Bremsen kosten werden?
     
  5. #4 TONZ, 07.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2014
    TONZ

    TONZ 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.07.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich merke, ich bin an einen der richtigen geraten! Ich bitte dich mir noch weitere Dinge einzuschätzen, bzw. um weitere Hilfe. Ich kann es googlen, klar (oder ich kann es eben nicht), aber was ist deine Information bzgl Kupplung und Bremsen? Wenn Reifen, Kupplung, Bremsen u.Ä. einbezogen würden, wo könnten wir dann landen bei meinen 10k? Bei 500€ pro Monat?
     
  6. #5 Dani_93, 07.07.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Gerne! :)

    Was meinst Du mit meiner Formulierung zwecks Wertverlust? Ich habe damit sagen wollen, dass ich denke, dass Du mit 400 € monatlich klar kommst, wenn Du die Raten für deinen Kredit (sofern Du welche zahlst) und den Wertverlust nicht zu den 400 € einberechnest.

    Zu den Kosten der übrigen Verschleißteile:

    Fahrwerk: Wir haben hier im Forum jemanden, der Bilstein-Fahrwerke zu absoluten Toppreisen verkauft, ich persönlich würde wohl auf so eines ausweichen. Kostet, soweit ich das gerade im Kopf habe, circa 750 €. Wie viel ein originales BMW-Fahrwerk kostet, weiß ich nicht, ich denke es ist ein wenig günstiger, wenn man es nicht direkt bei BMW machen lässt, dort zahlt man dann wohl das doppelte. ;) Und oft sind dann ja nur mal die Dämpfer o.Ä. dran und nicht unbedingt das komplette Fahrwerk, ich persönlich rechne hier aber mit allem drum und dran (Einbau, Vermessung usw.) mit ca. 1.000 €.

    Kupplung: Habe ich noch nicht nachgeprüft, die Kosten mit Einbau dürften aber schätzungsweise bei 500 € liegen.

    Bremsen: Hier kommt es sehr stark drauf an, wo man das machen lässt. Bei BMW direkt wirst Du für eine komplett neue Bremse (sprich neue Beläge und Scheiben an Vorder- und Hinterachse) sicher 1.500 € und mehr zahlen müssen, der 130i hat ja eine relativ große Bremsanlage. Bei einer guten freien Meisterwerkstatt zahlt man schätze ich ca. 1.000 €.
    Ich persönlich werde wohl die benötigten Teile vorher selbst kaufen (sind im Internet doch nochmal günstiger zu bekommen), sodass man hier sicher auch nochmal ca. 100 - 300 € einsparen kann.

    Das sind jetzt meine geschätzten Werte, die dürften grob aufgehen. Aber das sind natürlich auch so Verschleißteile, die man nur selten hat. Mein 30i hat inzwischen etwas über 100.000 km drauf, aber noch die allerersten Bremsscheiben und die sehen soweit auch noch ganz gut aus, waren wie oben geschrieben nur mal neue Beläge hinten fällig. Auf die Jahre gerechnet fallen diese ~ 1.000 € für eine neue Bremse also nur alle 6-8 Jahre an, sodass das wirklich kein großer Betrag ist.
    Selbiges mit Fahrwerk und Kupplung, die Kosten verteilen sich, bei mir und bei vielen anderen auch halten diese Komponenten locker die 100.000 km, sodass sich die Kosten verteilen und langfristig auf den Monat herunter gerechnet kaum ins Gewicht fallen.

    Naja und dein Reifenverschleiß hängt von Dir ab, aber wie gesagt, ich rechne mit 700-900 € pro Satz (dürfte bei mir ca. 30.000 - 50.000 km halten), bei so einem Auto spare ich auch nicht an den Reifen, sondern kaufe sehr gute Markenreifen. ;)

    Also, über die Jahre gesehen verteilen sich solche Kosten doch sehr schön, ein neues Fahrwerk oder rundum neue Bremsen sind in dem einen Monat, wo die Kosten anfallen, eine Menge Geld, dafür hat man dann (in aller Regel) auch eine lange Zeit Ruhe damit.

    Ob du dann bei den 500 € im Monat landest, kannst Du dir ja selbst ausrechnen, ist abhängig vom Zeitrahmen, in dem Du das berechnest, du brauchst ja nicht jedes Jahr eine neue Kupplung o.Ä. ;)
    Deshalb ist es wie gesagt sinnvoll, bspw. 2.000 € auf der hohen Kante für das Auto zu haben, falls dann doch mal die Kupplung kommt oder man durch Nägel gefahren ist und neue Reifen braucht.
     
  7. #6 BiosT, 07.07.2014
    Zuletzt bearbeitet: 07.07.2014
    BiosT

    BiosT 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    23.06.2013
    Beiträge:
    101
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    Groß-Gerau
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Mirko
    Ne pauschale Antwort ist da kaum möglich. Je nach dem, zu welchen Teilen man greift,
    ob man es selbst macht, zur Freien oder zum freundlichen geht, driften die Preise da z.T. meilenweit auseinander.

    Sofern beim Fahrwerk nur die Dämpfer fällig sind und man das eher auf Low-Budget fixen will,
    holt man sie ein Satz Dämper (Sachs o.ä.) mit neuen Domlagern und legt dafür ~300€ hin.
    Einbaut wird das selbst in netter Gesellschaft mit Freunden, bei ner Kiste Bier.
    Ggf. macht man im Nachgang noch ne Spurvermessung, würde ich persönlich bei einem reinen
    Wechsel der Dämpfer garnicht unbedingt als nötig erachten - wenn gewissenhaft gearbeitet wurde.
    Lässt man sie doch machen, zahlt man dafür +/- 100€, je nach dem wo.

    Fährst du in die nächste NL und gibst denen den Auftrag die Dämpfer zu wechseln,
    bist du (würde ich schätzen, hab dafür keine konkreten Erfahrungswerte) ein 1000er los.

    Sind die Bremsen vorne fällig, gilt gleiches:
    Normale ATE-Scheiben, Beläge und Verschleißsensor besorgen -> Material ~200€.
    Verbauen, wenn man es selbst kann und will -> 0€.

    Die gleiche Nummer bei BMW wird sicher auf mind. 500€ kommen.
    Dafür aber natürlich mit rundumsorglos Paket und "gratis" Kaffee. ;)


    //edit:
    Dani war schneller. ;)
     
  8. TONZ

    TONZ 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.07.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Danke BiosT, für deine sehr spezielle Einschätzung zu diesem Thema. Ich mag Fachwissen! *Ernst gemeint*
     
  9. TONZ

    TONZ 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.07.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ja, ..., ich persönlich würde für ein solches Auto bei mir einen Zyklus von 5 Jahren veranschlagen. 13.000€ und 325*12*5, abzgl. Wertverlust könnte ja schon fast real bei meinem Profil sein :).
     
  10. TONZ

    TONZ 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.07.2014
    Beiträge:
    12
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe festgestellt, dass Du das Thema Wertverlust mit einem :wink: angesprochen hast, dies machte mich dann doch etwas neugierig.
     
  11. #10 BonbonausWurst, 07.07.2014
    BonbonausWurst

    BonbonausWurst 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.09.2010
    Beiträge:
    357
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Siegerland
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Spritmonitor:
    Also ich bin mit allen Kosten bei 62 Cent pro gefahrenem Kilometer, ich denke das kommt ganz gut hin. Fahre meinen 130i seit 2010.
     
  12. #11 Motorsound-Genießer, 08.07.2014
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer The One and Only

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    3.661
    Zustimmungen:
    373
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Also ich tanke immer für €50,- - wo ist denn bitte das Problem? :grins:

    Bei solchen Berechnungen hätte ich beim Fahren ständig Bauchschmerzen: bloß nicht noch paar Km zu wenig zu fahren, denn sonst ruiniere ich mir den ach so tollen Km-Schnitt von 62 Cent :icon_neutral:

    Hmmmmm... wo kommen solche Preise her? :?

    ein Satz (4 Stück) Michelin Pilot Alpin PA4 Winterreifen in 225/40 R18 macht ~ €620,- + Montage (na gut, die gehen nur bis 240 km/h, ich glaub aber im Winter ist das zu verkraften)
    ein Satz Pirelli P Zero Nero Sommerreifen in VR 225/40 R18 (2 Stück) macht €217,- und HR in 255/35 R18 (2 Stück) macht €285,- Das heißt also sagen wir mal €505,- + Montage
     
  13. #12 Dani_93, 08.07.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Für den Sommer überlege ich die Michelin Pilot Super Sport zu kaufen, die sind etwas teurer.
    Sollte insgesamt aber trotzdem etwas zu viel sein, wobei ich bei sowas immer lieber etwas aufrunde.
     
  14. #13 Chris_76, 08.07.2014
    Chris_76

    Chris_76 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Anne Eier
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Vorname:
    Chris
    Fahre mein 130 jetzt etwas über ein Jahr. 30tkm gelaufen. Pro Jahr etwa 10tkm eher weniger.

    Meine Kosten
    Steuer 230eur
    Vollkasko 1000eur
    Sprit 1.6 x 13l x 100 ~ 2000eur
    Wartung bei BMW 500eur
    Rücklage 1440eur

    Macht also 5170 Euro und 430 im Monat

    Ich denke das Du mit 450 pro Monat auf der sicheren Seite bist wenn Du einen 1er kaufst in dem Du im ersten Jahr nicht alles neu machen musst.


    powered by Handycap feat. Tapatalk
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Flo95

    Flo95 1er-Guru

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    8.198
    Zustimmungen:
    811
    Ort:
    Stuttgart / Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Rechne mit 650-700€ ohne Montage.
    Hab ich im Februar für 215/40 245/35 R18 gezahlt. 656€ um genau zu sein ;)
    Hast gut aufgerundet :D
     
  17. #15 Dani_93, 09.07.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.680
    Zustimmungen:
    395
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Alles klar danke! :)
    Ja lieber zu viel als zu wenig kalkulieren und sich am Ende freuen ;)
     
Thema:

Unterhalt, effektive Kosten pro Monat, Monatskosten, Kosten im Jahr

Die Seite wird geladen...

Unterhalt, effektive Kosten pro Monat, Monatskosten, Kosten im Jahr - Ähnliche Themen

  1. Bremsflüssigkeit nach 4 Jahren bei 1% Wassergehalt - realistisch?

    Bremsflüssigkeit nach 4 Jahren bei 1% Wassergehalt - realistisch?: Hallo zusammen, da eine Bremsflüssigkeit nicht nötigerweise nach 2 Jahren getauscht werden muss, habe ich einen Prüfer um den Wassergehalt zu...
  2. [E8x] Navi-Nachrüstung und Navi-Upgrade - Kosten

    Navi-Nachrüstung und Navi-Upgrade - Kosten: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten E8x und hab in dem Zusammenhang mal nach den Kosten für eine Navi-Nachrüstung geschaut, weil...
  3. Bin nach 5 Jahren wieder da!

    Bin nach 5 Jahren wieder da!: Hallo Leute, nach dem Verkauf meines 116i E87 BJ 2006 und daraus folgenden 5 Jahren Abstinenz in denen ich einen z4 2.5si E85 LCI BJ 2007...
  4. Navi Pro Splitscreen

    Navi Pro Splitscreen: Hallo zusammen, habe vorhin während der Fahrt die Winterzeit eingestellt. Seither ist im rechten Splitscreen permanent eine kleine Karte, zuvor...
  5. neuer 125D seit 4 Monaten - Erfahrungsbericht

    neuer 125D seit 4 Monaten - Erfahrungsbericht: Hallo Zusammen, habe meinen neuen 125D Automatik FL nun seit 4 Monaten und die ersten knapp 9000 KM sind runter. Komme vom 120D Automatik...