Unterhalt 125i vs. M135i

Diskutiere Unterhalt 125i vs. M135i im Allgemeines zum BMW 1er F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo zusammen, ich interesse mich aktuell wieder für nen neuen 1er, da ich nicht mehr dran glaube einen E82 zu finden. Zur Debatte stehn...

  1. #1 SpeedyDK, 13.02.2014
    SpeedyDK

    SpeedyDK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Neunkirchen(Saarland)
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Deniz
    Hallo zusammen,

    ich interesse mich aktuell wieder für nen neuen 1er, da ich nicht mehr dran glaube einen E82 zu finden.

    Zur Debatte stehn 125i und M135i.

    Was macht das Unterhaltsmäßig denn so aus? Ich meine nicht Versicherung und Wertverlust. Versicherung ist zu individuell...

    Ich meine hier eher die Wartungskosten. Sind die größeren Bremsen des M135i viel teurer? Muss er öfter gewartet werden als ein 125i? Ist die Wartung dann insg. teurer? Und alles andere was halt so anfällt...

    Die reine Preisdifferenz zw. 125i und M135i ist ja fast schon lächerlich....

    Naja, wäre schön, wenn ihr mir entweder die Augen öffnet oder den Schritt zum M135i erleichert :)

    Grüße
    Deniz
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Digo

    Digo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hohenlohe
    Fahrzeugtyp:
    123d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2013
    Geht es um einen Neuwagen? Schau dir mal die Service all inclusive Angebote an, das siehste die Mehrkosten direkt (es kommen dann keine überraschenden Kosten mehr dazu) und ansonsten hast du nur noch den höheren Verbrauch.
     
  4. #3 SpeedyDK, 13.02.2014
    SpeedyDK

    SpeedyDK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Neunkirchen(Saarland)
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Deniz
    Ob´s ein Neuer wird oder ein Jahreswagen steht für mich noch nicht fest..
     
  5. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    47
    Mehr öl brauchste auch.

    Insgesamt denke ich aber dass die Mehkosten beim Service überschaubar sind. Ich hab auch vom 2-Liter auf 3.0 gewechselt.
     
  6. #5 SpeedyDK, 13.02.2014
    SpeedyDK

    SpeedyDK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Neunkirchen(Saarland)
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Deniz
    Du hast vom 125i aufn M135i gewechselt?

    Und "überschaubar" ist natürlich auch sehr genau ;D
     
  7. #6 Alpenjäger, 13.02.2014
    Alpenjäger

    Alpenjäger 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.02.2013
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Rosenheim
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2013
    Ich hatte beim 125i außer dem vorbildlichen Ölwechsel ganz am Anfang überhaupt noch gar keine Wartungskosten. :)
     
  8. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.966
    Zustimmungen:
    47
    Nein, vom 20d auf den 25dA. Genauer gehts schlecht, ich hab bisher nur 1x Öl und Bremsflüssigkeit wechsln lassen.
     
  9. #8 Foerg, 14.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2014
    Foerg

    Foerg 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.04.2010
    Beiträge:
    1.798
    Zustimmungen:
    29
    Ort:
    Geseke
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    02/2017
    Vorname:
    Sebastian
    Spritmonitor:
    such mal bitte im M135i thread. Da gibt es mehrere vergleiche zwischen M135i 125i/d


    aber was ich sagen kann ist, dass der Reifenverbrauch beim 135i definitiv höher ist.
    Der Rest müsste sich in grenzen halten. Es gibt keine extra Wartungen beim 135i. Nur das er halt mehr Öl hat und die Bremsen etwas teurer sind.
     
  10. #9 jack_daniels, 14.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2014
    jack_daniels

    jack_daniels 1er-Profi

    Dabei seit:
    08.09.2011
    Beiträge:
    2.033
    Zustimmungen:
    51
    Ort:
    Schaffhausen
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2015
    Vorname:
    Daniel
    Die Intervallzeiten sind gleich, wobei dies sich immer auch nach der Fahrweise richtet. Spätestens aber nach 2 Jahren musst hin. Rechne mal mit 200 € pro Service dazu. (sehr hoher Wert)

    Das wären in 10 Jahren grad mal 1000€ an mehrkosten, also praktisch nix.

    Ich versteh nicht, wie man bei einem 35k € Fahrzeug sich wegen 200 € in 2 Jahren Gedanken macht.
    Allein schon der Wertverlust wird im ersten Jahr 7k € betragen.
     
  11. #10 1erSTUTT, 14.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 14.02.2014
    1erSTUTT

    1erSTUTT 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.07.2013
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Wenn man genau auf dem Cent achten will,
    soll er auch nicht vergessen dass die M135 großere Winterreifen (und evtl. die zugehörigen Felgen) benötig. Auf der 125i sind mit Winterreifen auch 16'' erlaubt (d.h. man kann auch Stahlfelgen haben, wenn man will). Im Sommer mussen mindestens 17'' sein, mit normalen Bremsen natürlich, ansonst sind immer 18'' nötig. Für M135 ich glaube sind immer mindestes 18'' nötig, u.a. wegen die Bremsen, und das macht in die Reifen und Felgen Anschaffung eine viel großere Unterschied als 1.5 l Öl mehr.
     
  12. #11 bravosierra, 14.02.2014
    bravosierra

    bravosierra 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.10.2013
    Beiträge:
    311
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2016
    Vorname:
    Ben
    Stimmt nicht ganz, 17" ist ok. Die günstigste Option mit Marken-Winterreifen (240kmh) mit passenden LM-Felgen liegt bei knapp 1.000 Euro (Dezent RE 17", 205/50R17, Nokian Wr A3 V-Reifen).
     
  13. #12 SpeedyDK, 14.02.2014
    SpeedyDK

    SpeedyDK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.05.2011
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Neunkirchen(Saarland)
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Deniz
    Vielen Dank für eure Tipps bzw. Hinweise :)

    @ Daniel, wo steht denn geschrieben, dass ich es von 200€ abhängig mache? :) Ich will doch einfach nur wissen, worauf ich mich insg. einlasse. Gerade eben, weil das Auto knapp 50tsd. kostet (mit meiner wunschausstattung). Die 200€ sind mir latte...aber bei mir macht es auch noch knappe 450€/Jahr Versicherung aus, dann noch die teureren Winterreifen/Felgen usw.

    Am Schluss steht da halt ne ungefähre Zahl, bei der ich dann Entscheidung muss/will, ob es für mich pers. Sinn ergibt :) Und es wird weitaus mehr als 200€ sein ;)

    Ich informiere mich halt gerne vorab vollumfänglich :) Tut mir leid, wenn ich mir bei 50tsd€ Investitionen alles angucke ;)


    Gruß
    Deniz

    P.s. wenn wem noch etwas einfällt, immer her damit. Bin für jede Einschätzung dankbar! :)
     
  14. #13 alpinweisser_120d, 14.02.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.026
    Zustimmungen:
    634
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    einfach über den spritmonitor zusammen mit deiner jahreslaufleistung hochrechnen
    versicherung anfragen, steuer ist ja fix. da solltest du schnell auf ein relativ genaues ergebnis kommen.
     
  15. Digo

    Digo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hohenlohe
    Fahrzeugtyp:
    123d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2013
    Spritmonitor ist aber auch nur relativ, das kommt auf den individuellen Fahrstil an.
    Damals bei meinem Golf 6 GTI dachte ich auch, ach ja, soviel verbraucht der gar nicht. Nach 6000km war ich von 200 (?) GTI der mit dem höchsten Verbrauch beim Spritmonitor :D .
     
  16. #15 nervtoeter, 14.02.2014
    nervtoeter

    nervtoeter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.02.2013
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    LK Freising
    In Summe sind es in meiner Kalkulation bei 20 TKM 150€ im Monat inkl Wertverlust, inkl 17€ Differenz bei der Versicherung. Hatte die beiden auch verglichen. Sprit macht natürlich den Großteil aus, ich habe mit 9l vs 11l kalkuliert, im Ist liege ich bei ca 11.5l momentan.
     
  17. Özi

    Özi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.03.2013
    Beiträge:
    346
    Zustimmungen:
    4
    Ort:
    Oberhausen
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Özgür
    Wenn du ne Vollkasko für den Wagen versicherst, sind das Weltunterschiede. Schau mal bei check24 nach was dich das Kosten kann. Ne Teilkasko würde ich für den Wagen nicht machen ehrlich gesagt.
     
  18. #17 Tommyoc, 15.02.2014
    Tommyoc

    Tommyoc 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.07.2013
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Sachsen-Anhalt
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Tommy
    Hier mal meine Kostenaufstellung bzw. Infos bzgl. meines M135i:

    Versicherung (Vollkasko, Drittwagen): 1.200,00 EUR p.a.
    Spritverbrauch: 8,9 Liter über 7500km
    Winterreifen + Felgen (original BMW 17"): 950 EUR (über Ebay neu gekauft)
    Öl-Verbrauch: 0! aber Ölwechsel auf Mobil1 0W40 nach circa 3000km

    ansonsten nehmen sich 125i und M135i in der Anschaffung nicht viel, wenn man einen vollausgestatteten Wagen kauft... wobei ich wette, das der M135i weniger an Wert verliert als der 125i (allerdings auf mehrere Jahre gesehen). Bei einem Neuwagen verlierst du sowieso immer eine Menge.

    Ich bereue die Anschaffung nicht und bin froh keinen 125i oder d oder Ähnliches genommen zu haben! Höchstens das 1er M Coupe wäre eine Alternative gewesen, aber da passt mir Preis/Leistung nicht.
     
  19. Digo

    Digo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    14.02.2011
    Beiträge:
    391
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hohenlohe
    Fahrzeugtyp:
    123d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2013
    Macht ihm hier aber keine falschen Hoffnungen, nicht dass er hinterher falsche Erwartungen hatte, das kommt sehr auf den Fahrstil an. Klar kann man so wenig verbrauchen, aber ich habe auf 1700km mit dem Miet-M135i 14l Schnitt gehabt und das mit 210er Winterreifen, d.h. ich bin nie schneller als Tacho 220 gefahren.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. T.B

    T.B Guest

    Wieso das denn nicht?:shock:
    Teilkaskoversicherung deckt in erster Linie Naturereignisse wie Hagel, Blitz, Sturm und Feuer und Kollisionen mit Haarwild ab. Ebenso werden Schäden durch Tiere wie zum Beispiel Maderbisse an Kabeln reguliert.
    Wenn fremde Personen durch Einbruch oder Diebstahl des Fahrzeuges einen Schaden verursachen, wird dieser von der Kfz-Versicherung ersetzt.
    Auch werden Glasschäden bezahlt.
     
  22. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    11.010
    Zustimmungen:
    107
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Ich glaube er meint, er würde nicht NUR Teilkasko machen, sondern immer Vollkasko, was ja eine TK einschließt.
     
Thema: Unterhalt 125i vs. M135i
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw m135i unterhaltskosten

    ,
  2. Bmw m135i unterhalt

    ,
  3. bmw m135i wartungskosten

    ,
  4. unterhalt 125i f20,
  5. unterhalt m135i,
  6. wartungskosten m135i,
  7. m135i wartungskosten,
  8. unterhalt 135i,
  9. bmw 125i oder 135i fünftürer,
  10. bmw m135i oder 125i,
  11. 125i f20 Wertverlust,
  12. 125i oder m135i
Die Seite wird geladen...

Unterhalt 125i vs. M135i - Ähnliche Themen

  1. Kaufberatung m135i

    Kaufberatung m135i: Hi, habe vor mir einen M135i zu kaufen und bin auf meiner Suche auf diesen hier gestoßen:...
  2. Lohnt der Kauf noch für einen gebrauchten M135i

    Lohnt der Kauf noch für einen gebrauchten M135i: Hallo Leute, wir hatten ja vor uns einen gebrauchten M135 zu kaufen, der sollte max 2 Jahre alt sein. Es sind die Handschalter verdammt selten zu...
  3. Michelin Pilot Sport Cup 2 - DT vs non-DT

    Michelin Pilot Sport Cup 2 - DT vs non-DT: Hallo zusammen. Ich möchte mir einen Satz Pilot Sport Cup 2 von Michelin zulegen. Bei der Wahl des Hinterreifens bin ich nun darauf gestoßen,...
  4. Belastbarkeit Schaltgetriebe vs. DKG

    Belastbarkeit Schaltgetriebe vs. DKG: Mich würde interessieren ob es Probleme mit dem Schaltgetriebe beim M2 bzw. M3/4 gibt?! Gibt's da Erfahrungswerte, was die Haltbarkeit angeht?!...
  5. Nieren mit M-Streifen f20 m135i

    Nieren mit M-Streifen f20 m135i: Hallo, suche Nieren fuer meine m135i in den schoenen M-Farben. Wer was hat oder jemanden kennt, der jemanden kennt, gerne melden. Danke :)...