Unfall, was nun?

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von Benito, 24.07.2011.

  1. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito
    Hallo liebe Gemeinde. Hab mir gestern beim Abbiegen vorne meine komplette Achse gebrochen oder Aufhängung k.a. und beide Felgen rechts sind auch schrott. Wahrscheinlich haben sogar die Federn und Dämpfer vom Fahrwerk was abbekommen.

    Gut, das ist natürlich alles kein Problem. ADAC und Versicherung machen das schon.

    Wie schaut es aber mit dem Bilstein Fahrwerk aus, wenn da was kaputt sein sollte? Wird die Vers. das auch zahlen oder hätte ich da ein sog. Wertgutachten machen lassen sollen/müssen?

    Was wird mit den Reifen? Brauch ja dann 2 Felgen und wahrscheinlich auch 4 neue Reifen dazu, da ich ja nicht mit links 4 mm Profil und rechts 8mm fahren kann oder?
    Zahlt das auch die Versicherung?

    Ist zwar scheisse gelaufen und ärgerlich alles aber man soll ja immer auch das positive sehen.
    Da ich ja vorne wahrscheinlich sowieso alles neu brauche, könnt ich ja gleich bissl Tuning betreiben. Sprich M3 Querlenker usw. ?

    Danke schon mal für eure Antworten :winkewinke:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 reihensechszyli, 24.07.2011
    reihensechszyli

    reihensechszyli 1er-Guru

    Dabei seit:
    09.07.2010
    Beiträge:
    7.043
    Zustimmungen:
    144
    Ort:
    Süden BW
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    09/2014
    Vorname:
    ms-tuning marcel
    Tut mir leid, wie konnte das denn passieren?

    Ein Gutachter bewertet den Schaden, dann wird es ausgewertet und Du bekommst Beschrid, ganz einfach. Warte erst mal ab was bezahlt wird bevor Du neue Teile kaufst.

    Gruss
    Marcel
     
  4. #3 BMWlover, 24.07.2011
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Oha :shock: Was haste denn da gemacht?

    Normal ist fest verbautes Zubehör ja mitversichert, von daher sollte sie dafür aufkommen (kann aber von Verischerer zu Versicherer verschieden sein!). Im schlechtesten Fall musst du wohl einen Kostenvergleich M Dämpfer - Bilstein Dämpfer machen.

    Die M3 Querlenker bringen ja nach dem langen Thread hier nicht wirklich was, von daher kannste dir das sparen.
     
  5. Itto

    Itto 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.05.2010
    Beiträge:
    372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Owl
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    beileid

    du hast auch das recht einen eigenen gutachter zu nehmen, der kann dann bestimmt besser solche kosten wie fahrwek einberechnen als der gutachter von deiner versicherung. der bestimmt den preis niedrig halten will.

    mein denken
     
  6. #5 newbie*, 24.07.2011
    newbie*

    newbie* 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    30.10.2010
    Beiträge:
    187
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    upps - wie passiert denn das? fährste quer siehste mehr?! ;) :D
    hauptsach' dir is nix passiert! auch wenn das gerenne um's blech nervig ist!

    normalerweise ersetzt die vollkasko doch nur originalteile und keine von zulieferern!?
    hab' mir neulich aus (für mich) zuverlässiger quelle sagen lassen:
    "bilstein ... hmm ... abwarten was da kommt, die guten leute aus der kontruktion sind
    wieder bei sachs!"
    was auch die probleme von kollegen in letzter zeit mit deren FW erklären könnte!
     
  7. #6 munzi70, 25.07.2011
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.852
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Andi, was ist passiert?

    Bis zu nem bestimmten Satz sind bei der Versicherung auch Zubehörsteile drin. Ist aber abhängig vom Versicherer - nehm ich mal an.
     
  8. #7 Christoph, 25.07.2011
    Christoph

    Christoph 1er-Guru

    Dabei seit:
    04.06.2007
    Beiträge:
    8.642
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe von Bonn
    Hallo,

    mein Beileid... Zu den Reifen -> Ja, sinnvollerweise brauchst Du alle neu. Leider zahlt die Versicherung keine Reifen, "nur" die Felgen.

    Grüße und alles Gute!
    Christoph
     
  9. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito
    Nochmals zum Unfallhergang.

    Eigentlich recht simpel erklärt.
    Ich war mit paar Leuten unterwegs. Wollte die heim fahren. Leider kannte ich den Weg nicht so gut. Als es dann zum Abbiegen ging wurde mir das leider zu spät mitgeteilt. Ich dachte, dass ich das leicht noch packe also voll abgebremst und eingeschlagen. Dann leicht gedriftet. Als ich gemerkt hab das ich es nicht mehr schaffe, hab ich das Lenkrad wieder etwas gerade eingeschlagen um nicht seitwärts auf die Insel zu fahren und um mich evtl. zu übschlagen. Also schön drüber gesprungen. Dann noch 150 meter weiter gefahren und dann rechts in nen Feldweg rein weil ich schon gemerkt hab das alles nur noch rattert und scheppert.
    Das ich überhauot noch rechts abbiegen konnte in den Feldweg ist mir schleierhaft. Es ist wirklich alles abgerissen was an der Lenkung abreissen kann.
    Karosserie hat äußerlich keinen Schaden. Nicht mal meiner Carbonlippe fehlt was.
    Wies am unterboden aussschaut werden wir erst sehen wenn er auf der Hebebühne ist. Was auch schon wieder schwierig wird weil ja nix mehr geht mit Lenken. Wir werden wahrscheinlich provisorisch was dran schweissen um ihn rein zu bringen. Fahr jetzt dann eh mal hin und schau was abgeht^^

    Ich hab leider nen hohen Selbstbeteiligungssatz. 1000 Euro. Das ist echt madig. ich hab mich schon gewundert warum die Versicherung so billig ist :)

    So ich fahr jetzt mal hin und schau ob er schon auf der Bühne steht.

    Danke für eure Beileidbekundungen :blumen:

    Zwecks Reifen. Ich glaub, das ich nur anteilsmäßig was erstattet bekomme. 3 Reifen sind ja komplett platt. Ich glaub schon das da bissl was geht.
     
  10. #9 munzi70, 25.07.2011
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.852
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Schöner Shit!

    Wie hoch war die Verkehrsinsel, daß die Lenkung abreisst!?? :shock: Da muss die ganze Achse ja im Prinzip hängen geblieben sein... Wie schnell warst Du?

    Toi toi toi, daß die Hütte bald wieder läuft!
     
  11. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito
    puhh keine Ahnung wie schnell. so 40 - 50 km/h könnten es schon gewesen sein.

    normal würd ich sagen. 15 cm? kann das sein? ich werd es mal nachmessen wenn ich an den Ort des Grauens zurückkehre :)

    Danke dir :wink:
     
  12. #11 Sebastian7, 25.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2011
    Sebastian7

    Sebastian7 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.07.2009
    Beiträge:
    3.235
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Eifel / Mosel
    zugstreben + querlenker M3 kannst neu und günstig von mir bekommen. mehr gerne per pn wenn du interesse hast.

    bringt beides ca. 0,3° +/- + stabilere Gelenke/Lager

    hauptsache anderen und euch insassen ist erstma nix passiert :wink:
     
  13. #12 DaveK, 25.07.2011
    Zuletzt bearbeitet: 25.07.2011
    DaveK

    DaveK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.06.2011
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ruhrpott
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    David
    @ Threadsteller
    Tut mir leid, was mit Deinem Wagen passiert ist. Hab hier jetzt nochmal ein paar Aussagen aufgegriffen weil beim Thema Versicherungen sehr viel Halbwissen im Umlauf ist.

    Die Versicherung zahlt auch Zubehörteile. Bis zu einem gewissen Wert sind die auch beitragsfrei im Versicherungsschutz enthalten, sofern sie zugelassen und eingetragen sind.


    Thema Reifen:
    Die Versicherung zahlt keine neuen wenn sie nicht beschädigt sind. Beschädigte werden nur mit dem gültigen Zeitwert, also aktueller Preis für gebrauchte mit gleicher Art und Güte, ersetzt.


    Thema Gutachter:
    Immer mit der Versicherung abstimmen. Es ist ein Kaskoschaden, da gilt nicht das Prinzip wie in der Haftpflicht als Geschädigter.
    Sonst kann man auf den Gutachterkosten sitzen bleiben.

    Bei einer vernünftigen Versicherung muss man sich da auch nicht wirklich sorgen wenn die selber einen beauftragen oder sogar einen hauseigenen schicken. Versicherungen sind ein Verdrängungswettbewerb. Die meisten Versicherer haben begriffen dass der Service am Kunden wichtig ist.


    Genaue Details zu Deinem Vertrag kann Dir natürlich nur der Betreuer bei Deiner Versicherung nennen oder Du müsstest Sie Dir in den Bedingungen anlesen. Ich selber kann nur von den Musterbedingungen des GDV ausgehen, wenn ich hier etwas dazu schreibe. Das hält das Thema also sehr allgemein und kann von Deiner Situation abweichen.
     
  14. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito
    Danke für deine sehr informativen Ausführungen.

    Also es ist alles eingetragen. Zum Glück! Aber auch erst seit Freitag :mrgreen: Glück muss man haben. Wie wenn ichs geahnt hätte das sowas passiert.

    Die Reifen sind erst paar Monate alt. Dafür zwar schon gut die hälfte vom profil runter. Die Reifen sind beschädigt an den Seiten hats paar Fetzen raus gerissen. Denke da bekomm ich schon noch was. Ein Reifen hat neu 170 Euro gekostet.

    Wir zahlen ca 15000 Euro Versicherungsprämien im Jahr. Firma und alle Autos und so. Ich glaub das die sich da keinen großen Schlamänzchen erlauben werden und brav alles zahlen. hoffe ich mal :mrgreen:


    LG
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito
    So, nun war der Gutachter endlich da nach über einer Woche warten... die haben grad echt viel zu tun. So viel sogar das nicht mal ein Allianz Gutachter gekommen ist, sondern einer von der Dekra.

    Wie auch immer, ich bekomme jetzt 3 Felgen gezahlt, 3 Reifen komplett,
    Natürlich alles was an der Lenkung gebrochen ist und sogar mein Bisltein Fahrwerk.
    Dazu bekomm ich noch einen Teil von der Bremse.

    So, nun gehts ans Wiederaufbauen und dazu bräuchte ich eure Meinungen :)

    An der Lenkung werde ich komplett M3 Teile verwenden. Warum auch nicht wenn eh alles getauscht werden muss. Oder gibts da bedenken eurerseits?

    Bremsscheiben werde ich die von BMW Performance nehmen, gelocht natürlich^^

    Bremsklötze werdens entweder die Yello oder Redstuff von EBC oder gibts andere/bessere Vorschläge? Dazu werd ich gleich noch Stahlflex verbauen, Bremsflüssigkeiten usw.

    Was soll ich für Felgen nehmen? Vorher hatte ich die Performance doppel Speichen.
    Würde gerne die leichten OZ nehmen aber welche? Alleggerita oder Ultraleggera?
    Ich hab ein schwarzes Auto. Welche Felgenfarbe würdet ihr dazu nehmen. Ich kann mich einfach nicht entscheiden :(
     
  17. Marci

    Marci 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.02.2009
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    09/2013
    Vorname:
    Marcel
    Nenne zwar noch keinen BMW mein eigen, aber ich tendiere selber zur OZ Ultraleggera und zwar in Anthrazit. Da die graue Farbe meiner Meinung nach besser den Bremsstaub ab kann, Die Schwarzen werden dann immer so bräunlich/milchig mit Bremsstaub.
     
Thema:

Unfall, was nun?

Die Seite wird geladen...

Unfall, was nun? - Ähnliche Themen

  1. Unfall Schaden

    Unfall Schaden: Hi habe bei meinem 1er Coupé von 09 einen ziemlich blöden Parkunfall gemacht ... Anschließend bin ich zum BMWHändler in meiner Nähe und er sprach...
  2. Kaufberatung 120d Coupe, reparierter Unfall

    Kaufberatung 120d Coupe, reparierter Unfall: Liebe Community, habe mir heute einen 120d Coupe angeschaut, habe auch einen Menschen von der Dekra draufschauen lassen. Folgendes Auto:...
  3. Unfall auf der Autobahn

    Unfall auf der Autobahn: Hallo, wollte meine Leidensgeschichte mal hier teilen… Ich bin bis Freitag einen 120d Schalter gefahren. Hatte seit Monaten einen M135i gesucht...
  4. [E81] Nach Unfall ein paar Probleme

    Nach Unfall ein paar Probleme: Hallo Leute, ich hatte letztens einen Unfall (vorne rechts). Dabei ist meine Frontschürze, ein Scheinwerfer und die Motorhaube kaputt gegangen....
  5. Explosionszeichnung Front - Suche Ersatzteile (nach Unfall)

    Explosionszeichnung Front - Suche Ersatzteile (nach Unfall): N abend, nachdem ich heute leider einen Unfall mit meinem E87 Facelift BJ 2007 gebaut habe, bin ich nun auf der Suche nach einigen Teilen der...