Unfall-Wagen kaufen .. ja/nein?

Dieses Thema im Forum "BMW 1er Coupé" wurde erstellt von Bald123d-ler, 17.06.2010.

  1. #1 Bald123d-ler, 17.06.2010
    Bald123d-ler

    Bald123d-ler 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    06.02.2010
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Baujahr:
    07/2009
    Vorname:
    Michael
    Spritmonitor:
    Hallo

    habe ein gutes Angebot von einen Händler für ein 123d Coupe bekommen, der Haken?
    Es ist ein Unfallwagen

    Rep-Kosten liegen wohl bei 4000€, da die Frontschürze neu ist, mindestens ein Scheinwerfer neu und die Motorhaube neu.
    Ist ein offizieller BMW Händler. Wurde auch Alles von BMW gemacht, Verkäufer meint nur Neuteile.
    Er hat auch kein Problem damit, das man den Wagen dem ADAC vorführt.

    So nun meine Frage ans Forum. Was ist eure Meinung?
    Finger weg oder doch mal drüber nachdenken? Sachen worauf man achten sollte? (Rechnungen der Reperatur, Nachweise das alles in Ordnung ist usw.)


    mit freundlichen Grüßen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 munzi70, 17.06.2010
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.852
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Ich würds nicht tun. Mußt aber im Endeffekt Du entscheiden...
     
  4. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    kann man imho kaufen...
     
  5. #4 MacFish, 17.06.2010
    MacFish

    MacFish 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    12.03.2009
    Beiträge:
    1.381
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    im Endeffekt musst du es entscheiden.
    Aber Unfallwagen is immer so ne sache....

    Ich würd mal fragen wie es mit Garantien aussieht falls doch noch mehr kaputt ist...
     
  6. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    denkt doch mal nach:

    4000 € Schaden von BMW repariert- da ist nicht viel gewesen. Bei mir waren es über 8000 € Schaden und meine Bude läuft genauso wie davor!

    Lieber einen ehrlichen Unfaller als einen unehrlichen Unfallfreien!
     
  7. #6 munzi70, 17.06.2010
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.852
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Kann schon sein. Allerdings mußt Du bedenken - falls Du das Auto irgendwann mal wieder verkaufen möchtest - daß dies dann erheblich schwerer wird und Du mit großen Abschlägen rechnen mußt (Unfallfahrzeug) -> kurzfristig gespartes Geld muss sich langfristig nicht unbedingt rechnen...
     
  8. ck008

    ck008 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.12.2009
    Beiträge:
    7.888
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    116i
    die Bude macht doch eh Verlust...

    Auch in 2. Generation heisst es immer noch ehrlich/unehrlich...

    Wenn die Bude billiger ist, so dass es sich lohnt (minimum 400 € zum unfallfreien) würd ich zuschlagen...
     
  9. #8 nici356, 17.06.2010
    nici356

    nici356 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    6.482
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Schwelm
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Nicolas Roman
    "minimum 400 € zum unfallfreien" wäre mir zu wenig, dann würd ich es nicht machen.

    Aber wenn es ein schöner Schnapp ist:daumen:
     
  10. #9 elsadso, 17.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 17.06.2010
    elsadso

    elsadso 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.02.2009
    Beiträge:
    467
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Womit man wieder beim Thema Unfallwagen oder nicht Unfallwagen wäre.
    Tragende Teile beschädigt? Nein
    Geschweißt? Nein
    Rahmen beschädigt? Nein
    Teile 1:1 getauscht: Ja

    Nun gibt es ungefähr 5 verschiedene Definitionen und Rechtsprechungen ob das Fzg. ein Unfallwagen ist oder ob lediglich reparierte Schäden vorliegen.

    Geht man davon aus, dass das Fahrzeug bei jedem Tausch von Teilen ein Unfallwagen ist, dann kann dir das wohl egal sein. Da muss dir nur jemand beim ausparken hinten drauf fahren und dein nicht-Unfallwagen ist ein Unfallwagen.

    Ich für meinen Teil werde mir als nächstes einen günstigeren Gebrauchtwagen kaufen, weil ich keine Lust mehr auf dieses Geschiss hab.
    Delle im Auto -> Unfallwagen ja/nein/vielleicht -> unendlich viel scherereien beim Verkauf
     
  11. BMWUA

    BMWUA 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.08.2008
    Beiträge:
    4.494
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Nordeifel
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Na, wenn Du den beim ADAC vorführst und die sagen, daß alles sachgerecht
    repariert ist. Warum nicht das Geld sparen?

    Die andere Frage ist, was alles kaputt war? Tragende Teil oder nur Blech.
    Hört sich nach nur Blech an - und dann ist es eigentlich kein Unfallwagen,
    sondern ledigleich eine Auto mit einem Unfall.
     
  12. #11 UBoot-Stocki, 17.06.2010
    UBoot-Stocki

    UBoot-Stocki 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2009
    Beiträge:
    342
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Der Unfallwagen ist dann vorne neu lackiert - Im Vergleich dazu hat der unfallfreie 1er jede Menge Steinschläge und Kratzer. Warum also nicht den Unfallwagen wenn keine tragenden Teile beschädigt sind ?
     
  13. #12 BMWlover, 17.06.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Wenn du ihn entsprechend günstig bekommst, dann kannst den bedenkenlos kaufen. So ein Frontschaden ist nicht die Welt und fällt nicht auf, wenn er anständig gerichtet wurde:wink:
     
  14. #13 munzi70, 17.06.2010
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.852
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Wenn`s nur ein "Bagetellschaden" ist, muss es nicht mal angegeben werden. Dann kaufen.

    Es scheint in diesem Fall aber mehr gewesen zu sein. Sollte das "Fahrzeug" als Unfallwagen ausgewiesen werden müssen - so wie es den Anschein macht - würde ich ihn nicht kaufen (Begründung siehe oben). Da reicht ein Nachlass von nen paar hundert Euro aber bei weitem nicht!
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 BMWlover, 17.06.2010
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Na ja "mehr" ist halt relativ. Unser 3er ist ja auch ein (unverschuldeter) Unfallwagen, der hatte damals gut 5000€ Schaden. Das summiert sich unglaublich schnell. Aber im Prinzip waren nur Frontstoßstange, ein Scheinwerfer, ein Nebler kaputt und die Motorhaube leicht eingedellt. Kotflügel wurde wegen nem Kratzer gleich noch mitlackiert. Man sieht heute absolut gar nix mehr und auch unten drunter ist alles perfekt.

    Also bei 1000€ Nachlass würde ich es mir überlegen, hängt aber auch davon ab ob man das Auto 7 Jahre selber fahren will oder nach 2 Jahren schon wieder verkaufen möchte.:wink:
     
  17. #15 redflash, 18.06.2010
    redflash

    redflash 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.12.2008
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Waldkraiburg
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    So ähnlich habe ich es auch in Erinnerung. Wenn tragende Teile beschädigt wurden, der Rahmen was ab bekommen hat, die Träger, usw. ist es ein Unfallwagen. Wenn nur Blechteile getauscht wurden und Scheinwerfer ist es kein Unfallwagen!?!?!?!? :-k
     
Thema: Unfall-Wagen kaufen .. ja/nein?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. unfallwagen kaufen ja oder nein

    ,
  2. aufgewertetes unfallauto kaufen ja oder nein

Die Seite wird geladen...

Unfall-Wagen kaufen .. ja/nein? - Ähnliche Themen

  1. [E87] 130i kaufen!? Kaufberatung...

    130i kaufen!? Kaufberatung...: Hallo, ich habe mich hier gerade angemeldet und hoffe auf Eure Hilfe. Mein Anliegen: Ich beabsichtige mir morgen eventuell einen 130i e87...
  2. Hi aus Zürich - 135i Gebrauchtwagen-Kauf

    Hi aus Zürich - 135i Gebrauchtwagen-Kauf: Hi Leute Nachdem mein E46 (325i Touring Handschalter) nun über 270000KM runter hat, überlege ich seit einigen Monaten, ein neues...
  3. Hilfe beim Kauf in Potsdam

    Hilfe beim Kauf in Potsdam: Hallo liebe 1er M Coupe Freunde, Ich möchte mir in Potsdam einen 1er M Coupe kaufen und bräuchte Fachmännische Unterstützung. Ich möchte mir das...
  4. [F22] M235i gebraucht kaufen

    M235i gebraucht kaufen: Moin, evtl. hätte der Thread auch in "Kaufberatung" gepasst. Falls das besser passt, bitte verschieben. Nach langem Hin und Her soll der Neue...
  5. Unfall Schaden

    Unfall Schaden: Hi habe bei meinem 1er Coupé von 09 einen ziemlich blöden Parkunfall gemacht ... Anschließend bin ich zum BMWHändler in meiner Nähe und er sprach...