Unfall -> Rechtsfrage Kein Blechschaden

Diskutiere Unfall -> Rechtsfrage Kein Blechschaden im Allgemeines Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Hatte heute morgen einen "Unfall" keine personenschäden und auch kein Blechschaden Die Unfallgegnerin Behauptet ich sei über eine Rote Ampel...

  1. #1 Elmanadi, 02.07.2012
    Elmanadi

    Elmanadi Guest

    Hatte heute morgen einen "Unfall" keine personenschäden und auch kein Blechschaden

    Die Unfallgegnerin Behauptet ich sei über eine Rote Ampel Gefahren was ich meinerseits nicht bestätigen kann auch sonst gab es keine Zeugen

    wir haben beide recht gut reagiert und sind ausgewichen so das sich zum Glück nur die spiegel berührt haben und kein Schaden entstanden ist

    die Junge Dame hat darauf bestanden die Polizei zu rufen die kam dann hat aber den Unfall nicht aufgenommen sondern nur aufgeschrieben was los ist und will mir jetzt ne anzeige wegen überfahren einer Roten Ampel mit Gefährdung reindrücken
    heißt 4 Wochen laufen und 320 euro + 4 punke in Flensburg :eusa_naughty:

    Habe nichts unterschrieben und auch sonst keine weiteren Anmerkungen gemacht

    komme ich da wieder raus weil es aussage gegen aussage steht ?

    danke schonmal im Voraus
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 fbnmaschine, 02.07.2012
    fbnmaschine

    fbnmaschine 1er-Profi

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    2.432
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Essen
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Fabian
    Schwierig zu beurteilen.
    Wenn keine Beweise vorhanden sind, würde ich mal sagen du hast ne Chance -> im Zweifel für den Angeklagten. Kannst dich nach dem Bescheid ja schriftlich äußern.
     
  4. #3 Elmanadi, 02.07.2012
    Elmanadi

    Elmanadi Guest

    klar werd ich machen muss mal meinen Anwalt einschalten und dann sehen wir weiter
    jetzt soll erstmal die Anzeige und der Bußgeldbescheid kommen
     
  5. TomDe

    TomDe 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    17.10.2009
    Beiträge:
    3.755
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Raum München
    Vorname:
    To///M
    Einfach aufgrund der Tatsache, dass SIE die Frau ist würd ich ja schon drauf wetten, dass sie es verbockt hat....was ne assoziale Kuh.
    Würd mich jetzt ja auch mal interessieren, warum sie auf 1x die unschuldige sein soll, die könnts ja ganz genauso gewesen sein. Nur weil SIE die Polizei gerufen hat ist sie fein raus?

    Hat heutzutage nicht fast jede Dorfampel eine Videokamera drüber?
     
  6. #5 tobi118i, 02.07.2012
    tobi118i

    tobi118i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    1.383
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2007
    Also ich würde dir empfehlen sofort deinen Anwalt einzuschalten um mit ihm die Sachlage zu besprechen und nichts falsches auf den Anhörungszettel zu schreiben!!
     
  7. joe266

    joe266 Guest

    was ich aus dem Kontext nicht so ganz verstehe. Ist die olle Zippe hinter dir gefahren?!
     
  8. #7 trottel, 02.07.2012
    trottel

    trottel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Anhörungsbogen abwarten. Ggfs. Anwalt kontaktieren (Verkehrsrechtschutz?). Stellungnahme darauf beschränken, dass die eigene Ampel "grün" anzeigte. Der allein vorhandene Zeugenbeweis durch die Aussage der jungen Dame dürfte nicht ausreichen für eine sichere Überzeugungsbildung, schließlich ist sie gerade nicht unbeteiligte Dritte, sondern es steht auch die Möglichkeit eines Fehlverhaltens ihrerseits im Raum. Glaubwürdigkeit daher eindeutig (-). Bußgeld (-).

    1. Was ein Blödsinn, bei so einem Scheiß die Polizei zu rufen.
    2. Und was ein Blödsinn von den Polizisten, bei so einem Scheiß auch noch ein Owi-Verfahren laufen lassen zu wollen.

    Solltest Du allerdings vor Ort nicht einmal gesagt haben, dass Deine Ampel "grün" anzeigte, dann hatten die Polizisten keine Wahl. Die Anzeige mussten sie aufnehmen und mangels anderslautender Aussagen (nämlich Deiner...) der Frau zunächst glauben.

    Viel Ärger um eigentlich nichts.
     
  9. #8 combatant, 02.07.2012
    combatant

    combatant Guest

    Genauso ist es richtig!:daumen:
     
  10. #9 Elmanadi, 02.07.2012
    Elmanadi

    Elmanadi Guest

    tamtam um nichts naja

    @joe266 sie ist von links gekommen und ich bin nach rechts auf die Straße abgebogen beide fahrstreifen hatten Ampeln

    @trottel ich habe gesagt das ich nicht bestätigen kann das meine Ampel rot war
     
  11. #10 scandic, 02.07.2012
    scandic

    scandic 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.01.2010
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostsee
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Mario
    Im Zweifel kann genau das dir negativ ausgelegt werden: du kannst nicht bestätigen, dass deine Ampel rot war, es aber auch nicht ausschließen. IMHO schlechte Ausgangsbasis, aber nicht unmöglich.
     
  12. #11 trottel, 02.07.2012
    trottel

    trottel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Tja, dann hast Du halt bisher Pech gehabt und die Polizisten waren ein wenig übereifrig. Ist aber noch nichts schlimmes passiert. Hast halt jetzt ein wenig Ärger und Stress.

    Streng mal Dein Erinnerungsvermögen an, wie das genau bei Deiner Ampel abgelaufen ist. Soetwas ist immer überzeugender als ein einfaches "ich kann nicht bestätigen, dass meine Ampel rot war..." Da ist ja noch nichtmal die klare Aussage drin, dass Deine Ampel grün war. (Mir ist schon klar, dass Du vermutlich doch noch ein klein wenig mehr gesagt hast. :wink: )

    War sie eindeutig grün? Wenn ja, schon länger oder ist sie gerade erst dahin gewechselt? Hast Du an der Ampel gestanden und bist dann auf das Ampelzeichen hin angefahren? Bist Du vielleicht schon direkt bei Orange gestartet? Oder bist Du einfach auf die Ampel zu- und dann bei grün oder orange drübergefahren?
     
  13. #12 fbnmaschine, 02.07.2012
    fbnmaschine

    fbnmaschine 1er-Profi

    Dabei seit:
    26.12.2011
    Beiträge:
    2.432
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Essen
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2016
    Vorname:
    Fabian
    Wenn er nicht bestätigen kann, dass die Ampel rot wa, heißt es doch das sie grün war. Oder bin ich jetzt ganz pläm pläm
    `???
     
  14. Muehi

    Muehi 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.01.2011
    Beiträge:
    333
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wenzenbach
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Michael
    Nein, das wird wahrscheinlich viel eher als "ich weiß nicht welche Farbe die Ampel gerade hatte" ausgelegt.
     
  15. #14 Elmanadi, 02.07.2012
    Elmanadi

    Elmanadi Guest

    nein das wird hoffentlich so ausgelegt das ich mir keiner schuld bewusst bin heißt ich weiß das meine ampel grün ist ich habe auf die aussage von ihr " er ist über rot gefahren" gesagt das ich das nicht bestätigen kann.
     
  16. #15 Elmanadi, 02.07.2012
    Elmanadi

    Elmanadi Guest

    meiner meinung habe ich korrekt auf die situation geantwortet ohne ihr anhängen zu wollen das sie über rot gefahren ist

    Die frage ist ob in solch einer situation das verfahren eingestellt wird weil Aussage gegen Aussage steht ?
     
  17. #16 Machine, 02.07.2012
    Machine

    Machine Gesperrt!

    Dabei seit:
    05.05.2012
    Beiträge:
    65
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Ganz wichtig:

    1. Keine Verfahrenszettel etc. unterschreiben!
    2. Am besten nicht zum Vorfall äußern.
    3. Anwalt einschalten!

    Da es keine Zeugen (und warscheinlich auch kein Beweismaterial) gibt, steht es Aussage gegen Aussage. Die werte Dame kann dann natürlich auf eine weitere Prüfung des Falles bestehen, dessen Gerichtskosten sie allerdings tragen muss. Höchstwarscheinlich wird dann das Verfahren eingestellt.

    An deiner Stelle, um weitere Kosten zu vermeiden, würde ich versuchen die Sache mit der Frau persönlich zu regeln. Hat sie Ihre 'Schuld' denn am Unfallort gestanden?

    Grüße Machine :winkewinke:
     
  18. #17 Elmanadi, 02.07.2012
    Elmanadi

    Elmanadi Guest

    des ist ja das komische sie hatte keine anzeige gestellt und da auch kein Schaden da war sondern einfach nur die spiegel eingeklappt waren
    wurde keine Schadensaufnahme gemacht sondern das ganze nur zur kentniss genommen

    ich versteh nicht warum ich für Nichts jetzt bestraft werden soll
     
  19. #18 trottel, 02.07.2012
    trottel

    trottel 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Es geht nicht um einen Zivilrechtsstreit zwischen Dir und ihr.
    Es geht "nur" um ein Owi-Verfahren gegen Dich. Da ist nicht sie Dein Gegner, sondern der Staat. Und der findet das halt alles andere als toll, wenn jemand über rot fährt. Und solange er - aufgrund ihrer Aussage - davon überzeugt ist, wird er das ahnden wollen.

    Ist übrigens ein häufiger Irrtum, dass es hier "Aussage gegen Aussage" stünde und es keine Beweise gäbe. Die Dame dient nämlich in diesem Verfahren als Zeugin. Weitere Beweise existieren allerdings nicht. Insbesondere ist die Einlassung des Beschuldigten selbst kein Beweismittel. All die Formalien ändern aber nichts daran, dass der vorliegende Zeugenbeweis der denkbar Schwächste ist.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Elmanadi, 02.07.2012
    Elmanadi

    Elmanadi Guest

    genau nur das owi verfahren keine zeugen außer sie und ich sage das ich nicht über rot gefahren bin

    heißt im klartext das da eigentlich nichts auf mich zukommt oder ?
     
  22. #20 dieselverdreher, 03.07.2012
    dieselverdreher

    dieselverdreher 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2012
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ostfriesland
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Mark
    Hallo Elmanadi,

    zunächst mal unterstütze ich die Hinweise einiger Vorredner, "setz dich mit einem Rechtsanwalt in Verbindung".

    Der weit verbreitete Irrtum "im Zweifel für den Angeklagten" bedeute bei Aussage gegen Aussage würde, in diesem Fall, zu deinen Gunsten entschieden ist auf auf ein falsches Verständnis des Begriffs Zweifel zurückzuführen.

    Wie einige hier schon mitteilten ist deine Aussage
    "ich kann nicht bestätigen, dass ich bei Rot gefahren bin", dahin auszulegen Du meinst nicht bei Rot gefahren zu sein.
    Um aber zweifel daran zu bekommen, dass die Zeugin/Unfallgegnerin lügt reicht dass noch nicht. Sollte diese Fahrerin glaubhaft schildern, sie habe an der Ampel gewartet bis grün war, sei dann losgefahren und wäre dann von Dir geschnitten worden könnte ein Richter Zweifelsfrei zu dem Schluss kommen, Du bist bei Rot gefahren.

    Dies insbesondere dann, wenn die Glaubwürdigkeit der Zeugin nicht erschüttert werden kann.

    Die mögliche Beteiligung am geschehen(Unfall?) reicht hierfür nicht zwingend aus. Da ich kein Verkehrs-, sondern Arbetisrechtler bin rate ich Dir deine Aussagen mit einem Fachanwalt für Verkehrsrecht abzustimmen.

    Das OWI wird aber mit Sicherheit durchgeführt werden bei der beschriebenen Sachlage,
    "unbescholtene Fahrerin wird von wildem, bei rot fahrenden BMWler tushciert/abgedrängt":unibrow:

    Also viel erfolg bei der Verteidigung
     
Thema:

Unfall -> Rechtsfrage Kein Blechschaden

Die Seite wird geladen...

Unfall -> Rechtsfrage Kein Blechschaden - Ähnliche Themen

  1. Unfall Schaden

    Unfall Schaden: Hi habe bei meinem 1er Coupé von 09 einen ziemlich blöden Parkunfall gemacht ... Anschließend bin ich zum BMWHändler in meiner Nähe und er sprach...
  2. Kaufberatung 120d Coupe, reparierter Unfall

    Kaufberatung 120d Coupe, reparierter Unfall: Liebe Community, habe mir heute einen 120d Coupe angeschaut, habe auch einen Menschen von der Dekra draufschauen lassen. Folgendes Auto:...
  3. Unfall auf der Autobahn

    Unfall auf der Autobahn: Hallo, wollte meine Leidensgeschichte mal hier teilen… Ich bin bis Freitag einen 120d Schalter gefahren. Hatte seit Monaten einen M135i gesucht...
  4. [E81] Nach Unfall ein paar Probleme

    Nach Unfall ein paar Probleme: Hallo Leute, ich hatte letztens einen Unfall (vorne rechts). Dabei ist meine Frontschürze, ein Scheinwerfer und die Motorhaube kaputt gegangen....
  5. Explosionszeichnung Front - Suche Ersatzteile (nach Unfall)

    Explosionszeichnung Front - Suche Ersatzteile (nach Unfall): N abend, nachdem ich heute leider einen Unfall mit meinem E87 Facelift BJ 2007 gebaut habe, bin ich nun auf der Suche nach einigen Teilen der...