Und wieder ein Versagen

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von BombastiC, 03.12.2010.

  1. #1 BombastiC, 03.12.2010
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.2010
    BombastiC

    BombastiC 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Stefan
    Hallo zusammen,

    nachdem bereits am Mittwoch meine Waschdüsen für die Frontscheibe versagt haben (vermute eingefrohren) und sie am nächsten Tag beim :) komischerweise nach kurzem Hebel ziehen langsam wieder funktionierten. Tritt dieses Problem nun erneut auf...

    War ebend auf der Autobahn unterwegs und alles klappte einwandfrei...
    Verlasse die Autobahn und will scheibe nochmal vom Salz befreien... und gucke da es passiert garnix.. der Scheibenwischer bewegt sich schön geschmeidig über die Frontscheibe aber wo bleibt die Flüssigkeit?

    Habe Orgianl von BMW -60Grad konzentrat eingefüllt und 1,5L Wasser...
    also ich denke mal Zugefrohren kann es definitiv nicht sein!

    Hat eventuell jemand von euch eine Vermutung...


    ich finde es kann einfach nicht angehen das bei einem so teuren auto dann andauernd die waschdüsen versagen weil das zeug in den schläuchen einfriert das ist in mein augen ein eindeutiges sicherheits risiko, finde es nicht mehr lustig wenn ich auf der autobahn unterwegs bin und der vor mir die scheibe mit salz besprüht und ich absolut nix mehr machen kann und da im blindflug hinterhermuss...
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. shay

    shay 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.02.2010
    Beiträge:
    320
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Also das Konzentrat bringt nicht viel wenn die "Spitze" der Düse gefroren ist... das mag am kalten Fahrtwind liegen.

    Gibts beim 1er eigentlich auch das Extra beheizte Düsen? Bei mir kommt immer was raus ausser direkt nach dem Motorstart wenn er noch völlig kalt ist...
     
  4. #3 BombastiC, 03.12.2010
    BombastiC

    BombastiC 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Stefan
    die BMW düsen sind soweit ich weiss beheizt...
    und ne die waren nicht zugefrohren...
     
  5. #4 HavannaClub3.0, 03.12.2010
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.902
    Zustimmungen:
    35
    Ort:
    abgewandert!
    beim 1er ist der Wasserbehälter jedenfalls besser gekühlt als der Innenraum wenn die Klima auf max arbeitet, andersrum wärs besser... :lol:
    bei -10° sollte man auf -25° einstellen, dann klappts.
     
  6. #5 BombastiC, 03.12.2010
    BombastiC

    BombastiC 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Stefan
    ja mag ja sein aber wie gesagt ich habe 5Liter -60Grad drinne
    und 5Minuten vorher lief es noch einwandfrei...
     
  7. #6 KarlPeter, 03.12.2010
    KarlPeter

    KarlPeter Guest

    Kauf' dir mal ein Refraktometer (ATU etc.) und prüf' die Jauche auf den wahren Gehalt. :wink:

    Wer weiß was man dir da verkauft hat? :kratz:
     
  8. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    Ich habe das schon mehrmals in verschiedenen Thread's geschrieben.
    BMW kann da nichts dafür, man muss sich selber darum kümmern das die Mischung passt.
    Aber das ist nur "EIN" Baustein zu einer funktionierenden Anlage!!
    Es muss nicht nur die Mischung im Tank passen, sondern auch ALLE Leitungen damit befüllt werden!!

    Vor dem auffüllen muss die alte Mischung raus, sofern sie nicht min. -30°C hat, es bringt nichts da einfach mal Pur drauf zu füllen, das mischt sich im Tank nicht.

    Entweder man stellt schon frühzeitig um, spritzt die Sommermischung raus u. füllt min. -30°C auf, oder man zieht einfach den Schlauch an der Spritzdüe in Fahrtrichtung rechts ab, steckt da einen Schlauch drüber u. spritzt solange bis der Tank Leer ist.
    Dann Wintermischung auffüllen mit min. -30°, ich mische meine auf -35°C, Pure Mischung ab -60°C ist leicht entzündlich, wer also als Grillwürstchen enden möchte kann da ruhig damit rumhantieren.
    Wer es nicht glaubt kann ja mal ein Schnapsglas damit füllen u. Anzünden.
    Jeder dürfte wohl Escorial grün kennen, den trinkt man brennend u. der hat 56% Alkohol, die -60°C Plöre brennt leichter an als Escorial.

    Abschließend, BMW ist nicht Schuld wenn man nicht:
    - die richtige Mischung verwendet
    - die Leitungen nicht mit Mischung befüllt

    Das Problem mit der Waschanlage im Winter betrifft alle Hersteller, nicht nur BMW, leider machen alle Hersteller den Fehler das sie davon ausgehen das der Kunde ein wenig technisches Verständnis u. etwas Ahnung von Physikalischen Vorgängen hat, leider wird die Voraussetzung oftmals nicht erfüllt.......
     
  9. #8 MilitarySales, 04.12.2010
    MilitarySales

    MilitarySales 1er-Fan

    Dabei seit:
    18.09.2010
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Baumholder
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Rainer
    @ hombre:
    Gut gesprochen! Hugh!
     
  10. kwadde

    kwadde 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.04.2010
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Jens
    die sind beheizt, wenn man nebelscheinwerfer hat, selbes gilt für die spiegel


    ich hatte die tage mit meinem -20°C nichmal probleme, obwohl es draußen -14 hatte.
     
  11. #10 BombastiC, 04.12.2010
    BombastiC

    BombastiC 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Stefan
    wenn ich -60°C reinhaue davon 5Liter dann ist das auch eine Mischung und zwar eine 100%ige... nur mal so nebenbei...
    und selbst mit dieser 100% mischung war es eingefrohren

    war bei 2BMW händlern ebend
    dem 1war das egal dem war das wohlergehen seines Kaffees wichtiger
    und beim 2ten der hat den sofort mal reingefahren zum Auftauen
     
  12. #11 Hermchen_ME, 04.12.2010
    Hermchen_ME

    Hermchen_ME 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    2.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Katharina
    Ahso, dann kann man also doch messen wieviel Frostschutz im Wischwasser ist? Der Fuzzi in der Werkstatt bei BMW hat mir erzählt das es nicht möglich wäre und man mit dem Gerät nur dat Kühlwasser messen könne.
     
  13. #12 BombastiC, 04.12.2010
    BombastiC

    BombastiC 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Stefan
    das problem dabei wird nur sein... das du bis zum hauptank ziemlich weit runter musst... und wenn das gerät nur oben ansetzt und du frisch aufgegossen hast dann wird es falsche daten senden...
     
  14. #13 KarlPeter, 04.12.2010
    KarlPeter

    KarlPeter Guest

    Mit einem Refraktometer kann man fast alle Flüssigkeiten messen. :wink:

    Ich habe so ein Refraktometer, allerdings damals nur 25 EUR bezahlt. :mrgreen:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Hermchen_ME, 04.12.2010
    Hermchen_ME

    Hermchen_ME 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.11.2009
    Beiträge:
    2.380
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kreis Mettmann
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2014
    Vorname:
    Katharina
    Dann hätte ich den Beweis das die Idioten bei BMW Wasser ohne FS nachgekippt haben. Nu is eh zu spät.
    Ist ne Frechheit was die mir da wieder aufgetischt haben!
     
  17. #15 BombastiC, 04.12.2010
    BombastiC

    BombastiC 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.08.2010
    Beiträge:
    1.011
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Potsdam
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Vorname:
    Stefan

    Welcome to the Club,
    und dann zu einem sagen das man selber zu doof sei das zu Mischen bzw aufzufüllen, aber selber am Kaffee schlürfen...
    Gibt echt so einige Autohäuser
    ich sag es einfach mal rotz frech "Riller & Schnauck" da frag ich mich, wie die 2008 oder 2009 zum besten Autohaus Deutschlands gekürt wurden...
     
Thema:

Und wieder ein Versagen

Die Seite wird geladen...

Und wieder ein Versagen - Ähnliche Themen

  1. Vorzeitiges Versagen der Bremsanlage hinauszögern

    Vorzeitiges Versagen der Bremsanlage hinauszögern: So, da es ja einige VFL Modelle erwischt hat mit festsitzenden Bremskolben, hab ich mal meine Bremsanlage teilzerlegt und ein wenig sauber...
  2. Bremsproblem oder menschliches Versagen

    Bremsproblem oder menschliches Versagen: Nabend! Ich würde von Euch gerne wissen, ob Ihr schon einmal Probleme mit Euren Bremsen hattet. Hintergrund ist folgendes: Ich hatte mein Auto...