Unauffälliges Sportfahrwerk gesucht

Diskutiere Unauffälliges Sportfahrwerk gesucht im Federn & Fahrwerk Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Guten Tag! Ich habe einen 130i von 2008 mit Serienfahrwerk und den serien Reifen. RFT 16/205. Bin mit dem Fahrwerk nicht zufrieden. Verglichen...

  1. #1 Thies-H, 10.08.2016
    Thies-H

    Thies-H 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Guten Tag!
    Ich habe einen 130i von 2008 mit Serienfahrwerk und den serien Reifen. RFT 16/205.
    Bin mit dem Fahrwerk nicht zufrieden. Verglichen mit meinem letzten Auto (Golf 5, Sportfahrwerk mit 225 er Reifen auf 17 Zoll) habe ich nicht den erwarteten Aha-Effekt.
    Meine Überlegungen und Wünsche gehen in Richtung unauffälliges Sportfahrwerk (also nicht zu tief, fahre hauptsächlich Landstraße), Reifen ohne RFT auf 17 Zoll Felgen. Die 17 Zoll hätte ich gerne, weil sie nicht so fett aussehen und (bei meinem Golf) einen schönen, gutmütigen Grenzbereich hatten. Bereifung hatte ich Conti Sport Kontakt.

    Habe schon in Richtung Schnitzer geguckt, allerdings ist deren Sportfahrwerk noch tiefer als ein M-Fahrwerk. Versteht mich bitte nicht falsch, das zur Zeit verbaute Serienfahrwerk sieht schon etwas hochbeinig aus, kann also etwas tiefer, aber nicht zu tief, bin ja keine 18 j mehr.

    Fahrstil, ich fahre meist nachts zur Arbeit, bin dann also auch an der Haftgrenze unterwegs. Mir geht's nicht um Härte, gute Rennfahrwerke sind meist eher weich. Daher auch alltagstauglich. Zumindest bei meiner Ducati. Das kann man vermutlich auch 1:1 auf Autos übertragen.

    Hätte gerne ein paar Vorschläge. Wenn möglich mit Bildern, damit ich gleich sehen kann ob das vorgeschlagene für mein Empfinden zu tief ist oder nicht.

    Vielen Dank vorweg!
     
  2. #2 Dani_93, 10.08.2016
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    5.418
    Zustimmungen:
    1.409
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Vorname:
    Daniel
    Hallo Thies und Willkommen im Forum :winkewinke:

    Ich habe deinen Thread in den richtigen Bereich verschoben.

    Kurze Frage vorab, Du fährst den 130i aktuell aber nicht auf 16 Zöllern? Das sollte von der Größe der Bremse her gar nicht passen.

    Das Wichtigste ist erst mal, dass Du die Runflats runterwirfst und durch gute Markenreifen ersetzt. Viele hier schwören auf die Michelin Pilot Super Sport, auch ich fahre den Reifen und bin sehr zufrieden damit.

    Zum Fahrwerk an sich sollen die Experten hier sich melden, da kann ich nicht groß mitreden, denke aber, dass Du bei KW bzw. ST fündig wirst.
    Schau dir einfach mal die anderen Themen hier an, da wirst Du einiges an Material finden ;)

    Viel Erfolg!
     
  3. #3 Der Jens, 10.08.2016
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    808
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Das M-Farwerk ist das höchste Sportfahrwerk, das es für den 1er gibt. Alles andere ist tiefer.

    Die geringste Tieferlegung erreichst Du mit den Eibach Prokit Federn (30/25, baugleich mit Schnitzer, aber günstiger.).
    Dazu einen Satz Bistein B8 - unauffälliger kann ein Sportfahwerk kaum sein - auch vom Komfort her.

    Um die Seitenneigung zu reduzieren, solltest Du noch die Stabis tauschen. Originale M-Stabis sind hier die gemäßigte Lösung, Eibach oder H&R die etwas heftigere. Letztere bieten aber echtes Go-Kart Feeling.

    Wenn Du tatsächlich viel im Grenzbereich fährst, dann wirst Du ein Problem mit dem Reifenverschleiß an der Außenschulter haben. Dagegen hilft mehr negativer Sturz. Das kann man an der Vorderachse durch verlängern der Langlöcher im Dom erreichen. Eventuell guíbt es auch von H&R Exzenterschrauben für die Federbeine, das weiß ich aber nicht.

    Motorrad und Auto kann man bezüglich der Fahrwerke nicht wirklich vergleichen. Die Fahrwerke der sportlichen Ducatis sind schon ab Werk viel näher an der optimalen Rennstreckenabstimmung als die Fahrwerke von normalen Autos.
     
  4. #4 Thies-H, 10.08.2016
    Thies-H

    Thies-H 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Hallo "Der Jens"!
    Wenn man morgens um 02:30 h zur Arbeit fährt kann man schön im 2-3 Gang abbiegen und das Heck kommen lassen. Das meine ich mit 'im Grenzbereich'.

    Das M Fshrwerk ist das höchste?? Das wußte ich nicht.
    Okay, das von Schnitzer soll 1cm tiefer sein als das M. Dann muss ich mir das M mal genau angucken, vielleicht ist mir dann das Schnitzer ja nicht zu tief (rein optisch).
    Ich finde das Schnitzer mit 1.100.-€ nicht allzu teuer. Habe mich zwar noch nie mit Autofahrwerken und den Preisen beschäftigt, aber im Vergleich zum Motorrad erscheint es mir geradezu günstig.
    Ein weiterer Vorteil bei dem Schnitzer wäre ja, dass ich da nichts falsch einstellen kann. Es sollte also nach Einbau direkt gut funktionieren.
    Ich lasse mich aber gerne eines besseren belehren.
    Wie viel kostet ein Bilstein B8?
    Bietet Bilstein nicht dazu passende Federn an?
     
  5. Jo212

    Jo212 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2016
    Ich habe das Performance Fahrwerk von BMW drin. Das ist 1cm tiefer als M. Ich hatte von der optik das gleiche Anforderungsprofil wie Du. Es soll nicht auffällig tief aussehen, nur besser. Und das finde ich bei 1cm tiefer als M perfekt.
     
  6. #6 Thies-H, 10.08.2016
    Thies-H

    Thies-H 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Hi Jo212,
    Könntest du mir n Foto hochladen??
    Das wäre ja genau die Höhe des Schnitzer Sportfahrwerkes.
    Dann könnte ich auf jeden Fall besser beurteilen wie 1 cm tiefer als "M" aussieht
     
  7. Jo212

    Jo212 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.05.2009
    Beiträge:
    430
    Zustimmungen:
    12
    Fahrzeugtyp:
    125i
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    07/2016
  8. #8 Motorsound-Genießer, 10.08.2016
    Motorsound-Genießer

    Motorsound-Genießer R6 - Fanatiker

    Dabei seit:
    27.01.2011
    Beiträge:
    4.554
    Zustimmungen:
    1.274
    Ort:
    Rhein-Main
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    05/2011
    Vorname:
    Georg
    Spritmonitor:
    Aber ein 130er ist das nicht gerade, kann man das dann überhaupt vergleichen?
    Meiner hat nur das werksseitige M-Fahrwerk, mehr nicht, das kannst du vielleicht als Vergleich heranziehen: hier noch 'n Paar Bilder
     
  9. #9 Thies-H, 10.08.2016
    Thies-H

    Thies-H 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Oh ja, danke!
     
  10. #10 Der Jens, 11.08.2016
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    808
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Bilstein B6 = Sportstoßdämpfer mit serienmäßigen Federwegen
    BIlstein B8 = gleicher Dämpfer aber mit gekürzten Ausfederwegen
    B12 = B8 plus Eibach Prokit oder Eibach Sportline, wird sowohl von Bilstein, wie auch von Eibach vertrieben
    Schnitzer = B12 + Schnitzer-Aufpreis für den Namen = Geldverschwendung

    Das originale M-Fahrwerk ist zwar schon recht straff, die Dämpfer sind aber nur durchschnittlicher Qualität, also vom Ansprechverhalten nicht mit Öhlins vergleichbar, sondern höchstens mit dem Sachs-Federbein aus einer Einsteiger-Monster. (um beim Motorrad-Vergleich zu bleiben)
    Die Bilstein Dämpfer sind qualitativ wesentlich besser und daher trotz straffer Grundabstimmung eher komfortabler als die M-Dämpfer. Entsprechen etwa einer Showa-Ausrüstung beim Motorrad.
    Öhlins gibt es auch für (einige wenige) Autos, ist aber sehr teuer und muß regelmäßig revidiert werden. Halte ich beim Auto für technischen Overkill.
     
  11. #11 CeterumCenseo, 11.08.2016
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2016
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    859
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Meine Anforderung war auch, eine dezente Tieferlegung zu erreichen, das aber mit einem besseren Fahrwerk; das M FW ist ja nicht direkt schlecht aber das Bessere ist und bleibt des Guten Feind!:wink:

    Öhlins wäre daher eigentlich meine erste Wahl gewesen, wenn das aus nicht nachvollziehbaren Gründen nicht so deart teuer wäre. So ist es ein KW V3 geworden, das natürlich noch etwas tiefer kommt, als das serienmäßige M Fahrwerk. Bilder guckst du hier:http://www.1erforum.de/threads/eige...-ja-serie-belassen.234641/page-2#post-2535165

    Fährt sich mit der recht hohen Einstellung sehr gut und komfortabel, darf man halt nur die Dämpfer nicht zu sehr zu drehen.
     
  12. I30

    I30 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.04.2014
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Nürnbergerland
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2005
    Vorname:
    Matthias
  13. #13 Thies-H, 11.08.2016
    Thies-H

    Thies-H 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Moin!
    Ich habe die Befürchtung, dass ich mir ein Fahrwerk kaufe, es einbauen lassen und es mir dann zu tief ist.
    Ich werde mir erst mal 2 Federspanner besorgen, dann auf einer Seite die Federn 3 cm zusammenziehen und mir das dann angucken.

    Vielen Dank für die Links.
    Ich melde mich wieder, wenn ich das gemacht habe und eine Ahnung hab, wie 2-3 cm tiefer für mich aussieht
     
  14. #14 Der Jens, 11.08.2016
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    808
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Bei den Eibach Prokit Federn mußt Du Dir keine Sorgen machen, daß der Wagen aus irgendeiner Perspektive prollig tief aussieht.

    Geht es Dir bei der Suche nach einem hohen Sportfahrwerk um die Optik, oder hast Du irgendeine Almhütte in den Bergen, deren Zufahrt große Bodenfreiheit verlangt ?
     
  15. #15 Thies-H, 11.08.2016
    Thies-H

    Thies-H 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Am liebsten würde ich ein reinrassiges Rennfahrwerk verbauen. Das sieht dann aber auch so aus und genau das möchte ich nicht. Hab auch nicht "130i" hinten drauf. Mir geht's um die Optik. Das Auto darf nicht prollig aussehen.
    Es muss doch auch Fahrwerke geben, denen man nichts ansieht und welche trotzdem super sind.
    Mit der Höhe eines Fahrwerks stellt man ja, meine ich, auch nur (hieß das Rollbewegung?) die Rollbewegung/seitliche Neigung ein.
     
  16. #16 Johnnie, 11.08.2016
    Johnnie

    Johnnie 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    06.07.2015
    Beiträge:
    4.797
    Zustimmungen:
    1.668
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2018
    Du wirst wahrscheinlich bei jedem guten Gewindefahrwerk trotzdem eine minimale Tieferlegung von 30mm zur Serie haben.
     
  17. #17 Der Jens, 11.08.2016
    Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.504
    Zustimmungen:
    808
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Mit der Höhe des Fahrwerks stellst Du vor allem auch die Höhe des Schwerpunkts ein.
    Und je höher dieser liegt, desto länger der Hebelarm, an dem die Fliehkräfte in Kurven zerren. Das bedeutet mehr Karosseriebewegungen bei dynamischen Fahrmanövern - ist also das Gegenteil von sportlich.
    Nicht umsonst versucht man bei Rennwagen den Schwerpunkt so tief wie nur irgend möglich zu bekommen.

    Das höchstmögliche sehr sportliche Fahrwerk:
    - Federn vom M-Fahrwerk (10 bis 15 mm tiefer als Serie)
    - Bilstein B6 oder B8
    - Stabis von Eibach oder H&R

    Wenn eine gemäßigte Tieferlegung akzeptabel ist, dann gibt es 2 Möglichkeiten:
    1. Gewindefahrwerk in der höchsten Einstellung
    2. Eibach Prokit und der Rest wie oben

    Die üblichen Gewindefahrwerke (außer KW Komfort) haben eine deutlich höhere Federrate als die Prokit Federn oder die M-Federn. Dadurch hast Du auch mit Serien-Stabis schon eine recht geringe Seitenneigung.
    Nachteil: bei 3.-klassigen Landstraßen, wenn die Federung wirklich arbeiten muß (also Federweg gebraucht wird), dann wird es mit diesen Fahrwerken ziemlich ungemütlich.
    Eibach Prokit ist in solchen Situationen deutlich harmonischer, hat bei Beibehaltung der Serienstabis aber auch deutlich mehr Seitenneigung in Kurven. Da solltest Du also in stärkere Stabis investieren. Dann hast Du in Summe ein ähnliches Go-Kart Feeling oder sogar etwas besser, bei gleichzeitig besserem Federungskomfort.
    Das Maximum in Sachen Minimierung der Seitenneigung ist halt die Kombination Gewindefahwerk und dicke Stabis. Wirklich Sinn macht das aber nur auf der Rennstrecke und mit Semi-Slicks.
     
  18. #18 Thies-H, 11.08.2016
    Thies-H

    Thies-H 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    10.08.2016
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    2
    Hat der/also mein 130i, ohne M Paket, serienmäßig Stabilisatoren verbaut?

    Ansonsten scheint das ja eine gute Lösung zu sein. Dann kann ich sogar tiefer wenn ich das vielleicht mal möchte.
     
  19. #19 bubble_m, 12.08.2016
    bubble_m

    bubble_m 1er-Fan

    Dabei seit:
    17.08.2015
    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    3.294
    Ort:
    Köln
    Fahrzeugtyp:
    M235i Coupé
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    11/2015
    Ja. Hat jedes Auto
     
  20. #20 Black-Sushi, 12.08.2016
    Black-Sushi

    Black-Sushi 1er-Fan

    Dabei seit:
    13.10.2013
    Beiträge:
    677
    Zustimmungen:
    153
    Ort:
    Oberbergischer Kreis
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2017
    Spritmonitor:
    Ohne M-Fahrwerk nur an der va. Bei M-Fahrwerk ist der stabi an der va dicker und es gibt zusätzlich einen an der ha
     
Thema: Unauffälliges Sportfahrwerk gesucht
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. sachs performane fahrwerk

Die Seite wird geladen...

Unauffälliges Sportfahrwerk gesucht - Ähnliche Themen

  1. Hobbyfolierer gesucht für Seitenschweller-Folie

    Hobbyfolierer gesucht für Seitenschweller-Folie: Hallo Zusammen! Ich suche einen Hobby-/ Folierer, der mir für einen Kasten Bier beim Anbringen der Seitenschweller-Folie hilft :D. Am Besten nur...
  2. Hilfe beim Verlegen eines Kabels gesucht

    Hilfe beim Verlegen eines Kabels gesucht: Hallo zusammen, bin nun schon seit letztem Jahr hier aktiv, aber habe immer nur mitgelesen :mrgreen: Nun bin ich selbst von einem Problem...
  3. Idee gesucht: Garagentor-Fernbedienung wasserdicht kriegen

    Idee gesucht: Garagentor-Fernbedienung wasserdicht kriegen: Bei unserer Tiefgarage wurde der Empfänger gewechselt. Das heisst neue Fernbedienungen, in unserem Fall Ersatz von riesigen Teilen auf etwas...
  4. PP Endschalldämpfer für 135i E88/82 gesucht

    PP Endschalldämpfer für 135i E88/82 gesucht: Ich bin auf der Suche nach einem Performance Endschalldämpfer für mein BMW 135i Cabrio.
  5. Hobbyschrauber gesucht

    Hobbyschrauber gesucht: Moin, Hier jemand Nähe Frankfurt, der sich mit Auspuff Umbau auskennt? Ich habe bereits den ESD von bastuck montiert jedoch fehlt noch der vsd...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden