Umstieg von 114i auf 120i Cabriolet?

Dieses Thema im Forum "BMW 1er Cabrio" wurde erstellt von lemmy69, 06.04.2014.

  1. #1 lemmy69, 06.04.2014
    lemmy69

    lemmy69 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2011
    Hallo zusammen!
    Ich fahre z.Zt. einen 114i (schwarz, 3-Türer), habe ich 12/2012 neu gekauft und hat bis jetzt gerade mal 16.000 km gelaufen, Ausstattung mit Navi-Business, Advantage Plus, Sichtpaket, abnehmbare AHK (für Radsport) sowie ein Satz Winterreifen auf Stahlfelgen (Orig. BMW); habe für das Auto 12/2012 23.300,-€ bar bezahlt (incl. Überführung/ Zulassung; ohne dies wären es 22.300,- bar gewesen).
    Ich bin mit dem Auto sehr zufrieden, kann mich auch mit der Leistung gut anfreunden (obwohl ich u.a. auch schon mal nen 118d hatte). Allerdings: Mein letzter Wagen war ein Audi A3 Cabrio 1.2 TFSI (auch 105 PS). Und von daher vermisse ich doch irgendwie das Cabrio-Feeling - zumindest jetzt, wo´s wieder wärmer wird (hatte ich letztes Jahr im Sommer übrigens auch schon so "gefühlt"). Also habe ich mich - wie letzten Sommer auch schon mal - umgesehen nach 1-er Cabrios und bin dabei auf folgendes Angebot gestoßen:

    BMW 120i Cabrio

    Preis
    23.800,00 € brutto*

    Ertzulassung 04/2011
    Kilometerstand 20.600 km
    Hubraum 1.995 cm³
    Zylinder 4
    Leistung 125 kW (170 PS)
    Kraftstoff Benzin
    Getriebe Schaltgetriebe
    Farbe Vermillonrot metallic
    Polster Stoff-/Lederkombination Pearlpoint Anthrazit/Schwarz
    HU 04/2014

    Vorbesitzer aus erster Hand
    Anzahl Türen 2
    Anzahl Sitzplätze 4

    HSN / TSN 0005/AQO
    Schadstoffklasse EURO 5
    Umweltplakette Umweltplakette grün grün


    Kraftstoffverbrauch** kombiniert: 6,8 l/100km
    innerorts: 8,8 l/100km
    außerorts: 5,6 l/100km

    Austattung:

    Editionen und Pakete • Außenspiegelpaket
    •Raucherpaket
    •Ablagenpaket
    •Lichtpaket
    •Advantage Paket
    •Comfort Paket

    Antrieb und Fahrwerk • Dynamische Stabilitäts Kontrolle (DSC)

    Umwelt und Sicherheit • Abgasnorm EU5
    •Auto Start/Stop Funktion
    •Brake Energy Regeneration
    •Innenspiegel automatisch abblendend
    •Scheinwerfer-Waschanlage
    •Nebelscheinwerfer
    •Regensensor und automatische Fahrlichtsteuerung
    •Xenon-Licht für Abblend- und Fernlicht
    •Tagfahrlicht Front und Heck aktiv
    •Tagfahrlicht über Lichtmenü einstellbar

    Komfort und Innenausstattung • Multifunktion für Lenkrad
    •Sport-Lederlenkrad
    •Windschutz
    •Fußmatten in Velours
    •Getränkehalter aufsteckbar
    •Armauflage vorn
    •Sportsitze für Fahrer und Beifahrer
    •Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer
    •Interieurleisten Satinsilber matt
    •Klimaanlage

    Fahrerassistenz • Park Distance Control (PDC)
    •Geschwindigkeitsregelung

    Multimedia • Radio BMW Professional
    •Freisprecheinrichtung

    Exterieur • Exterieurumfänge in Wagenfarbe
    •Blinkleuchten weiß

    Räder • Bereifung mit Notlaufeigenschaften
    •Leichtmetallräder Sternspeiche 256


    1. Hand, Ausstattungspakete: Comfort Paket, Advantage Paket, Ablagenpaket *** Entertainment, Kommunikation und Information: Freisprecheinrichtung, Radio BMW Professional CD, AUX-Anschluss, Radio CD, Bordcomputer, Außentemperaturanzeige *** Fahrassistenz: Park Distance Control (PDC), Geschwindigkeitsregelung *** Klimatisierung & Verglasung: Klimaanlage, Windschutz, Wärmeschutzverglasung *** Antrieb, Fahrdynamik & Fahrwerk: ABS, Servolenkung, Dynamische Stabilitäts Control (DSC) *** Komfort & Innenausstattung: Multifunktion für Lenkrad, Stoff-/Lederausstattung, Verdeckbetätigung elektrisch, Armauflage vorne, Sport-Lederlenkrad, Getränkehalter, Getränkehalter vorn, Fensterheber elektrisch, Interieurleisten Satinsilber matt, Fußmatten in Velours, Zentralverriegelung mit Fernbedienung *** Sitze & Sitzfunktionen: Sportsitze für Fahrer und Beifahrer, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer *** Exterieur: Bereifung mit Notlaufeigenschaften, Leichtmetallräder, Außenspiegelpaket, E


    Da ich mit dem Motorrad am Fr.-nachmittag beim Händler vorbeikam, habe ich den Wagen (noch nicht aufbereitet, da er gerade erst "frisch" reingekommen ist) live gesehen: Das Rot-Metallic steht dem Wagen wirklich sehr gut! Da ich als Radsportler/Triathlet zwingend eine abnehmbar AHK benötige, müsste diese noch angebaut werden; sollte ursprünglich 1.200,-€ kosten. Navi hat das Auto leider nicht.

    Dann ging´s mal an die Preissondierungen. Ergebnis nach längerem Verhandeln und telefonischem Rückruf des Freundlichen diesen Samstag zwecks Kosten AHK und Gesamtpreis: Meinen "alten" 114i würde mit 15.500,- € in Zahlung genommen werden; der 120i würde mich dann insgesamt - also MIT Einbau AHK - 23.900,- € kosten (also im Prinzip bekäme ich die AHK mit nur 100,-€ Aufpreis fast geschenkt). TÜV/AU ebenfalls alles neu. Für morgen Nachmittag habe ich eine Probefahrt vereinbart, und danach werde ich mich wohl entscheiden müssen...:?

    Ich bin nun ein bißchen unentschlossen: Einerseits denke ich, dass der Preis für den 120i ok ist, und ich weiß auch, dass der Inzahlungsnahme-Preis für meinen 114i lt. meinen Recherchen wohl auch für einen Händler-Ankaufpreis in Ordnung ist. Andererseits gebe ich mit dem 114i aber auch ein Auto mit der "moderneren" Technik (Turbomotor etc.) aus der Hand; auch wenn der "nur" 102 PS hat, so geht der doch untenrum ganz gut, verbraucht vor allem nur 6,5 Liter, manchmal sogar etwas weniger und hat noch 8 Monate Werksgarantie. Und natürlich habe ich da jetzt einen hohen Wertverlust (22.300,- ohne Überf. in 12/2012 vs. 15.500,- Inzahlungnahme nach 16 Monaten), habe da fast ein "schlechtes Gewissen" meinem Kleinen gegenüber (bescheuert, oder?). Andererseits denke ich mir wieder, dass ich an so ein schönes Cabrio mit so wenig Laufleistung wohl selten wieder drankomme, man lebt ja nur einmal..

    Insofern würden mich mal Eure Tipps, Meinungen o.ä. interessieren. Auch wenn ich den 120i morgen selbst fahren werde: Wie geht der Sauger denn so? Der müsste das Turbo-Manko des kleinen 114i doch wohl locker ausgleichen? Wieviel mehr wird der verbrauchen? (lt. Spritmonitor ist Durchschnitt ca. 8 Liter - das wäre ja noch ok, aber hier liest man ja teilweise ganz andere Werte). Ich halte den 2,0-Sauger mit 170 PS in der letzten Ausbaustufe für einen zuverlässigen und langlebigen Motor, oder wisst ihr da Gegenteiliges?
    Und letztendlich: Würdet Ihr so einen "Tausch" gegen einen Wagen, der gut eineinhalb Jahre älter ist als der, den ich abgebe, überhaupt machen? Oder bin ich einfach nur bekloppt im Kopf?
    Ich brauche Entscheidungshilfe!:?
    Ach ja: Von meinem alten 118d (erste Serie, Mod. 2006) habe ich noch einen Satz Winterreifen Orig. BMW Sternspeiche 151 - die müssten doch auch an das Cabrio passen?


    Danke im voraus!
    Gruß
    Lemmy
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Steafmaster, 06.04.2014
    Steafmaster

    Steafmaster 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Jürgen
    Spritmonitor:
  4. #3 lemmy69, 06.04.2014
    lemmy69

    lemmy69 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2011
    Sind die Vierzylinder denn bekannt für Ruckelprobleme? Wenn ja, wie / wann äußert sich das (bei kaltem Motor z.B.?)? Ich fahre den morgen ja zur Probe, wäre schön zu wissen, worauf man da so achten sollte.

    Gruß
    Lemmy
     
  5. #4 Steafmaster, 06.04.2014
    Zuletzt bearbeitet: 06.04.2014
    Steafmaster

    Steafmaster 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    19.04.2010
    Beiträge:
    1.836
    Zustimmungen:
    77
    Ort:
    Aachen
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Jürgen
    Spritmonitor:
  6. #5 lemmy69, 06.04.2014
    lemmy69

    lemmy69 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2011
    Eben darum kam ich ja auf die Vierzylinder-Benziner 18i/20i, da es bei denen ja keine Steuerkettenprobleme geben soll - das meinte ich mit "Motor gilt als zuverlässig". Die 170 PS des 120i sollten mir dicke genügen - aber nun bin ich aufgrund des Ruckelns, das in Deinem Link beschrieben ist, etwas verunsichert - zumal mein kleiner 114i bis jetzt absolut einwandfrei gelaufen ist. Dachte eigentlich, die Turbobenziner sind eher anfällig als die Sauger..:?
     
  7. unni

    unni 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Matthias
    Steuerkettenprobleme gibts genauso wie beim 116i...nur eben nicht so häufig...bei den 118/120 sinds eher die Kettenspanner die ab und an Probleme machen...aber die kosten ja nichts ;-)
    Ruckelprobleme bekommt man eigentlich ganz gut in den Griff mit dem Tausch der Injektoren/Zündspulen, sofern man sie überhaupt hat. Haben nicht alle, aber treten schon oft auf ! Daher bei der Probefahrt auf Verschlucken/Ruckeln im Teillastbereich achten... !
    Ob ich persönlich nochmal einen 4 Zyl von BMW kaufen würde...? Fraglich...obwohl ich selbst sogut wie KEINE Ruckelprobleme hab und seit dem Tausch vom Kettenspanner der Motor wieder erste Sahne läuft :)

    Leistungsmäßig sollte er schon spürbar mehr anschieben als dein Turbo Motörchen, besonders in höheren Drehzahlen (max. Drehmoment bei 4250 rpm)
    Untenrum eher mau, aber ausreichend, solang dir dein 114i bisher auch gereicht hat :P
     
  8. #7 lemmy69, 07.04.2014
    lemmy69

    lemmy69 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2011
    Danke, werde bei der Probefahrt dann mal verstärkt auf evtl. Ruckeln im Teillastbereich achten. Gibt´s beim 1er Cabrio sonst noch beachtenswerte "Schwachstellen"? Verdeck? Habe da z.B. schon mal was von Wellenbildung im Bereich Heckscheibe gelesen - ist sowas problematisch bzw. konstruktionsbedingt?

    Gruß
    Lemmy
     
  9. M207

    M207 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    58095 Hagen
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    03/2010
    Vorname:
    Denis
    Hi Lemmy, so wie es aussieht, fährst du nicht sehr viel KM im Jahr. Dann kann mach ruhig
    auch zu einem 6-Zylinder Sauger oder Turbo greifen. Sprich: 125i (mit 130i Motor) oder einen 135i. 6-Zylinder hat allerdings mehr Durst als ein 4-Zylinder. Warum ich auf die Idee komme, dass deine Jahreskilometer nicht sehr hoch sein dürften? Sonst hättest Du ja nach nem Diesel Cabrio gesucht.
    Ich kann Dir nur empfehlen mal 4 und 6 Zylinder Probe zu fahren.
     
  10. #9 olderich, 07.04.2014
    olderich

    olderich 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.07.2011
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    118i Cabrio
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2011
    Schon das Facelift?

    Hallo,

    ab März 2011 gab es ein Facelift des Cabrios. Mein 118iA Cabrio ist von 8/2011 und hat das Facelift. Das erkennt man am "Air-Curtain": Das sind zwei Öffnungen in der Bugschürze jeweils eine ganz links und ganz rechts unten, wo Luft in den Radkasten strömen kann (soll minimal den Spritverbrauch verbessern).
    Mein 118i (im Prinzip gleicher Motor wie 120i) läuft problemlos, am Anfang wurden bei einem Rückruf die Zündspulen getauscht. Das Verdeck ist auch ok.
    Ist allerdings ein Schönwetterauto und wird nur beim Waschen ein bisschen nass.
    Ein neues Auto nach so kurzer Zeit aus zu tauschen ist schon sehr kostenintensiv.
    Ausserdem ist der 114i von Anfang an in Deinen Händen und Du weißt, wie das Auto gefahren wurde. Du tauschst ein neues Auto gegen einen Gebrauchtwagen, von dem Du nichts weißt.
    Da würde ich mir eher überlegen, einen kleinen MX5 gebraucht als Zweitwagen dazu zu nehmen, ist nicht teurer als Deine Austauschvariante.
    ciao olderich
     
  11. M207

    M207 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    09.01.2012
    Beiträge:
    1.595
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    58095 Hagen
    Fahrzeugtyp:
    120d Cabrio
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    03/2010
    Vorname:
    Denis
    das facelift sieht beim m-paket ziemlich identisch aus. nur die scheinwerfer sind hier etwas anders...aber das ist geschmackssache. problem ist, das ab 3/2011 kaum noch ein bmw-mitarbeiter ein m-paket bestellt hat....wem es gefällt....ist ja in ordnung.
     
  12. unni

    unni 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Matthias
    Guter Beitrag, nimm ihn dir zu herzen! Wenn du mal den 6 Zyl gefahren bist, wirst du keinen 4 Zyl mehr haben wollen ;) Das ist auch so einer der Gründe, warum ich mir keinen 4 Zyl mehr kaufen würde :P
    Aber die sind eben auch noch um einiges kostenintensiver in der Anschaffung...
    Vom Spritverbrauch nehmen sich 120i und 125i bzw 130i nicht mehr allzuviel...sofern mans ruhig angehen lässt!

    Ich fahr meinen 120i mit durchschnittlich 8,4l und lass es ab und an mal krachen...70% Landstraße 30% Stadt! Kumpel mit seinem 130i oder mein Bruder mit seinem 125i brauchen auch nur um die 10l rum...und das sollte einem der 6 Zyl schon Wert sein :icon_neutral:
     
  13. #12 lemmy69, 07.04.2014
    lemmy69

    lemmy69 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.05.2013
    Beiträge:
    45
    Zustimmungen:
    1
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    04/2011
    Danke schonmal für die Antworten! Warum ich einen Benziner nehmen will: Ich fahre ca. 12.000 km im Jahr, da ist ein Benziner noch völlig ok. Außerdem finde ich beim Cabrio einen Benziner irgendwie stilvoller (ist aber Ansichtssache). Das Auto ist EZ 04/2011, könnte also das Facelift mit den Air-Curtains schon haben; M-Paket hat er definitiv nicht (dann könnte ich auch gar keine AHK dranmontieren lassen).
    Den Reihensechser hatte ich bisher aufgrund von höheren Anschaffungs - und auch Unterhaltskosten gar nicht in Betracht gezogen; beim Vierzylinder kam ich dann auf 120i, da es ja quasi die "offene" Motorvariante des 2-Liter-Motors ist, ohne Drosselung.
    Zum Eintausch 114i: Ja, klar zahle ich da nach nun 16 Monaten gehörig drauf. Aber wenn man sich den Restwertverlauf ein Jahr später anschaut (gibt ´ne Website, auf der man den künftiger Wertverlust nachvollziehen kann), dann hätte ich ein Jahr später auch nix dabei gewonnen - die üblichen 3- oder 5-Türer verlieren irgendwie extrem an Wert (außer ´nem 135i vielleicht). Allerdings stimmt´s wiederum, dass ich bei meinem jetzigen natürlich eine "relative Sicherheit" habe, was zukünftige Defekte angeht, da neu gekauft, selbst eingefahren und noch Rest-Werksgarantie. Andererseits: Wie´s dann nach 8 Monaten nach Ablauf der Werksgarantie weiterginge, weiß natürlich auch keiner. Daher ja meine Frage, ob das 120i Cabrio als zuverlässig bekannt ist; der 120i hätte zudem zumindest noch ein Jahr Gebrauchtwagengarantie vom Händler, also bis 04/2015.

    Gruß
    Lemmy
     
  14. unni

    unni 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.03.2012
    Beiträge:
    420
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rosenheim
    Fahrzeugtyp:
    120i (FL)
    Motorisierung:
    120i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Matthias
    Klar, vor allem mit PP-ESD klingt der 120i dann auch richtig schön, zumindest wenn er warm ist ;) Und bei 12 000 km im Jahr (exakt meine Fahrstrecke) liegst du beim Benziner schon goldrichtig :)
    Aber jetz einfach mal Probefahrt und dann kannst dich ja immer noch entscheiden, wie er dir zusagt.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Na ja, das Facelift erkennt man ja an der Frontpartie doch quasi auf den ersten Blick. Das hat ja die .. nennen wir sie mal "ActiveE"-Front. Oder mit anderen Worten, die unansehnlichste die man am E8x haben kann ;).
     
  17. infla

    infla 1er-Fan

    Dabei seit:
    19.04.2013
    Beiträge:
    621
    Zustimmungen:
    13
    Fahrzeugtyp:
    220d Cabrio
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Cabrio (F23)
    Baujahr:
    10/2016
    Spritmonitor:
    Ein Cabriofeeling ist durch nichts ersetzbar
     
Thema:

Umstieg von 114i auf 120i Cabriolet?

Die Seite wird geladen...

Umstieg von 114i auf 120i Cabriolet? - Ähnliche Themen

  1. 120i B48 M-Sport Mindestzoll Räder

    120i B48 M-Sport Mindestzoll Räder: Hallo liebe Forengemeinde, steinigt mich bitte nicht für diese dumme Frage, aber ich blicke hier aktuell nicht durch! Ich möchte mir gerade...
  2. Lukki - 20 - Bayern - 120i B48

    Lukki - 20 - Bayern - 120i B48: Servus, bin der Lukas, 20 Jahre alt und komme aus Bayern. Fahre im Moment einen 116i F21 2014 mit zahlreichen Modifikationen auf...
  3. Bmw 120i Cabrio

    Bmw 120i Cabrio: Hallo hab da mal ein Bmw 120i Cabrio gefunden was haltet ihr davon? Kennt jemand den Händler? Danke schonmal Gruss Micha BMW Baureihe 1 Cabrio...
  4. [F20] BMW 114i kein Benzinfilter?

    BMW 114i kein Benzinfilter?: Irgendwie steh ich auf dem Schlauch, hab zum Winterräderwechsel gleich ein Service gemacht mit Innenraumfilter/Öl/ und eigentl. Benzinfilter....
  5. 120i ruckelt beim Fahren?

    120i ruckelt beim Fahren?: Hallo Ich wollte mir ein neues Auto zulegen und schaute mir einen BMW 120i an. (Inverkehrsetzung 12/04, 76000 km,150 PS, Automatisches Getriebe)...