Umrüstung auf Autogas

Diskutiere Umrüstung auf Autogas im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo miteinander! Ich spiele mit dem Gedanken mir einen 125i als Coupé zu kaufen und diesen auf Autogas umrüsten zu lassen. Hat schon jemand...

  1. #1 Cracker, 20.11.2008
    Cracker

    Cracker 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Gregor
    Spritmonitor:
    Hallo miteinander!
    Ich spiele mit dem Gedanken mir einen 125i als Coupé zu kaufen und diesen auf Autogas umrüsten zu lassen. Hat schon jemand Erfahrungen damit?
    Außerdem habe ich bei meiner Probefahrt letztens leider nicht daran gedacht mir die Reserveradmulde anzuschauen, wo der Zusatztank reinsoll.
    Ein Umrüster hat mich darauf aufmerksam gemacht, dass man das vollwertige Reserverad nur als Option bekommt und auch nur dann eine Reserveradmulde hat. Was ist da dran? Wie sieht bei eurem 1er die Reserveradmulde aus, falls ihr eine habt?
    Vielen Dank für eure Hilfe!
    Grüße
    Cracker
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Trendler, 20.11.2008
    Trendler

    Trendler 1er-Fan

    Dabei seit:
    03.11.2007
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart/Tuttlingen
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    05/2005
    Vorname:
    Christian
    Beim 1er bekommst du eine Reserveradmulde für kein Geld der Welt. Es gibt schlichtweg keine! Egal ob E87/E81/E88/E82.

    Keine Mulde -> Kein R-Rad -> Deshalb Run on Flat
     
  4. #3 Cracker, 21.11.2008
    Cracker

    Cracker 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Gregor
    Spritmonitor:
    ja, danke!
    Ist zwar keine sooo gute Nachricht, werde mir das wohl demnächst mal live anschauen müssen wo man dann einen Tank verstecken kann...
     
  5. #4 BMWlover, 21.11.2008
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Du musst ihn wohl im Kofferraum platzieren, was natürlich einiges an Platz wegnimmt...
     
  6. #5 TomHagen, 21.11.2008
    TomHagen

    TomHagen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Auch wenn Autogas sicher ne menge Geld spart, finde ich die Nachteile sind einfach zu groß, ausserdem sind die Tanks sauschwer, und nehmen irre viel Platz weg, da ein vernünftiger Tank nicht in die Reserveradmulde paßt.
     
  7. #6 KarlPeter, 21.11.2008
    KarlPeter

    KarlPeter Guest

    Ich habe irgendwo mal eine Lösung gesehen mit ausgebauter Rückbank. :wink:
    Das klappt natürlich nur, wenn du Solo oder zu Zweit fährst. :cry:

    Aber wie ich auch gehört habe geht das beim FL sowieso nicht so einfach wegen der Piezoeinspritzung :?: :?: :?:

    Gruß Peter
     
  8. #7 TomHagen, 21.11.2008
    TomHagen

    TomHagen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2007
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Ludwigsburg
    Richtig Direkteinspritzer oder Diesel :wink: können nicht auf Gas umgebaut werden. Was kostet so eine Anlage eigentlich?
     
  9. #8 Cracker, 22.11.2008
    Cracker

    Cracker 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Gregor
    Spritmonitor:
    Für den 6-Zylinder mit einem versteckten Tankstutzen hinter dem original Tankdeckel ist man mit 3000 Euro dabei. Ein 4-Zylinder kostet 300-400 Euro weniger, und wenn einen eine zusätzliche schwarze Plastik Tankklappe nicht stört - noch mal 200 Euro weniger!

    Diesel ist nicht umrüstbar, Direkteinspritzer sollen ab nächstem Jahr auch möglich sein!

    Der Verbrauch erhöht sich um 15-20%, allerdings kostet der Liter LPG nur ca 70 Cent. Bei Benzinpreisen wie wir sie diesen Sommer hatten also durchaus eine Alternative, im Moment schiebe ich selbst auch die Entscheidung mal wieder etwas vor mir her, mal sehen wohin sich der Benzinpreis langfristig entwickelt... LPG ist zwar auch leicht vom Benzinpreis abhängig, aber bis mindestens 2018 steuerlich bevorteilt.
    Grüße
    Cracker
     
  10. cisi

    cisi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    24.05.2007
    Beiträge:
    1.183
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    130i (FL)
    wie auch immer ist der 125i so wie der 130i eh keiner, somit ist das egal.
    Die valvetronic ist nicht umbedingt geeignet es geht aber trotzdem, es wurde bereits ein 130i im forum umgebaut:
    http://www.1erforum.de/viewtopic.php?t=7871

    kosten 2400 € und läuft immer noch.
    Hätts fast auch gemacht wäre nicht der sprit preis wieder auf 1 € runter.
     
  11. #10 fastwriter, 23.11.2008
    fastwriter

    fastwriter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Mal ganz abgesehen davon, ob es technisch irgendwann gehen wird oder nicht: Was soll so eine Umrüstung? Bis man die Zusatzkosten durch die Einsparung auf der Verbrauchsseite wieder raus hat, muss man vermutlich weit über 100 000 Kilometer zurücklegen.

    Und durch die Gasumrüstung erlischt natürlich die Gewährleistung - das heißt, du läufst Gefahr, bei Schäden am Motor auf den Kosten sitzen zu bleiben. Denn der Umrüster (mit seiner meist eher nicht so umfangreichen Garantie) wird die Ursache für den Schaden auf BMW abwälzen, BMW umgekehrt auf den Umrüster. Kommt immer wieder so vor.

    Wenn mir also ein Benzinverbrauch zwischen 11 und 13 Litern Benzin heute finanziell weh tut, würde ich dann eher mal an ein sparsameres Modell, als an eine Gasumrüstung denken.
     
  12. #11 streamer, 23.11.2008
    streamer

    streamer 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
  13. #12 Cracker, 24.11.2008
    Cracker

    Cracker 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Gregor
    Spritmonitor:
    Ein 120d ist sicherlich eine günstige, ökonomische Wahl 1er zu fahren. Der 123d kommt leistungsmäßig ja sogar an den 125i heran, aber nachdem ich einen 118d 5-t und einen 125i Cabrio getestet habe, würde ich keinen 4-Zylinder Diesel mehr kaufen.
    Drehmomentkurve hin und Turbopunch her... an die Drehfreude, Laufruhe und den SOUND eines 6-Zylinder-Reihen-Benziners kommt ein Diesel niemals heran!
    Grüße
    Cracker
     
  14. P0114

    P0114 Gesperrt!

    Dabei seit:
    29.08.2007
    Beiträge:
    1.378
    Zustimmungen:
    3
    @Cracker: wohnst du zufällich in der Nähe von der Holländische Grenze? Bei uns bekommt man LPG zurzeit zwischen 40ct (Innerörtlich) und 49ct (AB) pro Liter. Das wäre nochmals 20-30ct. pro Liter extra gespart.
     
  15. #14 streamer, 24.11.2008
    streamer

    streamer 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    01.11.2007
    Beiträge:
    32
    Zustimmungen:
    0
    Hi Cracker,
    Die Laufruhe von einem 6Zyl ist unbestritten
    Jedoch hinkt der Vergleich um ganze 7750.-Euro wenn man nur die Cabrios vergleicht.
    Vom 118D 5Türer zum 125i Cabrio sind es sogar 11000.-


    Gruß
    Streamer
     
  16. #15 Cracker, 29.11.2008
    Cracker

    Cracker 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.11.2008
    Beiträge:
    669
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Darmstadt
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    09/2007
    Vorname:
    Gregor
    Spritmonitor:
    Gut der Vergleich hinkt, das sehe ich ein. Ich bin auch kein Diesel-Hasser - der 525d meines Stiefvaters ist auch nicht schlecht. Fakt ist aber, dass sich 4-Zylinder-Diesel generell scheiße anhören, da kann auch BMW nichts dran ändern - und in einem Cabrio zählt der Soundfaktor eben noch mal etwas mehr!
    Und nachdem ich beide Versionen selbst gefahren bin, muss ich sagen: die 7750,- Euro mehr ist der 125i auf alle Fälle wert!
     
  17. #16 Pröpper, 29.11.2008
    Pröpper

    Pröpper 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    212
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Spritmonitor:
    Also wenn dir der Sound und die Laufruhe 7750 Euro wert sind, dann versteh ich nicht, warum du überlegst, Autogas einzubauen. Geldprobleme scheinst ja nicht zu haben :D
    Persönlich würd ich beim Cabrio darauf verzichten wollen, um den wenigen Kofferraum nicht zu verlieren.
     
  18. #17 TaifunMch, 30.11.2008
    TaifunMch

    TaifunMch 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Bei 40 Cent / Liter Unterschied sind das ca. 4 € auf 100km, macht 400 € auf 10.000km, sind also dann ca. 75000 km. Aber: Der Unterschied war auch schon mal deutlich höher als 40 Cent und ein Verbrauch von 10 Liter ist eher sehr niedrig angesetzt. Das kann also auch in Richtung von 40.000km gehen.

    Und: Der Wert des Fahrzeuges wird erhöht. Also muss man nicht die ganzen Ausgaben wieder hereinholen.

    Aber: Die Gewährleistung / Kulanz ist natürlich ein Problem. Ich würde es bei einem teuren neuen Fahrzeug nicht machen.
     
  19. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  20. #18 fastwriter, 05.12.2008
    fastwriter

    fastwriter 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.05.2008
    Beiträge:
    136
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Düsseldorf
    Ich glaube kaum, dass sich der Wert deines Autos erhöht. Ich z.B. würde nie einen Gebrauchten mit Gasumrüstung kaufen. Dafür gibt es einfach zu viele Schäden (je nachdem, wer die Umrüstung gemacht hat).
    Ich würde mir an deiner Stelle wirklich noch mal die Frage stellen, ob du nicht einfach die höheren Spritkosten akzeptierst, weil du um jeden Preis (wörtlich zu nehmen) den Sechszylindersound haben willst, oder ob es nicht doch ein Diesel wird.
    Ich bin von einem Z4 3.0 auf einen 123d umgestiegen. Ich vermisse den Motorensound bislang eigentlich überhaupt nicht.
     
  21. key

    key 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.08.2007
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn / Paderborn
    Hallo zusammen,
    hier mal eine paar Fakten aus meinen 1,5 Jahren / 60.000 Km Autogaserfahrungen mit meinem 120i:

    Auto Bj: 11/04
    Kauf und Umbau 05/07 mit 95.000 Km auf der Uhr
    Kosten Umbau: 1800 €
    Kosten laufend: alle 15.000 Km 50 Euro für Inspektion und Filtertausch, 30 Euro für separate TÜV-Prüfung alle 2 Jahre.
    Erparnis auf 100 Km: etwa 4-5 Euro, Amortisation nach etwa 40.000 Km
    Tank: Nimmt im Kofferraum ne Menge Platz weg
    Füllmenge: brutto 66 l, netto 55 l
    Reichweite: 450-500 Km
    Verbrauch Autogas: Autobahn bei 120 Km/h 9 l, 180 Km/h 11,5 Liter, 210 Km/h 13,5 l (aktuell 53,9 Cent/Liter),
    Verbrauch Benzin: Keine Ahnung, da ich noch nie längere Strecken mit Benzin gefahren bin, BC sagt meist 1,5-2,5 Liter weniger als Gasverbrauch

    Würde ich es wieder tun? Wahrscheinlich. War anfangs 6 mal in der Werstatt bis der Wagen einwandfrei lief... (Vielleicht war die Werkstatt auch nur unfähig?)
    Abgesehen davon: Immer wieder! Tanken macht mir jetzt richtig Spaß! 55 l für unter 30 €, einfach super.

    Gruß
    Daniel
     
Thema: Umrüstung auf Autogas
Die Seite wird geladen...

Umrüstung auf Autogas - Ähnliche Themen

  1. Diesel Motor von Euro 5 auf Euro 6 umrüsten

    Diesel Motor von Euro 5 auf Euro 6 umrüsten: Guten Tag. In den Medien ist es ja schon überall zu sehen. Es sollen in Zukunft Diesel Motoren mit Euro 5 Einstufung extreme Probleme bekommen....
  2. Umrüstung auf fl esd für 118d bmw e87 vfl

    Umrüstung auf fl esd für 118d bmw e87 vfl: Hallo, Das Endrohr des vfl ohne dpf ist ja nach unten gekrümpt und sieht ziemlich beschieden aus. Deshalb würde ich gerne den fl esd montieren...
  3. Dachantenne im "Shark" Look umrüsten

    Dachantenne im "Shark" Look umrüsten: Hallo zusammen, ich werde mir nächste Woche einen BMW 120i kaufen Baujahr 2006. Er hat ein eingebautes Navi. Auf dem Dach hat er aber so wie es...
  4. [E87] Umrüstung Radio Business auf Professional

    Umrüstung Radio Business auf Professional: Hallo zusammen, Erst Paar Eckdaten: E87, 116i, 122PS, BJ Mitte 2009, hier kurz meine Situation Ursprung -> Radio Business mit PDC + Navi...
  5. E87 auf M Front umrüsten

    E87 auf M Front umrüsten: Hallo BMW Freunde, ich habe eine sicher einfache Frage, kann mir jemand sagen ob ich den Grundträger meiner Stoßstange tauschen muss, wenn ich von...