Umbauanleitung Downpipe auf 600 Zellen Kat M135i M235i N55

Diskutiere Umbauanleitung Downpipe auf 600 Zellen Kat M135i M235i N55 im Tipps & Tricks beim 1er BMW Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Servus :winkewinke: wie vielleicht dem ein oder anderen bekannt ist, kann man den Serien Katalysator des N55 Motors von 1.000 Zellen auf 600...

  1. #1 Daniel., 16.04.2018
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2018
    Daniel.

    Daniel. 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    664
    Ort:
    Münchner Norden
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Servus :winkewinke:

    wie vielleicht dem ein oder anderen bekannt ist, kann man den Serien Katalysator des N55 Motors von 1.000 Zellen auf 600 Zellen umbauen. Nachdem ich in letzter Zeit häufig gefragt werde wie genau das geht, habe ich mal nachfolgende Anleitung verfasst.
    Vorab kläre ich noch häufig gestellte Fragen.

    Warum macht man das?
    Thermische Entlastung für den Turbolader.
    Verbesserung des Ansprechverhaltens.
    Mehr Klang.
    Minimaler Leistungszuwachs.

    Was kostet der Umbau?
    Nichts. Außer ihr wollt eure eigene Downpipe nicht umbauen und kauft deswegen eine Gebrauchte.

    Geht die Motorkontrollleuchte an?
    Nein.

    Besteht man damit Abgasuntersuchungen beim TÜV?
    Ja! Ich war letzte Woche erst beim Tüv und hab die AU erfolgreich bestanden. Gemessen wurde mit Sonde im rechten Endrohr.

    Ist der Umbau legal?
    Nein.

    Ist der Umbau nachweisbar?
    Kaum. Für die Bordelektronik ist alles in Ordnung. Abgasuntersuchung besteht man damit auch und von außen sieht die Downpipe 100% original aus. Nur wenn sich jemand die Mühe macht die Downpipe auszubauen um rein zu schauen erkennt derjenige vielleicht dass einer der beiden Kats fehlt.


    Nachdem die Fragen nun geklärt wären, nun zum eigentlich Umbau. :D
    Für den Umbau benötigt man Folgendes:
    • N55 Serien Katalysator/Downpipe
    • Hammer
    • Meißel
    • Schraubstock
    • Atemschutz
    • Schutzbrille
    • Handschuhe
    Tipp: Falls ihr eine gebrauchte Downpipe zum bearbeiten kauft, dann achtet auf das Baujahr eures Fahrzeugs! Bis Bj. 07/13 hatte die Downpipe einen 3 Zoll Eingang. Ab Bj. 07/13 einen 4 Zoll Eingang.

    Sicherheitshinweis: Das Zeug was entfernt wird ist alles andere als gut verträglich für den Körper. Also tragt Schutzkleidung und bedeckt eure Haut!

    Die serienmäßige Downpipe hat insgesamt 1.000 Zellen. Unterteilt in zwei Kats. Einen 600 Zeller und einem 400 Zeller. Zwischen den beiden Kats ist eine 2-3 cm Lücke. Sieht man auch ganz gut anhand der Verfärbung.
    Vom Turboladerausgang treten die Abgase in den Katalysator ein und werden von Sonde 1 gemessen. Diese Messung ergibt (einfach erklärt) :icon_arrow: Abgase dreckig. Danach strömen die Abgase durch den 600 Zellen Kat. Nach dem 600 Zeller sitzt Sonde 2. Diese mist die Abgase und kommt zu dem Ergebnis :icon_arrow: Abgase sauber. Und danach kommt dann nochmal der 400 Zeller Kat den wir entfernen möchten.

    [​IMG]

    Zum Entfernen des 400 Zeller Kats muss die Downpipe natürlich ausgebaut und die beiden Sonden raus geschraubt werden.
    Anschließend die Downpipe auf einem Tisch mit einem Klemmstock befestigen.
    Nun vorsichtig mit Hammer und Meißel anfangen den 400 Zeller Kat zu zerschlagen. Den Meißel von unten mittig ansetzen. Der Kat zerbröselt nach ein paar gezielten Schlägen nach und nach. Hin und wieder die Reste des Kats in eine Plastiktüte schütten. Und so arbeitet ihr euch vorsichtig bis in die Mitte Richtung des 600 Zeller Kats bis alles draußen ist.
    Achtung das ihr nicht aus versehen durch den 400 Zeller mit dem Meißel durchschlagt sonst beschädigt ihr den 600 Zeller! Am Schluss noch mit einem feuchten Tuch oder Druckluft den Staub in der Downpipe entfernen. Danach kann die Downpipe eingebaut werden. ;)
    Und falls ihr schon mit Aus- und Einbau der Downpipe beschäftigt seit, empfiehlt es sich den Dichtring zwischen Turbolader und Katalysator zu tauschen. Teil Nr. 3

    https://www.leebmann24.de/bmw-ersatzteile/view/btdetail/?series=f21&typ=1n71&og=01&hg=18&bt=18_0976


    Hoffe ich konnte dem ein oder anderen damit helfen :blumen:
     
    gotcha43, reihensechszyli, Ronayke und 7 anderen gefällt das.
  2. Boesi

    Boesi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.10.2016
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    765
    Ort:
    S-H
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    11/2019
    Vorname:
    Sven
    Dir ist aber klar dass das nichts bringt da der reglementierende Teil der 600er Kat ist ? der 400er kat, der dahinter ist bremst das Abgas so gut wie nicht mehr da der 600er Kat das Abgas schon gebremst hat.

    Kannst du selber testen. mimm einen Durchm 5 cm schlach reduziere in auf 2 cm und dahinter dann auf 3 cm.
    jetzt dreh wasser auf. dann mißt du was in 10 Sekunden durchgeht und dann nimmst du die hinter 3 cm Reduzierung weg noch nochmal messen.
    und was wirst du feststellen ?? die 3 cm Reduzierung behindert in keinster weise weil die 2 cm reduzierung schon alles bremst.

    also kann man deinen umbautip getrost vergessen weil er völliger unfug ist.
    sorry aber das kann man leider nicht anders bezeichnen.
     
  3. #3 Daniel., 16.04.2018
    Daniel.

    Daniel. 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    664
    Ort:
    Münchner Norden
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Der Umbau bringt nachweisbar das, was oben steht. Die thermische Belastung sinkt und es bringt etwas mehr Sound. Verbesserung von Ansprechverhalten und Leistungszuwachs ist relativ gering. Hat ja aber auch niemand was anderes behauptet.
    Catless oder ein hochwertigerer Kat wie von HJS ist natürlich besser. Ist aber entweder illegal oder über 1000€ teuer. Diese Anleitung beschreibt einen Umbau wie jeder schnell und kostenlos sein Auto etwas verbessern kann. Wunder sollte man natürlich nicht erwarten.
    Unfug ist dieser Thread daher sicher nicht. ;)
    Der Umbau wird selbst von einem bekannten Tuner der sehr N55 erfahren ist angeboten.
     
    gamaR und Roy gefällt das.
  4. Boesi

    Boesi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.10.2016
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    765
    Ort:
    S-H
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    11/2019
    Vorname:
    Sven
    Na dann glaub da mal weiter dran dass das was bringt. Die Physik kann man nicht bescheißen.
    Das einzige was du erreichst ist etwas mehr Lautstärke da nicht ganz so viel gedämpft wird.
    Und welcher bekannter Tuner baut den so etwas unsinniges um ?? Das würde ich ja gerne mal wissen.
     
  5. #5 kreuzspeiche!, 16.04.2018
    kreuzspeiche!

    kreuzspeiche! 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    22.12.2014
    Beiträge:
    1.280
    Zustimmungen:
    181
    Die zellen kann man so auch nicht zusammen rechnen.

    Denn die zellen werden immer pro quadratzoll angeben.

    Der eine hat eben 600cpi und der andere 400cpi.
     
  6. #6 Daniel., 16.04.2018
    Daniel.

    Daniel. 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    664
    Ort:
    Münchner Norden
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Alles wie oben genannt wird damit erreicht. Nachweisbar. Bitte such dir einen anderen Thread. Nicht böse gemeint :blumen:
    Den Namen des Tuners bekommst du per PN. Hat hier nix verloren.
     
  7. DaveED

    DaveED 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    10.427
    Zustimmungen:
    3.180
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Dave
    Nur so als Frage...
    Wieso würde BMW den verbauen, wenn das an sich nichts mehr bringt?

    Grundsätzlich hat Sven ja recht, anhand des Schlauch-Beispiels. Aber irgendeinen Grund muss der 2. Kat ja haben
     
    gamaR gefällt das.
  8. Boesi

    Boesi 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    31.10.2016
    Beiträge:
    1.079
    Zustimmungen:
    765
    Ort:
    S-H
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    11/2019
    Vorname:
    Sven
    Dave, das zweite Kat-Paket soll nur noch nachreinigen, mehr nicht.
    Selbst die 2. Lambda Sonde sitzt schon vor den 2. Paket. Das bedeutet dass das zweite Paket völlig ungeregelt ist.
    Darum kommt auch die MKL nicht wenn man das 400er paket entfernt.
     
  9. #9 CeterumCenseo, 16.04.2018
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    1.582
    Zustimmungen:
    965
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Puh... lang lang ist's her... wie war das gleich wieder mit der Strömungsmechanik... egal. Jedenfalls addieren sich die Strömungswiderstände leider doch.

    Allerdings ist ganz entscheidend, wie groß die jeweiligen Widerstände so sind. Und da kann man nicht wirklich sagen, wieviel mehr der 600 Zeller gegenüber dem 400 Zeller hat; grob abschätzen ist vll. drin, wenn die Wandstärken von den Monolithen gleich sind.

    Treffen wir uns doch einfach irgendwo in der Mitte, die Maßnahme bewirkt was, nur eben nicht so viel, wie wenn ich gegen nen zugelassenen 300 Zeller Metallkat oder ne leere Downpipe tausche.

    Mein viel größeres Problem ist die Illegalität des Ganzen, auch wenn es eher u wahrscheinlich ist, dass das jemals jemand merkt.
     
    gamaR, Teddybearx25xe und DaveED gefällt das.
  10. #10 DieselZwerg, 18.04.2018
    DieselZwerg

    DieselZwerg 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    156
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Spritmonitor:
    CeterumCenseo hat da recht. Die Strömungswiderstände ergeben gemeinsam eine Summe, sprich der zweite Kat mit 400 Zellen staut die Abgabe auch etwas, was wiederum zu einen insgesamt erhöhten Staudruck und einem veränderten Strömungsverhalten führt.

    Da der zweite Kat ungeregelt ist, ist meine Vermutung, dass dieser Kat eher ergänzende Funktionen hat. Dazu muss man etwas ausholen. Im NEFZ werden neben dem Kraftstoffverbrauch auch Emissionen gemessen. Diese sind gerade im Kaltstart verhältnismäßig hoch. Um dem entgegen zu wirken, benötigt es verschiedene Maßnahmen. Neben dem aktiven Kat heizen durch die Motorsoftware staut der zweite Kat die Abgase auf, sodass der erste, geregelte Kat schneller warm wird, wodurch die Abgabe primär schneller sauberer gerenigt werden können. Sekundär reinigt der 400 Zeller die Abgabe natürlich auch, was wiederum auch den Emissionen zu gute kommt.

    Einig sind wir uns, dass ein 300 Zellen HJS Kat oder weniger, ein noch besseres Strömungsverhalten aufweist. Interessant wäre den Volumenstrom, der 600 Zellen, den 300 Zellen und die Catless DP bei gleichem delta p zu messen - dann hätte man Gewissheit bzgl. Verbesserung.

    In einem sind wird uns auch einig, je weniger dämpfendes Material in der DP und der AGA ist, desto besser für das Ansprechverhalten und den Lader, natrülich im Rahmen der Legalität ;)
     
    gamaR, CeterumCenseo, Teddybearx25xe und 2 anderen gefällt das.
  11. daflo

    daflo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    05.02.2009
    Beiträge:
    3.729
    Zustimmungen:
    301
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Flo
    Spritmonitor:
    Ich hatte mich ja auch bei dir erkundigt wegen dieser Sache, aber mir wurde dann von anderen davon abgeraten. Es besteht halt doch die Gefahr, den 600er dabei mit zu erwischen, oder dass sich der 600er auch bei erfolgreichem herausklopfen des 400ers nach einiger Zeit löst, weil ja doch ordentlich dran rumgeklopft wurde. Muss zwar nicht passieren, aber kann. Und dann steht man mit einer kaputten DP da, die nur noch als Catless fungieren könnte.

    Umwelttechnisch wird man mit dem Umbau nicht mehr Schadstoffe freisetzen, als mit einer 300er HJS...

    Meine Serien DP bleibt OEM und wird halt dann verkauft, wenn die HJS drin ist :icon_cool:

    Die Anleitung an sich ist dennoch klasse :wink:
     
  12. #12 DieselZwerg, 18.04.2018
    DieselZwerg

    DieselZwerg 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.04.2013
    Beiträge:
    463
    Zustimmungen:
    156
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2013
    Spritmonitor:
    Mit etwas vorsicht schrottet man den 600 Zeller auch nicht - man darf naturlich nicht mit einem großem Hammer ankommen :haue:

    Das Vorgehen kann auch etwas verändert werden. Man nehme eine Borhmaschine und eine Steinbohrkrone und bohre vorsichtig ein Loch in der Mitte. Den Bohrer sollte man dabei maximal zum ansetzen der Krone nehmen. Dann bohrt man ganz vorsichtig nach unten, kurz bevor der 400 Zeller durch ist hört man auf. Dann kann mit sehr wenig Kraftaufwand der 400 Zeller entfernt werden, kein Schlagen mit dem Meißel, eher hebeln ;) somit löst sich der 600 Zeller auch nicht.
     
    Daniel. gefällt das.
  13. MMario

    MMario capo di griglia

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    646
    Zustimmungen:
    4.033
    Ort:
    Waldkirch
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Mario
    Spritmonitor:
    vielleicht wäre rausbohren mit vielen löchern schonender?
     
  14. Breth

    Breth 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.06.2018
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Baujahr:
    06/2013
    Evtl. könnte man ja den vorderen 600er rausklopfen und hinter dem 400er ein zusätzliches Lambdasondengewinde einschweissen. Dann hätte man den vorderen 600er draussen und nur noch den 400er drin. die vordere Sonde schraubt man dann in die Mitte, die "hintere" in das neue Gewinde hinter dem 400Zellen Kat und den vorderen der offen bleibt verschliesst man.
     
  15. #15 Daniel., 29.06.2018
    Daniel.

    Daniel. 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    664
    Ort:
    Münchner Norden
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Könnte funktionieren. Allerdings ist nach dem 400 Zeller kaum noch Platz. Danach kommt direkt die Verjüngung Richtung Abgasanlage.
     
  16. Breth

    Breth 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    29.06.2018
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    10
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Baujahr:
    06/2013
    Ich denke das sollte nicht das Problem sein. Die Sonde ist ja nicht so tief, die könnte im dümmsten Fall ja auch in der Schräge angebracht werden.
     
  17. #17 scheffe, 24.06.2019
    scheffe

    scheffe 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    27.06.2013
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Jemand mitlerweile den 600er entfernt und nur mit dem 400er unterwegs ?
     
  18. #18 Daniel., 25.06.2019
    Daniel.

    Daniel. 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.06.2014
    Beiträge:
    1.145
    Zustimmungen:
    664
    Ort:
    Münchner Norden
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
Thema: Umbauanleitung Downpipe auf 600 Zellen Kat M135i M235i N55
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. n55 kat

    ,
  2. n55 vorkats raus nehmen ?

    ,
  3. bmw n55 katalysator entvernen

    ,
  4. 140i kosten downpipe wechsel,
  5. n55 downpipe kat entfernen,
  6. n55 downpipe umbauen,
  7. original downpipe zellen,
  8. downpipe funktion
Die Seite wird geladen...

Umbauanleitung Downpipe auf 600 Zellen Kat M135i M235i N55 - Ähnliche Themen

  1. B58 Downpipe 300 Zellen

    B58 Downpipe 300 Zellen: Hallo zusammen, suche nach einer Downpipe für den B58 bzw. meinen M140i ohne OPF. Am liebsten von Wagner oder Akrapovic, da mir dort der obere...
  2. 18 Zoll DM03 Black Winter Kompletträder BMW 182 187 E81 E87 E88 F20 F21 M135i

    18 Zoll DM03 Black Winter Kompletträder BMW 182 187 E81 E87 E88 F20 F21 M135i: [IMG] EUR 799,00 End Date: 06. Dez. 16:27 Buy It Now for only: US EUR 799,00 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. M135i, jb4 Box PWG, zu verkaufen

    M135i, jb4 Box PWG, zu verkaufen: Hallo zusammen verkaufe meine Burger Motorsport jb4 tuning box für bmw m135i mit PWG (pneumatische Wastegate) komplett mit USB Kabel für...
  4. KW V3 M135i F21 2013

    KW V3 M135i F21 2013: Suche KW V3.wenig Kilometer. Bitte alles anbieten.
  5. OPF 40i b58 Downpipe mit HJS Kat m140i m240i 340i 440i z440i

    OPF 40i b58 Downpipe mit HJS Kat m140i m240i 340i 440i z440i: Hallo liebe 40i b58 OPF Gemeinde. Wir bieten euch ganz neu von Friedrich Motorsport ein Downpipe 200 Zellen HJS Kat für den 40i b58 an für...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden