Umbau/Umrüstung auf M2 CS Außenspiegel

Diskutiere Umbau/Umrüstung auf M2 CS Außenspiegel im Tuning F2x Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Die Sichtweise mit der Erkennbarkeit von hinten bzw. seitlich hinten ist schon etwas übertrieben, schließlich muss man dann den hinteren Blinker...

  1. #41 CeterumCenseo, 24.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 24.06.2021
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.609
    Zustimmungen:
    2.263
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Die Sichtweise mit der Erkennbarkeit von hinten bzw. seitlich hinten ist schon etwas übertrieben, schließlich muss man dann den hinteren Blinker völlig übersehen. Dass man deswegen den Blinker lieber nicht nimmt aber gleichzeitig über Folieren von Teilen des Serienblinkers nachdenkt (und für OK befindet) ...

    Ich sag mal ... das kommt bei mir zumindest etwas seltsam rüber.
     
    Andre140 und directo gefällt das.
  2. #42 Alex-M140i, 24.06.2021
    Alex-M140i

    Alex-M140i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    664
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2018
    Vorname:
    Alex
    Es geht mir da um Fälle, wo sich jemand bereits neben dem Fahrzeug befindet (Radfahrer oder Fußgänger), der dann eben keinen Einblick mehr auf den hinteren Blinker hat. Nicht ohne Grund wird es ja von BMW so entworfen worden zu sein - von dem unnötigen Blendfaktor (wobei es mich noch nie geblendet hat) einmal abgesehen.

    Man muss sich schließlich fragen, wozu einst die Seitenblinker (in den Kotflügeln) eingeführt wurden: damit jemand, der sich (bereits) neben dem Fahrzeug befindet oder sich aus einem 90 Grad Winkel nähert, ebenfalls den beabsichtigten Abbiegevorgang wahrnehmen kann. Fällt diese Funktion bei dem hier teilweise verbauten und mit E4-Prüfzeichen versehenen Blinker weg, ist das eben nicht im Sinne des Erfinders bzw. Gesetzgebers.
    Aber das ist nur meine Meinung/Auslegung. :wink:
     
  3. kawu

    kawu 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.06.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Leverkusen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2017
    Vorname:
    Karsten
    Dann ist der Blinker wohl nichts für Dich, wenn Du Dir so viele Gedanken machst.
    Ohne E-Prüfzeichen hätte ich den auch nicht gekauft. Da er eines hat und damit die gesetzlichen Vorgaben erfüllt, ist für mich alles in Ordnung. Ich bin aber auch jemand, der seinen Fahrtrichtungsanzeiger viel und oft nutzt. Ich betätige den rechtzeitig und nicht erst, wenn ich schon abbiege und ich betätige den richtig, nicht mit der Komfortfunktionen (außer beim Spurwechsel auf der Autobahn). Das verwirrt zwar oftmals die anderen Verkehrsteilnehmer, dass ein BMW Fahrer den Fahrtrichtungsanzeiger benutzt, aber damit kann ich leben ;)
     
  4. #44 Alex-M140i, 24.06.2021
    Alex-M140i

    Alex-M140i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    664
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2018
    Vorname:
    Alex
    Ich will Dir Deinen Blinker auch in keinster Weise madigmachen, doch für mich wäre er eben nichts.
    Und falls ich unterschwellig vernommen haben sollte, dass ich vielleicht selten oder nie blinke: das genaue Gegenteil ist der Fall! Bei mir ist das so in Fleisch und Blut übergegangen, dass ich sogar nachts, wenn weit und breit niemand zu sehen ist, ganz automatisch blinke - und ich mich dann immer wieder frage, warum? :P
    Ist bei mir genauso Routine wie mich auch bei den kürzesten Fahrten immer automatisch anzuschnallen.
     
  5. kawu

    kawu 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.06.2017
    Beiträge:
    27
    Zustimmungen:
    20
    Ort:
    Leverkusen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2017
    Vorname:
    Karsten
    Du kannst mir den auch nicht madig reden. Die Geschmäcker und Vorstellungen sind zum Glück verschieden. Du so, ich anders. Und wenn Dir mein Video bei der Entscheidungsfindung geholfen hat, um so besser.
    Und mein Spruch wegen des Blinkens bzw des sein Lassens selbiges war nicht auf Dich bezogen, sondern auf das allgemeine Vorurteil, dass BMW Fahrer nicht wissen, wozu der Hebel links am Lenkrad da ist. ;)
     
  6. #46 Alex-M140i, 24.06.2021
    Alex-M140i

    Alex-M140i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    664
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2018
    Vorname:
    Alex
    Na für's Lichthupe geben, damit der Vordermann Platz macht! :P

    Aber ich bin da vollkommen bei Dir, mich regt es auch immer wieder auf wenn ich dieses dumme Klischee höre, dass BMW-Fahrer nicht blinken würden. Ich bin jahrelang Opel gefahren, bevor ich auf BMW umgestiegen bin. Gemäß Klischee würde das dann ja bedeuten, dass ich plötzlich verlernt hätte, wie das Blinken funktioniert - oder es nun extra nicht mehr machen würde. Was ein Schwachsinn!
    Ich stelle tagtäglich immer wieder fest, dass das Nichtblinken absolut markenübergreifend ist. Aber warum sollten manche auch Blinken, sie wissen doch schließlich, wo sie hinwollen?! :icon_cool:
     
  7. #47 doesntmatter, 25.06.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Wenn ich mich richtig erinnere, ging es vor allem um 90°-Fälle. Aber damals waren die Blinker vorne und hinten auch bei vielen Autos noch nicht von der Seite sichtbar, das wäre heute kein Problem mehr. Aber die Verlagerung in die Spiegel hatte dann, neben Designmerkmalen, tatsächlich auch den Vorteil, dass die Blinker soweit außen wie nur irgend möglich am Fahrzeug sitzen und damit aus keiner Richtung und Position "unsichtbar" sein können. Aus dem gleiche Grund hatte man die allerersten Fahrtrichtungsanzeiger ja auch mal an der B-Säule platziert.


    Wenn dir ein Radfahrer von schräg hinten reinfährt, hat der sowieso Schuld, solange du geradeaus auf deiner Spur unterwegs warst. Wenn du beim rechtsabbiegen nicht aufgepasst und jemandem auf einer durchgegehenden (Rad-)Spur seine Vorfahrt genommen hast, dann hast wiederum sowieso du Schuld. Da wird der Blinker also nie einen Unterschied machen. Das es a) egal und b) noch im Sinne der Typvorgaben ist, ändert aber nichts daran, dass ein so verändertes Fahrzeug ohne Einzelabnahme (die wiederum ein Gutachten erfordern dürfte) nicht mehr zulassungsfähig und somit frei von Versicherungsschutz unterwegs wäre. Abgesehen von potentiellem Ärger mit der Rennleitung garantiere ich dir da eins: Wenn das eine Versicherung im Falle des Falles spitzkriegt, bist du erstmal Pleite. Auch wenn es mit dem Fall nichts zu tun hatte, denn das musst du dann denen nachweisen, nicht umgekehrt. Und Versicherungen sind schon bei eindeutiger Rechtslage zu ihren Ungunsten oftmals wenig zahlungsbereit. Von daher: Lass es lieber.


    Ich dachte eigentlich, dass die Fernlichtautomatik dafür da ist, aber irgendwie blendet die vor allem dann auf, wenn weit und breit niemand vor mir ist. Hätte ich das Abstandsradar mitbuchen müssen? Ich dachte eigentlich, die 2-3 m Reichweite von den Ultraschalleinparkdingern würden reichen, wenn mal wieder jemand auf der linken Spur parkt.
     
    CeterumCenseo gefällt das.
  8. #48 Alex-M140i, 25.06.2021
    Alex-M140i

    Alex-M140i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    664
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2018
    Vorname:
    Alex
    Nur um es nochmal klarzustellen: Ich habe/hatte nicht vor, die nach vorne wirkende Blinkfläche komplett schwarz zu folieren, sondern "lediglich" (ein wenig) mit Tönungsfolie zu überziehen, so dass annähernd der Effekt wie bei den dunklen Nachrüstblinkern erreicht wird.

    Doch nun zurück zum Ursprungsthema:
    Dass die Befestigung der M2-Spiegel an der Tür identisch ist bzw. sein müsste zu denen des F21, wurde ja bereits geklärt. Aber wie sieht es eigentlich mit den Spiegelgläsern aus? Haben die etwa eine andere Form als die beim F20/F21? Ich finde bei Leebmann nämlich nur gänzlich andere Teilenummern. :-k
    Schon klar, dass das gesamte Spiegelgehäuse des M2 anders aussieht, das muss aber nicht zwangsläufig heißen, dass die innere Form (der Spiegelfläche) auch anders geformt sein muss, alleine schon wegen Kostenersparnis durch die Verwendung möglichst vieler baugleicher Teile.
     
  9. #49 Alex-M140i, 25.06.2021
    Alex-M140i

    Alex-M140i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    664
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2018
    Vorname:
    Alex
    Hier mal ein Detail-Foto, wie es beim M2-Spiegel umgesetzt wurde (rechter Außenspiegel)...

    s-l1600.jpg
    (Quelle: eBay)
     
    Mb2win gefällt das.
  10. #50 directo, 25.06.2021
    directo

    directo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.06.2020
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Hans
    Diese sind komplett anders, die von den M Modellen sind rundlicher, nicht so kantig wie bei den AG Modellen.
    [​IMG]
    Das ist die Form des Spiegels der M Modelle, kannst ja mal meine Fotos zum Vergleich heranziehen oder bei dir vergleichen.
     
    Alex-M140i gefällt das.
  11. #51 CeterumCenseo, 25.06.2021
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.609
    Zustimmungen:
    2.263
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Mag sein, ändert nur nix an den sich daraus ergebenden Folgen.

    @doesntmatter Danke für die gelungenen Ausführungen. :icon_cool:
     
    SilberE87 gefällt das.
  12. #52 Alex-M140i, 25.06.2021
    Alex-M140i

    Alex-M140i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    664
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2018
    Vorname:
    Alex
    Ich denke, diese Annahme(n) ist ein wenig übertrieben und rechtlich nicht haltbar.
    Zum einen muss für das Erlöschen einer Betriebserlaubnis eines Fahrzeugs (sofern Du darauf anspielst) eine konkrete Gefährdung vom Fahrzeug oder zumindest dem Bauteil ausgehen - was bei einem schlichten Abdunkeln des Seitenblinkers in einem Bereich, der ohnehin nicht zwingend vorgeschrieben ist, sicher nicht der Fall sein dürfte (dann schon eher bei den Blinkern, die keine Leuchtfunktion zur Seite und hinten mehr haben). Und das Erlöschen des Versicherungsschutzes möchte ich zudem umso mehr noch in Frage stellen, denn dazu gehört schon einiges mehr, beispielsweise das (deutliche) Erhöhen der Motorleistung ohne Eintragung - nicht zuletzt deswegen, weil dadurch den Versicherungen ja bares Geld verloren geht. :wink:
     
  13. #53 Alex-M140i, 25.06.2021
    Alex-M140i

    Alex-M140i 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    26.09.2018
    Beiträge:
    1.454
    Zustimmungen:
    664
    Ort:
    Nordhessen
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    04/2018
    Vorname:
    Alex
    Okay, vielen Dank!
    Damit ist dann das Projekt für mich endgültig gestorben. Denn extra noch einmal zwei EC-Spiegelgläser kaufen würde die Kosten noch deutlicher in die Höhe treiben. Das ist es mir dann letztlich doch nicht wert.
     
  14. #54 doesntmatter, 25.06.2021
    doesntmatter

    doesntmatter 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.06.2018
    Beiträge:
    517
    Zustimmungen:
    187
    Fahrzeugtyp:
    118i (FL)
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    06/2019
    Es ist eine Veränderung der lichttechnischen Anlage und ein Fahrzeug ist nur dann zulassungsfähig, wenn die Lichttechnische Anlage NACHWEISLICH den Vorschriften genügt. Natürlich macht das der beschriebene Blinker in der Regel noch, aber genau so etwas muss ein Hersteller im Rahmen der Typzulassung beziehungsweise du nach Änderungen im Rahmen einer Einzelabnahme erstmal belegen. Das ist das gleiche wie wenn du nicht zugelassene LED-Birnen in Halogenscheinwerfer schraubst oder einen 140i Auspuff an einen 118i schraubst: Die können noch so sauber und gut leuchten respektive Abgase besonders gründlich säubern und dämpfen. Aber solange die Teile für dein Fahrzeug nicht behördlich freigegeben sind, sieht der TÜV erstmal Mord und Totschlag heraufziehen. Und bei "ich habe die Sichtbarkeit von Signalleuchten reduziert" klingeln die Alarmglocken erstmal zu Recht, sowas sollte niemand einfach so machen können. (Auch wenn es viel, viel leichter sein sollte, die noch ausreichende Sichtbarkeit nachzuweisen.)

    Zum Versicherungsschutz: Ich habe nicht gesagt, dass der erlischt. Im Gegenteil, ich habe ausdrücklich gesagt, dass diese Blinker im Falle der genannten Fahrradunfälle gar keine Rolle spielen. Aber sie sind eine Möglichkeit für die Versicherung, sich erstmal aus der Sache herauszureden und nicht zu zahlen. Und so etwas LIEBEN Versicherung. Recht (und damit Schutz) hast du dann zwar weiterhin, aber zwischen Recht haben und Recht/Geld bekommen liegen dann 5-10 Jahre Gerichtsverfahren, die du auch vorfinanzieren musst. Sind dunkle Blinker so ein Risiko wert? Ich denke nicht.


    Sind die mit ihrer ausgeprägten Trapezform eigentlich (außen) in der Höhe kleiner oder in der Breite größer? Die überflüssig hohen Segelohren sind eins von den Dingen, was mich an den F-Modellen seit jeher stört.
     
  15. #55 SilberE87, 25.06.2021
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    4.804
    Zustimmungen:
    1.765
    Ort:
    Norddeutschland
    Kreuzungen, Abbiegungen, Aus-/Auffahrten.
     
  16. #56 Andre140, 27.06.2021
    Andre140

    Andre140 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.06.2020
    Beiträge:
    286
    Zustimmungen:
    129
    Ort:
    Bergisches Land
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    02/2018
    Vorname:
    Andre
    Autolight24 baut die Dinger nicht, sondern vertreibt sie lediglich. Ich kann die Bedenken nicht verstehen. Wenn man sich mal die Bauform der Spiegel anguckt sieht man ja, dass der Blinker sehr gut von der Seite und auch noch etwas von schräg hinten zu sehen ist. Bei meiner letzten HU hat der Prüfer kein Wort über die Blinker verloren. Ich würde auch behaupten, dass es Fahrzeughersteller gibt, bei denen der Spiegelblinker vom Werk aus schon nicht hinten zu sehen ist. So what...?
     
    CeterumCenseo gefällt das.
  17. #57 leon12er, 30.06.2021
    leon12er

    leon12er 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.10.2020
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    4
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2014
    Vorname:
    Leon
  18. #58 directo, 30.06.2021
    Zuletzt bearbeitet: 30.06.2021
    directo

    directo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.06.2020
    Beiträge:
    376
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    München
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Hans
    Das sind die Nachbauspiegel, welche man für ungefähr 50 Euro auch auf Aliexpress bekommt.
    Das wird er aber nicht in Betracht ziehen, da nicht OEM und sein "spezielles Blinkerproblem" dadurch nicht gelöst ist.
     
    leon12er gefällt das.
Thema:

Umbau/Umrüstung auf M2 CS Außenspiegel

Die Seite wird geladen...

Umbau/Umrüstung auf M2 CS Außenspiegel - Ähnliche Themen

  1. Tachonadeln hängen nach Led umbau

    Tachonadeln hängen nach Led umbau: Hallo zusammen, ich bin neu hier auf dem Forum und würde gerne eure Hilfe in Anspruch nehmen. Ich besitze seit ein paar Monaten einen 118i f20 aus...
  2. F20 Scheinwerfer Umbau - LED nachrüsten - OSRAM?

    F20 Scheinwerfer Umbau - LED nachrüsten - OSRAM?: Hey Leute, seit langem bin ich am überlegen, ob ich die gelben Scheinwerfer an meinem F20 Baujahr 2016 Facelift wechseln soll, doch wüsste zu...
  3. [F20] 118d F22 Umbau Facelift M3 Sitze/Lenkrad ...

    118d F22 Umbau Facelift M3 Sitze/Lenkrad ...: Moin Moin, wir trennen uns von unserem Sparfuchs, da wir ein Wohnmobil gerade ausbauen. KM 188.000 Tüv bis 03/23 Ist ein sehr besonderes Auto...
  4. Lenkrad Umbau F20 auf Sportline

    Lenkrad Umbau F20 auf Sportline: Moin. Ich möchte bei meinem f20 VfL von dem Standard Lenkrad zum sportline Lenkrad mit den Daumenablagen umbauen (NICHT das M Paket Lenkrad) ....
  5. [E82] BMW 135i Coupé Umbau auf 1M

    [E82] BMW 135i Coupé Umbau auf 1M: Hallo zusammen, ich suche einen 135i der umgebaut wurde auf eine 1er M Optik. Bevorzugen würde ich einen mit einem N55 und einem DKG. Ich freue...