[F2x] Umbau: H/K aus F3x in F2x

Diskutiere Umbau: H/K aus F3x in F2x im HiFi, Navi & Kommunikation Forum im Bereich Allgemeines zu den 1er BMW Modellen; Nachdem ich mich jetzt 2 Jahre über den Sound des H/K im F21 aufrege und feststellen musste, dass im F22 der gleiche Mist verbaut wird, plane ich...

  1. #1 till69, 05.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.07.2015
    till69

    till69 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Augsburg
    Motorisierung:
    228i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2015
    Nachdem ich mich jetzt 2 Jahre über den Sound des H/K im F21 aufrege und feststellen musste, dass im F22 der gleiche Mist verbaut wird, plane ich derzeit das Upgrade auf den digitalen H/K Verstärkers des F3x, den man im Netz ab ca. 600,-- bekommen sollte:

    Vorteile des digitalen F3x-Verstärkers:
    Voraussetzungen:
    1. Hifi oder H/K, somit sind alle LS-Anschlüsse hinten
    2. MOST-Bus (nur vorhanden wenn erw. Instrumenten-Kombi oder ComBox Media verbaut ist)
    Probleme:
    1. Befestigung des Verstärkers (?)
    2. Anschluss an den MOST-Bus (leicht)
    3. Stromversorgung (leicht)
    4. Codierung der HU (leicht)
    5. Anschluss an den orig. Kabelbaum (schwierig)
    1. Der Verstärker passt nicht in die Halterung im F2x, ich habe mir die Halterung vom F30 bestellt und versuche diese in den F22 zu schrauben. Im F20/F21 müsste man wohl etwas basteln
    2. Wer keine Combox-Media im Kofferraum verbaut hat, muss den MOST-Bus nach hinten legen (habe dazu 2x5300mm LWL bestellt)
    3. Einfach ein 6mm² Kabel mit Doppelfederkontakt an den Stromverteiler hinten an F123 anschliessen und mit 40A bestücken. Und nochmal mit 6mm² zum Massepunkt.
    4. Die HU muss auf "Top-Hifi" codiert werden, um die Audioausgabe auf dem MOST-Bus zu aktivieren.
    5. Der schwierige Teil: Zum 42pol. Stecker des HIFI/H-K/ASD im F2x gibt es wohl weder bei BMW noch auf dem Markt die passende Buchse dazu. Das heißt entweder den orig. Stecker abschneiden und auf den 20pol. Stecker umpinnen. Oder man bastelt sich selber was. Die elegante Lösung jedoch nennt sich "Hifi harness" und ist ein Adapter den ein User namens "Technic" aus Florida anbietet. An diesen muss man nur noch die Rundsteckhülsen ancrimpen und hat somit einen Plug&Play Adapter.

    Mein Umbau beginnt, sobald mein 228i angekommen ist (27.7)
    In der Anlage ein PDF mit Pinbelegungen und Teilenummern
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 dacno1982, 05.07.2015
    dacno1982

    dacno1982 Guest

    Also im F22 müsstest du immer den LWL haben, genauso wie im F20 LCI, da jetzt der Notruf serienmäßig ist und immer die TCB verbaut wird. Combox war mal. Bei Radio Prof oder Navi Business in Kombination mit 6NS oder Notruf wurde vor LCI in der Tat die Combox verbaut. Beim 2er müsste aber immer was da sein, da der den Notruf von Anfang an Serie hatte.
     
  4. #3 till69, 05.07.2015
    Zuletzt bearbeitet: 05.07.2015
    till69

    till69 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Augsburg
    Motorisierung:
    228i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2015
    Leider falsch, hatte ich auch gehofft, aber TCB hat keinen MOST Anschluss
     
  5. #4 till69, 06.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2015
    till69

    till69 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Augsburg
    Motorisierung:
    228i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2015
    So, Verstärker-Umbau abgeschlossen:

    Zur Befestigung des Verstärkers war etwas Bastelei nötig, da die Halterung des F30 nicht ganz passend ist. Aber mit Flex und Schleifband in 5 Min. passend gemacht.

    5m Most Leitung komplett durchs Auto macht keinen Spass, ist aber nicht wirklich schwierig.

    Klanglich eine komplett andere Welt, wers hören will, einfach mal in einen F30 mit H/K setzen :)

    Der Umbau offenbart hemmungslos, wie schlecht das Analog-Signal der Head-Unit ist. Jetzt macht Musik hören wieder Spass. Unglaublich wie sauber und präzise die Höhen und der Bass klingen.

    Als nächstes kommen noch die fehlenden 2 Lautsprecher + Hochtöner in die Seitenverkleidungen hinten.

    Wer Fragen hat, nur zu ;)
     

    Anhänge:

    Boscar gefällt das.
  6. #5 dr.schuh, 06.08.2015
    dr.schuh

    dr.schuh 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    23.06.2011
    Beiträge:
    1.466
    Zustimmungen:
    74
    Ort:
    ERH
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Interessanter Umbau! :daumen: Ich war und bin vom H/K auch alles andere als begeistert. Würde ich mehr und mehr alleine fahren, würde ich mir das echt überlegen...
     
  7. #6 F20Anja, 06.08.2015
    F20Anja

    F20Anja 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Pissen
    Motorisierung:
    116d EDE
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Anja
    @Till69
    freut mich das es Dir gelungen ist, ich hatte etwas Probleme das Mostsignal aus dem Navi Prof. (NGT) zu bekommen.
    Wie hast Du es gelöst? nur HU umcodiert reicht leider nicht!

    ich fand das Mostkabel zu verlegen ist Kinderspiel im Gegensatz neue LS Kabel in die Tür zu bekommen. Durchmesser Kabel 8 mm
    demnächst dazu mehr im Einbaubericht...

    Ein Tipp von mir um noch mehr Klang zu bekommen würde ich die Weiche zwischen MT/HT optimieren
    also einen LP für den MT setzen und einen HP für den HT
    gute Kondis bzw. Folienspulen holen mehr Brillans und Räumlichkeit aus dem Klangbild
     
  8. till69

    till69 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Augsburg
    Motorisierung:
    228i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2015
    Bei meiner HU_ENTRYNAV (RadioPro mit DAB) reicht:
     

    Anhänge:

  9. #8 F20Anja, 06.08.2015
    F20Anja

    F20Anja 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Pissen
    Motorisierung:
    116d EDE
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Anja
    genau, so sieht es auch bei mir aus
    leide habe ich trotz Most ein Rauschen... liegt wohl am Mostbus Wandler
    ändert sich was, wenn man Top Hifi oder HK einstellt? ich habe keinen Unterschied gehört, weil ja externer AMP verbaut wird.
    über den Most müsste doch ein reines i2S Signal gehen? (Digital im Rohformat)
    der EQ Eingriff passiert im AMP meiner Meinung nach..


    vielen Dank
     
  10. till69

    till69 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Augsburg
    Motorisierung:
    228i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2015
    Rauschen habe ich keines mehr feststellen können.
    TopHifi oder HK weiss ich nicht, schaltet evtl. nur den Equilizer im I-Drive frei.
    Was genau auf dem MOST Bus läuft, keine Ahnung.
    Ja, EQ passiert im AMP.
     
  11. #10 CrackerJack, 06.08.2015
    CrackerJack

    CrackerJack 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.03.2015
    Beiträge:
    656
    Zustimmungen:
    13
    Ort:
    Paderborn
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2014
    Vorname:
    Mark
    Spritmonitor:
    Nicht schlecht was du da gebaut hast. Würde ich mir so nicht zutrauen...
     
    Boscar gefällt das.
  12. till69

    till69 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Augsburg
    Motorisierung:
    228i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2015
    So, der Umbau ist komplett. Gestern wurden die Lautsprecher hinten in die Seitenverkleidung gebaut.

    Klingt nochmal bisschen (fülliger) besser als es eh schon war.
     

    Anhänge:

  13. #12 R1-Rider, 04.09.2015
    R1-Rider

    R1-Rider 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    1.629
    Zustimmungen:
    58
    Ort:
    Wedel
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Baujahr:
    01/2017
    Vorname:
    Olli
    Spritmonitor:
    Wow- Respekt!:daumen:

    Ich habe letztens bei meinem Kollegen im F20LCI auch mal probe gehört und mit meinem E82 verglichen. Auf Anhieb fällt halt auf, dass der Equalizer fehlt und man so den Sound nicht mehr dem persönlichen Geschmack anpassen kann. Du solltest dir überlegen, den Umbau nebengewerblich anzubieten...ich wäre sicher auch irgendwann dein Kunde.:P

    Gruß
    Olli
     
  14. #13 DaHacky, 24.09.2015
    DaHacky

    DaHacky 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.05.2010
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Den Thread schickt der Himmel :-) Danke Danke für den Tip

    Ich hab seit 4 Wochen meinen F20 LCI mit HK, und empfinde das schrottige Soundsystem einfach als eine riesen Frechheit. Mit dem HK im E87 war ich immer zufrieden, aber das aktuelle entwertet das komplette Auto. Ich bekomme schon das :puke: wenn ich das eintippen muss.

    Zwischenzeitlich wollte ich schon den ganzen billigen Chinesenscheiß rausreißen, und von Grund auf selber bauen. Zum wegschmeißen war es aber zu teuer, und der Eigenbau würde sicher ausarten.

    Navi Prof, Erweiterte Kombi und HK System ist alles drin. Wenn ich dich richtig verstanden habe muss ich mir nur die Endstufe aus einem F30 besorgen, und an den bereits vorhandenen Kabeln im Kofferraum anschließen. Wenn das iDrive die Endstufe erkennt tauchen auch die gewohnten Einstellungsmöglichkeiten wieder auf ?

    Hast du die verbauten Lautsprecher auch ausgetauscht, oder sind die gar nicht so schlecht ?
     
  15. #14 F20Anja, 25.09.2015
    F20Anja

    F20Anja 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.06.2015
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    19
    Ort:
    Pissen
    Motorisierung:
    116d EDE
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Anja
    Du musst noch das Auto umcodieren, Original gibt es im F20 kein Mostbus (Audio)
    Dann kannst den f30 h/k Amp anschließen (Steckverbindungen passen nicht)
    Je nachdem wie hoch Dein Anspruch ist gibt es da verschiedene Optionen...
    Externen DSP mit Most und dann Externe Endstufen
    Vergiss nicht die Türen gescheit zu Dämmen, muss ja nicht gleich so sein wie bei mir-;)
     

    Anhänge:

    • image.jpg
      image.jpg
      Dateigröße:
      673,4 KB
      Aufrufe:
      172
    • image.jpeg
      image.jpeg
      Dateigröße:
      1.004,7 KB
      Aufrufe:
      170
  16. till69

    till69 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.09.2012
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Augsburg
    Motorisierung:
    228i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    07/2015
    Nein, die Lautsprecher des F20 HK sind die gleichen wie im F30 HK, nur 2 fehlen hinten (Tür F30 hinten). Ich hab die 2 nachgerüstet :)

    Der gravierende Unterschied ist nur der AMP
     
  17. BopBop

    BopBop 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    15.02.2015
    Beiträge:
    106
    Zustimmungen:
    12
    Glückwunsch zum erfolgreichen und "mutigen" Umbau

    Stehe im Moment vor einer ähnlichen Entscheidung.
    Das H/K ist gar nicht mal schlecht, jedoch was die Umsetzung (Rauschen) und klangliche Abstimmung angeht (TT zu extrem hochpassgefiltert, schlechter Mitteltonbereich, unausgewogene Front/Rear Abstimmung, hörbare Kompression bei höherem Abhörpegel), nicht vernünfig "zu Ende" entwickelt.
    -Da wäre mehr möglich gewesen-

    Meine Frage: woher, außer über e-bay, kann man den passenden funktionierenden Verstärker zu einem halbwegs vernünftigen Preis beziehen ? Bei e-bay gehen die Dinger für oberhalb 500 € weg. Der Händler sitzt z.T. in Polen, und man kauft die ungeprüfte "Katze" im Sack. -Muss ja nur ein Kanal defekt sein, und man hat mit Zitronen gehandelt-.

    Kauft man das Ding neu, könnte man auch gleich zum nächsten Händler fahren, und mit etwas Aufpreis eine komplette Anlage einbauen lassen. Die ausgebauten alten H/K Komponenten, könnte man ja wieder "versilbern".

    Gibt es sonst eine Möglichkeit, einen solchen einen Verstärker mit begrenztem Defekt-Risiko bezahlbar zu beziehen ?
     
  18. #17 Skydizer, 30.10.2015
    Skydizer

    Skydizer 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.09.2015
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    7
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2014
    Spritmonitor:
    Helft mir nochmal auf die Sprünge - der Austausch de Verstärkers auf einen digitalen F3x-Verstärker unter zuerst genannten Voraussetzungen bringt eine erhebliche Verbesserung? Und die "einzige" Herausforderung ist, das mal wieder der Stecker nicht passt? Kannst Du nochmal mehr zur "Florida"-Lösung schreiben? Wie lautet die Teilenummer des DSPs?
    Sind die LS in allen Fx in den Türen nachzurüsten - könnte schwören, dass ich dort welche sitzen habe...

    F21 / H/K / DAB Nav Pro

    Beste Grüße
    Stefan
     
  19. #18 rrdesign, 30.10.2015
    rrdesign

    rrdesign 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Düsseldorf
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2009
    Vorname:
    Robert
    Ja! DSP nachrüsten und schon gibt es glasklaren klang ohne Verzerrung und Rauschen. Man kann auch einfach den passenden Stecker dranbasteln nur ist dann halt das zurückrüsten mit mehr aufwand verbunden. Aber die sauberste Lösung.
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 rrdesign, 30.10.2015
    rrdesign

    rrdesign 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Düsseldorf
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2009
    Vorname:
    Robert
    Hallo Anja, zum einen gibt es einen EQ im Top-Hifi oder Bang&Olufsen Amp der codiert wird. Zum Anderen gibt es im NBT weitere Einstellungen die den Sound verändern. Die könntest du mal testen:

    audio_system_var auf 1 oder auf 2 stellen. (1 ist für neodym LS und 2 für ferrid)
    und statt auf top-hifi auf highpremium(bang & Olufsen) oder auf hk_surroundsound stellen. Beim Logic 7 Verstärker ist die linearste und harmonischste Einstellung highpremium. Dazu musst du noch High_end_audio_menue auf volle_insz stellen.
     
  22. #20 rrdesign, 30.10.2015
    rrdesign

    rrdesign 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.08.2013
    Beiträge:
    537
    Zustimmungen:
    10
    Ort:
    Düsseldorf
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2009
    Vorname:
    Robert
    Die Einstellung kann ich Till auch nur empfehlen. Klingt sehr viel harmonischer.
     
Thema: Umbau: H/K aus F3x in F2x
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. news

Die Seite wird geladen...

Umbau: H/K aus F3x in F2x - Ähnliche Themen

  1. [F2x] H&R Tieferlegungsfedern 25mm xDrive

    H&R Tieferlegungsfedern 25mm xDrive: Hallo, ich verkaufe meine H&R Federn. 25mm. Für xDrive. Auch geeignet für Adaptives Fahrwerk. H&R Teilenummer 28835-1 Mit TÜV Teilegutachten !...
  2. F20 Umbau

    F20 Umbau: Hallo! Ich möchte meinen F20 umbauen, heißt neue AGA (haben an die von Bastuck gedacht [...
  3. Aufteilung F2x Foren

    Aufteilung F2x Foren: Moin. Derzeit gibt es ein Unterforum für 114i bis 120i und eines für 125, 220, 228, 230i. Solange der 120i einen 1,6 Liter Motor hatte, war das...
  4. Verstärktes Schubumluftventil (DV+) (~= BOV-Mod-Ersatz beim N55 im F2x)

    Verstärktes Schubumluftventil (DV+) (~= BOV-Mod-Ersatz beim N55 im F2x): Ich lese hier im Forum relativ wenig zu diesem Teil. Zum vergleichbaren BOV-Mod bei den E8x-Modellen liest man schon deutlich mehr, dieser...
  5. F22 FL Rückleuchten Umbau an VFL

    F22 FL Rückleuchten Umbau an VFL: Es ist soweit, die Facelift Variante 2017 des F22 ist quasi auf dem Markt und somit auch die Teile sind im freien Verkauf. Die Rückleuchten haben...