Umbau 116i auf 130i

Diskutiere Umbau 116i auf 130i im Umbauten E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo liebe Community, das ist mal mein erster Beitrag den ich hier schreibe… Mein 1er (E87, 1,6l) hatte vor 2 Wochen auf der Autobahn bei...

  1. Knippe

    Knippe 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.07.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Vorname:
    Jonas
    Hallo liebe Community, das ist mal mein erster Beitrag den ich hier schreibe…

    Mein 1er (E87, 1,6l) hatte vor 2 Wochen auf der Autobahn bei 197.000km plötzlichen Ölverlust und daraufhin einen Kolbenfresser. Naja eig wollte ich die 200.000km mit dem Wagen schaffen, was jetzt erstmal so nicht geklappt hat :/

    Nun macht man sich ja viele Gedanken, ob nicht vielleicht doch ein neues und aktuelles Auto mehr Sinn macht.. nach langem hin und her habe ich mich dazu entschlossen den Motor zu tauschen. Allerdings nicht irgendeinen Motor einzubauen, sondern den N52 aus dem 130i. Nun ist mir schon bewusst dass es in den Augen vieler nicht wirklich Sinn macht und unwirtschaftlich ist… würde mich freuen wenn wir diese Diskussion außen vor lassen könnten ^^

    Ich werde das ganze gemeinsam mit einem Bekannten in seiner Werkstatt machen.

    Meine aktuelle Partliste:

    - N52 Motor (mit Anbauteilen)
    - Steuergerät für den Motor
    - Getriebe
    - Antriebswelle
    - Abgasanlage
    - Nachrüstsatz Bremsanlage
    - Fahrwerk
    - Heckschürze für neue Abgasanlage

    Zur Bremsanlage:
    Die Performance Bremsanlage benötige ich für die Zulassung beim TÜV, richtig?

    Was Exterieur und Interieur anbelangt… damit werde ich im Nachgang starten, wird ja ohnehin erstmal teuer genug sein :D

    Ansonsten gern her mit Vorschlägen, ergänzenden Teilen oder Einwänden.

    Falls der ein oder andere Lust hat, werde ich das ganze gerne für den Beitrag hier dokumentieren, wenn ich nach dem Urlaub mit dem Projekt starten sollte.
     
  2. Roy

    Roy Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    7.861
    Zustimmungen:
    4.793
    Ort:
    Eifel und Rhein-Main-Region
    Vorname:
    Chris
    Spritmonitor:
    Willkommen im Forum Jonas!
    Wir sind sehr gespannt :nod:
     
  3. #3 baumschubser171, 18.07.2022
    baumschubser171

    baumschubser171 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2019
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Paderborn
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    Sebastian
    Kabelbaum.

    Je nach Ausstattung des Spenders und Deines Autos in jedem Fall auch die Kabelbäume kontrollieren. Sensoren beachten. Da kann es auf einmal welche geben, die Du vorher gar nicht hattest.
     
    790FX gefällt das.
  4. Knippe

    Knippe 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    18.07.2022
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2005
    Vorname:
    Jonas
    Hab gerade diesen Motor hier gefunden, steht zwar Z4 im Inserat aber ist ja der gleiche wie im E87.
    Hab mit dem Verkäufer gesprochen, Kabelbaum ist dran und in Takt. Getriebe und Anbauteile hat er vielleicht auch noch für mich.

    https://www.ebay.de/itm/14445297341...NtpPP85RcO&var=&widget_ver=artemis&media=COPY

    Denkt ihr 160.000km ist in Ordnung bei dem Motor? Hab jetzt schon oft gelesen, dass der N52 sehr robust und langlebig sein soll. Hat da irgendjemand Erfahrungswerte von Euch?

    Ansonsten habe ich noch diesen hier in Aussicht (erst 60.000km gelaufen):

    https://www.ebay.de/itm/22354651417...NtpPP85RcO&var=&widget_ver=artemis&media=COPY
     
  5. #5 SilberE87, 18.07.2022
    Zuletzt bearbeitet: 18.07.2022
    SilberE87

    SilberE87 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    26.10.2012
    Beiträge:
    5.999
    Zustimmungen:
    2.682
    Ort:
    Norddeutschland
    Ich behaupte mal: das wird nichts und lohnt sich nicht. Der erste Motor hat schon viel Laufleistung, Anbauteile passen auch nur begrenzt und Dein 116i ist von 2005. Da kannst Du quasi jedes Teil tauschen, den Motor komplett neu aufbauen, sehr viel Mühe und Lebenszeit in die Instandsetzung stecken und dann das Fahrzeug neu lackieren lassen. Und so richtig tolle Ausstattung ist im 17(!) Jahre alten 116i vermutlich auch nicht, wenn Leute schon allein die Türpappen vom Facelift einbauen. Die alten Xenonscheinwerfer sind auch nicht der Hit, falls Du die im 116i haben solltest. Am Ende steht dann da ein 130i-Nachbau, magere Ausstattung, viele Altteile und ein Gesamtbetrag von einem M3. Und ob der TÜV mitspielt, ist vorher festzuhalten. Ich bin gespannt, ob ihr zu dieser Einsicht kommt oder unbeirrt das Projekt umsetzt und hoffe auf eine tolle Dokumentation in diesem Thema. :icon_smile:
     
    790FX, gotcha43, fbn und einer weiteren Person gefällt das.
  6. #6 baumschubser171, 18.07.2022
    baumschubser171

    baumschubser171 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2019
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    158
    Ort:
    Paderborn
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    Sebastian
    ...dass der zweite im Austausch verkauft wird hast Du gesehen? Hast Du einen N52 zur Rückgabe?
     
  7. #7 CeterumCenseo, 18.07.2022
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    3.059
    Zustimmungen:
    3.015
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Verkauf den Eimer, wie er ist und halt Ausschau nach einem guten gebrauchten 130er.

    @SilberE87 hat es gut auf den Punkt gebracht. Machbar ist der Umbau natürlich grundsätzlich schon, sogar inkl. TÜV. Sinnig / wirtschaftlich ist sowas in aller Regel aber nicht; außer vll., wenn man es aus Spaß an der Freude am Schrauben macht oder einen Motor rein setzt, den es so nie in dem Auto gab (s. den Thread vom F.. mit V8).

    Manchmal bohrt man sich ja auch gern ein Loch durch's Knie, um da dann Stacheldraht durchziehen zu können. :wink:
     
    DaniloE31 und 790FX gefällt das.
  8. #8 franksidebike, 18.07.2022
    franksidebike

    franksidebike 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.04.2020
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    3
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    03/2020
    Vorname:
    Frank
    Hallo
    Möglich ist das schon was du da vor hast, du wirst aber einiges an Arbeit investieren!
    Wenn du es dir nicht zu schwer machen willst suche dir einen Unfall 130i zum schlachten! Es werden dir sonst viele klein Teile fehlen die du dir mühsam zusammen suchen must.
    Gruß Frank
     
  9. Flo95

    Flo95 Moderator

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    13.671
    Zustimmungen:
    4.847
    Ort:
    Mainz
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Sollte auch ohne die Performance Bremse gehen, wenn du von der 116i Bremse auf die 123d/130i Bremse wechselst.
     
    790FX gefällt das.
  10. #10 ThomasBMW, 23.07.2022
    ThomasBMW

    ThomasBMW Langzeitmitglied

    Dabei seit:
    06.09.2006
    Beiträge:
    5.147
    Zustimmungen:
    18.357
    Ort:
    Unterfranken
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2016
    Vorname:
    Thomas
    Die Performance Bremse macht den Kohl auch nicht mehr fett… :mrgreen:
     
  11. #11 Soolyma, 15.09.2022
    Soolyma

    Soolyma 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    30.05.2022
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    15
    Ort:
    Forchheim
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2007
    Vorname:
    Simon
    Spritmonitor:
    Falls das Thema noch aktuell ist würden mir spontan folgende Teile einfallen:

    Falls nicht schon vorhanden:
    - 6 Zylinder Schlossträger mit Kleinteilen
    - 6 Zylinder Klimaleitungen
    - 6 Zylinder Servoleitungen
    - Kühlerhalterungen für die 6 Zylinder

    - 6 Zylinder DSC Hydroaggregat, 4 neue ABS Sensoren und den dazugehörigen restlichen Kabelbaum
    - Radträger hinten, große Handbremse und Kleinteile
    - Zusätzlich zur Antriebswelle/Kardanwelle noch die Abtriebswellen hinten
    - Motorlager
    - Hydrolenkgetriebe
    - Unterdruckleitungen für die Abgasklappe

    Verschleißteile, wie ZMS/Kupplung/Getriebeöle/Dichtungen/etc., sollten natürlich auch gleich neu gemacht werden, wenn der Motor einmal draußen ist.

    Bremsanlage würde ich die originale vom 130i nehmen, wenn Du wenig bis gar nicht auf der Rennstrecke unterwegs bist. Ist einfach etwas günstiger im Unterhalt und in der Anschaffung.
     
    790FX gefällt das.
Thema:

Umbau 116i auf 130i

Die Seite wird geladen...

Umbau 116i auf 130i - Ähnliche Themen

  1. F20 116i VFL Front auf LCI M-Paket umbauen / nachrüsten

    F20 116i VFL Front auf LCI M-Paket umbauen / nachrüsten: Hallo liebe Community, Ich habe mich entschlossen meinen BMW F20 116i aus 2011 auf LCI mit M-Paket umzurüsten. Der Heckumbau lässt sich problemlos...
  2. [F21] 116i - Umbau Enschalldämpfer 135i/140i

    116i - Umbau Enschalldämpfer 135i/140i: Halo zusammen, ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem Endschalldämpfer. Kann mir jemand sagen, ob der ESD vom 140i auch passend ist? Der vom...
  3. BMW 116i zu 120i umbauen

    BMW 116i zu 120i umbauen: Ich fahre zurzeit einen BMW 116i E87 mit dem 2.0L Motor. Dieser befindet sich ja auch im 120i. Deswegen wollte ich wissen was nötig ist um meinen...
  4. Komplett Umbau am 116i (F20)! Was brauche ich alles?

    Komplett Umbau am 116i (F20)! Was brauche ich alles?: Hallo liebe 1er Fans! Habe mich hier neu angemeldet und freue mich das ich mit anderen 1er Fahrern reden kann und Erfahrungen bzw. Tipps...
  5. [F20] Fertiger Umbau von meinem 116i ;)

    Fertiger Umbau von meinem 116i ;): sorry thema löschen.