Überspringen der Steuerkette

Dieses Thema im Forum "BMW 116i" wurde erstellt von Turbo1976, 05.06.2011.

  1. #1 Turbo1976, 05.06.2011
    Turbo1976

    Turbo1976 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Hallo an euch alle,

    bin ein ganz frisches Mitglied im 116er Club ;-)
    War eigentlich immer überzeugt von der Qualität von BMW, daher habe ich mich auch für den 1er entschieden.

    Nun muss ich mit Erschrecken allerdings lesen, dass die Steuerkette überspringen kann und da sehr hohe Kosten entstehen können. Meiner ist BJ 2006 und hat 30Tkm runter.

    Was kann ich nun machen? Sollte ich zur Vorsicht direkt einen neuen Kettenspanner einbauen lassen? Wenn man das direkt beim BMW Händler machen lässt und das passiert dennoch, hat man dann eine Chance auf Kulanz seitens BMW auch wenn dieser vom Vorbesitzer nicht bei BMW in Inspektion gegeben wurde?
    Wie teuer wäre denn so Pi*Daumen der Einbau eines neuen Kettenspanners?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 welle68, 06.06.2011
    welle68

    welle68 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    116i
    hallo erstmal,

    1.was für einen 1ner bj. hast du? neu oder gebraucht?
    2. kettenspanner wurden bis anfang 07 getauscht VFL.
    3. probleme steuerkette hat auch vw und ford extrem, also kein typisches bmw problem.
     
  4. #3 Turbo1976, 06.06.2011
    Turbo1976

    Turbo1976 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Ist ein 116i BJ 06/06.

    Ich frage mich wie das sein kann. Bei meiner ersten Karre, ein 190E von BJ 1984 gab es nie (im gesamten Modell nicht) Probleme mit der Steuerkette! Wie kann das 22 Jahre später noch ein Problem sein???
     
  5. Venard

    Venard 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.07.2010
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Würzburg
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    das liegt am vanos, sprich variable nockenwellensteuerung.
    Wenn die steuerkette sich dauernd entspannt und wieder gespannt wird kann es halt mal vorkommen das die kette abspringt.
     
  6. #5 welle68, 06.06.2011
    welle68

    welle68 1er-Fan

    Dabei seit:
    15.01.2007
    Beiträge:
    608
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    116i
    bei 06.06 sollte der spanner innerhalb einer rückrufaktion getauscht sein.
    frag bei bmw nach!!
    p.s. früher bei alten autos , wurde die kette tw. man. nachgespannt.
    weiterhin hatten diese auch nur 1 nockenwelle und kein hydrostößel.
     
  7. #6 Turbo1976, 06.06.2011
    Turbo1976

    Turbo1976 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Aber nochmal zu der Eingangsfrage.
    Bringt der neue Kettenspanner wirklich etwas? Habe schon Aussagen gelesen, dass der neue Kettenspanner nicht besser ist wie das Original und das Ganze mehr kosmetischen Charakter hat. Dieser Übersprungschutz scheint ja auch nicht das Gelbe vom Ei zu sein. Muss man sich also einfach dem Schicksal beugen?

    Ist in den Modellen ab 2007 das kein Problem mehr?
     
  8. #7 Kugelfang666, 06.06.2011
    Kugelfang666

    Kugelfang666 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.11.2010
    Beiträge:
    155
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Paderborn
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    so sieht es aus bei meinem 116i EZ 07/04 ist die Kette trotz neuem Kettenspanner ügergesprungen. und auch nachdem der übersprung schutz konnte man mir nicht versichern dass soetwas nicht nochmal passieren kann.... achja übernommen hat BMW auch keine kosten denn nach 60 Monaten wäre da nichts mehr zu machen...
     
  9. #8 Micha80, 10.10.2011
    Micha80

    Micha80 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2005
    Vorname:
    Michael
    Spritmonitor:
    Hallo zusammen,

    schreibe direkt mal in diesem Thema.
    Habe seit kurzem auch einen 116i von Bj. 2005 mit 58tkm.
    Das Fahrzeug ist Gebraucht und aus 2. Hand von einem Händler. (Freier) + Gebrauchtwagengarantie.
    Sollte ich jetzt trotzdem bei BMW nachfragen, oder würde das die Garantie übernehmen wenn da was dran wäre?
     
  10. #9 Marcelo87, 13.10.2011
    Marcelo87

    Marcelo87 1er-Profi

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    2.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Coesfeld | Herne
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Marcelo
    Leider ist es auch noch im FL ein Problem. Mein 116i ist von 07/07 und irgendwann bekam ich einen Anruf von der BMW NL das ich bitte meinen Wagen in die werkstatt bringen soll, da es eine "rückrufaktion" geben würde. Kettenspanner wurde ersetzt und 1 Jahr später ist beim mir die Steuerkette übergesprungen (zum glück nicht in der fahrt).
    Beim Service wurde ein Kettenüberspringschutz mit eingebaut. Der ganze schaden hatte kosten verursacht in Höhe von knapp 700,- €. Ich hatte Glück, dass BMW einen teil auf Kulanz übernommen hatte. dennoch musste ich 340,-€ zahlen...
     
  11. #10 Turbo1976, 15.10.2011
    Turbo1976

    Turbo1976 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i


    Super, wie toll so ein Premiumfahrzeug konstruiert ist :motz:
     
  12. #11 Turbo1976, 15.10.2011
    Turbo1976

    Turbo1976 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i

    BMW wird sich da wohl herausziehen, da die 6 Jahre abgelaufen sind (scheint ja die maximale Kulanzzeit zu sein).

    Bei der Gebrauchtwagengarantie müsste man prüfen, ob so ein Schaden damit abgedeckt ist. Wenn ja, dann übernimmt das die Garantie, wenn nicht, dann hat man Pech gehabt.

    Der Händler selbst muss Gewährleistung auf das Auto geben. Doch nach 6 Monaten dreht sich die Beweislast um und dann wird es schwer etwas zu holen.
     
  13. #12 Marcelo87, 16.10.2011
    Marcelo87

    Marcelo87 1er-Profi

    Dabei seit:
    15.03.2010
    Beiträge:
    2.394
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Coesfeld | Herne
    Fahrzeugtyp:
    116i (FL)
    Vorname:
    Marcelo
    Kulanz ist immer eine freiwillige sache vom Verkäufer bzw. Hersteller und ist somit nirgendswo im Gesetzbuch oder dergleichen festgehalten.
     
  14. #13 Micha80, 17.10.2011
    Micha80

    Micha80 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    10.10.2011
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2005
    Vorname:
    Michael
    Spritmonitor:
    Darum geht es mir erstmal garnicht, sondern wo kann man in Erfahrung bringen ob das bei mir nötig ist?
    Ich denke dieses Austauschen wird ja nicht wie Welt kosten, nur man muss ja nicht warten bis was passiert, oder?

    LG Micha
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Turbo1976, 17.10.2011
    Turbo1976

    Turbo1976 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Klar, Kulanz ist eine freiwillige Sache des Herstellers. Doch man ließt sehr häufig, dass BMW bei der Steuerkette immer kulant ist, jedoch nur in den ersten 6 Jahren. Anspruch besteht darauf natürlich nicht.
     
  17. #15 Turbo1976, 17.10.2011
    Turbo1976

    Turbo1976 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.06.2011
    Beiträge:
    78
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Bei dem VFL gab es meines Wissens eine Rückrufaktion. Bzw. das wurde dann einfach beim nächsten Service automatisch miterledigt. Im Programm waren da anscheinend ein neuer Kettenspanner sowie (manchmal) ein Übersprungschutz. Scheint aber alles nicht viel gebracht zu haben :cry:

    Man könnte also diese beiden Dinge tauschen bzw. nachrüsten lassen. Ob das dann nicht mehr passieren kann bleibt allerdings offen.

    Man könnte (habe ich auch bei einem 116er gemacht für den ich mich interessiert hatte) bei BMW anrufen, die Fahrgestellnummer durchgeben und anfragen, ob an diesem 116er der Kettenspanner schon getauscht wurde.
    Mehr wird wohl nicht zu machen sein...
     
Thema: Überspringen der Steuerkette
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wenn man bmw116i steuerkette ausgetauscht hat kann es nochmal passieren

    ,
  2. 116er bmw steuerkette

Die Seite wird geladen...

Überspringen der Steuerkette - Ähnliche Themen

  1. Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d

    Schon wieder Steuerkette? 6.000 km nach der Reparatur???? E81 118d: Hallo zusammen, ich verfolge schon seit einiger Zeit die Beiträge hier im Forum, die mir schon oft Tipps in die richtige Richtung gegeben haben....
  2. [E87] BJ 2005 118i Pleullagerschaden o. Steuerkette ?

    BJ 2005 118i Pleullagerschaden o. Steuerkette ?: Moin moin, da dies mein erster Beitrag ist werde ich versuchen mein Problem genauestens zu schildern. Ich fahre seit nun 26 Monaten einen 1er BMW...
  3. Aktuelle Puma Maßnahme, Steuerkette e87

    Aktuelle Puma Maßnahme, Steuerkette e87: Hallo Leute, Ich hatte vor einem Jahr meinen e87 bei BMW wegen eines Lackschadens. Nach der Reparatur rief BMW mich an und sagte es müsse der...
  4. [E88] Steuerkette wechseln 800.- incl. MwSt.

    Steuerkette wechseln 800.- incl. MwSt.: Hallo Leute, insbesondere die Mitglieder aus Bereich Nord Baden-Württemberg, Vor ein paar Monaten hatte ich plötzlich schabende Geräusche aus dem...
  5. Steuerkette/Schienen befestigung & Öldruck Problem

    Steuerkette/Schienen befestigung & Öldruck Problem: Hi, da ich seit kurzem einen 1er E81 mit dem Motor N43B20A fahre, habe ich mich direkt mal dem Thema Steuerkette angenommen, da mein Motor...