Überollkäfig

Dieses Thema im Forum "BMW M135i / M235i / M140i / M240i" wurde erstellt von Turboschnäg, 01.02.2014.

  1. #1 Turboschnäg, 01.02.2014
    Zuletzt bearbeitet: 01.02.2014
    Turboschnäg

    Turboschnäg 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau Schweiz
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Vorname:
    Jannick
    Hallo

    Wiechers bietet nen überrollkäfig an für unseren kleinen.
    Clubsport variante. An den orginalen befestigungspunkten geschraubt.

    Jetzt frag ich mich wo der wol angeschraubt wird . . .


    Hat jemand den schon? . . . Fotos?

    Gruss jannick
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Coupé123D, 01.02.2014
    Coupé123D

    Coupé123D 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.02.2008
    Beiträge:
    831
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    123d Coupé
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    :lach_flash:
     
  4. #3 Thomas93, 04.02.2014
    Thomas93

    Thomas93 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Thomas
    Willst du dir Leichtbautüren aus Carbon einbaun lassen? Oder für was brauchst du denn nen Überrollkäfig :shock:
     
  5. #4 CarreraGT, 04.02.2014
    CarreraGT

    CarreraGT 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2013
    Was hat ein Käfig mit Leichtbau zu tun? Wenn er Schalen mit entsprechenden Gurten verbauen will ist ein Bügel/Käfig ein Muss.

    Nicht jeder nutzt so einen 1er um Soundfiles zu produzieren...
     
  6. #5 Turboschnäg, 04.02.2014
    Turboschnäg

    Turboschnäg 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau Schweiz
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Vorname:
    Jannick
    Ja es kommen die Recaro pole position rein.
    Der Überrollbügel von Wiechers ist aber nicht in Alu erhältlich.
    Und bei der frage, wo dieser bügel befestigt wird.
    Heisst es: bei der orginalen gurtbefestigung der sitzbank.
    wenn man bei der B säule auf die gurtbefestigung geht.
    Kommt der bügel extrem weit nach vorne. Steht fast an den sitzen an.
    Hätte da von wiechers eine ausfürlichere erklärung erwartet. . . .
     
  7. #6 Thomas93, 05.02.2014
    Thomas93

    Thomas93 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Thomas
    Was hat ein Käfig mit Leichtbautüren zu tun mmmhhh mal überlegen :-s. Vielleicht weil du ohne ohne Käfig keine Leichbautüren verbaun darfst, da dir die Dinger bei nem Umfall wegbröseln :blumen:.

    Woher soll ich wissen wofür er das Auto verwendet, vielleicht baut er ihn ja zu ner Rennsemmel um, deswegen hab ich ja gefragt für was er den Käfig braucht.

    Ich weiß nicht was du mit Soundfiles meinst und mich interessierts auch ehrlich gesagt nicht.
     
  8. #7 alpinweisser_120d, 05.02.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    daran hatte ich auch direkt gedacht. wobei ein clubsportbügel meist nur im hinteren teil der fahrgastzelle angebracht ist. nur die rennsportkäfige haben einen türenschutz.
     
  9. #8 Thomas93, 05.02.2014
    Thomas93

    Thomas93 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.11.2013
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Thomas
    :blumen: Danke wenigstens einer der meine Frage versteht und nicht gleich ne dumme Antwort gibt.

    Aja es heißt Unfall nicht Umfall ^^ ist mir grad aufgefallen als ich das Zitat gelesen habe.
     
  10. 515NJ

    515NJ 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.03.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Baujahr:
    04/2013
    Ich hatte Deine Frage schon Verstanden, konnte Dir aber leider nicht helfen. Es würde mich aber sehr interessieren was der spätere Einsatzzweck Deines Fahrzeuges ist.
     
  11. Regao

    Regao 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    643
    Zustimmungen:
    3
    Ort:
    NRW
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    die fahrt zum bäcker und zurück jeden morgen und da der bäcker so weit weg is und die brötchen warm sein sollen muss es halt was schneller und sicherer gehen
     
  12. #11 shakur88, 06.02.2014
    shakur88

    shakur88 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.04.2009
    Beiträge:
    2.095
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Essen
    Vorname:
    Marco
    Wozu braucht man den ein überrolkäffig ihr eier ?? Vielleicbt ist er auf der rennstrecke unterwegs ?!
     
  13. #12 Turboschnäg, 06.02.2014
    Turboschnäg

    Turboschnäg 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.07.2013
    Beiträge:
    312
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Aargau Schweiz
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    11/2012
    Vorname:
    Jannick
    der grund des überrollbügels:

    Mein einer wird zum 2 plätzer. (schalensitze)
    Für die strecke möchte ich schroth-gurte. (Gurtbefestigung)
    Er sollte nicht viel schwerer werden, deshalb alu.
    Und es ist noch ein stylischer hindergedanke.
    Ausserdem wird dieses auto nichtmehr verkauft.
    Wenns nixmehr taugt, gibt es einenen spass-zwerg draus. ^^

    Im allgemeinen war das ja nicht die frage . . .
     
  14. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    Jungs, zur Gurtbefestigung gibt es doch auch Lösungen ohne Bügel, Käfig o.ä. die auch Zugelassen sind, entweder nach DMSB oder StVO. Ich kenne einige die Rennen fahren ohne Bügel oder Käfig aber mit Schalensitz und 4 oder 6 Punkt Gurt und das ganze ist so zugelassen.

    Wozu dient ein Käfig:

    ZUR SICHERHEIT. Primär zur Sicherheit. Nicht zur Gurtbefestigung oder zum ausgleich von Leichtbautüren oder sonst irgendwas. Dann gibt es Nebeneffekte: Handling Verbesserung durch verbesserte Karosseriesteifigkeit, oder eine Möglichkeit der Gurtbefestigung. Es gibt verschiedene Arten von Käfigen oder Zellen, je nachdem für was sie gebraucht werden. Rallye, Berg, Rundstrecke, nach Eigenbaubestimmungen DSMB oder DMSB- oder FIA-Homologiert. Ob und in welchem Fall ein Flankenschutz notwendig oder nur empfohlen ist, ist dem DMSB Handbuch zu entnehmen (Plastik Türen gehören auch dazu). Eins haben sie alle gemeinsam: Stahl. Alu Käfige sind rein Optik und werden so nicht verwendet. Ein Käfig muss gewissen ansprüchen genügen sonst ist er schlichtweg Unnütz.

    Wozu dient ein Bügel der im Hinteren Fahrgastraum angebracht wird und warum gibt es sowas:

    Sicherheit. Der Bügel ist eine Einsteigerversion des Käfigs. in manchen Reglements wird nur ein Bügel verlangt, (GLP am NR z.B.). Er bietet einen gewissen Schutz im Falle eines überschlags, und ist im Vergleich zu einem Käfig für die meisten Breitensportler deutlich besser/günstiger zu realisieren. Selbstverständlich kann man auch hier einen Gurt befestigen.

    Für Touristenfahrten/Trackdays oder sonst was gibts in erster Linie mal überhaupt garkeine Vorschrift bezüglich Käfig o.ä. Aber natürlich ist soetwas immer empfehlenswert, schließlich beschützt man sich selbst.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 alpinweisser_120d, 09.02.2014
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.603
    Zustimmungen:
    280
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    nur wegen der gurtbefestigung willst du einen clubsportbügel? da gibts weitaus bessere varianten zur befestigung.

    ein käfig versteift auch die karosserie.

    im übrigen soll er das gewicht der carbontüren nicht ausgleichen, sondern soll verhindern dass der unfallausgang bei einem seitenaufprall sehr schlecht ausgeht. carbon ist dann ja ähnlich wie glas.
     
  17. zenzo

    zenzo 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.02.2012
    Beiträge:
    676
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Bonn
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    08/2013
    Vorname:
    Bartek
    Das ist Quatsch.

    Ein Schraubkäfig versteift gar nichts. Nur die Schweißzelle erhöht die Torsionssteifigkeit.

    Die Lösung zur Gurtbefestigung nach DMSB/FIA sieht vor, dass man Löcher in die Karosse bohrt. ;-)

    P.S.

    Ich bereite mein Auto im Moment für eine Schweißzelle vor, ist ein Arsch voll Arbeit.

    [​IMG]
     
Thema: Überollkäfig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. überrollkäfig bmw m135i

    ,
  2. bmw m135 überrollkäfig

    ,
  3. M135i kaefig