Überholung Fahrwerk (100tkm)

Dieses Thema im Forum "Der 1er BMW" wurde erstellt von mst88, 12.09.2013.

  1. mst88

    mst88 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Renningen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    Moritz
    Moin,

    scheinbar habe ich zu viel Langeweile - da mein 1er (2008er 118d mit M-Paket) mittlerweile die 100.000 km geknackt hat, werde ich ihm wohl "vorbeugend" ein neues Fahrwerk gönnen.

    Meine Frage: Dämpfer, Federn, Schrauben und Domlager - was würdet ihr noch ersetzen?

    Viele Grüße

    Moritz
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Snake-Force, 12.09.2013
    Snake-Force

    Snake-Force 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    3.190
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Sven
    Wenn du das schon alles neu machen willst, kannst auch die Koppelstangen mit ersetzen, die fallen auch nicht weiter ins Gewicht. :mrgreen:

    Die Stabisilatoren zu tauschen ist wohl quatsch, außer du weißt nicht wohin mit deinem Geld. :lach_flash:

    Merkt du denn irgendwas am Fahrwerk?
     
  4. StepR

    StepR 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe meinen alten Focus 200Tkm gefahren und es war nichts Umfassendes am Fahrwerk zu tauschen. Sowas tauscht man nach Bedarf und nicht vorsorglich. Wenn Gummilager anfangen rissig zu werden, dann tauscht man sie. Bis zu einem Defekt ist dabei noch sehr lange Zeit.
    Spar dein Geld für eine Neuanschaffung.

    Gruß stepr
     
  5. Bolz95

    Bolz95 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    444
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    Öhringen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Spritmonitor:
    Also ich war letzt mit meinem beim ADAC stoßdämpfertest und die haben nach 110tkm noch keinen Verschleiß gehabt. Liegt wohl an der schonenden Fahrweise des alten Besitzers
     
  6. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    20.960
    Zustimmungen:
    147
    Ort:
    Röthenbach bei Nürnberg
    Vorname:
    Carlo
    :nod:



    solange nichts auffällig wird muss da gar nichts vorbeugend gemacht werden :eusa_snooty:
     
  7. #6 Sickel-Pete, 12.09.2013
    Sickel-Pete

    Sickel-Pete 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    734
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Roland
    Spritmonitor:
    Komischkomisch - hätte der TO nun geschrieben "ich will mir ein B14 einbauen lassen, was muss/sollte ich alles tauschen?" wären die Antworten anders ausgefallen...

    Hier mein Senf dazu:

    Deine Liste ist soweit komplett, ich würde aber auch die Koppelstangen und die Stabi-Gummis usw. mit tauschen lassen. Hinterher noch eine saubere Vermessung und gut ist.

    Die Frage ist aber - welches Fahrwerk? Original oder Zubehör?

    Ich hatte selbiges bei meinem alten Auto machen lassen (Z3 Coupe) und ein neues original FW bei 150kkm einbauen lassen - und der Unterschied war mehr als deutlich.

    Nur weil der ADAX / TÜV meint ist noch im grünen Bereich bedeutet das nicht, das es nicht besser geht.
     
  8. mst88

    mst88 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Renningen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    Moritz
    Fahwerk ist halt einfach "sicherheitsrelevant" - selbstverständlich werde ich noch in einer Fachwerkstatt prüfen lassen, ob Verschleiss überhaupt eingetreten ist.

    Und zum "merken": Ich habe das Fahrzeug mit 75tkm gekauft und "merke" jetzt keinen Unterschied. Ich glaube aber sowieso, dass das ein schleichender Prozess ist, wenn jetzt nicht gerade ein Dämpfer völlig platt ist oder eine Feder bricht.

    Ausserdem lässt sich das Ganze ja mit dem Einbau eines Bilstein-Fahrwerk o.Ä. verbinden und hat dann auch noch einige "Vorteile" =) Denke nicht, dass es wieder das Serien-M-Fahrwerk wird.

    Edit: Danke schonmal für eure Beiträge
     
  9. joe266

    joe266 Guest

    deshalb mache ich das auch Moritz. Vielleicht spinnt auch mein Popometer, aber ich fühle mich mit dem M-Fahrwerk im Moment einfach nicht mehr wohl. Da ich jetzt eh bei mir die Turbos raus haue, kann ich auch noch das Fahrwerk tauschen. Scheint ja eine allgemeine Zufriedenheit mit dem B14 zu geben
     
  10. mst88

    mst88 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Renningen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    Moritz
    Ich werde wohl als ersten Schritt mal das Fahrwerk checken lassen... aber wenn ich rangehe an das Thema, dann eben richtig und dann wird gleich "alles" gemacht.
     
  11. #10 StepR, 12.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 12.09.2013
    StepR

    StepR 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Wie willst du denn das Fahrwerk checken lassen? Per "fachkundigem Auge"? Oder per Stoßdämpfertester? Beide Kontrollmöglichkeiten können dir sagen, ob etwas Defekt ist. Mehr nicht!
    Und bitte nicht auf so einem mobilen Prüfstand des ADAC vor dem nächsten Baumarkt. Da kommt definitiv nichts Verwertbares bei raus.

    Gruß stepr
     
  12. StepR

    StepR 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Und wie willst das das Fahrwerk checken lassen? Per Stoßdämpferprüfstand oder "fachkundigem Auge"? Beide Möglichkeiten können dir einen Defekt anzeigen. Mehr nicht! Es gibt schlicht keine richtige Möglichkeit zur Beurteilung von Federung und Dämpfung. Jedes Auto verhält sich eben anders, so dass eine abschließende Beurteilung nur der Hersteller selbst machen könnte.

    Und bitte Fahr nicht auf einen ADAC Prüfstand vor dem nächsten Baumarkt. Da kann nichts Aussagekräftiges bei raus kommen.

    Gruß stepr
     
  13. mst88

    mst88 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.04.2012
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Renningen
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    10/2008
    Vorname:
    Moritz
    Auf der Bühne hatte ich ihn erst... es ölt nichts, ist nur eine Staubkappe vorn defekt. Wollte mal bei BMW vorstellig werden damit.
     
  14. #13 Snake-Force, 12.09.2013
    Snake-Force

    Snake-Force 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    3.190
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Sven
    Vermutlich wird auch noch nix defekt sein, ein Fahrwerk lässt jedoch mit der Zeit nach. Ein Dämpfer verliert ja immer mehr Kraft, bevor mal die Kolbenstange im Gehäuse aufschlägt, dann sollte er spätestens noch mal gewechselt werden. :mrgreen:

    Wenn du nun nur noch eine Dämpferkraft von 70% hast, ist das für jeden Prüfer natürlich okay und auch noch ohne Probleme fahrbar, aber halt keine 100% mehr, du wirst also bei selben Komponenten einen Unterschied merken, was einfach logisch ist.

    Wenn du auf Sportfahrwerk von Eibach/Bilstein z.B. umsteigen willst, dann sowieso, dann macht es z.B. auch Sinn, wenn man gekürzte Koppelstangen nimmt etc.
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. StepR

    StepR 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.08.2013
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ist das so? Warum?
    Wenn der Dämpfer nicht undicht ist, warum sollte er dann an Leistung verlieren?
    Ein bisschen Verlust ist immer. Das ist richtig. Aber erst, wenn wirklich eine Undichtigkeit auftritt, verliert er stark an Wirkung.
    Und wo soll da bitte die Kolbenstange am Gehäuse aufschlagen?

    Was mit der Zeit nachlässt, das sind die Gummis. Insbesondere am Stabi und den Koppelstangen.

    Gruß stepr
     
  17. #15 Snake-Force, 15.09.2013
    Snake-Force

    Snake-Force 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    23.01.2012
    Beiträge:
    3.190
    Zustimmungen:
    152
    Ort:
    Berlin
    Vorname:
    Sven
    Nenn es Verschleiß, Materialermüdung. Wenn natürlich das Öl oder Gas entweicht ist es defekt von heute auf morgen, ansonsten passiert es mit der Zeit.

    Auszug Wikipedia http://de.wikipedia.org/wiki/Stoßdämpfer:
    Bei einem Öldruck Dämpfer z.B. wird das Öl mit der Zeit natürlich älter und zähflüssiger und baut somit langsamer den Gegendruck auf. Kann man vergleichen wie mit Motorenöl.

    Wie es bei Gasdruck-Dämpfern ist? Hab ich mich noch nicht mit beschäftigt, keine Ahnung ob dort der Effekt langsamer oder geringer ist. Schätze jedoch schon, ansonsten wäre man ja allgemein bei Öl geblieben.

    Die Kolbenstange kann aufschlagen bzw. halt anschlagen, wenn natürlich der Druck irgendwann weit genug verschwunden ist und der Dämpfer nicht mehr dämpft. Gerade mit der Zeit legt sich jede Feder, da permanend Gewicht drauf liegt. Somit ist der Dämpfer immer mehr vorgespannt (und wenn es nur Millimeter sind), somit muss er auch permanend mehr Gegendruck haben. Beides gibt mit der Zeit nach und irgendwann kommt die Kolbenstange ans Limit.

    Das sowas nicht unbedingt bei 100.000 km auftauscht ist mir klar, jedenfalls nicht wenn soweit alles in Ordnung ist.
     
Thema:

Überholung Fahrwerk (100tkm)

Die Seite wird geladen...

Überholung Fahrwerk (100tkm) - Ähnliche Themen

  1. Austausch M-Fahrwerk

    Austausch M-Fahrwerk: Guten Abend liebe 130i-Freunde, ich war hier schon länger nicht mehr aktiv, aber hoffe trotzdem auf eure Ratschläge und Erfahrungen zum Thema...
  2. Sportliches günstiges Fahrwerk

    Sportliches günstiges Fahrwerk: Hallo liebe 1 er Gemeinde, beim gestrigen Wechseln auf Winterreifen habe ich bemerkt, dass beide vorderen Dämpfer ölen und somit hinüber sind....
  3. [E82] KW Street Comfort vs. M-Fahrwerk

    KW Street Comfort vs. M-Fahrwerk: Hallo zusammen, mein 135i Coupe mit M-Fahrwerk ist mir deutlich zu hart. Es ist deutlich bockiger und holperiger als das M-Fahrwerk in meinem E81...
  4. Fahrwerk hoppelt

    Fahrwerk hoppelt: Hallo. Ich bin nun stolzer Besitzer eines 120i e87 VFL Was mich als erstes ankotzt ist das die ganze Kiste bei langsamer fahrt hoppelt und...
  5. Suche passendes Fahrwerk

    Suche passendes Fahrwerk: Hallo, Ich bin auf der Suche nach einem passenden Gewindefahrwerk. Ich fahre seit 4jahren eine Kombination aus Serie mit H&R Federn. Mich stört...