Überholen im Einser

Diskutiere Überholen im Einser im BMW 130i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Ok ok, ich geb´s zu, Wahrscheinlich passt das Thema echt nicht mehr zum Zeitgeist. Aber vielleicht können alle Freunde der globalen Erwärmung was...

  1. Ulf

    Ulf 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Ok ok, ich geb´s zu, Wahrscheinlich passt das Thema echt nicht mehr zum Zeitgeist.
    Aber vielleicht können alle Freunde der globalen Erwärmung was beisteuern (also alle, für die Fahren mehr bedeutet, als von A nach B zu kommen). :D

    Wie ist eure Erfahrung auf der Autobahn?
    Ich wollte eigentlich das altbackene Wort "Überholprestige" nicht aufbringen, aber da drauf läuft es raus.
    Ich meine jetzt nicht Probleme mit den klischierten "Oberlehrern" oder Panikern, die eine einmal gewählte Spur nicht mehr verlassen, das ist ein anderes Thema.
    Wird also der 1er vom Rest der Welt eher als Möchtegern- oder Spar-BMW gesehen, oder als ganz normaler Kompaktwagen, oder sehen die anderen Verkehrsteilnehmer darin ein schnelles Auto, weil das BMW Klischee greift?

    Ich fand die Rezeption der Umwelt immer interessant, und ausserdem: wofür ein schnelles Auto, wenn man eh immer irgendwo festhängt?
    Ausserdem kann das falsche Einschätzen (das Unterschätzen) der Leistung eines Fahrzeugs ja auch durchaus gefährlich sein, Motorradfahrer können ein Lied davon singen.
    Umgekehrt kann es ja auch seltsame Situationen geben: als ich vor Ewigkeiten einen der damals seltenen MX-5 hatte, machten mir viele Platz (wg. rot, flach, Klappscheinwerfer), obwohl ich weder Überholen wollte noch konnte.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Nano

    Nano 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Also mir persönlich ist es egal, wer im Rückspiegel auftaucht, wenn ich auf der linken Spur am überholen bin. Ich gehe ich erst nach rechts, wenn ich nicht gleich voll in die Eisen gehen muss, d. h. wenn die Lücke rechts gross genug ist, dabei ist es egal, wie teuer und wie schnell der hintere Wagen ist. Jeder auf der Autobahn hat die gleichen Rechte. Wenn einer drängelt und Lichthupe macht, dann kann er es eh gleich vergessen, das ich sofort Platz mache. :roll:
     
  4. Ulf

    Ulf 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Hm, eigentlich wollte ich von euch ja auch nicht wissen, was ihr mit Dränglern macht, wollte eigentlich überhaupt nichts übers Drängeln wissen.
    Will auch nicht drängeln.

    Ich wollte einfach mal eine neutrale Umfrage zu euren Erfahrungen machen, wie der Rest der Menschheit auf euren Wagen reagiert. Ob die anderen euch eher blockieren oder drängeln etc.
    Also das genaue Gegenteil.

    Sorry, wenn das so schwammig formuliert war.

    Noch so ne Sache: jeder beharrt immer auf seine Rechten, aber jeder hat auch die gleichen Pflichten. Und das wird m. M. nach von ziemlich vielen ignoriert. Grade im Verkehr. Und da spielt das Image des jeweiligen Autos immer eine Rolle. Diese Erfahrungen interessieren mich.
     
  5. #4 HavannaClub3.0, 17.02.2007
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    abgewandert!
    mit dem 130i wirst du immer unterschätzt - das Ding sieht ja im Rückspiegel auch nicht anders aus als jeder andere 1er. wenns Xenon an ist hilt das ein wenig aber nicht viel.

    am meisten staunen dann die die nach rechts fahren und gleichzeitig Vollgas geben - trotz aller Anstrengung ist der 130i in 3 sec. dann 100m weiter...

    tja - das ist ein kleiner Nachteil. Überholprestige ist so gut wie nicht vorhanden. Für die Autobahn ist der 130i aber eigentlich auch nicht gemacht.
     
  6. Nano

    Nano 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Eine Pflicht zum sofort Platz machen besteht aber auch nicht. :wink:

    In Deutschland ist das vielleicht anders, aber hier in der Schweiz spielt das eh nicht so eine Rolle. Mit dem Image ist auch so eine Sache, da die meisten teuren Wagen geleased oder Geschäftswagen sind, da man die sich sonst nicht leisten könnte. Leasen kann jeder. :lol:
     
  7. Ulf

    Ulf 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt. Erst leasen, dann drängeln. Vollkasko. :D
     
  8. #7 HavannaClub3.0, 17.02.2007
    HavannaClub3.0

    HavannaClub3.0 1er-Guru

    Dabei seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    6.908
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    abgewandert!
    schon mal was vom Rechtsfahrgebot gehört? das gibts in Deutschland und in der Schweiz eigentlich auch.

    in der Schweiz gibts die von mir sogenannte 'Schweizer Krankheit': 90% aller Autos fahren links. ein paar wenige überholen rechts und wechseln vor dem nächsten LKW wieder nach links. Das Auto dahinter bremst - und die nachfolgenden natürlich dann auch. Irgendeiner weiter hinten schläft und fährt drauf --> Unfall. Beobachten lässt sich das täglich mehrfach auf dem Nordring in beiden Richtungen.... wenn z.B. um Frankfurt (mit wesentlich höherem Verkehrsaufkommen wie um Zürich) mit der Schweizer Mentalität gefahren werden würde - dort würde sich den ganzen Tag kein Rad mehr drehen.

    Dieses Verhalten gibts andernorts natürlich auch - aber nirgends so extrem wie in der Schweiz. Dabei könnte dieses Problem ganz leicht verhindert werden wenn nur wenige Autos mehr ab und zu nach rechts wechseln würden...
     
  9. X909

    X909 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.10.2006
    Beiträge:
    150
    Zustimmungen:
    0
    Selbst in Deutschland ist das nervig. Besonders zu beobachten auf 3-spurigen ABs. Da wird grundsätzlich nie ganz rechts gefahren, auch wenn Platz ist.

    Da natürlich jeder der Meinung ist, dass "seine" Geschwindkeit angemessen ist, kommt es zu den "Differenzen" auf der mittleren und linken Spur.

    P.S. Drängeln ist nix für mich. Lieber schön Abstand halten, 1x Lichthupe um zu signalisieren dass man vorbei möchte und - wenn der Vordermann dann endlich mal Platz macht - mit dem kleinstmöglichen Gang vorbei und für :shock: sorgen ;)
     
  10. #9 Equilibrium, 17.02.2007
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    eines möchte ich anmerken.... für die meisten ist ein einser im rückspiegel gar nicht als einser zu erkennen... die meisten denken sowieso das es ein dreier ist.
     
  11. evoX

    evoX 1er-Fan

    Dabei seit:
    05.11.2005
    Beiträge:
    550
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ulf, Z3 MQP und 1er sehen sich doch von vorne recht ähnlich. Das Überholprestige dürfte damit nicht viel anders sein, als im Z3, könnte man meinen. Bzw. kann ich mir nicht vorstellen, dass man im Z3, der ja auch recht dezent aussieht, einen größeren Eindruck beim Vordermann macht.

    Warum machst du dir darum Sorgen?
     
  12. Nano

    Nano 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Was hat das mit der Schweiz zu tun? Ich blockiere die Fahrbahn schon nicht unnötig, aber wenn ich am überholen bin und ich fahre in einer Kolonne, dann gehe ich nicht sofort nach rechts, nur weil ein teureres Fahrzeug vorbei will. Er gewinnt auch nur fünf Meter oder so.

    Wenn ich eine Lastwagenkolonne überhole, gehe ich sicherlich nicht zwischen die Lastwagen, da kann er noch so drängeln wie er möchte, zudem wenn ich die 120 km/h fahre, dann ist das Ok, denn schneller darf man hier nicht. Wenn die Lücke gross genug oder die Autobahn leer ist, dann bleibe ich schon nicht links, da stimme ich überein. Die anderen sollen die Bussen bezahlen, nicht ich.
     
  13. #12 sakura_kira, 17.02.2007
    sakura_kira

    sakura_kira 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weissenfels
    Also der 1er ist (vor allem mit Xenons) im Rückspiegel nur als BMW (wegen Angel-Eyes und Niere) zu erkennen.
    Deswegen machen sie schon Platz.
    Anders sind da die Passat TDI und Golf TDI Fahrer.
    Die "treten" dann drauf und irgendwann (meist nachdem man runterbremsen musste, und Lichthupe gemacht hat) merken die das man schneller ist.
    Es folgt die obligatorische Rußwolke und das einsetzen (meist nichtvorhandener) Beschleunigung.

    Ist übrigen auch beim Z4 so gewesen.

    Im Gegensatz dazu die A4 TDI Fahrer.
    Rechts rüber und dann(!) kommt die Wolke.
    Schön wie doof die dann gucken :twisted:
     
  14. #13 Equilibrium, 17.02.2007
    Equilibrium

    Equilibrium Guest

    das hat imho nix mit audi/vw zu tun... das sind vor allem die kleinen diesel die sich wegen ihrer angeblichen "dieselpower" völlig überschätzen.
     
  15. #14 sakura_kira, 17.02.2007
    sakura_kira

    sakura_kira 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.10.2006
    Beiträge:
    691
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Weissenfels
    Komischerweise sinds immer dieselben.
    Ein Opel oder Ford Diesel macht sowas nicht.
    Auch kein C220 oder C200CDI.
    Und BMWs fast gar nicht (ausser 330er aber da könn se ja von ausgehen das es passt).

    Das ist wohl ne "Pumpe-Düse-Macke".
    Ist eben meine Meinung.
     
  16. #15 Philipp1983, 17.02.2007
    Philipp1983

    Philipp1983 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Pforzheim
    Hallo Leute,
    ich kannn zu dem Thema Überholen nur soviel sagen:
    Ich mach mir keine Panik, wenn jemand drängelt und zieh sofort nach rechts, außer da ist Platz und ich muss nicht runterbremsen. Soll der doch vor mir fahren, dann seh ich wenigstens wo der Blitzer steht. :D In unbegrenzten Zonen wird man sowieso mit dem 130i selten bedrängt und wenn, dann lass ich das schnellere Auto vorbei. Ein R32 oder S3 fährt ja so oder so nur hinterher und kann nicht mit einem Schlag vorbeifahren. Aber warum soll ich 2 Meter vor einem Porsche-Geschäftswagen herfahren? Dem Angestellten darin ist sein geleastes Auto, an dem ihm nichtmal die Ventilkappe vom Rad gehört, egal - meins mir aber nicht bei einem Auffahrunfall (Schuld des Folgenden hin oder her). Außerdem hat man im 1er keinen so großen Po um einen Stoß von hinten abzufangen und dabei heil zu bleiben :D
     
  17. #16 nightperson, 17.02.2007
    nightperson

    nightperson 1er-Guru

    Dabei seit:
    07.11.2005
    Beiträge:
    6.927
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Kaarst
    Vorname:
    Andreas
    Falsch: Leasen kann nicht jeder - denn da wird vom Leasinggeber ein Einkommensnachweis verlangt :!: Ein Auto mit Krediten finanzieren kann hingegen (fast) jeder :wink:

    Aber jetzt zum Thema: Der 1er hat am Tag nach meiner Erfahrung kein gutes Überholprestige. Ich fahre grundsätzlich mit Licht (kein Xenon) und bemerke bei den anderen Verkehrsteilnehmern trotzdem eine gewisse Unwilligkeit das Rechtsfahrgebot zu akzeptieren, wenn ich im Rückspiegel auftauche. Xenon spielt da wahrscheinlich eine große Rolle, weil es vielfach schnellen, PS-starken Fahrzeugen zugeordnet wird. Das trifft umso mehr in der Dunkelheit zu, wenn die Form des Fahrzeugs nicht zu erkennen ist. Es kann jedoch auch sein, daß die Wenigsten überhaupt in den Rückspiegel schauen, denn geblinkt wird beim Spurwechsel ja auch nur noch in den seltensten Fällen ](*,)

    Gruss,
    Andreas
     
  18. Ulf

    Ulf 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.02.2007
    Beiträge:
    409
    Zustimmungen:
    0
    Da muss ich entschieden widersprechen. Grade am Anfang, 1999/2000, war ich beinahe schockiert, wie sehr der Verkehr vor einem auseinander ging. Hätte ich nie geglaubt, ich dachte schon, nach dem 968CS wäre es eine echt sinnlose Idee, den Z mit 321 PS zu ordern, weil wegen dem Zweitwagen-/Ehefauenimage der Wagen eh als Blender oder Cruiser wahrgenommen wird und man nie was von der Leistung hat.
    Das Gegenteil war damals der Fall.
    Am fairsten im Platzmachen waren übrigens immer BMW-Fahrer, meist 5er und 7er.
    Vielleicht, weil die sich für Autos interessieren und auch wussten, was kommt?
    Das hat sich natürlich in den letzten Jahren relativiert, weil heute die meisten Marken 300-500PS am Start haben und alles so überfüllt ist.

    Sorgen mach ich mir keine. War halt neugierig, wie das so läuft. Meist nutze ich Leistung und Handling sowieso auf der Landstrasse. Aber AB ist halt oft Realität, und wenn ich fahre, dann meist über 100-200km am Stück, also auch oft Autobahn.

    BTW...
     
  19. Mikele

    Mikele 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2007
    Beiträge:
    189
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Marktoberdorf
    Vorname:
    Michael
    Dazu nur soviel: :thumbsup: =D> :thumbsup:
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Deichsteher, 18.02.2007
    Deichsteher

    Deichsteher 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    13.09.2006
    Beiträge:
    1.464
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Ich denke auch Gelassenheit ist angesagt:
    fahren und fahren lassen :gang:
     
  22. #20 Herr Revisor, 18.02.2007
    Herr Revisor

    Herr Revisor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.09.2006
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    Prestige

    Ich habe Xenon und das M-Paket. Vielleicht ist eine dieser Details verantwortlich dafür, dass die vor mir fahrenden langsameren Fahrzeuge mich in der Regel schnell vorbei lassen

    (alle, außer Passat-TDI-Fahrer!! :wink: ).

    8)

    Gruß, H.R.
     
Thema:

Überholen im Einser

Die Seite wird geladen...

Überholen im Einser - Ähnliche Themen

  1. Erster Einser und geht schon gut los, ...

    Erster Einser und geht schon gut los, ...: Servus Leute, als frisch gebackener Einserbesitzer möchte ich mich hier mal vorstellen. Das Forum hat mir bereits mit Infos weitergeholfen,...
  2. [M135] Endlich wieder Einser

    [M135] Endlich wieder Einser: Hallo zusammen, nach drei Jahren hier im Forum und jetzigem Wiedereinstieg ist es mal an der Zeit für eine Vorstelung. Mein Name ist Timo und...
  3. [E88] Rollo´s Einser Cabrio - Innere Werte zählen

    Rollo´s Einser Cabrio - Innere Werte zählen: Hallo ins Forum. Ich möchte hier meinen dritten BMW vorstellen. Mein zweites BMW Cabrio, der letzte richtige BMW Sauger. N52B30A 160 KW / 218 PS...
  4. Mein erster Einser

    Mein erster Einser: Hallo zusammen! Ich bin 20 Jahre jung und habe als mein erstes eigenes Auto (vorher bin ich, seit ich 17 war, die Autos meiner Eltern gefahren)...
  5. Vorstellung mit aktuellem Einser

    Vorstellung mit aktuellem Einser: Hallöchen miteinander Komme aus dem Heilbronner Raum. Bin hier seit längerem zwar schon angemeldet wegen einem 116d E87 Bj 2010 Fährt meine...