Typen von Forumsteilnehmern

Diskutiere Typen von Forumsteilnehmern im Der Fun Thread Forum im Bereich ... und was gibt's sonst noch ?; Eigentlich ist es gar nicht so lustig, sondern die nackte Wahrheit. Der Vollprolet Wer kennt ihn nicht. Er übt in der Regel einen von der IHK...

  1. #1 Hanzolo, 24.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2013
    Hanzolo

    Hanzolo 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2009
    Vorname:
    Nik
    Eigentlich ist es gar nicht so lustig, sondern die nackte Wahrheit.


    Der Vollprolet
    Wer kennt ihn nicht. Er übt in der Regel einen von der IHK oder ähnlichen Verbünden zertifizierten Beruf aus und zeichnet sich vor allem durch eines aus: Das Extreme. Er mag es schneller, breiter, geiler. Von „Maß halten“ hat er mal gehört, aber stilvoll ist es für ihn dann, wenn die ausgefallene Folierung zur Farbe des Felgenrands passt. Böse schwarze Autos? Hammer Optik! Breite Reifen? Ein Muss! Matte Lacke? Will ich auch! In Automobilforen besticht er durch konsequente Unsachlichkeit. Aber vorsicht! Nicht vorzeitig abstempeln. Wenn man die harte Schale durchbrochen hat, findet nicht selten ein lustiger Zeitgenossen darunter. Zudem hat er vermutlich euer Bad gefliest und euch noch Tipps für die Haltbarkeit des Waschbeckens gegeben. Er ist auch der Lieferant für selbstgefilmte Vollgasfahrten und Innenstadtdrifts. Bei seinen Fotostories findet sich nach einiger Zeit meist der Vermerk, dass es das Auto nicht mehr gibt und Bilder vom Unfall.

    Der Bodenständige
    Der Bodenständige zeichnet sich durch eine gehörige Portion Gelassenheit aus. Wenn mal wieder eine Diskussion um 130i vs. 123d losgeht bringt er sich zwar gerne mit ein, aber sobald es hitzig und persönlich wird, ist er genauso schnell wieder draußen. Er ist es in der Regel, der die erhöhten Kosten von stärkeren Motorisierungen oder etwaige Risiken beim Versicherungsschutz nach Umbauten anspricht. Theoretisches Gerede lässt ihn kalt, denn er setzt auf Erfahrungen. Während andere sich gerne in Diskussionen hochsteigern und nach vier Posts das eigentliche Thema weit hinter sich gelassen haben, weiß der Bodenständige zu beschwichtigen und handelt deeskalierend.

    Der Vorsichtige
    Einer der unscheinbareren Diskussionsteilnehmer ist: „der Vorsichtige“. Er fährt meist die schwächeren Motorisierungen und berichtet darüber wie das Auto im Vergleich zu seinen alten Autos (meist andere Fabrikate) enorm kraftvoll daherkommt und alles (ja, einfach alles) viel besser im neuen Auto ist. Die stärkste Serienmotorisierung stellt für ihn kaum in Worte zu fassende Power dar, vermutlich weil er sie noch nicht gefahren ist. Ein Parkschaden mit Fahrerflucht an seinem PKW bringt ihn an den Rand der Verzweiflung. Ansonsten fällt er meist durch Beiträge auf, bei dem ihm absurd hohe Werkstattrechnungen ausgestellt wurden. Er ist aber meist auch sehr freundlich und wirkt auf andere Diskussionsteilnehmer höchstens passiv nervig. Richtig nervig wird er erst dann, wenn er sich die starken Motorisierungen gegönnt hat und anfängt sein Auto zu beschreiben…

    Der Technikfreak
    Vielleicht der wichtigste Teilnehmer eines Autoforums. Er ist der Nährboden für gehaltvolle Diskussionen, der Antwortgeber wenn keiner mehr weiter weiß. Er ist der Grund warum Autoforen ursprünglich erfunden wurden. Er liefert Teilenummern und Kombinationen von Bauteilen aus dem Kopf. Während andere noch im Trüben fischen, sucht er einfach die richtige Antwort in wenigen Sekunden aus einer seiner zahlreichen Quellen. Wenn er vom Leder zieht, folgt anschließend meist die Frage was er beruflich macht. In Foren hat er nur einen Feind: sich selber. Denn auch wenn sein Fachwissen unerschöpflich ist, seine Toleranz ist es meistens nicht. Wird sein Wissen stumpf gefordert oder glänzen andere mit beeindruckenden Falschaussagen zeigt er sich auch mal von seiner hässlichen Seite. Seine Beiträge erkennt man an der kompromisslosen Sachlichkeit. Wenn er doch mal witzig wird, ist es meist nicht lustig. Menschlich ist halt nicht sein Ding, aber wenn es hier auch noch stimmt ist er der Messias eines jeden Autoforums.

    Der Ältere
    In Zeiten der umfassenden Verbreitung des Internets hat er auch endlich Einzug in den Forumsalltag gefunden: der Ältere. Seine Diskussionsthemen drehen sich häufig darum, ob man mit 10mm schmäleren Reifen 0,5Liter weniger verbraucht, weil er täglich 50km auf die Arbeit pendeln muss. Er handelt gerne mal gebrauchte Ersatzteile oder schmökert herum, bis er das Gefühl hat den Jüngeren etwas mit auf den Weg geben zu müssen. Nicht selten bleibt dann auch mal Verwirrung zurück, bis man sich das Alter des Verfassers ins Gedächtnis gerufen hat. Denn dann machen seine Posts plötzlich Sinn und erscheinen im anderen Licht. Er hebt nicht nur den Altersschnitt des Forums, er kann meist auch eine gehörige Portion Erfahrung beisteuern, sofern er denn verstanden wird …

    Der Verwöhnte
    Ihr denkt der Vollprolet war polarisierend? Ihr habt den Verwöhnten vergessen! Er fährt für gewöhnlich Autos von denen andere noch träumen. Während sich diese nämlich den M135i hart vom monatlichen Lohn ersparen müssen, postet er schon die Bestelldetails oder direkt Fotos vom zugelassenen Auto (Kennzeichen endet natürlich auf unfassbares Geburtsjahr). Wenn er sein wahres Alter angibt geht es danach selten sachlich weiter. Seine Diskussionsthemen drehen sich meist um Einkäufe, die er in Zukunft tätigen will (Umbauten, Ersatzteile oder direkt ganze Autos). Er braucht schnell etwas Neues und sucht ständig nach Abwechslung. Denn auch wenn er auf den ersten Blick beneidenswert ist, er ist auch extrem gelangweilt und kann den M3 niemals richtig wertschätzen. Denn meistens hat ihn der mit dem M5 bezahlt, der neben ihm in der Doppelgarage parkt. Wenn er nicht nur gelangweilt, sondern auch noch einfältig ist, gründet er meist die lokale übermotorisierte BMW Mafia…


    Der Motorsportler
    Auch wenn viele es von sich behaupten mögen, nur ein Bruchteil davon gehört wirklich diesem Stereotyp an. Der Motorsportler ist fasziniert von Leistung: Von der des Autos und der eigenen beim Fahren. Er interessiert sich nicht allein für die technischen Eigenschaften der Autos, sondern vor allem auch für den sportlichen Aspekt bei der Nutzung. Er vergleicht gerne die verschiedenen Konzepte im Automobilbau und achtet auf die Details, um deren Auswirkungen auf Rundenzeiten zu interpretieren. Den reinrassigen Motorsportler interessiert hauptsächlich ein Ort das Fahrzeug zu bewegen: Die Rennstrecke. Diese kann durchaus auch in Form einer Bergfahrt o.ä. daherkommen. Seiner Haltung zu Grunde liegt immer der Gedanke, das Fahrzeug durch fahrerisches Können und technisches Know-How bestmöglich durch die Kurven zu bewegen. Auf öffentlichen Straßen bewegt er sich natürlich zwangsläufig auch, aber aufgrund der dort herschenden Bedingungen kann und möchte er sein Fahrzeug lieber auf der Rennstrecke bewegen, wo sich schnell die Spreu vom Weizen trennt...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 nelson, 24.04.2013
    Zuletzt bearbeitet: 24.04.2013
    nelson

    nelson 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo zwischen Aachen und Mönchengladbach
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    So wie es in der realen Welt unterschiedliche Persönlichkeiten gibt, aufgrund vielzähliger Faktoren, so gibt es das hier logischerweise auch... ich find das jetzt nicht wirklich erstaunlich :D
    Man kann halt jede Gruppe in Stereotypen einteilen...
    Was willst du denn mit dieser Einteilung jetzt sagen? Das es nervige und weniger nervige Leute gibt? Möchtest du wissen, in welcher Kategorie wir uns sehen? Oder was war die Intention dieses Beitrags? :D
     
  4. #3 Hanzolo, 24.04.2013
    Hanzolo

    Hanzolo 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2009
    Vorname:
    Nik
    Hab mich beim Joggen gefragt, warum mich hier das ein oder andere so nervt. Vielleicht hilft meine Einteilung ja dabei Barrieren abzubauen und aufeinander zuzugehen. ;-)
     
  5. nelson

    nelson 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    02.04.2010
    Beiträge:
    1.679
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    irgendwo zwischen Aachen und Mönchengladbach
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    :daumen::blumen:
     
  6. seca

    seca 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Vorname:
    Björn
    Netter Beitrag!
    Der Motorsportler und der Admin fehlt nocht :wink:
     
  7. flyfan

    flyfan 1er-Profi
    Moderator

    Dabei seit:
    28.05.2011
    Beiträge:
    2.445
    Zustimmungen:
    17
    Ort:
    LOWI
    Vorname:
    Tom
    Und jetzt bin ich mal am Nachdenken, zu welcher Kategorie ich gehöre...hmm. :P
     
  8. #7 Hanzolo, 24.04.2013
    Hanzolo

    Hanzolo 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2009
    Vorname:
    Nik
    Wie immer gibt es in der Realität natürlich meist Mischungen aus den Stereotypen.

    Viele werden sich jedoch vermutlich in einem Typ am ehesten wiederfinden. Die Liste könnte - wie bereits erwähnt - noch um dem ein oder anderen Typ erweitert werden .
     
  9. kuhli

    kuhli 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    Vorname:
    Daniel
    Schubladendenken ftw!!!
     
  10. seca

    seca 1er-Fan

    Dabei seit:
    14.04.2009
    Beiträge:
    902
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Lingen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Vorname:
    Björn
    :-s verstehst du keinen Spass?
     
  11. #10 Eintrflo, 26.04.2013
    Eintrflo

    Eintrflo 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    29.11.2011
    Beiträge:
    1.717
    Zustimmungen:
    125
    Ort:
    Ludwigshafen am Rhein
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    11/2013
    Vorname:
    Flo
    Spritmonitor:
    Sehr lustig :D

    Und es ist viel wahres dran :)

    Gesendet von meinem GT-I9000
     
  12. #11 Turbo-Fix, 26.04.2013
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    Viel Wahres aber auch genausoviel Unsinn dabei
    Du hast die Hobbypsychologen vergessen :wink:
     
  13. #12 Hanzolo, 26.04.2013
    Hanzolo

    Hanzolo 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.02.2009
    Beiträge:
    509
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Düsseldorf
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2009
    Vorname:
    Nik
    Oft geraten hier Leute aneinander und realisieren nicht, dass das schlicht an den grundverschiedenen Ansichten oder Lebenssituationen liegt. Das war mein Versuch das mal zu beleuchten. Vielleicht hilft das dabei, dass man nicht direkt an die Decke geht, sondern zB den anderen einfach ignoriert und so sein laesst wie er ist. Hier ist teilweise richtig nuetzliches Wissen verankert und dieses zieht sich leider meist zurueck, wenn die falschen Schwerpunkte in Diskussionen gesetzt werden.

    Wenn ich eine Benachrichtigung bekomme, aergere ich mich mittlerweile zu 50% darueber, dass ich das ueberhaupt noch lese. Das liegt nicht daran, dass ich die Poster nicht mag oder die Meinung nicht vertrete, sondern weil es stumpfsinniges Blabla ist. Das bereichert dann weder mich, noch andere Teilnehmer, die ernsthaft an der Diskussion und nicht an halbgaren Einwuerfen interessiert sind.

    Naehrt man diese Einwuerfe, gewinnen sie an Gewicht. Ignoriert man diese, setzen sich die anderen Teilnehmer durch.

    Zu welcher der obigen Gruppe wollt ihr lieber gehoeren?

    Ich dachte mal hier finde ich verstaerkt den Technikfreak, Motorsportler und Bodenstaendigen. Oft wenden sich aber Diskussionen in die Richtung weiterer Stereotypen... muss aber nicht sein. Aber mit Beachtung des Sprichworts "wie man in den Wald ruft, so schallt..." Ist es leider auch nicht getan. Oft erfragt man freundlich Hilfe und der Wald wirft nen Eimer Moor zurueck. Heute muss man schon mit Greifarm durch den Wald spazieren, um die gehaltvollen Inhalte rauszupicken.

    :-)
     
  14. Edge

    Edge 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    22.09.2012
    Beiträge:
    291
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    MKK
    Modell:
    Coupé (E82)
    Vorname:
    Edge(Andreas)
    Haha *hybrid*!!!
     
  15. kuhli

    kuhli 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.02.2013
    Beiträge:
    214
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    Vorname:
    Daniel
    Nein, ich bin ein bierernster Kerl!

    Und die Verwendung von Smileys zur Unterstreichung meiner Ernsthaftigkeit habe ich natürlich auch vergessen:motz:
     
  16. #15 Kurvengourmet, 18.06.2013
    Kurvengourmet

    Kurvengourmet 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.01.2012
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    13
    Hab ich hier auch noch nicht oft gesehen, aber in anderen Foren treiben sich auch vermehrt die "Moralapostel" herum.

    Diese sind eigentlich eine Untergruppe und gehören oft den "Älteren" und "Vorsichtigen", sind aber auch schon in anderen Herden gesichtet worden. Diese Gattung zeigt sich bei semi-legalen und kontroversen Themen erst recht. Bevorzugtes Thema der letzen Zeit war "Der Fall Hoeneß", aber auch die Evergreens, wie "Rennradfahrer", "Linksschleicher", "Raset" rufen sie auf den Plan. Der Konflikt entsteht meistens durch einen Meinungsausdruck der Gattungen "Vollprolet" oder "Verwöhnt". Hier geht es ihm darum klar zu machen, dass deren Einstellung absolut niveaulos ist und schlichtweg falsch (meist wird dies gern durch die Worte "Menschenverstand", "Ethik" und insbesondere "Gesetz" unterstrichen). In jenen hitzigen Diskussionen ist sehr schnell ein Rudelverhalten festzustellen, um sich gegenseitig den Rücken zu stärken. Sollte sich jemand aus Ihrem gemeinsamen Schatten wagen, so wird auch geballt zurückgefeuert während die Argumentationsstruktur sich keineswegs ändert. Kurzgesagt haben für diese Fraktion Emotionen keinerlei Platz in einem Forum und ausschließlich die Meinung der freundlichen Moderatoren der 20.00 Uhr Sendung im Ersten hat Platz in ihrem Horizont.
     
  17. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  18. #16 Turbo-Fix, 18.06.2013
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    7
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    ja ich finds auch blöd wenn jemand eine Meinung hat und diese auch vertritt :daumen:
    hatte ich erwähnt das ich Rennradfahrer die nebeneinander fahren und den Verkehr blockieren am liebsten anzeigen würde, damit sie die Volle Härte des Gesetzes spüren also mit Menschenverstand hat das Verhalten der nebeneinander fahrenden Rennradfahrern ja mal gar nichts zu tun!
    Und linke und Mittelspur Schleicher sollte der Führerschein weg genommen werden.
    Was ich aber tootal nervt sind diese Moralapostel die mir einen von Sicherheit usw. erzählen wollen wenn ich mit 120 durch die 30er Zone heize, man die haben ja echt mal gar keine Ahnung von "No Risk, no Fun" :daumen:
     
  19. #17 Andromedar, 29.06.2013
    Andromedar

    Andromedar Guest

    Dann gibt es noch die Gruppenzuteiler.

    Die wollen jedes Verhalten eines Menschen versuchen, in Gruppen einzuteilen. Das hat den Vorteil, dass man nicht mit der Einzigartigkeit und Vielfältigkeit eines jeden Menschen leben muss, sondern Menschen besser abscannen kann, ob sie wirklich gefährlich für einen sein können.

    Das gibt Sicherheit.

    Oft sind Einteilungen in Gruppierungen hierarchisch aufgebaut:

    Zuallererst wird erst einmal geschaut, ob eine Gruppe Ländereigen oder Länderfremd ist. Unmittelbar auf gleicher Höhe findet die Gruppierung in religiöse Sichtweise statt. Das vereinfacht schon mal das Einstufen in Böse und Nett.

    Danach folgen Untergruppen in "Passt zu mir" und "passt nicht zu mir" . So geht es dann weiter.

    So kann dann letztendlich ein recht kompliziertes Schubladen-Muster für oder gegen jeden Rülpser oder Gedanken in eine für sich beliebige Gruppierung entstehen, die man entweder als Positiv darstellt (Passt zu meiner Meinung, ist also so wie ich, nämlich super), oder als Negativ (Bor sind die alle doof im Gegensatz zu mir)

    Hier wird also mit unglaublicher vermeintlicher Leichtigkeit und Unbefangenheit ein ziemlich komplexes schwieriges System einfach auf viele noch viel hochkompliziertere Schubladensysteme "herunter gerendert". Das soll das eigene Leben einfacher machen, ist aber extrem fehleranfällig, weil dieses System ständig und unentwegt viel Ressourcen beansprucht.

    Dieser Typus der Gruppenbildung ist also der Leidvollste, weil er in seiner Meinung immer recht haben muss und daher (leider nur) für sich auch immer glaubt, recht zu haben, obwohl es in Wahrheit gar nicht interessiert.

    Aber wen interessiert schon Wahrheit, die ist doch gefährlich! :wink:

    War nur spaß mit kleinem Augenzwinkern gemeint! :wink::lol: :blumen:
     
Thema:

Typen von Forumsteilnehmern

Die Seite wird geladen...

Typen von Forumsteilnehmern - Ähnliche Themen

  1. Original BMW Allufelgen - Sommerräder - Doppelspeiche Typ 182 - Schwarz - 18 Zoll

    Original BMW Allufelgen - Sommerräder - Doppelspeiche Typ 182 - Schwarz - 18 Zoll: Hallo, verkaufe einen kompletten Sommerradsatz - Original BMW 4x Allufelgen, - Typ: Doppelspeiche Styling 182 in schwarz Glanz - inklusive 20x...
  2. [Verkauft] Type 222 with Blizzak 195 55 16 RF

    Type 222 with Blizzak 195 55 16 RF: BMW type 222 1series wheels with Bridgestone Blizzak LM-32 BMW star rated runflat tires. Size 195 55 16. Wheels are in excellent condition(no curb...
  3. Typ 1A11 vs. 1A21

    Typ 1A11 vs. 1A21: Hallo Schwarmintelligenz :) Mir ist nun erneut etwas aufgefallen, dass ich nicht so richtig deuten kann. Mein Fahrzeug ist laut Papieren der Typ...
  4. Welchen Carbon-Typ nutzt BMW Performance?

    Welchen Carbon-Typ nutzt BMW Performance?: Hallo, ich habe bei mir im Umkreis einen günstigen Carbon-Wassertransferdruck Beschichter gefunden und würde mir gerne ein paar Teile mit Carbon...
  5. AC Schnitzer Typ III

    AC Schnitzer Typ III: 8,5x19 ET43 und 9x19 ET47 mit drei nagelneuen Reifen passend für BMW 1er E87 3er E92/93 ohne Bördeln. Sterne und Innenbetten neu lackiert. Top...