[E87] Turboschaden bei 185.000km

Dieses Thema im Forum "BMW 120d" wurde erstellt von tbuchholz, 22.10.2013.

  1. #1 tbuchholz, 22.10.2013
    tbuchholz

    tbuchholz 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    nach einem kurzen Rucken beim Beschleunigen auf der AB hatte ich ein pfeifendes Geräusch. Habe heute den Schlauch vom Luftfilter zum Turbo abgebaut. Die Turbinenwelle hat minimales Spiel. Also neu!

    Das ganze soll bei BMW ca. 2000€ kosten. Vor 2 Jahren bei 120.000 km wurde mir der Turbolader schonmal getauscht. Damals aber noch für 1600€.

    Würde des Geldes wegen den Turbo gern selbst tauschen. Leider steht im "So wirds gemacht" vom Etzold nichts dazu drin. Hat jmd eine Anleitung für den Turboladertausch. Vor allem interessieren mich die Teile die getauscht werden müssen und was alles genau zu beachten ist.

    Beim Öffnen des 1er ist mir zum ersten mal ein mehrfaches Klacken (wie ne super laute Bahnhofsuhr) aufgefallen. Es ist auf jeden Fall das Gestänge vom Turbo das sich mehrfach bewegt. Ist das normal? Meine das wäre vorher nicht gewesen.

    Danke schonmal für die Hilfe.
    Gruß Tim
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 AlpinaRS, 23.10.2013
    AlpinaRS

    AlpinaRS 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    05.05.2010
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Spritmonitor:
    Ich kann Dir zwar zu Deiner eigentlichen Frage nicht helfen,
    aber wenn mir nach 2 Jahren der Turbo wieder um die Ohren fliegt und das vorher von BMW gemacht "repariert" wurde, dann würde ich da zunächst mal freundlich auf den Thresen klopfen.
    Hast Du Dich bei denen mal erkundigt?
     
  4. #3 tbuchholz, 23.10.2013
    tbuchholz

    tbuchholz 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    BMW gibt 2 Jahre Garantie auf ihre Ersatzteile und den Einbau....leider ist das aber schon 2 Jahre und 3 Monate her. Daher hat mir meine Werkstatt gesagt, dass Sie hier nichts machen können.

    Gruß Tim
     
  5. #4 Sickel-Pete, 23.10.2013
    Sickel-Pete

    Sickel-Pete 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.10.2012
    Beiträge:
    731
    Zustimmungen:
    21
    Ort:
    Rhein-Main Gebiet
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Roland
    Spritmonitor:
    In diesem Fall würde ich mal direkt an BMW schreiben mit einer netten Bitte um eine kulante Regelung (z.B. Teilung der Kosten) und den Hinweis auf eine Rechtschutzversicherung. Wie alt war denn der erste Lader als er ausgetauscht wurde?
     
  6. citi

    citi (R)audi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Toni
    hast du noch die original rechnung vom austausch bei BMW ???

    was genau wurde lt. rechnung alles gewechselt ???
     
  7. #6 tbuchholz, 23.10.2013
    tbuchholz

    tbuchholz 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Tja....die habe ich leider nicht hier...(bin zwischenzeitlich umgezogen und die Rechnung muss irgendwo bei meinen Eltern im Keller liegen).

    aber wieso fragst du citi??
     
  8. citi

    citi (R)audi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Toni
    weil bei einem ladertausch auch dinge wie leitungen usw. gewechselt werden sollten. deswegen wollte ich wissen was alles genau bei deiner letzten reparatur erneuert wurde...????
     
  9. #8 tbuchholz, 25.10.2013
    tbuchholz

    tbuchholz 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    So, der neue Turbo ist da.....(STK ist echt schnell....Gestern Mittag erst bestellt)

    Jetzt bin ich mir aber nicht mehr sicher das es der Turbo ist, weil das Spiel vom neuen und dem alten Turbo fast identisch ist.....

    Werde den Turbo Morgen trotzdem mal ausbauen und genau begutachten. Kann ja immernoch das Gestänge sein.

    Also nochmal die Frage ob der VTG Aktuator bei euch nach dem Öffnen des Autos auch mehrmals hin und her schaltet?? Das macht meiner nämlich und ich bin mir nicht sicher ob das zuvor auch schon so war.

    Gruß Tim
     
  10. #9 tbuchholz, 25.10.2013
    tbuchholz

    tbuchholz 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Noch eine Frage:
    Kann man eig den MHI Lader gegen einen Garrett austauschen???
    Habe schon in mehreren Foren gelesen das die Garrett Lader "haltbarer sein sollen.
     
  11. #10 mark289, 25.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2013
    mark289

    mark289 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Markus
    Ich bin mir ziemlich sicher, dass das nicht geht, weil für verschiedene Lader verschiedene Software für die Motorsteuerung notwendig ist.
    P.S. Danke für den Post in meinem Thread bzgl. Turboschäden beim 120d vfl.
     
  12. #11 mark289, 25.10.2013
    Zuletzt bearbeitet: 25.10.2013
    mark289

    mark289 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    29.10.2011
    Beiträge:
    203
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Markus
    Sorry... Doppelpost
     
  13. citi

    citi (R)audi

    Dabei seit:
    01.06.2012
    Beiträge:
    2.840
    Zustimmungen:
    128
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2006
    Vorname:
    Toni
    also, bei mir klackert auch etwas wenn ich per fernbedienung das auto öffne. das ist bei mir schon seid 50.000km so. länger habe ich den wagen noch nicht. mit STK machst du nix verkehrt. ganz im gegenteil sogar !!! :wink:
     
  14. #13 tbuchholz, 26.10.2013
    tbuchholz

    tbuchholz 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    So bin bei der Demontage, aber wie zum Teufeln bekomme ich den DPF da raus??

    Habe ihn schon lose rumhängen, und den Halter der am Getriebe angeschraubt ist auch schon ab....aber er will einfach nicht raus....jmd eine IDEE??
    Muss ich evtl die Lamdasonde vorher rausschrauben?

    Gruß Tim
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Black_Ride, 26.10.2013
    Black_Ride

    Black_Ride 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    03.10.2013
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hi

    Nee, Sonde kann drin bleiben. Den Filter musst du etwas drehen (weiß allerdings nicht mehr ob links oder rechts herum), dann passt der mit etwas Nachdruck haargenau zwischen Getriebeglocke und Chassis durch. Besorg dir noch ne neue Schelle, meine war danach nicht mehr dicht.
     
  17. #15 tbuchholz, 27.10.2013
    tbuchholz

    tbuchholz 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.07.2010
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    So Operation beendet!

    @ Black_Ride: hast recht, der geht auch so raus. Man muss Ihn so drehen, dass der DPF-Einlass Richtung Motorblock zeigt.....ist schon super eng!

    Für mich waren die schwierigsten Momente, als ich den DPF wieder anbauen wollte. Allein und unter dem Auto liegend ist das fast unmöglich!

    UND die Ölleitung (Zulauf) bei halb eingebautem Turbo wieder am Motorblock anzuschließen....als wer sich das ausgedacht hat....nenene.

    UND man bracht ne Vielzahnstecknuss für die Schrauben zwischen Krümmer und Turbo....hatte ich nat. nicht! Und Samstag Mittag ist da auch recht schwer ranzukommen!:motz:

    Naja jetzt werden wir mal warten ob der neue Turbo auch noch ein wenig hält!
    Morgen erstmal ab in die Werkstatt Fehlerspeicher auslesen! UND evtl. neue Software drauf!

    Danke schonmal für eure Hilfe!
    Ich werde weiter berichten!

    Gruß Tim
     
Thema:

Turboschaden bei 185.000km

Die Seite wird geladen...

Turboschaden bei 185.000km - Ähnliche Themen

  1. Turboschaden!

    Turboschaden!: So, ich oute mich jetzt mal, oder ich bin der einzige Pechvogel, man liest so wenig. Ein Erfahrungsbericht: Mein Auto: M135i, F20, Bj. 5/13...
  2. Ölanalyse nach Turboschaden wirft Fragen auf

    Ölanalyse nach Turboschaden wirft Fragen auf: Hallo, kurze Vorgeschichte: Mein Wagen ist ein 118d EZ 11/09 mit 174000km, die alle ich drufgefahren habe. Ende 2014 wurde eine KFO von Marcel...
  3. [E81] Turboschaden bei 146000km

    Turboschaden bei 146000km: Hi Leute, mich hat es gestern auf der A43 Abfahrt Dülmen erwischt. Turbo fing an Richtig laut zu heulen und die Leistung war sofort weg. Meine...
  4. Turboschaden 120d Bj 2008

    Turboschaden 120d Bj 2008: Hallo erstmal, hoffe es gibt keine eigenen Thread für sowas. Gesucht hab ich zumindest :wink: Zu meinem Problem. Samstags Nacht hat mein...
  5. [E87] Turboschaden + DPF

    Turboschaden + DPF: Hi Zusammen, ich bin neulich mit mit meinem 120d liegen geblieben wg. Turboschaden. 124.000km / Bj. 12/2005 Jetzt heute die Hiobsbotschaft...