[E82] Turboräder

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von Benito, 07.02.2012.

  1. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito
    Servus!

    Ich hab heute erfahren das die beiden alten Turbolader von meinem Motorschaden den ich im Januar hatte doch kaputt sind.

    Ich hatte sie ausgelöst für 240 Euro auf Risiko das wenigstens einer noch was taugt. Dem ist jetzt nicht so :cry:

    Allerdings sind die auch nicht gravierend beschädigt.
    Es sind "nur" die beiden Turbinenräder kaputt. Laut eines sehr versierten Freundes aber kein Problem zum reparieren.

    1.
    So, nun meine Fragen. Hat irgendwer eine Ahnung ob man die beiden Räder bei BMW seperat bestellen kann!??

    2.
    Was haltet ihr von der Idee, die Turbos aufzurüsten mit größeren Turbinenrädern ala Turbodinamics?

    3.
    Was würdet ihr an meiner Stelle damit machen? :roll:


    :winkewinke:
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mysterikum, 07.02.2012
    Mysterikum

    Mysterikum 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2010
    Beiträge:
    1.163
    Zustimmungen:
    49
    Ort:
    Nahe Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    M240i Coupé
    Motorisierung:
    M240i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    08/2016
    Vorname:
    Denny
    1. Denke nicht, sind Komplett teile und nicht für die Reparatur vorgesehen ?!

    2. Denkmal so einfach geht das nicht mit Turbinenrad neu kaufen und einfach aufstecken, müssen sicher noch gewuchtet werden bei ~200.000 U/min.

    3. Ich würde Sie bei Ebay als Bastlerware verkaufen :aufgeregt:.

    :winkewinke:
     
  4. #3 Catahecassa, 07.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2012
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    ... entweder an einen Ladertauscher verkaufen ... oder gleich das grosse Paket mit Laderänderung & SW-Anpassung auf 500PS machen lassen :mrgreen:
     
  5. #4 HeinBlöd, 07.02.2012
    HeinBlöd

    HeinBlöd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.10.2011
    Beiträge:
    89
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    116i F20
    Spritmonitor:
    Motair Turbolader - Startseite
    hier kannst du die Turbos instandsetzen lassen.
    kostet pro Turbo etwa 200-300Euro, aber am besten selber mal anfragen.

    natürlich nur interessant sofern du die Turbos dann gewinnbringend verkaufen kannst...
     
  6. #5 Alpina_B3_Lux, 07.02.2012
    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    135i
    +1

    Alles andere bringt nichts. Beste Lösung sind die Rob Beck - Turbos mit größerem Turbinen- und Verdichterrad sowie überarbeiteten Wastegates: RB Turbo Hybrid Turbo Chargers

    Alpina_B3_Lux
     
  7. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito
    Wenn ich mal bissl Geld übrig hab, könnte man das probieren mit denen. Da steht 799 USD. Für beide Turbos oder je Turbo? Wenn der Umbau für beide Lader nur etwa 600 Euro kosten würde, wäre das echt geschenkt :)
     
  8. #7 Alpina_B3_Lux, 07.02.2012
    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Ich glaube Du hast die "3" davor nicht gelesen. Das kostet insgesamt 3.799 USD, wovon Du in Deinem Fall 600 USD abziehen kannst, wenn Du ihm Deine (defekten) Turbolader zusendest (die kann er nämlich weiterverwenden als Basis). Dazu kommen noch Versandkosten (ca. 170 USD) und evt. Kosten für Kreditkarten-Zahlung (100 USD).

    Alpina_B3_Lux
     
  9. #8 Benito, 07.02.2012
    Zuletzt bearbeitet: 07.02.2012
    Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito
    ups, die hab ich tatsächlich nicht gelesen oder wollte sie vielleicht einfach nicht lesen :lach_flash:

    Das ist schon wenig viel Geld für das, dass die nur paar größere Räder da einbauen. Dann lieber gleich andere Lader.

    Wie heissen unsere Lader eigentlich? Welche Bezeichnung haben die? Hab nirgendwo was gefunden.

    Mach jetzt mal eine Reperaturanfrage bei Motair und schau was die dafür wollen und dann kann ich immer noch entscheiden ob ich es als Bastlerobjekt verkaufe oder repariert behalte oder auch verkaufe. Mal sehen.
     
  10. #9 Abnomahl, 07.02.2012
    Abnomahl

    Abnomahl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    13.02.2011
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    687..
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Modell:
    Coupé (E82)
  11. #10 alpinweisser_120d, 07.02.2012
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    16.601
    Zustimmungen:
    277
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    what the fuck!!! gib dir mal das vid!!!! das hört sich an wie ein v8 das ding:P
     
  12. #11 Alpina_B3_Lux, 07.02.2012
    Alpina_B3_Lux

    Alpina_B3_Lux 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.01.2010
    Beiträge:
    683
    Zustimmungen:
    2
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Für das, was geboten wird, ist dieses Angebot konkurrenzlos preiswert. Konkurrenten bieten dasselbe für 1.000 - 4.000 EUR mehr an. Dahinter steckt ein nicht zu unterschätzender Recherche-Aufwand, die Entwicklung und das CNC-Fräsen der Komponenten hat ca. 1 Jahr in Anspruch genommen.

    Andere Lader kannst Du ohne immensen Aufwand nicht mit diesem Motor verbauen, seien es größere Doppel-Turbos oder ein Single. Bereits der RB-Upgrade führt zu ca. 100 PS Mehrleistung bei entsprechender Programmierung, und deutlich mehr als 500 PS macht bei dem Auto ohnehin keinen Sinn.

    Alpina_B3_Lux
     
  13. Carjoe

    Carjoe 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Rhoihesse
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Jörg
    Also, zu deinen Fragen:

    1. Nein, die Räder kannst du nicht separat bestellen da sie feingewuchtet werden müssen wenn sie schon am Läufer (Welle die Turbinenrad und Verdichterrad verbindet) angeschweißt sind. Bei welcher Drehzahl gewuchtet wird ist glaube ich unterschiedlich. Je nach Ladergröße.

    2. Größere Turbinenräder einzubauen erfordert natürlich umbauten am Turbinengehäuse. Wie das strömungstechnisch dann aussieht kann ich nicht sagen. Aber sicher nicht unmöglich von Fachleuten. Andere Frage is dann auch, wie das mit dem erhöhten Axialschub aussieht und was die Lagerung dazu sagt (wie überall muss das Innenleben auch mitwachsen). Du erzeugst wesentlich höhere Kräfte in den Gehäusen der Turbolader. Da is eher en größeren Turbo einzubauen die bessere Alternative.

    3. Es kommt darauf an was an den Turbinenrädern kaputt ist. Instandsetzen mit neuem Läufer und neuer Wuchtung sollte kein Problem sein (soweit die Gehäuse nicht beschädigt sind).

    Wie die Lader heißen müsste auf dem Typenschild stehn. BorgWarner Lader sind nach Ihrer Größe und dem Typ bezeichnet. ;-) Sind das schon von BMW auf Kulanz getauschte Lader?
     
  14. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito

    Hab die Lader gerade nicht hier. Ich schau dann mal wie die heissen.

    Nein, das sind die orginalen, ersten Lader.

    Kennst du eine gute Firma die Turboladerreperatur anbietet?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Carjoe

    Carjoe 1er-Fan

    Dabei seit:
    25.01.2012
    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Rhoihesse
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2008
    Vorname:
    Jörg
    Ne, da kenn ich keine. Hatte noch nie Probleme damit.
    Wenns die ersten sind ist eben die Frage ob sich das lohnt. Die Kulanzlader von BMW sind ja sicher nicht komplett identisch sondern sicher mit ner leichten Konstruktionsanpassung :wink:
     
  17. Benito

    Benito 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    16.04.2010
    Beiträge:
    1.182
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Neufinsing
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    01/2009
    Vorname:
    Benito
    wie meinst du das? Konstruktionsanpassung? :-s
     
Thema:

Turboräder