Turbopflege: Warm- und Kaltfahren des Turbos?

Dieses Thema im Forum "Pflege" wurde erstellt von Gambit, 16.01.2009.

  1. Gambit

    Gambit 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    TR, vorher MZG/SLS
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Alex
    Der 120d wird mein erster eigener Turbo sein, den ich auch entsprechend sorgsam hüten möchte. Von zwei Arbeitskollegen (Audi A4 3.0 TDI Quattro & Opel Astra OPC) habe ich nun gehört, dass man einen Turbo stets warmfahren und auf den letzten Kilometern des Heimwegs auch wieder kaltfahren soll. Was versteht man darunter, wie geht das vor sich und was ist die Begründung?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Kannst Du z.b. auch ergoogeln. Es geht darum, dass der Turbo sehr hohe Drehzahlen dreht und da gerne eine gute Schmierung hat. Das hat aber nichts mit der Drehzahl sondern mit der Last zu tun. Man sollte die ersten KM mit wenig Last fahren, bis das Öl ca 80°C erreicht hat. Nach der Autobahnhatz sollte man die letzten KM ohne Last fahren, damit das Öl schön abkühlt und nicht klumpt / sich kein Kondenswasser in dem Öl bildet. So schont man den Lader und verlängert sein Leben. Ist beim 120d aber eigentlich kein Problem, da kein Sportmotor. Bei einem Audi S3 o.ä. ist das diffizieler. Aber auch beim 120d schadet es defitiv nicht.
     
  4. #3 blackfreedom, 16.01.2009
    blackfreedom

    blackfreedom 1er-Fan

    Dabei seit:
    01.04.2008
    Beiträge:
    557
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Koblenz, Kaiserslautern
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Naja, das ist nicht ganz falsch. Klar ist es besser einen Turbo, nachdem du ihn hart rangenommen hast und er richtig heiß ist etwas abkühlen zulassen, damit er keinen Hitzestau erleidet.
    Kaltfahren heißt soviel wie, wenig Gas. Dann kühlt die Brennraumtemperatur am schnellsten runter und die Öltemp somit auch. Aber auch wenn man den Motor laufen läßt kühlt er auch.
    Ich persönlich mache das auch etwas, aber man muss es ja auch nicht übertreiben mit dem abkühlen lassen.

    gruß
     
  5. YT

    YT 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.04.2006
    Beiträge:
    3.441
    Zustimmungen:
    1
    Fahrzeugtyp:
    135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Im Leerlauf ist der Öldruck zu niedrig. Da geht die Temperatur i.d.R. hoch. Drum hält man nach einem Prüfstandlauf auch eine Drehzahl über Leerlauf um den Öldruck hoch zu halten, damit der Ölkreislauf abkühlen kann (natürlich bei laufenden Ventilatoren) :wink: Also einfach die letzen KM langsam fahren oder halt auf der BAB die letzen 3 km vor der Abfahrt ausrollen lassen. Dann ist alles im grünen Bereich.
     
  6. Gambit

    Gambit 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    TR, vorher MZG/SLS
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Alex
    Ich hätt' auch Domian fragen können oder Maybrit Illner...
    Danke Euch beiden für die gute Erklärung, bin um ne Info schlauer ;)
     
  7. #6 overcast, 31.03.2009
    overcast

    overcast Guest

    Total falsches Forum???????
     
  8. Gambit

    Gambit 1er-Fan

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    TR, vorher MZG/SLS
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Vorname:
    Alex
    Verstehst Du es nicht als "Pflege Deines Autos", wenn Du richtig warm- und kaltfährst? Hat nicht unbedingt was mit Spüli, Wasser und Wachs zu tun ;)
     
  9. #8 overcast, 01.04.2009
    overcast

    overcast Guest

    Nein, das gehört def. nicht zur Pflege ;)
     
  10. #9 Lutze66, 01.04.2009
    Lutze66

    Lutze66 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.02.2009
    Beiträge:
    134
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tangerhütte
    Vergiss den Blödsinn einfach setz dich rein und fahr los und wenn du zu Hause bist halt an und steig aus, natürlich vorher Motor ausstellen.
    An meinen Autos war schon viel kaputt aber den Turbo oder gar einen Motorschaden hatte ich noch nicht.
    Es fährt doch niemand mit Gaspedal durchgetreten los morgens und parkt abends das Auto mit quitschenden Reifen. Solange da keine warnenden Lämpchen im Auto angehen fahr einfach wie du Lust hast und es dir am besten passt. Ich fahr seit 15 Jahren bis auf die letzten 2-3 Jahre jährlich 80.000km und hab das nie anders gehalten.
     
  11. #10 marco-online, 25.04.2009
    marco-online

    marco-online 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.04.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München, Augsburg
    ist ja nicht so dass du den ober twin turbo drin hast.. ^^
     
  12. #11 derMichl, 25.04.2009
    derMichl

    derMichl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SALE: E87 120d FL viele Extras! |E91 320d FL
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    a Oberfrange
    ..und selbst da... :)

    Mit etwas Verstand warm fahren
    und vor allem nicht direkt nach Vollgas gleich Motor aus bzw Start/Stopp
     
  13. #12 Forums Plugin, 26.04.2009
    Forums Plugin

    Forums Plugin 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.10.2008
    Beiträge:
    4.372
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Spritmonitor:
    Das macht das Auto aber von selber - sorry, wenn da der Turbo die Grätsche macht, kann BMW dafür in die Haftung gehen, die Idioten haben das ja so gebaut (wäre ein Kinderspiel gewesen, der Start/Stop-Automatik zu sagen "mach' den Motor nicht aus, wenn er gerade getreten wurde").... und in der BA steht übrigens weder zum Thema Turbo warmfahren noch zum Thema Turbo kaltfahren etwas...
     
  14. #13 Turbo-Fix, 26.04.2009
    Turbo-Fix

    Turbo-Fix 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    01.10.2007
    Beiträge:
    10.879
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Lemgo
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2013
    Vorname:
    Ingo
    der Aftersalesmann, mit dem ich mich wegen meinem Lack mal unterhalten habe, sagte mir auf genau diese Frage, das die S/S Auto das erkennen würde und dementsprechend reagiert :D
    keine Ahnung, ob das stimmt... 8)
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 derMichl, 26.04.2009
    derMichl

    derMichl 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.03.2009
    Beiträge:
    359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    SALE: E87 120d FL viele Extras! |E91 320d FL
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Vorname:
    a Oberfrange
    ich glaube fast ja.
    gestern Abend auf der AB getreten und dann 1km runter an die Tanke....!vergessen den S/S Knopf zu drücken!...Motor blieb aber an...
     
  17. #15 marco-online, 26.04.2009
    marco-online

    marco-online 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    11.04.2009
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München, Augsburg
    1. motor bleibt an wenn er "gehetzt" wurde..

    2. motor bleibt an bzw. springt nach ein paar sekunden von alleine wieder an wenn er noch zu "kalt" ist

    das problem.. bmw müsste schon "haften" aber die turbos verschleißen ja auch allmählich... und wenn junge leute zu bmw rennen und sagen ihre turbos sind kaputt.... naja.. dann lehnen dir warscheinlich ab oder?
     
Thema: Turbopflege: Warm- und Kaltfahren des Turbos?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. turbo warm fahren bmw

    ,
  2. Turbo pflegen pkw

    ,
  3. wie den turbo pflegen

    ,
  4. bmw turbo pflege,
  5. turbo warm und kaltfahren,
  6. turbomotor pflege,
  7. audi turbo pflege,
  8. turbo kalt fahren golf5 gti,
  9. audi s3 turbo pflege,
  10. bmw 320d turbolader pflege,
  11. turbo motor pflegen,
  12. bmw f20 motor pflege,
  13. turbo motor pflege,
  14. e91 320d bj 2006 Turbo schonen,
  15. bmw turbolader pflege
Die Seite wird geladen...

Turbopflege: Warm- und Kaltfahren des Turbos? - Ähnliche Themen

  1. [E87] Bocken bei kalten Außentemperaturen und warmem Motor

    Bocken bei kalten Außentemperaturen und warmem Motor: Hallo Liebe Fan-Gemeinde, nun wende ich mich mal mit einem Problem(chen) an euch. Ich besitze nun seit 3,5 Jahren einen 118d, BJ 12/2009 mit 143...
  2. Ruckeln beim Anfahren trotz warmen Motor

    Ruckeln beim Anfahren trotz warmen Motor: Hey 1er Freunde, hatte heute nach einer Autobahn Fahrt das Problem, dass mein 120d FL von 2011 (94 tKM) beim Anfahren mehrmals geruckelt hat......
  3. Warme feuchte Luft aud Klimaanlage

    Warme feuchte Luft aud Klimaanlage: Hallo, ich war gestern seit langem mal wieder mit meinem 1er Coupe unterwegs und hatte beim ausschalten der Klima mal wieder feststellen müssen...
  4. Klackern bei warmem Motor

    Klackern bei warmem Motor: Hallo liebe Leute, ich benötige dringend ein paar Tipps bzw. Hilfe. Mein 1er BMW Bj 2010 116i 68000km gelaufen und 2l Maschine macht Zicken....
  5. Motor klackert im warmen Zustand

    Motor klackert im warmen Zustand: Hallo liebe Leute, ich benötige dringend ein paar Tipps bzw. Hilfe. Mein 1er BMW Bj 2010 116i 68000km gelaufen und 2l Maschine macht Zicken....