[E87] Turbolader Umbau K04/K03

Dieses Thema im Forum "BMW 120d" wurde erstellt von Ricci, 30.08.2013.

  1. Ricci

    Ricci 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.02.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Tach Leute,

    Habe mal eine Frage. Es gibt ja für Benzinermotoren die schon einen Lader haben die Möglichkeit auf einen K04 bzw. K03 Lader umzubauen. Gibt es sowas auch für den 120d? Bzw. Für Dieselmotoren?

    Grüße
    Ricci
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Düd

    Düd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Preetz
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2007
    Wozu? Wenn man fragen darf? :D
     
  4. Ricci

    Ricci 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.02.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Wozu gibt es das bei den Benzinern?
     
  5. Düd

    Düd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Preetz
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2007
    Ja aber da man beim Diesel davon ausgeht das die Kupplung bei knapp 400NM Probleme machen kann, warum sollte man dann nen größeren Lader aufn 120d ballern?! Naja muss jeder selbst wissen und alles ist möglich ;) also viel Spaß dabei einer muss ja Pionier Arbeit leisten.....

    Gruß
     
  6. Ricci

    Ricci 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.02.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Das mit der Kupplung ist schon klar aber die Frage stellt sich für mich nur geht so was auch bei Diesel Motoren?
     
  7. #6 Max_V, 02.09.2013
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2013
    Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Im Prinzip; Ja. Ist aber nicht immer Lohnenswert. Wenn er z.B. zu groß ist, dann wird das Turboloch etwas größer. Was erwartest du dir davon? Was hast du schon alles gemacht, vielleicht bekommst du das Gewünschte auch einfacher.

    P.s. Das mit Kuplung oder Wandler muss man sich sowieso getrennt anschauen..dann dürfte man keine chippen. bzw. kann man das andere Problem mit PPK-Kit vermindern.
     
  8. Ricci

    Ricci 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.02.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ich sondiere gerade meine Möglichkeiten die ich habe bevor ich was mache und später bereue. Ich will kein 0815 Tuning sprich einfach nur Chippen und gut ist. Ich sehe die größte schwäche beim 120d ist der Turbo. Eine stärkere Kupplung oder EMS oder andere Injektoren usw. kann man ändern. Daher war für mich zu wissen gibt es so etwas auch beim Diesel. Vielleicht hast du recht das ich gerne auf 450Nm gehen würde und brauch garnicht so viel umbauen lassen. Aber ich möchte aber auch nicht ständig mit der Angst leben das wenn ich die Leistung abrufe das was hopps geht. Dann Inverstiere ich lieber mehr und hab was standfestes. Und nein ich will kein 123d!! Ich will was besonderes.
     
  9. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Ich verstehe deine Gedanken gut...Das Prob. ist nur wenn du den Turbo einfach so vergrösserst, dann braucht dieser "gößere" Turbo länger bis er richtig arbeiten kann, womit du dir das größere Loch schaffst. Er wird zwar obenhin minimal mehr Bums haben und vielleicht ein paar Touren länger kraftvoll arbeiten aber das Loch wird immer größer. Deshalb auch ein kleiner Turbo für schnelleres Ansprechverhalten und der größere für das restliche Drehzahlband. Da steckt schon Sinn dahinter.
    Würdest du ihn verkleinern..hast du ein schnelleres Ansprechverhalten mehr Bums im unteren Drehzahlbereich und aber obenhin wird es dünn.



    Das sinnvollste was du machen kannst sind die zwei thermischen Quellen vor und hinter dem Turbo zu entfernen (dann verlierst du aber TÜV) evt. Injektoren und eine KFO.
    Glaube mir...und ein Forum voller Auto und Tuningverrückte wären längst auf eine solche Idee gekommen und hätte es ausprobiert...
     
  10. Ricci

    Ricci 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.02.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ok was meinst du genau mit den thermischen Quellen vor und nach dem Turbo?
     
  11. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    -Größerer(besserer/dichterer/strömungsgüntigerer) LadeLuftKühler
    -DieselPartikelFilter [das ist das TÜV-Prob. wenn du einen hast, dürftest du den nicht entfernen.]
     
  12. Ricci

    Ricci 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.02.2013
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Aha ok danke für die Info. Dann werde ich als Basis erstmal das PP-Kit nehmen da er ja einen anderen LLK hat und dann werde ich mal schauen was ich dann noch machen kann.Aber ich danke dir für die Erläuterungen.
     
  13. #12 Beamer81, 03.09.2013
    Beamer81

    Beamer81 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    Motorisierung:
    120d
    Mach Kennfeldoptimierung mit optional llk. Bekommst am meisten leistung für wenig Geld. Vergiss das PP kit...

    Sent from my GT-I9300 using Tapatalk 2
     
  14. #13 Beamer81, 03.09.2013
    Beamer81

    Beamer81 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.06.2012
    Beiträge:
    283
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Österreich
    Motorisierung:
    120d
    Max, bist du sicher, dass du weißt wovon du redest? Thermische Quellen vor und nach dem Turbo?

    Dpf und llk sind beide nach dem turbo. Der llk ist zwischen verdichterrad und Motor.
    Und andere injektoren sind bestimmt nicht nötig da sie beim original turbo völlig ausreichen.

    Erst wenn ein größerer turbo verbaut wird, brauchst du natürlich auch neue injektoren die mehr Treibstoff fördern können + kfo.

    Sent from my GT-I9300 using Tapatalk 2
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Max_V

    Max_V Master of Desaster

    Dabei seit:
    07.12.2012
    Beiträge:
    3.584
    Zustimmungen:
    8
    Ort:
    Südtirol/Vinschgau
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2012
    Vorname:
    nicht Thomas
    Ja, der Versprecher! Auf den müssen wir wieder reiten. War schon klar.

    Ja, ich weiß wovon ich rede. Der LLK ist an der Kaltluftseite hinter dem Turbo und der DPF unmittelbar danach auf der warmen..ja mir ist klar, wie ich es geschrieben habe...

    -Trotzdem sind beiden Genannten die zwei Bremsen; die ersten zu beseitigenden Probleme.
    -Das zweite ist der Wander bei der Automatik.
    -Das dritte evt. andere Injektoren um mit höherem Druck im Brennraum arbeiten zu können.

    Für diese drei Maßnahmen ist der normale 120DTurbo duchaus noch in der Lage genug Sauerstoff zu komprimieren. Danach wird die Luft eher "dünn" bei dem Motor. Denn mit den vier Maßnahmen solltest du langsam aufpassen da der Motor nicht soo extrem viel mehr aushält, und dann sinkt die Haltbarkeit ganz schnell. Ich denke um die 230 relativ haltbare PS sollten rauskommen.

    Um das ganze für kurze Zeit zu fahren, bekommst du den N47 im F20 z.B. auch auf 270PS
     
  17. provo

    provo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    22.09.2011
    Beiträge:
    3.420
    Zustimmungen:
    64
    Ort:
    Mühlacker und Offenburg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2007
    Vorname:
    Andi
    Der TE hat da wohl vom guten alten 1.8Turbo mal was aufgeschnappt, wo man easy auf nen größeren Lader umbauen kann. Das kannst beim Diesel a) so schon vergessen, weil es praktisch kaum Erfahrungswerte gibt und b) wird niemals Straßenzugelassen ohne viel Glück und Vitamin B machbar sein und c) viel zu teuer. Wenn dir es nicht ausreicht mit PP-Kit + KFO, und keinen 23d willst, dann muss du wohl oder übel auf nen 3er inkl. R6 Diesel umsteigen.

    Aja es gibt auch solche "Turbo-Kits" für den VAG 1.9 TDI PD und den 2.0 TDI PD. Aber naja Abgasverhalten ist Gelinde gesagt "Schwarze Wölkchen", wenn du da mehr als 200PS anpeilst.
     
Thema: Turbolader Umbau K04/K03
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 120d turboumbau

    ,
  2. m47 turbo umbau

    ,
  3. turbo umbau e82 120D

    ,
  4. k04 lader umbau bmw,
  5. e82 120d turbo umbau,
  6. bmw e81 120d größerer turbo
Die Seite wird geladen...

Turbolader Umbau K04/K03 - Ähnliche Themen

  1. [E87] Radio Umbau

    Radio Umbau: Hallo erst mal, Ich bin neu hier und habe gleich mal eine Frage und hoffe auf Eure Hilfe Ich weiß, es ist schon sehr viel über dieses Thema...
  2. Umbau von 125i auf 135i Front

    Umbau von 125i auf 135i Front: Hallo Zusammen, ich fahre einen e82 und würde gerne meine NSW rausbauen und auf die 135i front umbauen. Hat da jemand schon erfahrung mit und...
  3. [E82] Umbau auf 135i Front

    Umbau auf 135i Front: Hallo Zusammen, ich fahre einen e82 und würde gerne meine NSW rausbauen und auf die 135i front umbauen. Hat da jemand schon erfahrung mit und...
  4. BMW E87 Umbau M-Federn Eintragungspflicht?

    BMW E87 Umbau M-Federn Eintragungspflicht?: Hi, schrauben kann ich einigermaßen gut, allerdings kenne ich mich mit dem rechtlichen nicht besonders aus... Ich habe gebrauchte M-Federn von...
  5. [F20] M135i Coding & Tacho Umbau

    M135i Coding & Tacho Umbau: Hallo zusammen Ich bin auf der Suche nach einem erfahrenen Coder der schon Tacho Umbauten am F2X ausgeführt hat. Da ich in Basel (Schweiz)...