Turbolader defekt?!

Diskutiere Turbolader defekt?! im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo, heute ist mir warscheinlich der Turbo zerschossen. Wenn ich etwas aufs Gas drücke fängt er an zu jaulen, also bei mehr Drehzahl wird er...

  1. #1 logiterra, 11.08.2013
    logiterra

    logiterra 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2005
    Hallo, heute ist mir warscheinlich der Turbo zerschossen.
    Wenn ich etwas aufs Gas drücke fängt er an zu jaulen, also bei mehr Drehzahl wird er auch lauter. Hatte den bevor er noch funktionierte auf ca. 3000-4000 Umdrehungen hochgejagt im kalten Zustand, sowas mache ich aber eigentlich auch nur selten...
    Der hat jetz 130000km Laufleistung (Bj.~2006), das ist doch etwas früh oder?
    Muss ich jetzt nen komplett neuen Turbolader kaufen? :shock:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. et90

    et90 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.04.2012
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2015
    Vorname:
    Patrick
    Ich würde an deiner Stelle schnellstmöglich zum :D und das Auto nur noch so wenig wie möglich bewegen - als reine Vorsichtsmaßnahme.
    Keine Ahnung, ob und was es ist (da gibts bestimmt mehr, was jault und laut werden kann), aber ich würde an deiner Stelle auf nummer sicher gehen und das checken lassen. Im zweifel wird es nur teurer, desto mehr du das Auto bewegst.
    Ferndiagnose wird mit den Angaben schwer.

    Frage: Fehlt dir massiv leistung beim fahren?
     
  4. #3 logiterra, 11.08.2013
    logiterra

    logiterra 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2005
    Was heißt für dich massiv? Also ich glaube, um so mehr ich damit fahre habe ich immer mehr Leistungsverlust, kann aber auch Einbildung sein. Ich werde ihn jedenfalls erstmal in der Garage stehen lassen und bei dem schönen Wetter mit Fahrrad fahren.
    Es ist jedenfalls kein elektronischer Fehler und es entsteht keine Reibung.
     
  5. #4 et90, 11.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 11.08.2013
    et90

    et90 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.04.2012
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2015
    Vorname:
    Patrick
    Naja, wenn du aufs Gas latschst, gibts ja kurz das Turboloch und dann schiebt er.
    Wenn dieses Schieben ausbleibt, verheißt das oft nichts gutes. Dann hat der Turbo oft ein (wie auch immer geartetes) Problem.
    Nochmal, ich weiß nicht, ob es der Turbo ist. Das kann was weiß ich was sein.
    Was kann dir im aller aller schlimmsten Falle pasieren? Der Turbo zerreist es (das mein ich wörtlich) und Späne o.ä. werden angesaugt -> Motorschaden. Das ist das extremste. Ich will dir jetzt keine Angst machen, das ist, wie gesagt, der worst case.
    So oder so. Du wirst um einen Besuch in der Werkstatt nicht herum kommen. Früher ist besser wie später. Leider wird es (was auch immer es ist) von alleine nicht besser werden.

    Das ist so, wie diese ganzen Gesundheitsforen - jeder weiß was, aber am Ende musst man oft doch zum Arzt :eusa_shhh:

    Ich (bin eh einer, der immer etwas übervorsichtig ist), würde mit dem Auto wenn überhaupt noch eine Fahrt machen (oder ggf Pannendienst rufen - ist immernoch billiger, wenn man denkt, was es sein könnte). Und diese Fahrt geht zum :D. Bin mir nicht sicher, aber wenn du beim ADAC bist, wäre das evtl. auch einen Anruf wert. Musst halt fragen, ob das auch unter "Panne" läuft und obs nix kostet.
    Wenn du glück hast, lacht er, sagt hey da ist nur irgendwo ne schraube locker und da schleift was, dann lachst, färhst zum :D, trinkst nen guten Kaffee dort und die Sache hat sich. Wenn nicht, hats bestimmt nicht geschaded das Auto nicht mehr zu bewegen.

    edit: für alle, die jetzt lachen/schmunzeln, weil ich ein so übervorsichtiger schwarzmaler bin. Ich hab vor ein paar Wochen mal geguckt, was so ein Austausch-Lader kostet (nur Material). Mit der Chanze auf Motorschaden (so klein sie auch sein mag), würde ich nicht Pokern wollen - das könnte ein Teures Pokerspiel werden =(
     
  6. M2-Tom

    M2-Tom 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.12.2011
    Beiträge:
    1.219
    Zustimmungen:
    99
    Ort:
    Sch.......
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Motorisierung:
    M2
    Modell:
    Coupé (F87)
    Baujahr:
    06/2016
    Vorname:
    Thomas
    Spritmonitor:
    :winkewinke:
    also wenn der Turbo keine Leistung mehr bringt dann merkst du das schon das Auto fährt sich wie eine Schnecke :roll:

    :winkewinke: Thomas
     
  7. #6 logiterra, 15.08.2013
    logiterra

    logiterra 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    24.02.2013
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    12/2005
    Also es war jetzt jemand da, er hatte mir dann bestätigt das es der Turbo ist.
    Und weil das so plötzlich eingetreten ist, ist es gut möglich das vom Krümmer was abgekommen ist und das Turbo-Schaufelrad zerstört hat.
    Jetzt ist die Frage, kann das sein?
    Worraus besteht der Krümmer, das da sich was lösen kann?
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 et90, 15.08.2013
    Zuletzt bearbeitet: 15.08.2013
    et90

    et90 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.04.2012
    Beiträge:
    296
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nürnberg
    Motorisierung:
    125d
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2015
    Vorname:
    Patrick
    Sein kann viel. Eine endgültige Diagnose kann dir aber erst jemand stellen, wenn alles zerlegt ist. Im Prinzip ist es egal, woraus der Krümmer besteht. Bei den Kräften und Temperaturen die da wirken, reicht ein bisschen rost/dreck/wasauchimmer, dass in den Turbo kommt und es zerreist dir alles. Je nach Turbo (beim 1er kenn ich die Zahlen nicht), dreht der bis zu 200.000 mal pro Minute (angeblich gibts auch welche, die drehen 300.000 mal). Jetzt stell dir mal vor, was passiert, wenn da ein Stecknadelkopf großes etwas rein kommt.
    Es kann genauso gut sein, dass du mal den Turbo nicht kalt gefahren hast oder oder. Wichtig ist jetzt nicht mehr bewegen und somit schaden begrenzen.
    Wenn der Turbo was abbekommt wirds teuer.
    Wenn der Krümmer was abbekommen hat wirds teurer.
    Wenn der Motor was abbekommen hat/jetzt noch abbekommt....

    https://www.youtube.com/watch?v=J7yKg57tPVU#t=25
    Ist zwar kein Turbo, aber macht das Prinzip denke ich klar :-/ (nur dass Triebwerke extra gebaut sind um Vogelschlag zu wiederstehen!!)
     
  10. nock

    nock 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    08.08.2013
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    04/2005
    Vorname:
    Florian
    Turbolader können aus verschiedensten Gründen kaputt gehen, oft ist es im Nachhinein schwierig den Grund festzustellen. Dass sich allerdings was vom Krümmer gelöst hat, halte ich für sehr weit hergeholt. Soweit hergeholt dass ich am Sachverstand deines "jemand" zweifeln würde.
    Ich würde das erstmal von einer Werkstatt des Vertrauens prüfen lassen. Oft ist auch nur ein Riss im Krümmer oder die Ladeluftstrecke undicht. Dann tritt auch ein lautes Jaulen/Pfeifen oä auf und wird dann gerne vorschnell als vermeintlicher Turboschaden diagnostiziert.
     
Thema:

Turbolader defekt?!

Die Seite wird geladen...

Turbolader defekt?! - Ähnliche Themen

  1. B58 neuer Turbolader ab 07.2017

    B58 neuer Turbolader ab 07.2017: Hallo zusammen, Das Thema wurde bereits in der Gerüchteküche angesprochen, bevor sich das 2. Facelift herauskristalisiert hatte. Als dann klar...
  2. Ölverlust Turbolader

    Ölverlust Turbolader: Guten Morgen, ich fahre seit knapp 2 Jahren einen 2012er F20 118i, bis gestern ohne Probleme (außer mal ein Radlager). Kilometerstand aktuell ca...
  3. 118iC Fernbedienung defekt (E88)

    118iC Fernbedienung defekt (E88): Hallo Leute habe einen 118i Cabrio von 2008 (E88 denke ich) und von jetzt auf gleich fällt der eine Funkschlüssel (FS) aus. Kurz die Details:...
  4. [E82] Leuchtweitengrungeinstellung defekt

    Leuchtweitengrungeinstellung defekt: Hi, hab folgendes Problem. Der linke Xenon steht zu hoch. Nun wollte ich mittels der Inbus-Schraube die Leuchtweite korrigieren und der...
  5. [E87] Katalysator defekt. Ersatzmodel

    Katalysator defekt. Ersatzmodel: Grüße. Habe mich gerade angemeldet, da ich so nichts über die Suche nichts gefunden habe. Falls es doch etwas gibt dann tuts mir leid. Zum Auto...