Tuning B58 im Speziellen

Diskutiere Tuning B58 im Speziellen im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; da sieht man mal was der X-Drive einen kostet. Ich denke nämlich nicht, dass der Wagen tatsächlich weniger Leistung hat als bei der Konkurrenz....

  1. #1601 alpinweisser_120d, 11.02.2019 um 10:19 Uhr
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Software Gottheit

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.791
    Zustimmungen:
    1.562
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Gerne und häufig auf den Begriff "Schubabschaltung" der weder auf Softwareebene, noch in Realität etwas mit Schubabschaltung zu tun hat.
     
  2. FrankCastle

    FrankCastle 1er-Profi

    Dabei seit:
    14.02.2014
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    3.628
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Auf dem Awron sieht man ein paar mal “errechnete“ 410-413 PS. Ich find das passt besser zu gemessenen Zeit als die zurückhaltenden 430
     
    FelixK, BMW330Ci und alpinweisser_120d gefällt das.
  3. _Flix

    _Flix 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    46
    Ort:
    Hürth
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Vorname:
    Felix
    Wieso die " "? Berechnet das System nicht die genauen Werte oder wie kann man das verstehen?
    Verbaue mir morgen das Display von AK Motion und frage nur aus Interesse.
     
  4. FrankCastle

    FrankCastle 1er-Profi

    Dabei seit:
    14.02.2014
    Beiträge:
    2.163
    Zustimmungen:
    3.628
    Ort:
    Erding
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Das sind die Werte welche das STG zur jeweiligen Straßensituation und Wettereinflüssen errechnet bzw. das Auto in Echtzeit an Leistung erreicht.
    Ganz grob - im Winter hat man was mehr Leistung als im Sommer
     
  5. JuicyjuiceDE

    JuicyjuiceDE 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.12.2017
    Beiträge:
    457
    Zustimmungen:
    256
    Hat der XDrive wirklich im Schnitt so 12,5sec. Serie von 100 auf 200? Ich hab bei meinem SDrive eher was mit knapp unter 11sec. in Erinnerung......und da war er auch noch komplett Serie.
     
  6. Khirun

    Khirun 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2015
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    209
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    M240i xDrive
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    11/2017
    Ich mein die saßen zu zweit im Auto und er hat nicht selbst geschaltet... das kann schon sein.

    Ich saß bei mir immer allein drin und hatte mit dem 235i xDrive 12,2s 100-200 und jetzt mit dem 240i xDrive hab ich eine 11,03s 100-200 gefahren.
    Alles immer die selbe Strecke, alles unkorrigiert, aber zumindest optisch eine sehr gerade Strecke und zumindest mit 10hz GPS gemessen.
    Das waren jeweils meine besten Zeiten in Sport -> M. Der Schnitt lag jeweils 0,3s höher. Eine 11,3 fahre ich also jederzeit wieder. Ausreißer von knapp über 12 hatte ich aber auch schon ( andere Strecke, leichte Kurve )

    Entweder ist deren Box einfach sehr pessimistisch oder das Ding ist ein bisschen langsam. Könnte auch ein OPF Fahrzeug sein, angeblich flacht der oben rum ja etwas ab...
     
  7. #1607 BMW330Ci, 11.02.2019 um 13:45 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2019 um 13:51 Uhr
    BMW330Ci

    BMW330Ci 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.07.2017
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    168
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2018
    Meiner Meinung nach sind das die vom Motorsteuergerät berechneten Leistungswerte aus dem momentan anliegenden Drehmoment, welches völlig unabhängig von der Straßensituation und den Witterungsbedingungen ermittelt wird (lt."alpinw." werden als Berechnungsgrundlage die Beschleunigungswerte herangezogen).
    Im Serienzustand wird dabei im Winter nahezu dieselbe Maximalleistung generiert als im Sommer, weil das Steuergerät die Leistung über die Reduzierung des Ladedrucks nahezu konstant hält. In der getunten Version mag das aber vielleicht anders aussehen.

    Die Verwendung von Winterreifen mit RFT-Bereifung kostet aufgrund der erhöhten rotatorischen Widerstandskraft ca. 0,8 Sekunden von 100-200 km/h im Vergleich zu serienmäßigen Sommerbereifung. Die restlichen 0,7 Sekunden lassen sich durch das Mehrgewicht des Beifahrers begründen.
     
  8. Khirun

    Khirun 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2015
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    209
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    M240i xDrive
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    11/2017
    Siehste mal den Punkt hab ich auch völlig vergessen... ich fahre sowohl im Winter als auch im Sommer non-rft.
     
  9. #1609 alpinweisser_120d, 11.02.2019 um 14:26 Uhr
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Software Gottheit

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    17.791
    Zustimmungen:
    1.562
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Da hast du etwas falsch verstanden. Dieser Mechanismus, der über den Weg der Kinetik Daten erhebt wird nicht zur Leistungsberechnung verwendet.
    Die Berechnung basiert ausschließlich auf der Thermodynamik und der Tatsache, das ein Ottomotor quantitätsgeregelt funktioniert.
    Berechnungen bzgl. der Beschleunigung, werden für die Plausibilisierung verwendet.
     
  10. M140_LCI2

    M140_LCI2 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.04.2018
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    33
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018


    ... man fragt sich halt warum die Eingangsmessung jetzt "nur noch" 358PS (bei aktuell sogar eher zuträglichen geringen Außentemperaturen) ergab, obwohl das Fahrzeug laut vorherigem BBM Video nach Einbau der HJS-DP bereits über 370PS leistete.  


    Zusätzlich ist dann nach dieser > 370PS Messung auch noch die Eventuri mit von BBM genannten 6PS Mehrleistung verbaut worden so dass man jetzt eher 380PS Eingangsleistung erwartet hätte. Wenn bereits zwei Messungen mit identischer HW u. SW um ca. 20PS streuen (358 vs. 380PS) muss man eigentlich die Aussagekraft jeglicher A/B-Vergleiche zum Heraustesten von Mehrleistung durch geänderte HW / SW in Frage stellen (und sollte mal zuerst ergründen ob die Ergebnisschwankungen nicht in unzureichender Reproduzierbarkeit des Fahrzeugs und/oder dem Prüfstand begründet sind) 

    --> Die Standardabweichung zwischen den beiden BBM Messungen ist hier bereits größer 10, d.h. Unterschiede in Messergebnissen von 20-30PS (2-3 sigma Vertrauensbereich) sind eher in der Messstreuung begründet als in einer wirklichen signifikanten Mehr- o. Minderleisung des Fahrzeuges. Man bräuchte bei diesen Messstreuungen also schon Leistungsänderungen der HW / SW von deutlich über 30PS um diese statistisch sauber von der Streuung der Prüfung trennen zu können...
     
  11. Der Jens

    Der Jens 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    10.05.2016
    Beiträge:
    1.284
    Zustimmungen:
    605
    Ort:
    Schwäbische Alb
    Das könnte daran liegen, daß die Motorsteuerung im Rahmen des thermisch möglichen die Leistung bereits selber an die Umgebungsbedingungen anpaßt und sowohl bei hohen wie auch bei niedrigen Temperaturen auf z.B. 360PS regelt.

    War es bei der Messung warm, dann korrigiert der Prüfstand die Leistung auf die Normbedingungen und somit nach oben.
    Wird die gleiche Leistung bei kaltem Wetter erbracht, dann wird die gleiche gemessene Leistung auch wieder auf die Normbedingungen umgerechnet und somit nach unten korrigiert.

    Da stellt sich dann halt die Frage, ob die Korrektur der Meßwerte anhand der Wetterdaten bei einem sich selber korrigierenden Motor überhaupt Sinn macht.
    Interessant ist dann auf jeden Fall, bis zu welchen Temperaturen und Drücken die Motorsteuerung noch die Normleistung einregeln kann, und ab wann tatsächlich ein Leistungsverlust einsetzt.
     
    M140_LCI2, BMW330Ci und Khirun gefällt das.
  12. Simba88

    Simba88 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.09.2017
    Beiträge:
    147
    Zustimmungen:
    44
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2018
    Ist halt fraglich ob es am x-Drive liegt, dass die Zeiten nicht so gut wie die anderen sind, oder ob da andere Einflüsse auch eine Rolle spielen (Softwareabstimmung, Gewicht, Wind ...)
     
  13. Khirun

    Khirun 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.02.2015
    Beiträge:
    407
    Zustimmungen:
    209
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    M240i xDrive
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    11/2017
    Sicherlich "auch" ja, aber es gibt eben viele Faktoren und oftmals denkt man, man hätte den Grund gefunden, hat in Wirklichkeit aber 3 andere Parameter völlig außer Acht gelassen :D
     
  14. BMWPeter

    BMWPeter 1er-Profi

    Dabei seit:
    28.08.2009
    Beiträge:
    2.716
    Zustimmungen:
    1.513
    Ort:
    Baselland Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    08/2016
    Der xDrive ist auch 70 kg schwerer und das kostet so in etwa eine halbe Sekunde.
     
  15. #1615 BMW330Ci, 11.02.2019 um 18:48 Uhr
    Zuletzt bearbeitet: 11.02.2019 um 19:11 Uhr
    BMW330Ci

    BMW330Ci 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.07.2017
    Beiträge:
    204
    Zustimmungen:
    168
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2018
    Absolut richtig erkannt!

    Bei meinem Fahrzeug konnte ich mit der SerienDp noch Leistungsdifferenzen bei den unterschiedlichen Außentemperaturen indirekt über die Abweichungen bei den Zeitenmessungen nachweisen. Seit Installation der HJS-Dp liefern jedoch alle Zeitenmessungen bei Außentemperaturen von <= 14 Grad nahezu identische Meßergebnisse, die aber grundsätzlich besser sind als mit der SerienDp.

    Damit liegt es auf der Hand, dass die Motorsteuerung die Leistung nach oben limitiert aber ein Leistungsverlust ab einer bestimmten Temperatur und/oder Luftdruck-Abfall dann nicht mehr ausgeglichen werden kann.
     
  16. Goodspeed

    Goodspeed 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.12.2016
    Beiträge:
    127
    Zustimmungen:
    56
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2017
    Moin, mal eine Frage zum Tuning an sich. Ich hab jetzt öfters gelesen min. Super Plus, besser 102.
    Ist das gemeint um die Leistung zu erreichen oder läuft er dann so mager das 95 schädlich wären ?
    Hintergrund ist der, das ich mit dem Wagen ins Ausland fahre, wo es schlichtweg nicht mehr als 95 gibt ;(

    Nochwas, kann jemand einen Tuner im Rhein/ Neckar Kreis empfehlen ?
     
  17. ///M_Passion

    ///M_Passion 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    01.09.2016
    Beiträge:
    206
    Zustimmungen:
    146
    Ort:
    Hamburg
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Oktanzahl ist Ein Maß für die Klopffestigkeit. Wenn im Zuge des Tunings die Zündwinkel verändert werden, könnte es mit niederoktanigem Sprit zu ungewollten Selbstzündungen kommen und es würde Zündung bzw. Leistung rausgenommen werden.
     
  18. andreasstudent

    andreasstudent 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    119
    Ort:
    Heiligenwald
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Ich fahre überwiegend 95. Wenn von BMW 95 Oktan als Mindestmaß angegeben sind, sollte es also auch damit funktionieren.
     
  19. FelixK

    FelixK 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    04.06.2017
    Beiträge:
    228
    Zustimmungen:
    156
    Ja sollte dann funktionieren aber wir reden hier von Tuning und da reicht es definitiv nicht aus.
     
  20. Flo95

    Flo95 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    13.05.2013
    Beiträge:
    12.433
    Zustimmungen:
    3.504
    Ort:
    Stuttgart/Saarbrücken
    Fahrzeugtyp:
    120d (FL)
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Vorname:
    Florian
    Wenn im Tuning die Klopfregelung nicht deaktiviert ist, geht auch weiterhin 95er.
    Hast dann halt nicht die volle Leistung, da er Zündung zieht
     
Thema: Tuning B58 im Speziellen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bosch mg1

    ,
  2. b58 tuning

    ,
  3. m140i opf

    ,
  4. bmw b58 chiptuning,
  5. obd tunining bmw b58,
  6. Burger Motorsport B58 JB4,
  7. b58 chiptuning,
  8. bmw b58 jb4 erfahrung,
  9. bmw b58 upgrade turbo,
  10. m140i tuning opf,
  11. z4m40i,
  12. tuning bmw b58,
  13. tuning downpipe opf,
  14. bmw b58 ladedruck,
  15. downpipe für fahrzeuge mit opf,
  16. turboloch b58,
  17. bmw b58 einspritzdruck,
  18. OBD tuning B58,
  19. BMW tuning B58,
  20. bmw b58 Wasser-Methanol-Kits ,
  21. erfahrungen chiptuning bmw b58 motor,
  22. bmw b58 motorsteuergerät,
  23. bmw b58,
  24. bmw b58 geknackt,
  25. bosch md1 flashing
Die Seite wird geladen...

Tuning B58 im Speziellen - Ähnliche Themen

  1. JB4 B58 B46 B48, M240 M140 usw.

    JB4 B58 B46 B48, M240 M140 usw.: Verkaufe eine neuwertige JB4 inkl Bluetoothkit für folgende Fahrzeuge: BMW 1 Series • 2015+ B58 M140 • 2016+ B48 120i BMW 2 Series • 2017+ F22...
  2. 120i M Sport Shadow Tuning

    120i M Sport Shadow Tuning: Hallo liebe 1er Liebhaber, Ich erwarte in der kw 19 meinen brandneuen schwarzen 120i M Sport Shadow (F21 lci). Ich befasse mich im moment schon...
  3. E85 Erfahrung bei B58 Motoren

    E85 Erfahrung bei B58 Motoren: hallo Ich wollte mal in der Runde nachfragen wer denn bereits Erfahrungen mit E85 bei den neuen B Motoren gesammelt hat. Ich habe bereits nur den...
  4. Suche B58 HjS 300 Zellen Downpipe

    Suche B58 HjS 300 Zellen Downpipe: suche o.g. Downpipe Gerne im Umkreis Stuttgart Freue mich auf eure Angebote :)
  5. Remus Racing Rohr M140i B58 MSD VSD Ersatz

    Remus Racing Rohr M140i B58 MSD VSD Ersatz: Verkaufe ein Remus Racing Rohr, welches die beiden Serienmäßigen Dämpfer ersetzt. Mit der Schelle die dabei ist, lässt sich problemlos der Serien...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden