TÜV sagt NEIN - Achse 2 Durchrostung

Diskutiere TÜV sagt NEIN - Achse 2 Durchrostung im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo zusammen, war gerade beim TÜV. Leider ohne Erfolg. Der Prüfer bemängelt die Korrosion an Achse 2. Kann ich nachvollziehen. Habe nur nicht...

  1. #1 PuntoKing, 11.09.2020
    PuntoKing

    PuntoKing 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.12.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2007
    Hallo zusammen,

    war gerade beim TÜV. Leider ohne Erfolg. Der Prüfer bemängelt die Korrosion an Achse 2. Kann ich nachvollziehen. Habe nur nicht damit gerechnet, bereits dieses Mal, die HU nicht zu bestehen. Hilft nichts. Ich habe Urlaub (vielen Dank an dieser Stelle an meinen Hinterachsträger) und möchte noch diese Woche die nötigen Teile bestellen um den Hinterachsträger asap zu ersetzen.

    Hat jemand von euch seinen Hinterachsträger bereits ersetzen müssen? Was habt ihr ersetzt? Welche Schwierigkeiten hattet ihr bei der Reparatur? Welche Teile habe ich nicht auf dem Schirm? Mir schwirren gerade folgende Teile durch den Kopf.
    • Hinterachsträger 33 31 6 783 713
    • Alle Querlenker und Buchsen
    • Stoßdämpfer + Domlager oben + unten
    • Stabilagerung
    • Radlager
    Das Schwenklager/den Radträger (wie man es auch immer nennen will) würde ich übernehmen. Habt ihr eure Bremsleitungen übernommen? Oder sind sie bei der Demontage kaputt gegangen? Bzgl. Lager und Buchsen - gibt es ein gutes Set zu kaufen? Erstausrüsterqualität, soll heißen Lemförder, klar bevorzugt.

    Bitte haut euren kompletten Input raus. Danke und

    Grüße....
     
  2. #2 alpinweisser_120d, 11.09.2020
    alpinweisser_120d

    alpinweisser_120d Software-Entwickler

    Dabei seit:
    11.01.2010
    Beiträge:
    18.906
    Zustimmungen:
    2.689
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Ich habe den Hilfsträger schon mehrfach mit Rostschutz behandelt, rostet dennoch. Am e90 absolut keine Spur trotz 10 Winter.
     
  3. #3 PuntoKing, 11.09.2020
    PuntoKing

    PuntoKing 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.12.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2007
    Ich mache euch demnächst ein Foto. Der Träger sieht schon hart beschissen aus.

    Ich bin bei der Teilesuche auch darauf gekommen das sich e90 und e82 den selben Achsträger teilen. Verrückt warum es das Problem beim e90 nicht auch gibt.

    Ich werde auf einen generalüberholten aus der Bucht zurückgreifen (z. B. https://www.ebay.de/itm/BMW-E81-E82...645589&hash=item56de9a66d4:g:yncAAOSwTWheNgHB ).
     
  4. #4 PuntoKing, 13.09.2020
    PuntoKing

    PuntoKing 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.12.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2007
    Kann einer der Admins das Thema bitte in die allgemeine E8x Rubrik verschieben? :)
     
  5. #5 Polarlicht, 14.09.2020
    Polarlicht

    Polarlicht Moderator/1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    23.962
    Zustimmungen:
    3.260
    :winkewinke:
     
  6. #6 PuntoKing, 09.10.2020
    Zuletzt bearbeitet: 09.10.2020
    PuntoKing

    PuntoKing 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.12.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2007
    Hallo liebes Forum,

    leider hat sich das Feedback in Grenzen gehalten.

    Ich habe mir vorab im TIS und auf der Bühne einen Überblick der gesamten Situation erstellt. Ich bin zu dem Entschluss gekommen, als Amateurschrauber, obwohl ich vor 10 Jahren den Beruf des Fertigungmechanikers erlernt habe, die Sache nicht selber zu machen. Ausschlaggebend war die Tatsache dass ich keine eigene Hebebühne habe. Der Faktor Zeit und Verfügbarkeit von Ersatzteilen machten mir die größten Sorgen. Viele Schrauben, angefangen bei der Abgasanlage über die Hitzeschutzbleche, waren einfach dermaßen vergammelt sodass sie beim schärferen Anschauen bereits abgerissen sind. Heißt im Umkehrschluss man kauft sich vorab wirklich jedes Teil und jede Schraube neu oder man steht in der Mietwerkstatt und darf dann anfangen zu organisieren.

    Daraufhin habe ich mich mit der Werkstatt meines Vertrauens abgestimmt. Ich habe den generalüberholten Achsträger bestellt und anliefern lassen, den Rest hat die Werkstatt gemacht. Letztendlich war es die richtige Entscheidung.

    Nice2Know: Hinterachsträger habe ich einen gebrauchten generalüberholten gekauft. Nachdem die Achsvermessung erfolgreich war gehe ich davon aus, dass das Teil von guter Qualität ist. Der Hinterachsträger wird von einem Gewerbe angeboten. Im Inserat standen zwei Sachnummern zum selben Artikel drin (33 31 6 783 713 & 33 31 6 783 714). Nach einem Telefonat mit dem Händler hat er mir versichert es gäbe keinen Unterschied. Beide Teile passen Plug and Play. Die Anschlussgeometrien sind tatsächlich äquivalent. Meine Recherchen haben ergeben dass die Bodys sowie Legierungen, bei 3 Lagerungen, unterschiedlich sind. Soll heißen die Lagerungen decken andere Frequenzbereiche ab. Deshalb nochmal der ausdrückliche Aufruf mir die Sachnummer 33 31 6 783 713 zukommen zu lassen. Den Dieselfahrern, ihr braucht die Sachnummer 33 31 6 783 714, würde ich selbiges empfehlen. Nur ECE! Andere Ländervarianten habe ich nicht überprüft.

    [​IMG]

    Ergebnis: 14 Stunden Arbeit und etliche Kleinteile (Schrauben, Bremsleitungen) über Querlenker waren am Ende fällig. Wir haben uns das Auto anschließend zusammen von unten angeschaut. Da ist wirklich fast jede Schraube abgerissen. Das hätte ich niemals in 14 Stunden geschafft.

    TÜV habe ich auch bekommen. Leider hat die Reparatur 'Folgeschäden' mit sich gebracht. Darauf gehe ich aber in einem gesonderten Thread ein den ich hier noch verlinken werde. Vom Antriebsstrang werden massiv Vibrationen in den Innenraum übertragen (über das komplette Drehzahlband). Man hört Lastwechselgeräusche. Der Motor läuft ungewöhnlich rau, hört sich an als würde die Abgasanlage fehlen oder irgendwo ein großes Loch sein. Desweiteren hört man unter Last sowie beim Lastwechsel ein Pfeiffen. Ich gehe davon aus hier entweicht irgendwo Ladeluft. Nachbesserung habe ich verlangt. Der Wagen stand jetzt eine Woche zusätzlich in der Werkstatt. Ich bin deshalb massiv angefressen. Das war davor nicht. In dem Sinne wünsche ich allen Leidensgenossen

    alles Gute und viel Erfolg.
     

    Anhänge:

    Flo95 und spitzel gefällt das.
  7. #7 frankrr, 10.10.2020
    frankrr

    frankrr 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Frank
    Das mit den Vibrationen hört sich sehr nach verspannten Lagern an. Wurden die Lager am Fahrschemel und Differential erneuert?
     
  8. #8 PuntoKing, 11.10.2020
    PuntoKing

    PuntoKing 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.12.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2007
    Erneuert wahrscheinlich nicht. Es hieß die Lagerungen sind in einem guten Zustand und funktionieren. Meine den Übeltäter schon identifiziert zu haben. Ist der hintere Lagerblock am Differential. Werde ich nächstes Wochenende in Angriff nehmen. Der Rest sieht i. O. aus.

    IMG-20201010-WA0026.jpg
    2020-10-11 14_38_53-hat.jpg
     
  9. #9 frankrr, 11.10.2020
    frankrr

    frankrr 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Frank
    Bei dem Lager ist eindeutig der Riss zu erkennen und damit sehr wahrscheinlich, dass es damit behoben ist. Wichtig ist aber auch, dass die Fahrschemellager ohne Vorspannung montiert sind da diese Lager bei Verspannung gerne anliegen und damit auch gerne Vibrationen übertragen.
     
  10. #10 PuntoKing, 11.10.2020
    PuntoKing

    PuntoKing 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.12.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2007
    Welche Lager meinst du damit genau?
     
  11. #11 frankrr, 11.10.2020
    frankrr

    frankrr 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Frank
    Auf dem Bild mit #2 und #3 dargestellt
     
  12. #12 PuntoKing, 12.10.2020
    PuntoKing

    PuntoKing 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.12.2018
    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    12
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    08/2007
    Hallo Frank,

    wie kann man diese Lager mit Vorspannung montieren? Nach meinem Verständnis kommt der Achsträger von unten ans Fahrzeug heran, ich richte die Lager an den Verschraubpunkten aus und ziehe die Lager fest. Oder ist es nicht so 'einfach wie es scheint'? Thema Lager verspannt montieren kenne ich z. B. von den Querlenkern oder Zugstreben. Wenn man die nicht Einbaulage anzieht gehen die Gummis schnell kaputt.

    VG
     
  13. #13 frankrr, 12.10.2020
    frankrr

    frankrr 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.07.2020
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    9
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    08/2008
    Vorname:
    Frank
    So wie du es beschreibst ist es genau richtig und damit auch nicht verspannt. Problematisch wird es wenn die Lager nicht sauber zum Anschraubpunkt ausgerichtet werden.
    Das mit den Streben und Querlenkern ist ebenfalls vollkommen richtig, wenn Sie nicht im Fahrniveau festgezogen sondern z.b. komplett ausgefedert dann werden diese Lager radial vorgespannt, was zum einen ihr Leben verkürzt aber zum anderen auch negativ aufs Fahrverhalten wirkt.
     
    PuntoKing gefällt das.
Thema:

TÜV sagt NEIN - Achse 2 Durchrostung

Die Seite wird geladen...

TÜV sagt NEIN - Achse 2 Durchrostung - Ähnliche Themen

  1. Downpipe tüv N54

    Downpipe tüv N54: Servus, habe Upgrade downpipes bei mir verbaut und wollte fragen ob jemand weis, ob die abgaswerte dennoch stimmen? Habe sich gehört das man durch...
  2. BMW 1er E81 Bj. 2007-2011 Fahrradträger Heckklappe 3 Räder TÜV GS Heckträger

    BMW 1er E81 Bj. 2007-2011 Fahrradträger Heckklappe 3 Räder TÜV GS Heckträger: [IMG] EUR 194,99 End Date: 01. Jun. 11:01 Buy It Now for only: US EUR 194,99 Buy it now | Add to watch list Weiterlesen...
  3. [E87] TÜV sagt Traggelenk/Führungsgelenk ausgeschlagen + Spurstangenkopf

    TÜV sagt Traggelenk/Führungsgelenk ausgeschlagen + Spurstangenkopf: Hallo zusammen, war eben beim TÜV und der hat nun die Mängel festgestellt und aufgeschrieben: 3.1.3b) Spurstangenkopf von Rechts außen...
  4. TÜV sagt: BMW 313 18" auf 130i nicht zulässig

    TÜV sagt: BMW 313 18" auf 130i nicht zulässig: Hallo liebe Forumsmitglieder, vielleicht könnt ihr mir hier ja mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wäre toll! Gestern hatte ich mit meinem 130i...
  5. Abgefahrene Flanken - was sagt der TÜV?

    Abgefahrene Flanken - was sagt der TÜV?: Hallo, da ich bald zur Hauptuntersuchung muß stellt sich mir die Frage, wie dort ungleichmässig abgefahrenen Reifen ankommen. Vor allem der...