TÜV Plakette verweigert, weil §19.2 Abnahme nicht eingetragen

Dieses Thema im Forum "Allgemeines" wurde erstellt von Pacemaker, 06.10.2014.

  1. #1 Pacemaker, 06.10.2014
    Pacemaker

    Pacemaker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.11.2011
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Holger
    Hallo,

    war eben beim TÜV und mir wurde die Plakette verweigert.

    Grund:

    Die bereits nach §19.2 abgenommenen Änderungen (Federn Räder, Spoilerschwert) wurden nicht eingetragen. Daher keine Plakette und Änderungen müssen bei der Zulassungsstelle in die Zulassungsbescheinigungen eingetragen werden. Dort erhalte ich dann auch die Plakette.

    Eintragungen konnten doch bisher immer "bei Gelegenheit" vorgenommen werden. Jetzt lt. Aussage des TÜV-Prüfers nicht mehr...

    Habe über diese Änderung noch nie etwas lesen können. Weder in Zeitschriften noch in Foren...

    Hattet Ihr das Problem auch schon?
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Hab ich auch noch nie ghört.
    So lange man nicht irgendwas an Daten ändern lassen musste, also Umzug etc, hatte der Zettel vom TÜV/Dekra immer gereicht. War bei mir nicht anders.

    Ich hab mein Fahrwerk selbst nach Umzug nicht eintragen lassen und hab ganz normal TÜV bekommen...eben mit dem Zettel vom TÜV, das eingetragen wurde.

    Sehr seltsam das ganze!
     
  4. #3 gotcha43, 06.10.2014
    gotcha43

    gotcha43 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.01.2010
    Beiträge:
    3.453
    Zustimmungen:
    582
    Ort:
    Oldenburg
    Fahrzeugtyp:
    125i Coupé
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2009
    Vorname:
    Daniel
    Spritmonitor:
    Hattest du denn auch alle Tüv Abnahmen Bescheid. du musst dann jeweils draufgucken ob die Papiere unverzüglich oder bei Gelegenheit geändert werden müssen.

    Ohne entsprechende Papiere wird die keiner ne Plakette geben.
     
  5. #4 Pacemaker, 06.10.2014
    Pacemaker

    Pacemaker 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.11.2011
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Hamburg
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    07/2010
    Vorname:
    Holger
    Okay, in den Abnahmen steht "unverzügliche Eintragung".

    Dann ist es klar, auch wenn vorher immer das Mitführen der Unterlagen gereicht hat...
     
  6. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Stand bei mir auch drin...hat nie jemanden interessiert.
    Aber gut...
    Trotzdem viel Glück.
    Hauptsache du bekommst dann die Plakette...
     
  7. #6 spacegrau, 06.10.2014
    spacegrau

    spacegrau 1er-Fan

    Dabei seit:
    27.04.2011
    Beiträge:
    604
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Dingolfing
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Vorname:
    Alexander
    Abnahmen nach §19/2 sind immer unverzüglich der Zulassungsbehörde zu melden. Abnahmen nach §19/3 hingegen bei nächster Befassung mit den Fahrzeugpapieren.
     
  8. emume

    emume die beste Harald das was sich gibt in Forum

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    5.114
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    Mittelfranken
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Harald
    dann hattest glück, ich hab deswegen nen mangel gekriegt, bei der letzten hu, aber wollt halt alles auf einmal im fahrzeugschein nachtragen lassen, weil kostet ja jedesmal geld.
     
  9. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    Vati hat immer ein wenig Glück :nod:
    Das gehört dazu :mrgreen:
     
  10. emume

    emume die beste Harald das was sich gibt in Forum

    Dabei seit:
    25.03.2013
    Beiträge:
    5.114
    Zustimmungen:
    200
    Ort:
    Mittelfranken
    Motorisierung:
    116i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    09/2008
    Vorname:
    Harald
    des hab ich mit meim tüv ;-)
     
  11. #10 BMW-Racer, 07.10.2014
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.092
    Zustimmungen:
    26
    Ort:
    Amberg
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:

    Deine Nerven hätte ich auch gern :grins:

    Alexander (Spacegrau) hat es schon richtig erklärt, zurückgestellt ist die Eintragung nur bei Abnahmen, die mit Teilegutachen nach Par. 19.3 erfolgen. Das steht dort dann auch so im Gutachten.
     
  12. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. DaveED

    DaveED Papa Schlumpf

    Dabei seit:
    03.09.2012
    Beiträge:
    8.486
    Zustimmungen:
    801
    Ort:
    Erding
    Baujahr:
    03/2016
    Vorname:
    Dave
    So schlimm ist das gar nicht :wink:
    Und ich hab Nerven aus Stahl :mrgreen:
    Hab mit der Rennleitung eigentlich nie Probleme. Kommt ja auch immer darauf an wie man denen begegnet.

    Hab damals auch einige Sachen an meinem Honda Civic gemacht und alles via Einzelabnahme eintragen lassen. Zum Beispiel Stoßstangen ohne irgendein Gutachten, offenen Luftfilter mit Rohr etc etc. Da bin ich auch erst nach nem halben Jahr zur Zulassungsstelle...und mit der Mühle wurde ich weiß Gott wie oft raus gezogen...
     
  14. #12 pousa13, 07.10.2014
    pousa13

    pousa13 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    03.03.2009
    Beiträge:
    4.841
    Zustimmungen:
    83
    Ort:
    Schwaig (LK Erding)
    Vorname:
    Flo
    kenn ich auch das thema...wenn man kombinierte 19/3 eintragungen (also z.B. Sonderräder zusammen mit Sonderfahrwerk) hat, dann wird daraus 19/2 und man muss es sofort eintragen lassen, obwohl es für die einzelnen teile gutachten gibt (weil die gutachten von rädern z.B. immer beinhalten "in kombination mit serienfahrwerk", etc.)
     
Thema: TÜV Plakette verweigert, weil §19.2 Abnahme nicht eingetragen
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. abnahme 19.2

    ,
  2. tüv 19 2

    ,
  3. 19.2 tüv

Die Seite wird geladen...

TÜV Plakette verweigert, weil §19.2 Abnahme nicht eingetragen - Ähnliche Themen

  1. Bilstein b14 TÜV Einstellung

    Bilstein b14 TÜV Einstellung: hallo Fahre ein e82 120d 2009 und habe eine bilstein b14 eingebaut , wie stell ich das für den TÜV am besten ein bspw Anhaltspunkt e usw , hab...
  2. 30.000 km Service/TÜV 720 Euro?

    30.000 km Service/TÜV 720 Euro?: Hallo zusammen, ich bräuchte eure Hilfe. Bin mit meinem 1er (118d), nun 3 Jahre alt und 30.000 km drauf, heute morgen zum BMW Händler für die...
  3. [Verkauft] E81 118d - Edition Sport, TÜV neu, sehr gepflegt

    E81 118d - Edition Sport, TÜV neu, sehr gepflegt: Verkaufen hier unseren zuverlässigen 118d in der Edition Sport. Blaue nähte, Blackline Rückleuchten und das M Sportpaket zeichnen diese Edition...
  4. Blaue Plakette erstmal vom Tisch

    Blaue Plakette erstmal vom Tisch: So, gute Nachrichten für alle Dieselfahrer unter uns - die Blaue Plakette ist wohl erst mal vom Tisch. Sagt zumindest Spiegel Online bzw die...
  5. TÜV-Mängelschwerpunkte beim F20/21?

    TÜV-Mängelschwerpunkte beim F20/21?: Hi Leute, mein F21 hat nächste Monat den ersten TÜV-Termin. Bremse, Licht, Räder und Fahrwerk ... ist alles Top. Gibt es irgendwelche...