TÜV Eintragung

Diskutiere TÜV Eintragung im Felgen Forum im Bereich Reifen & Felgen am 1er BMW; Abend zusammen, hab über die SuFu nichts gefunden, was mich schlauer werden lässt, daher frag ich jetzt einfach mal so in die Runde :D Ich...

  1. #1 BMWlover, 09.11.2008
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Abend zusammen,

    hab über die SuFu nichts gefunden, was mich schlauer werden lässt, daher frag ich jetzt einfach mal so in die Runde :D

    Ich habe für nächste Woche einen Termin beim TÜV gemacht, um meine Winterreifen eintragen zu lassen. Es handelt sich um die BMW Felge Sternspeiche 199, die nur für den 3er bestimmt ist.

    Nun meine Frage: Muss ich irgenetwas mitnehmen um die Felgen eintragen zu lassen? Mache das zum ersten mal... :oops:
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 munzi70, 10.11.2008
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.856
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Also meine Auskunft beim Tüv war, daß man Felgen nicht einfach eintragen lassen kann.

    Ich wollte die M208 in mit 225R18 für vorne montieren und eintragen lassen.

    Der Typ vom TÜV meinte, daß sie selbst keine Eintragungen vornehmen dürfen. Bei Marken-Felgen darf nur das montiert werden, was vom Hersteller schon eingetragen ist!! Neueintragungen müssen aufwendige und kostspielige Tests durchlaufen, bevor diese vom Hersteller eingetragen werden.

    Welche Felgen auf welchem Fahrzeug gefahren werden dürfen liegt beim Hersteller....

    Dürfte also nciht so einfach gehen...

    Zumindest laut der Auskunft des TÜV-Sachverständigen....

    Aber fahr gerne mal zum TÜV und frag Du nach. Bin gespannt was Dir erzählt wird.
     
  4. #3 BMWlover, 10.11.2008
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    :shock: Na dass kann ja lustig werden... :(

    Ich will doch nur ne dämliche Einzelabnahme... :?

    Es gibt doch hier einige die Felgen vom 3er (M3) drauf haben, oder? Wie habt ihr die Dinger durch den TÜV bekommen?
     
  5. #4 munzi70, 11.11.2008
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.856
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Berichte mal, wenn Du beim TÜV vorstellig warst...
     
  6. #5 BMW-Racer, 12.11.2008
    BMW-Racer

    BMW-Racer 1er-Süchtling

    Dabei seit:
    28.05.2008
    Beiträge:
    12.111
    Zustimmungen:
    43
    Ort:
    Amberg
    Motorisierung:
    220d
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    02/2014
    Vorname:
    Stephan
    Spritmonitor:
    Das stimmt auch, deswegen wird bei den meisten (eigentlich allen) Felgen, die du kaufst ein TÜV-Gutachten bzw. Teilegutachten mitgeliefert. Damit können die Felgen vom TÜV dann problemlos eingetragen werden (wenn alles passt :P ).
    Wie das ohne Gutachten aussieht, kann ich auch nicht sagen.

    @ BMWlover: Wenns Probleme beim TÜV gibt, vielleicht mal bei BMW anfragen, wg. Teilegutachten.
     
  7. xuxu

    xuxu 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Das ist ne 19" Felge? Schreib mal die genauen Daten...

    Eintragung ist kein Problem, wenn die Freigängigkeit passt und die Tragfähigkeit.
    Am einfachsten für den TÜV ist es, wenn du ihm das Tragfähigkeitsgutachten der Felgen (bekommst über die BMW Kundenbetreuung) und ein Vergleichsgutachten mitbringst.
     
  8. #7 munzi70, 12.11.2008
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.856
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Also nochmal: mir sagte der TÜV-Typ, dass der TÜV KEINE Eintragungen für Felgen vornehmen darf, wenn es für die entsprechende Felge für das Fahrzeug (und ggf. dessen Achse) kein Gutachten vom Hersteller gibt! Für ein Gutachten, welches der Hersteller i.d.R. durchführt sind aufwendige Tests notwendig.

    Oder hast Du (xuxu) Originalfelgen vom TÜV eingetragen bekommen, für die es vom Hersteller für Dein Fahrzeug und die entsprechende Achse kein Gutachten gab!??? :shock:
     
  9. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.715
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Sag denen beim Tüv, dass du eine Einzelabnahme an der VA machen lassen möchtest und bring das Gutachten mit. Dann machen die das schon... Wenn nicht, würde ich deren Kompetenz in Frage stellen.

    LG Flo
     
  10. #9 munzi70, 12.11.2008
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.856
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Mitbringen braucht man glaub ich nix. Der hat im PC nachschauen können. Hatte Zugriff auf alle Felgenfabrikate und Fahrzeuge und hat genau gesehen, was wo zugelassen ist...und dass es für meinen für die M208 (8x18) auf der VA kein Gutachten gibt . Hätte auch gedacht, daß die die hinteren Reifen einfach mal vorne montieren und schaun obs paßt. Dem ist aber nicht so...
     
  11. xuxu

    xuxu 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Deswegen fahren hier im Forum auch 2 Leute die VA Felge vom M3 auf der HA vom 1ner ;). Und wetten dein spezieller Tüv-Mann findet das so nicht zugelassen für den 1ner in seinem PC...
     
  12. #11 BMWlover, 12.11.2008
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Nein, das ist die anscheinend extrem seltene 17 Zoll Variante.

    Ich werd mich mal an BMW wenden, in der Hoffnung die können mir da weiter helfen. :)
     
  13. xuxu

    xuxu 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Dann erzähl uns doch mal was über die Daten :)?
     
  14. #13 munzi70, 12.11.2008
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.856
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    @xuxu - ich glaub du verstehst hier etwas falsch!

    1. Ich gebe nur wieder was ein TÜV-Mitarbeiter gesagt hat.

    2. Fahren kann man viel. Das heißt aber nicht, daß es eingetragen sein muss oder ein Gutachten dafür vorliegt. Was ist das also für eine Aussage: 2 Forenmitglieder fahren die Felge XY auf der Achse Z. Haben die diese nachträglich eintragen lassen, UND lag für die Felge KEIN Gutachten vom Hersteller für die entsprechende Achse vor?? Diese beiden Dinge müssen definitiv geklärt sein.

    Meine konkrete Frage war (siehe oben), ob Du oder sonstwer defacto eine Eintragung vom TÜV für eine Felge bekommen hat, für die auf der entsprechende Achse KEIN Gutachten vom Hersteller vorliegt! Bis dato habe ich noch keine Antwort gelesen, die dies eindeutig bestätigt. Ich würde mich sehr darüber freuen, die Informationen zu erhalten, wie und wo das jemand hinbekommen hat. Dann mach ich das nämlich auch so! ;-) ;-) Wäre klasse! Dann brauch ich nämlich keine neuen Felgen!

    Bis dato steht nur die Info von dem TÜV-Fred im Raum (der eigentlich Ahnung haben sollte) - und sonst nix konkretes.
     
  15. #14 BMWlover, 12.11.2008
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Es sind Felgen in der Größe 7,5X17 mit einer ET von 34. Es sind darauf GoodYear Ultragrip Reifen in der Größe 205/50 R17 montiert. Die Felgen sind bereits montiert, bisher hab ich keine Schwierigkeiten gehabt. Sie stehen zwar speziell vorne recht weit raus, aber ich denke dass sollte noch so durchgehen, Streifen tut jedenfalls nichts.

    Ich habe jetzt gerade eine Mail an die Kundenbetreuung geschrieben und ein Gutachten angefordert :)
     
  16. xuxu

    xuxu 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Das habe ich doch oben geschrieben :roll: ... frag z. B. Overcast oder Schranzbird. Die haben beide Felgen per Einzelabnahme beim TÜV abnehmen lassen. Und NEIN für M3 Felgen (das ist der 3er mit ziemlich viel Leistung) gibt es DEFINTIV kein Gutachten von BMW für den 1ner und NEIN für keine der beiden Achsen!

    Und alles legal... unglaublich, aber wahr 8) !
     
  17. xuxu

    xuxu 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    19.05.2007
    Beiträge:
    4.169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    130i
    @BMWLover:

    Vergleichsgutachten gibts hier: klick

    dann holst dir noch von BMW das Tragfähigkeitsgutachten und dann gehts ab zum TÜV :).
     
  18. mcflow

    mcflow 1er-Guru

    Dabei seit:
    22.11.2006
    Beiträge:
    6.715
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Stuttgart/Berlin
    Also mein Tüv-Prüfer ist sehr penibel und akribisch. Ich hab noch die alte M3-Felge vom E36 in 7,5x17" welche meine Winterfelge ist - auf dem 1er. Dafür gab es auch nur das Gutachten für den E36. Also bin ich zusammen mit dem Gutachten, mit einer Gesamtübersicht aller zulässigen 17" Felgen und deren Daten für den 1er, sowie den Achslasten des E36, in allen Motorvarianten zu dem Tüvprüfer. Nach einer halben Stunde wurden die Felgen eingetragen - per Einzelabnahme, da Freigängigkeit, Radlast etc. perfekt gepasst haben. Es war also kein fahrzeugspezifisches (1er) Gutachten vorhanden.

    Man kann viel eintragen das ist richtig und nicht immer korrekt, aber man kann auch einen bescheuerten Tüvmann erwischen. Vielleicht hatte er einen schlechten Tag gehabt. Ansonsten zeigst du ihm halt, welche Zubehörfelge mit 225ern auf der VA abgenommen wurde. Aber das hat xuxu als Vergleichsgutachten ja schon gepostet.

    LG Flo
     
  19. #18 munzi70, 13.11.2008
    munzi70

    munzi70 1er-Guru

    Dabei seit:
    23.09.2008
    Beiträge:
    6.856
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Münchner Süd-Osten
    Na, dann versuch ichs vielleicht doch nochmal oder fahr mal zu ner anderen TÜV-Station. Vielleicht hab ich mehr Glück... Danke für die Infos!
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 BMWlover, 13.11.2008
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Vielen Dank. BMW wollte noch die Teilenummer, ich hoffe dass sie mir jetzt demnächst das Gutachten schicken, dann kann ich sie endlich eintragen lassen... :P
     
  22. #20 MartinEOSE8x, 14.11.2008
    MartinEOSE8x

    MartinEOSE8x 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    25.07.2008
    Beiträge:
    52
    Zustimmungen:
    0
    Kleine Geschichte zum TÜV

    Es ist ja bekannt, dass ich 19" Original BMW E90 Räder auf dem 1er fahre.

    Natürlich ist das einfach eintragen zu lassen, es schleift nicht, es geht und es paßt ... dachte ich bis der TÜV Mann sich das anschauen wollte.

    Nun war der Tag gekommen und ich führte das Auto so vor ...

    Das Zauberwort heißt Einzelabnahme ... und da drehen sich dann die Dollarzeichen beim TÜV - Hessen.

    Der TÜV muss erstmal schauen ob Freigängigkeit usw. gegeben ist. Dann wird am Opel Prüffeld in Babenhausen ein sog. Fahrversuch unternommen, ob das überhaupt taugt auf dem Auto und nicht nur schick ausschaut. Dann noch so ein Rampentest, dass bei maximaler Einfederung einem nicht der Kotflügel ausgebeut wird.

    Hat man das alles überstanden, hat man 500 Euro ausgegeben.

    Hintergrund : In FFM und vielen anderen Kreisen gibt es Spezialisten, die spezialisert ist auf besonders kreative Auto und Motorradumbauten und natürlich die damit verbundenen EIntragungen.

    Es werden nun nur noch angeblich Eintragungen als sauber und korrekt empfunden, die komplett durchgeführt wurden wie oben beschrieben.

    Vorausgehend sei gesagt, dass ich versucht habe deutschlandweit jemanden zu finden, der mir das erspart hätte ... Fehlanzeige.

    Da ich kein Freund bin von unsauberen Eintragungen , gab es leider keine Alternative für mich.

    Ich habe letztendlich mit einem Vergleichsgutachten einer 19" mit selber ET und selber Bereifung einen Teil der Kosten reduzieren können. 75 Euro wie eine normale Eintragung waren es leider nicht ...

    Martin
     
Thema:

TÜV Eintragung

Die Seite wird geladen...

TÜV Eintragung - Ähnliche Themen

  1. Felgen, ohne Eintragung

    Felgen, ohne Eintragung: Guten Tag, Ich weiß jetzt nicht ob ich nun richtig bin, hab aber eine kleine Frage zu Reifen/Felgen... 1.Hab 18" im Zulassungsschein stehen, wie...
  2. Tuning Box mit ABE oder TÜV-Gutachten gesucht

    Tuning Box mit ABE oder TÜV-Gutachten gesucht: Hallo zusammen, ich bin auf der Suche nach einer Tuning-Box für den M135I LCI mit Schaltgetriebe. Da ich legal unterwegs sein möchte, soll die...
  3. Reifen Felgen Kombination eintragen lassen

    Reifen Felgen Kombination eintragen lassen: Ich hole mir demnächst neue Felgen laut Gutachten darf ich 225/40/18 fahren. Wenn ich eine andere Reifenkombination fahren will muss ich sie...
  4. Felgen eintragen

    Felgen eintragen: Hi Leute, Ich kann mir gut vorstellen das das schon 1000x gefragt wurde aber ich bin absolut überfordert. Und zwar hab ich auf meinem e46 nen...
  5. JP M2 Wagner DP mit oder ohne TÜV ?!

    JP M2 Wagner DP mit oder ohne TÜV ?!: im aktuellen video verbaut jp ne dp mitbtüv von wagner. Kennt die jemand? Noch nie gesehen