[E87] Trouble

Dieses Thema im Forum "BMW 130i" wurde erstellt von Fabracer, 16.09.2014.

  1. #1 Fabracer, 16.09.2014
    Fabracer

    Fabracer 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.09.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Guten abend,

    ich wünschte mir ich würde mich mit einem erfreulichen Grund anmelden, aber wie bei den meisten hier, kann ich dies leider nicht behaupten :D
    Kurz zu mir, bin 21 komme aus Langenfeld und bin stolzer Besitzer meines 130ers seit einem Jahr. Hab einen vFl von 2006 mit inzwischen 150000 km Laufleistung (sofern man da schon von Laufleistung sprechen kann)
    Nun habe ich folgendes Problem: Dienstag letzte Woche hatte ich mit warmen Motor auf dem Arbeitsweg zum ersten Mal eine komische Situation. Beim Gasspiel im stockenden Verkehr nahm der wagen das gas etwas anders an als sonst, da ich jedoch nur noch einige 100 meter zu fahren hatte, habe ich mir nichts weiter gedacht und abends nach der arbeit war alles beim alten. Samstag dann ging plötzlich bei noch recht kaltem motor die mkl an, das bei der fahrt. Dasselbe problem war wieder da, also hab ich den wagen hingestellt und ihn heute morgen bei einer freien werkstatt abgegeben, die mir folgende fehler ausgespuckt hat: 12140 - abgasklappe fehlt/fehlerhaft (dank "soundtuning zum nulltarif", 10904 -kurbelwelle zu einlassnockenwelle stellung(synchronisation fehlerhaft und 10882 - einlass-nockenwelle funktion fehlerhaft. Alle drei fehler waren zur fehlerdiagnose "nicht vorhanden. Also wurde der fehlerspeicher geleert und somit war die mkl aus. Als ich den wagen dann abholte ging nach etwa 500 m die leuchte wieder an. Hab dann zuhause das kabel der auspuffklappe wieder angeschlossen in der hoffnung auf besserung aber nada, wobei der wagen wieder normal fuhr(seit dem werkstattbesuch).
    Hab dann eine etwas ausgiebigere testfahrt gemacht und am ende dieser war die komische gasannahme wieder vorhanden, ohne leistungsnachlass wohlbemerkt. Hab aber auch nie über 3500 umdrehungen drehen lassen, aus angst es könnte was kapputgehen.
    Winw weitere beobachtung, die ich gemacht habe, zusätzlich zur oben genannten komischen gasannahme im stand ist, dass der wagen etwa 25 prozent lauter wirkt als wenn ich sonst angefahren bin bzw mit dem gas gespielt habe.

    Wenn ihr mir irgendwie helfen könnt, sei es mit rat, idee oder gar einer lösung, wäre ich euch echt dankbar.

    Fabian
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Adrian130, 16.09.2014
    Adrian130

    Adrian130 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    20.10.2011
    Beiträge:
    355
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    08/2007
    ich tippe auf nockenwellensensor!?

    gabs beim 30i ein paar die das gewechselt haben!

    Willkommen im forum:-)

    grüsse

    adrian
     
  4. #3 Fabracer, 16.09.2014
    Fabracer

    Fabracer 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.09.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort :)

    Ja das mit dem Nockenwellensensor klingt recht plausibel, dann muss ich mal schauen was die werkstatt da findet, hoffe aber nicht, dass meine kette übergesprungen ist, das wäre der blanke horror :S
     
  5. #4 Dani_93, 16.09.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.658
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Willkommen im Forum!

    Ist die Drehzahl im Stand bei Leerlauf höher als sonst? Und die Gasannahme quasi sehr indirekt und träge? Aber trotzdem gleiche denkst Du, er hat noch genauso viel Leistung wie sonst auch?
     
  6. #5 Fabracer, 16.09.2014
    Fabracer

    Fabracer 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.09.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke :)
    Also wenn er kalt ist, pendelt er sich halt normal lansam zu 600u/min ein wie immer, geht dann ab und zu 100u/min hoch und dann wieder runter, nach etwa 1 min ist er dann stabil. Wenn ich aber auf eine rote ampel zufahre und dann zum stehen komme, geht er im leerlauf kurz auf 900-1000 u/min hoch und dann wieder zum normalwert, ganz komisch.
    Zur gasannahme, das bezieht sich nur auf den stand, ist sie leicht indirekt und schnellt recht schnell hoch auf so 1600u/min, zb wenn ich anfahren will, sonst konnte ich das viel besser dosieren. Wenn ich mit dem gas gespielt habe, gings immer sehr direkt hoch und man merkte es auch an einem leichten schaukeln im motorraum. Jetzt ist es halt kurz verzögert und wiekt nicht kraftvoll, geht aber wesentlich undosierter hoch.
    Auf meiner kleinen ausfahrt vorhin hatte ich im bereicht bis 3500 umdrehungen nicht unbedingt das gefühl, dass ihm an leistung fehlt, aber das ist ja auch der bereich wo es eigentlich erst richtig losgeht, deswegen ist das schwer zu beurteilen.
     
  7. #6 Knüppel74, 17.09.2014
    Knüppel74

    Knüppel74 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
    Hört sich an wie der Notlauf, in dem er dann über Drosselklappe läuft!

    Außerdem müsstest Du bemerken, dass er in diesem Moment deutlich gedrosselt ist, also geschätze 80-100 PS fehlen!
     
  8. #7 Fabracer, 17.09.2014
    Fabracer

    Fabracer 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.09.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hm das mit der leistung konnte ich nicht beobachten, weil ich dem kleinen nicht die sporen gebe, wenn der so rumzickt. Drehmomenttechnisch ist aber meiner meinung nach alles beim alten, eventuell fehlen da so 20-30 nm aber davon bemerke ich dann nicht viel.
    Ich habe aber das gefühl, dass es beim herausbeschleunigen aus einer niedrigen drehzahl stärker zum diesem ruck kommt, sprich er sich kurz verschluckt, wobei ich dies eigentlich immer mehr oder weniger hatte.

    Hatte sich bei dir eigentlich das problem nach wechsel des nockenwellensensors erledigt? @Knüppel74
     
  9. #8 Knüppel74, 17.09.2014
    Knüppel74

    Knüppel74 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    07.06.2012
    Beiträge:
    1.656
    Zustimmungen:
    30
    Ort:
    Nordenham
    Fahrzeugtyp:
    130i
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    01/2006
    Vorname:
    Sascha
    Spritmonitor:
  10. Zeimen

    Zeimen 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    31.03.2013
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Wolfsburg
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E81)
    Baujahr:
    06/2007
    Vorname:
    Simon
    Ich hatte den Fehler "Kurbelwelle zu Auslassnockenwelle -synchronisation fehlerhaft" als das VANOS Ventil für die Auslassseite einmalig geklemmt hat. Der Motor lief unterhalb 4000 1/min wie ein sack nüsse und ist im Standgas ausgegangen. Konnte dann bei BMW mittels Stellgliedtest wieder reaktiviert werden. Wenn bei dir die einlassseite klemmt - die Stellung kennt man ja nicht kann das auch das von dir beschriebene Verhalten erklären. Das könnte eine kostengünstige Lösung für das Problem sein. Hab noch zwei gebrauchte Ventile (beim Ausbau funktionstüchtig) hier...

    Ansonsten eventuell VANOS Einheit oder Nockenwellensensor. Wenn der jedoch ganz hin wäre würde der Motor nicht mehr starten...
     
  11. PePe92

    PePe92 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    07.04.2014
    Beiträge:
    345
    Zustimmungen:
    50
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2014
    Vorname:
    Basti
    Mal eine allgemeine Frage:

    Merkt man es, wenn die Kette z.B. nur um ein Glied verstellt ist und wie würde man das merken?
     
  12. #11 Nettesheim, 18.09.2014
    Nettesheim

    Nettesheim 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    06.05.2014
    Beiträge:
    108
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Leichlingen
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2006
    Vorname:
    Daniel
    Willkommen Nachbar,

    mal sehen wann ich dich mal durch Leichlingen fahren sehe ;-)
     
  13. AkiRa

    AkiRa 1er-Fan

    Dabei seit:
    16.09.2013
    Beiträge:
    797
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Langenfeld
    Motorisierung:
    135i
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    10/2011
    Vorname:
    Dominic
    Da fährt doch kein Mensch freiwillig durch :P
     
  14. #13 Fabracer, 18.09.2014
    Fabracer

    Fabracer 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    16.09.2014
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke :)
    Doch durchfahren schon, aber wenn ich hier ein auto mit GL sehe leuten meine alarmglocken :D
    Übergebe den wagen morgen wieder der werkstatt, die probieren dann ein bisschen rum, bis die raus haben was dem schätzgen fehlt :D
    PePe92's frage habe ich mir auch schon gestellt, kann sich da vielleicht jemand mit ahnung zu äußern?
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Thomas540i, 19.09.2014
    Thomas540i

    Thomas540i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    19.09.2014
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe auch einen 130i und hatte bei 135tkm das beschriebene Problem und dieselben Fehlermeldungen. Ursache ist ein Cent-Artikel am Vanos Magnetventil. Der O-Ring löst sich leider auf und so funktionieren die Vanos Ventile nicht mehr. Ich habe mir 2 neue Magnetventile einbauen lassen, das ist eine Geschichte auf eine Stunde, die Ventile kosten knapp über 100 EUR.


    Gesendet von meinem iPad mit Tapatalk
     
  17. #15 Dani_93, 19.09.2014
    Dani_93

    Dani_93 1er-Fanatiker(in)
    Moderator

    Dabei seit:
    02.04.2013
    Beiträge:
    4.658
    Zustimmungen:
    386
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Motorisierung:
    130i
    Modell:
    Hatch (E87)
    Vorname:
    Daniel
    Bei mir war es auch ein Magnetventil (gibt eins für Einlass und eins für den Auslass), bei mir war die Gasannahme extrem indirekt, die Leerlaufdrehzahl höher und nach einem Neustart generell alles wieder normal. Bei mir hat sich das Auto aber gefahren, als würden 100 PS fehlen, deswegen wundert mich, dass der TE da nichts merkt.
    Würde ansonsten aber auch auf die Magnetventile tippen.
     
Thema: Trouble
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. 1ser bmw e81 fehlercode 10904

    ,
  2. 1ser bmw fehlercode 10904

Die Seite wird geladen...

Trouble - Ähnliche Themen

  1. Some trouble with wheels..

    Some trouble with wheels..: Hi all! First of all, sorry for writing english.. in fact i'm italian, from Modena, and I don't know a word of german!!: Roll: I own a bmw 120d...
  2. Trouble mit dem Freundlichen

    Trouble mit dem Freundlichen: Hallo Leute, weil ich nicht so recht weiter weiß, wollte ich mein Leid mal bei euch abladen. Habe meinen 118d letzten Mittwoch zum Freundlichen...