Traktionskontrolleuchte

Diskutiere Traktionskontrolleuchte im Allgemeines zum BMW 1er E8x Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Vor 2 Wochen leuchtete im Tachodisplay in einer Linkskurve beim leichten Beschleunigen die Traktionsleuchte auf. Da der Belag in der Kurve etwas...

  1. #1 WernerR80, 20.09.2020
    WernerR80

    WernerR80 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.08.2012
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Weilheim
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    Werner
    Spritmonitor:
    Vor 2 Wochen leuchtete im Tachodisplay in einer Linkskurve beim leichten Beschleunigen die Traktionsleuchte auf. Da der Belag in der Kurve etwas holprig war dachte ich mir nichts dabei. Bei den nächsten Linkskurven (nur in Linkskurven) passierte das gleiche wenn ich leicht beschleunigte. Also rechts ran und Motor aus. Nach einer Weile startete ich wieder und alles war ok ....... die nächsten ~6 Kilometer. Dann ein Kreisverkehr und das gleiche wieder. Lampe ging an und Leistung ging zurück. Hab dann das Auto aufgebockt und am ABS-Sensor hinten links mal nachgeschaut. Der ABS-Ring war auch ok. Ich hab den Finger hingehalten wegen unregelmäßigkeiten und hab das Rad gedreht. Es sind ein paar kleine Brösel runter gefallen. Mehr nicht und alles ok. Danach bin ich nocheinmal einen kleine Runde mit vielen Kurven gefahren. Alles ok. Auch bei 'ner Vollbremsung nichts besonderes. Hab den Fehlerspeicher auslesen lassen ...... nichts.
    Dann ca 300Km alles ok. Bis heute ........ da fing das Spielchen wieder an. Diesmal auf der Geraden schon .... selbst beim leichten Gasgeben kommt die Lampe. Auch beim Fahren mit Tempomat. Hab dann die DTC-Taste gedrückt. Dann war es etwas besser. Ein leichtes Ruckeln hab ich immer noch gespürt. Also wieder angehalten und die DTC-Taste länger gedrückt. Dann war es weg. Bis nach 5 Kilometer. Dann kam auf einmal die Reifendruckanzeige. Hab allerdings keine Sensoren verbaut. Zu Hause hab ich den Luftdruck kontrolliert ..... alles ok.
    Hat einer das schon mal gehabt?
     
  2. DomMuc

    DomMuc 1er-Profi

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    2.762
    Zustimmungen:
    339
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    gefühlt schon 1000x im Forum gepostet.. vorrübergehende Lösung beide ABS Sensoren Hinten neu mit Beilagscheibe vebauen.. langfristige Lösung beide Sensoren und beide Antriebswellen.. ABS Sensorring der auf der ATW drauf ist, ist aufgrund von Korrosion anufgequollen und schleift am Sensor...
     
    BlackE87 und SilberE87 gefällt das.
  3. #3 Sixpack66, 20.09.2020
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.287
    Zustimmungen:
    2.397
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    .......und die Reifendruckwarnung kommt weil bei den frühen Modellen keine echte Druckmessung verbaut war, sondern über die Raddrehzahlsensoren "geschlussfolgert" wurde.
    Macht ein Rad weniger Umdrehungen als sein Pendant auf der anderen Seite hat es vermutlich einen geringeren Abrollumfang, also weniger Fülldruck im Reifen.

    Gruß
    Ralf
    .
     
  4. #4 WernerR80, 21.09.2020
    WernerR80

    WernerR80 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.08.2012
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Weilheim
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    Werner
    Spritmonitor:
    Hallo Ralf,
    wie schon geschrieben. Der Luftdruck ist bei allen 4 Rädern ok und die Meldung lässt sich nicht im BC zurücksetzen. Das ist ja das was ich nicht verstehe. Werd diese Woche nochmal den Fehlerspeicher auslesen lassen.
     
  5. Kev92

    Kev92 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.06.2016
    Beiträge:
    118
    Zustimmungen:
    41
    Ort:
    Westerwald
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    10/2017
    Vorname:
    Kevin

    Wie Ralf sagt: Da aufgrund der Raddrehzahlen auf einen Reifendruck "geschlussfolgert" wird, aber eben der Sensor anscheinend eine Macke hat - siehe Nachricht von DomMuc - ist das soweit alles plausibel.
    DomMuc hat ja Lösungen aufgezeigt. Einmal günstig, einmal "richtig".
     
  6. #6 WernerR80, 24.09.2020
    WernerR80

    WernerR80 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.08.2012
    Beiträge:
    442
    Zustimmungen:
    9
    Ort:
    Weilheim
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2009
    Vorname:
    Werner
    Spritmonitor:
    Welche Antriebswelle könnt ihr empfehlen? Gibt ja viele Hersteller und preislich ist da auch ein großer Unterschied. Von 70,- bis 380,- ist im Zubehör die Preistabelle. Muss ja nicht sein das die teuerste die beste ist.
    Bei allen hab ich über die Teilenummer vom ETK die Kompatibilität.
     
  7. DomMuc

    DomMuc 1er-Profi

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    2.762
    Zustimmungen:
    339
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    schau doch einfach in die anderen threads da ist auch genau das thema etliche male besprochen worden...
     
    SilberE87 gefällt das.
Thema:

Traktionskontrolleuchte