[E87] Traktion bei Nässe

Diskutiere Traktion bei Nässe im BMW 116i Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hey Leute, seit einigen Wochen fahre ich ja jetzt meinen 116i. Davor hatte ich als Erstauto einen Frontantrieb Astra H. Das heißt, Thema...

  1. #1 daalex1, 29.05.2019
    daalex1

    daalex1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.04.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Hey Leute,

    seit einigen Wochen fahre ich ja jetzt meinen 116i. Davor hatte ich als Erstauto einen Frontantrieb Astra H.
    Das heißt, Thema Heckantrieb ist für mich von Grund auf schon einmal eine neue Erfahrung.

    Nun hatte ich bereits 2 Situationen, die ich mir so nicht ganz erklären kann und nicht wirklich weiß, woran es liegt. Darum frage ich hier mal um herauszufinden, ob ich nur etwas falsch gemacht habe oder auch etwas am Auto fehlen könnte, bevor ich irgenwann im Graben lande.
    Beide Situationen bei Regen/Nässe.

    Situation 1: Erste Fahrt bei wirklich starkem Regen. Bei der Auffahrt auf die Autobahn ist mir am Anfang der sehr langen Kurve die ESP eingeschritten -> Das erste Mal erinnert worden: Ich fahre jetzt einen HA, sachter in die Kurve. Also direkt runter vom Gas, was elektronisch für mich ja eh übernommen wurde, und bis kurz vor der Auffahrt wirklich sachte gefahren. Dann habe ich langsam etwas Gas gegeben (wirklich nicht schnell!), weiterhin in leichter Rechtskurve. Plötzlich hat mein 1er komplett untersteuert und mich Richtung rechte Spur statt Beschleunigungsstreifen geschoben. Ich bin wirklich froh, dass da kein LKW kam. Also ich direkt runter vom Gas (oder gebremst, ich weiß es nicht mehr) und auf den Beschleunigungsstreifen korrigiert.
    Wieso hat er mir hier so stark über die Vorderachse geschoben?

    Situation 2: Heute hat es bei uns geregnet. Ich auf der Autobahn mit ~130km/h. Zu dem Zeitpunkt nur noch leichtes nieseln, feuchte/nässere Fahrbahn. Nun fahre ich eine minimale Linkskurve, bergauf richtung Kuppe. Plötzlich "bricht" mein 1er aus und bewegt sich von linker Spur in Richtung rechter Spur. Ich hatte für den Bruchteil einer Sekunde einfach keine Kontrolle mehr und das Auto ist quasi gerade aus gefahren statt einer minimalen Linkskurve. Ich kann mir absolut nicht erklären, woher in dieser Situation der völlige Kontrollverlust kam. Auch hier glücklicherweise niemand neben mir, auch wenn ich nicht allzuweit auf die rechte Fahrbahn gekommen bin...


    Über eure konstruktive Hilfe wäre ich wirklich sehr dankbar, da ich keine Lust habe, mich/andere zu gefährden.
    Danke!
     
  2. #2 1 er lifestyle, 29.05.2019
    1 er lifestyle

    1 er lifestyle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    Rosenheim
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Frage welches Reifenfabrikat fährst du in wie alt sind die Reifen DOT Nummer ? Oder sind das noch die ersten vom FZG wie alt ist Dein FZG ist noch genügen Profil vorhanden ?
     
  3. #3 daalex1, 29.05.2019
    daalex1

    daalex1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.04.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Ich kann dir ehrlich gesagt gerade garnicht sagen welche Reifen ich genau habe, da ich den Wagen eben erst gekauft habe. Das muss ich morgen mal nachschauen.
    Mein 1er ist ein 2009er. Dass es die ersten sind bezweifel ich mit ~87.000km. Die Sommerreifen die drauf sind sollte man aber den Sommer auf jeden Fall noch fahren können vom Profil her.

    PS: Eine Offtopic frage noch..
    Ausstehende Rückrufaktionen für den Wagen kann ich nur in einer BMW Werkstatt nachschauen lassen oder?
    Falls ja, kostet das Ganze was?
     
  4. #4 1 er lifestyle, 29.05.2019
    1 er lifestyle

    1 er lifestyle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    Rosenheim
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Ja die Rückrufaktion kannst nur beim BMW Händler erfragen. Bitte prüfe mal die Marke und das Alter Deiner Reifen und wievielte Profil du auf der ganzen Fläche noch hast, nicht das was innenseitig oder mittig abgefahren ist, außen siehst ja gleich, schlag vorne dazu per Lenkeinschlag die Reifen ein und hinten bücken und mal von hinten drunter schauen beidseitig. Ich glaube Deine Reifen sind überaltert oder,zu wenig Profil da du ja auch schreibst bei Nässe. Alte Reifen neigen gerne dazu dass Sie nach über 5 Jahren Plus im starken Regen schmieren.
     
  5. #5 xladyx92, 29.05.2019
    xladyx92

    xladyx92 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    26.06.2018
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    1
    Vielleicht sind die ABS Sensoren abgeschliffen?
     
  6. #6 Dexter Morgan, 30.05.2019
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    7.700
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Das muss an den Reifen liegen. Untersteuern auf Nässe ist ja eher das Gegenteil von Heckantrieb. Wenn Du da mit dem Gasfuß übertreiben würdest, hättest Du Übersteuern.
    Die andere Situation klingt nach Aquaplaning.
     
    Flo95 und 1 er lifestyle gefällt das.
  7. DomMuc

    DomMuc 1er-Profi

    Dabei seit:
    24.11.2012
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    199
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    02/2013
    Luftdruck schon mal geprüft?!
     
  8. #8 CeterumCenseo, 30.05.2019
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    858
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Reifen und Reifendrick checken. Ich tipp mal auf nicht mehr ganz frische Reifen.
     
    Flo95 gefällt das.
  9. m :)

    m :) 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    28.05.2014
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    93
    Ort:
    Stuttgart
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Baujahr:
    08/2011
    Vorname:
    M
    also was du da schilderst, hat absolut gar nichts mit dem Antriebskonzept zu tun (Front-/Heck..). Ich würde zuerst auch mal auf die Reifen tippen. Alleine die Tatsache, dass du nicht weißt, welche Reifen montiert sind und wie alt und in welchem Zustand diese sind, spricht schon Bände. Bitte nicht falsch verstehen, aber die Reifen sind das wichtigste überhaupt, weil sie der einzige Kontakt vom Fahrzeug zur Fahrbahn sind. Also zuerst Reifen prüfen (Typ, Zustand, Profiltiefe, Alter) und wenn nötig neue aufziehen - und zwar was ordentliches ;)
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  10. #10 daalex1, 01.06.2019
    daalex1

    daalex1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.04.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Wow okay. Es sind Pirelli Cinturato P1.
    Mit Dot 5011. Da habe ich gerade doch gestaunt. Wenn ich mich nicht komplett täusche heisst das also, dass sie bald 8 Jahre alt sind?
    Ich muss ehrlich sagen, dass ich mit sowas noch nie konfrontiert war, da wir in der Familie alle Langstreckenfahrer sind und es somit alle paar Jahre neue Reifen gibt.

    Somit hat sich das Thema anhand des Alters eigentlich von allein erledigt, oder?
     
  11. Hu-Cky

    Hu-Cky 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.10.2018
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    96
    Ort:
    42553 Velbert
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    07/2012
    Vorname:
    Heiko
    Moinsen,

    die Dinger gehören entsorgt und durch frisches Gummi ersetzt.
    Gehe mal davon aus, dass sich die Probleme bei Nässe dann erledigt haben.

    Gruß, Hu-Cky
     
  12. #12 daalex1, 01.06.2019
    daalex1

    daalex1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.04.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Habe wirklich noch nie dermaßen alte Reifen gehabt. Fahren jeden Reifen 2, max. 3-4 Saisonen.
    Somit wusste ich davor nicht einmal, dass es Dot Nummern gibt :D
    Einen, max. 2 Monate muss ich dann mit dem Spaß noch durch. Dann kommen gleich neue Felgen und neue Reifen.
    Was würdet ihr vorne und hinten an Reifengröße/Breite empfehlen? Und max. 17 Zoller oder größer?
     
  13. #13 1 er lifestyle, 01.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2019
    1 er lifestyle

    1 er lifestyle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    Rosenheim
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Was die Schmierelli die sind ja NEU schon absoluter Schrott, würde ich mir nie kaufen. Du kannst von Glück reden das nichts passiert ist. Du wirst nach dem Neukauf an Reifen, Dein Auto nicht wieder erkennen, von der Fahrweise. Kauf Dir nen Michelin oder Conti. Du kannst in Deinem COC Papier wie auch Deinen Fahrzeugschein schauen, was du an Reifengrößen fahren darfst, je nach Zubehör Felge ist ein ABE oder Gutachten dabei,
    letzteres mußt du eintragen lassen, steht aber dann in dem Gutachten dabei, oder du kaufst Dir Mischbereifung mit Original BMW ALUS die du je nach Einpresstiefe, was wiederum in Deinem COC Papier (Weiß) steht, die du nicht eintragen mußt, sondern nur drauf stecken kannst. Also Original BMW Räder, aber wichtig richtig vergleichen. Nicht das du beim TÜV oder der Polente ein Problem bekommst. Sonst fährst ohne Betriebserlaubniss. Dein Reifenhändler (falls Zubehörfelgen) oder Dein BMW Händler (wenn du Original Kompletträder ) kaufst, kann Dich da unterstützen bei der Felgen und der Reifenwahl.

    Und wenn du niegelneue Reifen verbaut hast, nicht anschließend sofort im Regen fahren also Vorsicht wegen dem Schmierfilm weil er NEU ist, fährt sich erst nach ein paar Kilometer runter. Also nicht bei regennasser Bahn gleich auf die Autobahn. Auch neue Reifen benötigen eine kurze Einfarphase.
     
  14. Chri

    Chri 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2010
    Beiträge:
    559
    Zustimmungen:
    173
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    11/2010
    Bei nur nem 116i würde ich nicht größer als 17" gehen, mit 18ern wird dir der Karre arg an Fahrdynamik genommen.
    Felgengewicht ist da ein Zauberwort, plus wenn möglich auf nonRFT umsteigen.:wink:

    mfg Chri
     
  15. #15 CeterumCenseo, 01.06.2019
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    1.483
    Zustimmungen:
    858
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Ziemlich sicher; es sei denn du kaufst dir irgend einen billigen Glumpreifen.:wink:
     
    Flo95 gefällt das.
  16. #16 daalex1, 01.06.2019
    daalex1

    daalex1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.04.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Vielen Dank für die Hilfe Leute! :)

    Ich bin am überlegen, mir dann gebrauchte Felgen+Reifen Kombi zu kaufen bzw gebrauchte Felgen und neue Reifen. Als Azubi usz besonders nach einem Fahrzeugkauf+anschließendem Wechsel der Steuerkette leider nicht mehr so viel übrig :D

    Was könntet ihr mir da am besten als Reifen der auch preiswert ist empfehlen?
    Ist bei den Felgen auf etwas zu achten ausser dass man sie fahren darf?
    Auch gebrauchte Reifen eine Option oder da dann doch lieber gleich neu?

    Danke!
     
  17. #17 1 er lifestyle, 01.06.2019
    Zuletzt bearbeitet: 01.06.2019
    1 er lifestyle

    1 er lifestyle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    Rosenheim
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Preiswerter Reifen ? Kannst vergessen. Da spart man doch nicht, ich hau jetzt noch einen raus Hankook, aber für mich keine Option denn so teuer sind die Michelin oder Conti auch nicht. Denk dran die Reifen halten Dich auf der Straße. Gebrauchte Kompletträder ??? Nur wenn Die nicht alt oder noch ausreichen Profil haben, also 8 mm haben die in der Regel NEUE und 7 mm wäre nicht schlecht, wenn du sowas findest. Die gerade abgebaut wurden quasi. Alles andere da steckst nicht drin und weißt nicht was der Vorgänger damit gemacht hat. Denn haben die Reifen nur noch 4-5 mm schwimmst wieder im Regen.

    Stell mal was ein dann schau ich drüber ob das was ist ?

    Gebrauchte Felgen sind meistens angefahren und du weißt nicht ob der Reifen Schaden genommen hat, und ganz ehrlich optisch schaut das doch auch nicht gut aus wenn du schon was kaufst . Einziger Vorteil, du hast Sie nicht angefahren da blutet das Herz dann nicht mehr so schwer.

    Bei Zubehör Kompletträdern findest du meistens im Netz einen Konfigurator für Dein FZG einfach mal Fahrzeugschein parat halten. Dann kannst beliebig wählen Reifen und ja keine Runflats und die passenden Felgen dazu,
    dann kannst noch schauen was dabei ist ob Gutachten oder ABE oder steht auch eintragungsfrei dabei.
     
  18. #18 Dexter Morgan, 01.06.2019
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    3.513
    Zustimmungen:
    7.700
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Wenn die Felgen noch taugen, spare Dir die und leg das lieber auf die Reifen drauf. Du hast doch gerade selbst erlebt, wie scheiße das sonst werden kann.
     
  19. #19 daalex1, 01.06.2019
    daalex1

    daalex1 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    28.04.2019
    Beiträge:
    26
    Zustimmungen:
    2
    Das stimmt wohl.. dann lieber 16 zoller mit guten Reifen. Werde mich dann gleich nächsten Monat dran machen.
    Reifenvorschläge werd ich dann hier nochmal posten wenns so weit ist falls das oksy ist :)
     
  20. #20 1 er lifestyle, 01.06.2019
    1 er lifestyle

    1 er lifestyle 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    30.05.2014
    Beiträge:
    1.114
    Zustimmungen:
    159
    Ort:
    Rosenheim
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    03/2011
    Ja andere Frage was fährst eigentlich Alufelgen ? Oder Stahlfelgen ? Zoll ? Also in 16 Zoll sollten gute Reifen für schmales Geld her gehen. Ja poste dann schauen wir uns das an. Und mach das bald nicht das noch was passiert.
     
Thema:

Traktion bei Nässe

Die Seite wird geladen...

Traktion bei Nässe - Ähnliche Themen

  1. Wassereintritt Zwischen Dachholm & A-Säule fahrerseite, Teppich nass

    Wassereintritt Zwischen Dachholm & A-Säule fahrerseite, Teppich nass: Guten Morgen, heute Nacht hat es ja ganz schön gescheppert draußen, mit dem Ergebnis das mir am morgen zunächst ein Tropfen an der Innentür...
  2. M140i Launch-Start ohne richtige Traktion?

    M140i Launch-Start ohne richtige Traktion?: Moin ihr Lieben, Bin einer der sowas wie die Launch-Control nicht benötigt oder nutzt. Hab nun 4.600 KM runter und wollte jedoch in den warmen...
  3. Wasser im Auto? Nasse Scheiben? Fenster Beschlagen?

    Wasser im Auto? Nasse Scheiben? Fenster Beschlagen?: Hallo Leute, ich fahre einen E81 Baujahr 2010 mit Schiebedach. In letzter Zeit kommts mir vor, als wäre zu viel Feuchtigkeit im Auto. Die...
  4. Das Ewige Thema mit dem nassen Fußraum

    Das Ewige Thema mit dem nassen Fußraum: Huhu, so langsam bin ich an dem Punkt angelangt wo ich kurz davor bin meinen 1er abzustoßen. Ich ärgere mich mittlerweile seid einigen Monaten...
  5. Mitteltunnel im Fußraum vorn rechts nass

    Mitteltunnel im Fußraum vorn rechts nass: Hallo, ich habe einen E 87, Bj. 2008 mit Klimaautomatik. Heute ist mir zu zweiten mal aufgefallen, dass der Teppich im Beifahrerfußraum unterhalb...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden