Trackday - Welchen Modus

Diskutiere Trackday - Welchen Modus im BMW M135i / M235i / M140i / M240i Forum im Bereich Informationen zum 1er und 2er F-Modell ab 2011; Hallo zusammen, morgen geht es für mich mit meinem 235i zum ersten mal auf die Rennstrecke. In welchen Fahrmodus fahrt Ihr immer? Und wieso? Weil...

  1. #1 anDy235i, 21.06.2019
    anDy235i

    anDy235i 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    25.04.2019
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Essen
    Fahrzeugtyp:
    M235i Coupé
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Hallo zusammen,

    morgen geht es für mich mit meinem 235i zum ersten mal auf die Rennstrecke. In welchen Fahrmodus fahrt Ihr immer? Und wieso? Weil grundsätzlich macht ja driften langsamer ?!

    Sorry bin da echter Anfänger :-)

    Gruß Andy
     
  2. #2 DrJones, 21.06.2019
    DrJones

    DrJones The one and only CH-Mod

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    550
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Vorname:
    Jonas
    Gilt wohl überall dasselbe: Taste dich ran und überforder dich nicht (wenn's das erste Mal ist dürftest Du vor dem Auto überfordert sein). Fang mal im Sport-Modus an. Wenn du dich dann beginnst zu ärgern, dass zu früh eingegriffen wird mal auf Sport+ gehen. Da es wohl auch dein Alltagsauto ist würde ich nicht empfehlen beim ersten mal DSC komplett aus zu machen wenn du's schon hast.
    Meine Rennstrecken-/Slalomerfahrungen beschränken sich auf eine Elise. Die hatte noch nicht mal ABS, geschweige denn Servolenkung und Bremskraftverstärker. Da stellten sich die Fragen gar nicht erst. Von daher: Es gibt definitiv wichtigeres als den Modus. Sich freuen und auf die Strecke konzentrieren z.B. :wink:
     
    Teddybearx25xe und Dexter Morgan gefällt das.
  3. _Flix

    _Flix 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    477
    Ort:
    Erftstadt
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    Vorname:
    Felix
    Ich fahre in Sport+ und das Getriebe auf S bzw Manuell.
    So schaltet es sich am schnellsten und die Leistung sofort an.

    Aber wie oben erwähnt, einfach ran tasten. Besonders wenn du das zum ersten mal machst. Auch im Sport+ kommt das Heck gerne mal etwas rum.
    Wenn du den Sport-Modus konfigurien kannst, stelle es so ein das dein Lenkrad genauso leichtgängig geht wie im Comfortmodus. So ist das Auto m.M.n. besser handelbar.
     
  4. #4 Sixpack66, 21.06.2019
    Sixpack66

    Sixpack66 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    14.05.2015
    Beiträge:
    3.250
    Zustimmungen:
    2.349
    Ort:
    Rheinbach
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2014
    Vorname:
    Ralf
    Spritmonitor:
    Letztendlich ist die Wahl des Fahrmodus (Sport - Sport Plus - DSC OFF) von den äußeren Bedingungen und dem individuellen Fahrkönnen abhängig, bzw. der "Risikobereitschaft" zum jeweiligen Zeitpunkt.

    Wenn man bewusst eigenständige Regeleingriffe des Fahrzeugs vermeiden möchte, sollte man eben in der Lage sein notwendige Eingriffe/Korrekturen selbst vorzunehmen.
    In welcher Form und Häufigkeit die Eingriffe des Fahrzeugs stattfinden, darüber sind sich die meisten gar nicht bewusst.
    Idealerweise probiert man solche Unterschiede schrittweise bei diversen Fahrbahnbedingungen aus, wo noch genügend Platz für Fehler ist.

    Worst Case wäre, alle elektronischen Helferlein abzuschalten (soweit möglich) weil es die anderen auch machen, um dann in der dritten Kurve an der Leitplanke zu landen.
    Wenn der Koffer beim Anbremsen-Einlenken über die Vorderachse schiebt oder beim Herausbeschleunigen das Heck ausbricht, sollte man in der Lage sein diese Situationen zu beherrschen oder erst überhaupt nicht dorthin zu geraten.

    Das eigene Können einzuschätzen ist nicht ganz einfach, weil subjektiv. Ein Instruktor bei Sportfahrerlehrgängen hat da schon eine objektivere Sichtweise und vor allem wissen die auch "wie es richtig geht".
    Als Autodidakt kann man auch ans Ziel kommen, jedoch brauch es dafür einfach Zeit, die sich viele nicht nehmen.

    Ich bin jetzt ziemlich von deiner ursprünglichen Fragestellung abgedriftet...............Sorry!
    Vielleicht trotzdem als Denkanstoß im Hinterkopf behalten.

    Viel Spaß beim Trackday und knitterfreie Rückkehr.
    Gruß
    Ralf
    .
     
    Nivea, Shadow2998ccm, Ohmi37 und 4 anderen gefällt das.
  5. #5 DrJones, 21.06.2019
    DrJones

    DrJones The one and only CH-Mod

    Dabei seit:
    11.10.2010
    Beiträge:
    3.347
    Zustimmungen:
    550
    Ort:
    Zürich, Schweiz
    Vorname:
    Jonas
    Nein, gar nicht! Du sagst ja zusammengefasst: Das eigene Können möglichst objektiv beurteilen/einschätzen und den Grad der Unterstützung danach wählen. Passt doch!

    Ich war eher gerade an der ganz anderen Klientel am rumstudieren. Gibt ja solche, die das DSC schon vor der Abfahrt zu Hause ausmachen. Aber die gehen weniger an Rennstreckenveranstaltungen, da reicht die Kohle nur knapp zum allabendlichen umkreisen der Eisdiele/Dönerbude. :mrgreen:
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  6. #6 CeterumCenseo, 21.06.2019
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    1.542
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Für den Anfang tut es sicher erstmal der ganz normale Mode. Wenn Automatik, die dann aber auf manuellen Modus. Das reicht für den Anfang und wenn es dir doch zu langweilig ist, dann Sport oder Sport+.
    Sixpack66 hat es ganz gut auf den Punkt gebracht, Fahrtrsinings sind wirklich gut angelegtes Geld. Zur Abschreckung bzw. als Mahnung kannst ja noch ein zwei Nordschleifen Crashvideos angucken. :wink:
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  7. #7 Dexter Morgan, 21.06.2019
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    13.591
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Um Jackass zu zitieren: Safety first.
    Zumal Du nicht alleine unterwegs bist. Wenn Du Dein Auto an der Leitplanke schrottest, ist das Dein Problem. Wenn dann aber zwischen Dir und der Leitplanke noch ein, zwei Autos sind, ist das ein ganz anderes Kaliber.
     
  8. #8 andreasstudent, 21.06.2019
    andreasstudent

    andreasstudent 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    763
    Zustimmungen:
    292
    Ort:
    Heiligenwald
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2017
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Respekt Andy, ich traue mich das nicht. Habe vielleicht schon zu viele Nordschleifen-Videos gesehen :-)

    Gruß
    andreasstudent
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  9. #9 christian8510, 21.06.2019
    christian8510

    christian8510 1er-Profi

    Dabei seit:
    19.02.2015
    Beiträge:
    2.383
    Zustimmungen:
    1.673
    Ort:
    Hannover
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    03/2017
    Spritmonitor:
    Wo fährst du denn ? Mein erstes mal Rennstrecke war Nordschleife. Modus fahre ich sport + . Die ersten Runden an die Strecke gewöhnen . Ich war beim ersten mal total geflasht von den fliehkräften besonders vertikal.
     
  10. #10 1_3_0_i, 21.06.2019
    1_3_0_i

    1_3_0_i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.09.2015
    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    173
    Ort:
    Bayern
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    06/2016
    Ich persönlich finde Sport+ für einen nicht so talentierten (mich unteranderem) Fahrer ganz ok.
    Auf Nordschleifen, regelt leider das Auto in 3-4 Kurven auch im 3 Gang im Sport+ noch ziemlich viel. Wegen zusätzlichen Sicherheitsanker würde ich DSC aber nicht ausmachen wollen.
    Zur Info: mit DSC Off die Gasannahme eine ganz andere ist wie auf Comfort oder gar linear. Mir gefällt diese nicht.

    Sport (ohne +) ist auf der Strecke nicht brauchbar. Es unterbinden jeglichen Schlupf und regelt eigentlich viel zu früh.
     
  11. _Flix

    _Flix 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    477
    Ort:
    Erftstadt
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    Vorname:
    Felix
    Ich war jetzt letzes Wochenende in Grevenbroich bei den "Track and Safety Days" von "Tune it Safe"
    War eine Art erweitertes Fahrsicherheitstraining verbunden mit Theorie Teilen, die sich besonders auf das Thema Tuning beziehen.

    Aber auch das Fahrtraining war interessant gestaltet, dort konnte man auch gut mal die verschiedenen Modi testen und genau sehen, wann das Heck ausbricht und wie man es am besten abfängt.
     
    Dexter Morgan gefällt das.
  12. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    7.641
    Zustimmungen:
    4.190
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Vorname:
    Chris
    Auch ich würde die für die ersten Runden den Sport Modus (etwas steifere Lenkung) und dann Sport+ empfehlen. Das passt :daumen:
    Viel Spaß auf der Piste!
     
    anDy235i und Dexter Morgan gefällt das.
  13. _Flix

    _Flix 1er-Fan

    Dabei seit:
    24.06.2018
    Beiträge:
    566
    Zustimmungen:
    477
    Ort:
    Erftstadt
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    03/2018
    Vorname:
    Felix
    ich finde nichts schlimmer als die steifere Lenkrung im Sport Modus.
    Wieso denken viele Hersteller, dass steifigkeit bei der Lenkung gleich sportlichkeit bedeutet?
    Oder gefällt euch das etwa und nur ich störe mich daran?
     
  14. MMario

    MMario capo di griglia

    Dabei seit:
    02.10.2016
    Beiträge:
    673
    Zustimmungen:
    4.067
    Ort:
    Waldkirch
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    12/2013
    Vorname:
    Mario
    Spritmonitor:
    Mir gefällt es.
     
    1er Turbo, Ohmi37 und Dexter Morgan gefällt das.
  15. #15 Dexter Morgan, 21.06.2019
    Dexter Morgan

    Dexter Morgan Evil Knievelchen

    Dabei seit:
    11.03.2015
    Beiträge:
    5.251
    Zustimmungen:
    13.591
    Ort:
    Ostkreis Offenbach
    Fahrzeugtyp:
    125i Cabrio
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Cabrio (E88)
    Baujahr:
    05/2008
    Vorname:
    Stefan
    Mir gefällt es auch.
    Bei entsprechender Geschwindigkeit, wofür es ja eigentlich gedacht ist.
     
    1er Turbo gefällt das.
  16. #16 BMW_m140i, 21.06.2019
    BMW_m140i

    BMW_m140i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    24.03.2019
    Beiträge:
    358
    Zustimmungen:
    363
    Ort:
    Raum Kempten
    Fahrzeugtyp:
    M140i
    Motorisierung:
    M140i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    09/2016
    Vorname:
    Chris
    Ich fahre bei flotteren Fahrten mittlerweile im Traction Mode. Die Lenkung bleibt wie in Comfort, Gasannahme ist nicht so spitz wie in Sport und das Auspuffbollern ist auch da. Dazu hat man die Möglichkeit mit Schlupf anzufahren und die ESP Regelschwelle ist heraufgesetzt. Mir würde das vermutlich auch auf der Rennstrecke reichen. Zumindest bis ich eingefahren bin. Alles komplett aus braucht schon etwas Fahrkönnen. Im Gegensatz zu meinem ehemaligen Subaru BRZ ist der 1er etwas unberechenbarer und im Grenzbereich etwas undefiniert. Da muss ich mich noch rantasten.
     
    Shadow2998ccm und Klepto gefällt das.
  17. Roy

    Roy Freiberuflicher Testfahrer
    Moderator

    Dabei seit:
    16.07.2012
    Beiträge:
    7.641
    Zustimmungen:
    4.190
    Ort:
    Ulmen/ Eifel
    Vorname:
    Chris
    Ich benötige (für mich) die härtere Lenkung auf der Rennstrecke.
    Wird ja doch manchmal alles in dem einen oder anderen Abschnitt etwas unruhiger und da hilft mir das im Bezug auf Stabilität.
     
    1er Turbo gefällt das.
  18. #18 CeterumCenseo, 21.06.2019
    CeterumCenseo

    CeterumCenseo 1er-Profi

    Dabei seit:
    18.10.2014
    Beiträge:
    2.045
    Zustimmungen:
    1.542
    Ort:
    Dahoam
    Motorisierung:
    135i xDrive
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    11/2014
    Die Lenkung gefällt mir in Sport/Sport+ am besten, ist aber wie so vieles eine Seschmackssache.
     
    1er Turbo gefällt das.
  19. #19 nekkface, 21.06.2019
    nekkface

    nekkface 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    18.06.2018
    Beiträge:
    339
    Zustimmungen:
    376
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Kommt ganz auf die Strecke an. Auf der NOS fahre ich immer im Traction-Modus und auf GP Strecken mit DSC off.
    Die künstliche agressive Gasannahme im Sport oder Sport+ Modus finde ich genauso grausam, wie die künstlich schwere Lenkung die "Direktheit" simulieren soll, es aber nicht direkter macht.
    Der Traction Modus ist quasi das gleiche wie Sport+, halt nur mit normaler Gasanahme und normaler Lenkung.
    Lässt also mehr zu, aber greift dann ganz spät irgendwann doch ein.
    Leider wird die Lenkung auf DSC off auch künstlich schwerer gemacht, würde mir wünschen dass man das mehr konfigurieren kann.
     
    juju, Shadow2998ccm, _Flix und 2 anderen gefällt das.
  20. ScrMz

    ScrMz 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.06.2012
    Beiträge:
    287
    Zustimmungen:
    199
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Sehe ich genau so!
    Ich fahre z.b. auf "normal". Die härtere Lenkung bringt nur nachteile, wenn man z.b. wirklich mal schnell am Lenkrad sein muss. gleiches beim aggressiven gaspedal.
    ESP lasse ich komplett an. ich traue mir nicht einmal den traktion-modus auf der nordschleife zu .
     
Thema:

Trackday - Welchen Modus

Die Seite wird geladen...

Trackday - Welchen Modus - Ähnliche Themen

  1. Bilster Berg Trackday - Sonntag 19. Mai 2019 - mit ZK-Trackdays

    Bilster Berg Trackday - Sonntag 19. Mai 2019 - mit ZK-Trackdays: Hallo, am 19. Mai findet wieder ein Trackday auf dem Bilster Berg statt - Jemand von hier dabei? Infos zur Veranstaltung:...
  2. Salzburgring Trackday | Freies Fahren | Sonntag 17.06.18

    Salzburgring Trackday | Freies Fahren | Sonntag 17.06.18: Hallo Freunde, am Sonntag den 17. Juni 2018 haben wir wieder einen Trackday auf dem Salzburgring für euch. Das freie Fahren geht von 8-17h....
  3. ZK-Trackday Red Bull Ring 29.10.2017

    ZK-Trackday Red Bull Ring 29.10.2017: Hallo Sportsfreunde! Da ich leider verhindert bin, möchte ich hier meinen Fahrerplatz zum ZK-Trackday auf dem Red Bull Ring am 29.10.2017 von...
  4. Salzburgring Trackday | Freies Fahren | Sonntag 10.09.17

    Salzburgring Trackday | Freies Fahren | Sonntag 10.09.17: Hallo Freunde, am Sonntag den 10. September haben wir wieder einen Trackday auf dem Salzburgring für euch. Das freie Fahren geht von 8-17h....
  5. Erster BimmerFest Trackday – 24.September 2017

    Erster BimmerFest Trackday – 24.September 2017: Der Erste BimmerFest Trackday findet an der Rennstrecke des Race Park Meppen statt. Neben dem großen (Club)Paddock, gibt es auch die Möglichkeit...