Tipps zum fahren auf Schnee

Diskutiere Tipps zum fahren auf Schnee im BMW 118d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; Hallo, da ich am Wochenende nach Österreich zum ski fahren gehen werde, wollte ich nach ein paar Tipps von euch fragen wie ich auf Eis und Schnee...

  1. #1 118dweis, 05.03.2009
    118dweis

    118dweis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gremsdorf / Mittelfranken
    Hallo, da ich am Wochenende nach Österreich zum ski fahren gehen werde, wollte ich nach ein paar Tipps von euch fragen wie ich auf Eis und Schnee am besten mit dem 1er fahren kann. Hatte ja schon ein paar Erfahrungen sammeln können hier auf Schnee zu fahren, aber denke in Tirol wird mich ein bissl mehr erwarten. Hab schon gehört DTC ausschalten wenn die Räder Schlupf bekommen. Was sind weitere Tipps???
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Alex_116i, 05.03.2009
    Alex_116i

    Alex_116i 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    27.11.2007
    Beiträge:
    216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Österreich
    Fahrzeugtyp:
    116i
    Spritmonitor:

    Möglichst quer zur Fahrtrichtung ... :twisted:

    Grüße aus Wien (ohne Schnee),
    Alex
     
  4. daflo

    daflo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    05.02.2009
    Beiträge:
    3.088
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Flo
    @Alex:

    Wir hatten doch bei uns in den letzten Wochen genug Schnee, haste da nich fleißig geübt? :mrgreen:

    Nee, mal ehrlich, bei Schnee einfach etwas gefühlvoller mit dem Gas umgehen, merkste dann schon wenn das Heck anfängt zu schaukeln ;). Bei Kurven, bei denen du wirklich nicht weiter weist, auskuppeln ;)
     
  5. #4 Sushiman, 05.03.2009
    Sushiman

    Sushiman Guest

    als allererstes wenn du nicht mehr weiterkommst das DSC abdrehen und dann mit gefühl...
    auskuppeln? und dann? mitten in der kurve stehenbleiben und beten?
    ich schlage vor du lässt deine freundin fahren, die schafft das sicher ;-)
    g, Sushiman
     
  6. WEM

    WEM 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    06.05.2007
    Beiträge:
    1.413
    Zustimmungen:
    1
    Sushiman hat ganz recht :D Einfach für alles ein bisschen mehr Gefühl verwenden. 8)

    Auf Schneefahrbahn: kein abruptes Lenken, Gasgeben oder Bremsen (!!!)

    Lass das DSC so lange an bis du wirklich nicht mehr weiter kommst.

    Werner
     
  7. #6 kalidor, 05.03.2009
    kalidor

    kalidor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    Was erwartest Du denn? Wo genau willst Du denn hin?

    Im Inntal liegt sicher auch nicht mehr Schnee als beispielsweise im Raum München (Innsbruck liegt kaum höher als München). Zu den großen Skigebieten hin ist meist auch alles frei.
     
  8. daflo

    daflo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    05.02.2009
    Beiträge:
    3.088
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Nürnberg
    Fahrzeugtyp:
    M135i
    Motorisierung:
    M135i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    01/2013
    Vorname:
    Flo

    Ich meinte das eher bei engen kurven bei minderer Geschwindigkeit 30-50km/h . So geht man denke ich auf jeden Fall zu 100% auf Nummer Sicher, dass kein Heck kommt ;)

    Meine Freundin darf nur in Begleitung einer 30 jährigen Person fahren :oops: Also fällt diese Option aus :P
     
  9. #8 Der_Franzose, 05.03.2009
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
    Ich würde hinzufügen: kein abruptes runterschalten in einer Kurve. Die Motorbremse bremst dann die hinteren Räder und dein Heck bricht aus.....
     
  10. #9 BMWlover, 05.03.2009
    BMWlover

    BMWlover 1er-Koryphäe

    Dabei seit:
    02.06.2008
    Beiträge:
    31.383
    Zustimmungen:
    7
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Motorisierung:
    135i
    Baujahr:
    02/2009
    Insider Tipp :lol: --> DSC aus und Spass haben :D

    Aber mal im ernst. Gefühlvoll gasgeben und lenken, dann klappt das schon. So viel Schnee liegt in Ösiland auch nicht :wink:
     
  11. #10 Stuntdriver, 05.03.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Niedrige Drehzahlen! Ruhig mal 1,2 Gänge höher fahren. Luftdruck vorab prüfen, daß der auch stimmt! Vor der Kurve bremsen! Wenn er etwas rutscht versuchen ruhig zu bleiben und schnell aber nicht hektisch reagieren. Eventuell kannst du ja auch auf dem Weg an einem größeren leeren verschneiten Parkplatz etwas üben. :weisheit:
     
  12. #11 Absinthe, 05.03.2009
    Absinthe

    Absinthe 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    21.08.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Augsburg
    Fahrzeugtyp:
    118d
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2004
    Getreu nach dem Motto "Fährste quer, siehste mehr" ;)

    Gefühl im rechten Fuß ist aber das wichtigste bei viel Schnee und Eis...

    Und lieber mal ein bisschen langsamer in eine Kurve einfahren, als zu schnell...

    LG
     
  13. #12 118dweis, 06.03.2009
    118dweis

    118dweis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gremsdorf / Mittelfranken
    Ich meinte jetzt eigentlich nicht primär auf Schnee fahren, sondern eher Tipps wenn man sich fest gefahren hat und nicht mehr vom Fleck kommt. Denn normales Fahren auf Schnee habe ich keine Angst da bin ich glaub ich ganz fit mit gegenlenken usw. Aber war noch nie mit nem Hecktriebler richtig im tiefen Schnee, weis auch net was z.b. im Kühtai oder Sölden noch für Schnee auf der Straße liegt bzw. in den Parklücken und Parkplätzen.
     
  14. #13 TaifunMch, 06.03.2009
    TaifunMch

    TaifunMch 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Schneeketten und einen Klappspaten inkl. Handschuhen solltest du dabei haben.

    Ausserdem sind Bretter o.ä. nix verkehrtes. Aufs Tiefschneefahren sollte man sich vorbereiten ;)
     
  15. #14 Sushiman, 06.03.2009
    Sushiman

    Sushiman Guest

    also wenn du dir überlegst das alles wirklich mitzunehmen (vor allem die bretter :lach_flash: ) hast du definitiv das falsche auto... :-(
    g, Sushiman
     
  16. #15 kalidor, 06.03.2009
    kalidor

    kalidor 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.04.2007
    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    0
    auf der Straße nach Sölden liegt wahrscheinlich garnichts, wenn es nicht gerade stark schneit, und es gibt dort auch kostenlose Parkhäuser wenn ich mich recht entsinne

    Kühtai ist immer so, daß die Straße rauf zwar frei ist, in der Ortschaft selber wird nicht richtig geräumt, dort findest Du wahrscheinlich hart festgefahrenen Schnee vor
     
  17. #16 TaifunMch, 06.03.2009
    TaifunMch

    TaifunMch 1er-Fan

    Dabei seit:
    02.10.2008
    Beiträge:
    581
    Zustimmungen:
    0
    Naja, _er_ will das wissen. Evtl. hat _er_ also das falsche Auto. Für einen 1er im Tiefschnee würde ich die Schneeketten und den Klappspaten auf jeden Fall mitnehmen. Den Klappspaten kann man sogar schon hier gebrauchen, wie ich letztens am Cineplex Neufahrn gesehen habe. Dort wären sogar Bretter von Vorteil gewesen ;) ... aber das ist eine spezielle Geschichte.
     
  18. #17 118dweis, 06.03.2009
    118dweis

    118dweis 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    08.08.2008
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gremsdorf / Mittelfranken
    Mein Vater sein Chef musste sogar mal trotz Allradler Schneeketten aufziehen, als er nach Kühtai hoch wollte deshalb habe ich ein bisschen bedenken gehabt, denn mitm Hecktriebler wirds ja dann noch lustiger.....
     
  19. #18 DerKleineLukas, 06.03.2009
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Wenn du stecken bleibst, mal den DTC Knopf ausprobieren ^^. Aber ja wieder ausmachen, so bald du in fahrt bist. Hilft ungemein, meiner Meinung nach.

    Und irgendwas schweres hinten rein ^^.

    Ansonsten Freundin zum schieben Rausschicken :-P
     
  20. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 Sushiman, 06.03.2009
    Sushiman

    Sushiman Guest

    ..oder freundin hinten reinsetzen... :p
    g, ktrfm
     
  22. #20 DerKleineLukas, 06.03.2009
    DerKleineLukas

    DerKleineLukas Guest

    Idealerweise in den Kofferraum, das gibt mehr Gewicht auf der Hinterachse.

    Und viel Gedult mitbringen, btw.

    Mir isses mal passiert, dass ich 15 Minuten zum einparken gebraucht habe, da der Regen vom Vorabend eingefroren ist und es drauf geschneit hat ^^.
     
Thema: Tipps zum fahren auf Schnee
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 120d bei schnee am besten fahren

Die Seite wird geladen...

Tipps zum fahren auf Schnee - Ähnliche Themen

  1. 130i Fahrer aus der Schweiz

    130i Fahrer aus der Schweiz: So hier stelle ich mir mal euch vor :winkewinke: Bin Tobias, 28 Jahre alt, komme aus der Schweiz und besitze ein BMW 130i (Facelift, schwarz,...
  2. M140i Fahrer aus München

    M140i Fahrer aus München: Servus zusammen, mein Name ist Lukas ich komme aus München und bin die letzten Jahre immer Mini JCW gefahren und war immer mega zufrieden! Im...
  3. [E82] Getriebestörung, gemäßigt fahren :-(

    Getriebestörung, gemäßigt fahren :-(: Hallo liebe R6'er Hab heute zum Wochenstart wieder ein "traumhaftes" Erlebnis gehabt. Und zwar ist bei mir auf dem Weg zur Arbeit auf der...
  4. Suche M140i Fahrer aus Bayern

    Suche M140i Fahrer aus Bayern: Hallo zusammen, bin neu hier im Forum und stehe gerade kurz davor einen M140i xDrive zu bestellen aber komme aktuell nicht weiter da die...
  5. E82/E88 Fahrer mit ST XA Fahrwerk

    E82/E88 Fahrer mit ST XA Fahrwerk: Bin immer noch am Zweifelen ob ich ein ST XA in meinen E88 135i einbauen soll. Suche jemanden bei dem ich mal Beifahrer sein darf. PLZ 868 Gruß