Tick, tick, tick, tick, tick, im Stand...

Dieses Thema im Forum "BMW 135i" wurde erstellt von Red Speed, 21.06.2009.

  1. #1 Red Speed, 21.06.2009
    Red Speed

    Red Speed 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz Bern
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Habe gestern, als ich in meine Garage fahren wollte, dass Fenster geöffnet, um das Tor aufzuschliessen und hörte dann im Stand vom Motor so ein Tick, tick, tick! Hörte sich an wie eine Nähmaschine oder so was. Als ich einwenig Gas gegeben habe war es dann weg.

    Bei geschlossenem Fenster und Radio on würde man das nicht hören, sonst aber schon recht deutlich.

    Soll ich zum Händler gehen, oder ist das normal? Meiner ist von 08.08.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 overcast, 21.06.2009
    overcast

    overcast Guest

    Das sind die Wastegates von den Turbos.

    Wenn du es reklamierst bekommst du erstmal ne neue Software.
     
  4. #3 Sven135i, 21.06.2009
    Sven135i

    Sven135i 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    3.996
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Hamburg/Berlin
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Sven
    Der Turbolader besteht aus Turbine (rechts) und Verdichter (links) auf einer gemeinsamen Welle. Die Wellenlagerung verkraftet weit mehr als 100.000 1/min nur, wenn sie an den Ölkreislauf des Motors angeschlossen ist. Bisweilen existiert auch eine Kühlmittelverbindung. Die Turbine wird vom Abgas des Motors angetrieben. Der Verdichter sorgt für eine Vorverdichtung der Frischluft. Er soll möglichst auch schon bei geringen Drehzahlen einen hohen Ladedruck erzeugen. Dieser muss durch ein Bypassventil (Westgate) gesteuert werden. Es gibt ab einem bestimmten Ladedruck den direkten Weg zur Abgasanlage unter Umgehung des Turbinenrades frei. Dieses Ventil kann pneumatisch vom Druck im Saugrohr oder elektrisch angesteuert werden.


    Quelle: KFZ-Tech.de
     
  5. #4 Red Speed, 21.06.2009
    Red Speed

    Red Speed 1er-Fan

    Dabei seit:
    10.04.2008
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz Bern
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Ist das nun normal? Erstmal eine neue Software und wenn es nicht weg ist was kommt dann?

    Ich meine, stören tut es mich nicht wirklich, wenn das eben als normal gilt und nicht einen Defekt ist oder einer daraus entsteht.

    Was habt ihr den da unternommen?
     
  6. #5 overcast, 21.06.2009
    overcast

    overcast Guest

    Es ist nichts kaputt, es ist nur kosmetischer natur.

    Wenn die wastegates nicht mehr klappern sollen hast du aber etwas schlechteres ansprechverhalten (das wastegate ist dann offen und muss erst geschlossen werden, daher die verzögerung), wenn deine wastegates klappern hast du besseres ansprechverhalten ;)
     
  7. #6 Der_Franzose, 21.06.2009
    Der_Franzose

    Der_Franzose 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    27.01.2007
    Beiträge:
    1.977
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Strasbourg
    Fahrzeugtyp:
    123d
  8. #7 Holk1ng, 21.06.2009
    Holk1ng

    Holk1ng 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    1.008
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    125i
    Modell:
    Hatch (F21)
    Baujahr:
    07/2013
    steckt jetzt in diesem text irgendwo eine Antwort auf die Frage?
     
  9. #8 Sven135i, 21.06.2009
    Sven135i

    Sven135i 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    08.01.2008
    Beiträge:
    3.996
    Zustimmungen:
    6
    Ort:
    Hamburg/Berlin
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Sven
    Ne steckt nicht, ich wollte nur für die Leser, die den Begriff Wastegate nicht kennen, kurz zeigen was es bewirkt :lol:

    Ich war mir selbst auch nicht mehr sicher!
     
  10. #9 Paranoia_135i, 22.06.2009
    Paranoia_135i

    Paranoia_135i 1er-Profi

    Dabei seit:
    13.10.2008
    Beiträge:
    2.503
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Basel - Schweiz
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    das geticke heisst auf jeden fall nicht, dass was kaputt ist...


    @red speed; hätten wir die Dämm-Matte würde es viel weniger auffallen...
    (du hast auch keine gell? die schweizer haben wie ich hörte alle keine - weil sie hier aus der verkehrsordnung keine pflicht ist und sich bmw so einige euros sparen kann :roll: )

    hihi und lass am besten immer das fenster zu, wenn du:
    - im kreis ein parkhaus runter fährst
    - eng manövrieren musst
    - schnell um eine enge kurve fährst
    - uh ja, wenn du überhaupt kuppelst v.a. im kaltzustand
    - etc.

    sonst denkst du schon bald, du fährst ein schrott-auto ;) :lol:
     
  11. #10 BMWProf, 09.07.2009
    BMWProf

    BMWProf 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    12.01.2009
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Netphen
    Fahrzeugtyp:
    135i Coupé
    Vorname:
    Michael
    Hallo Leute,

    da bin ich aber froh das wir das geklärt haben. Ich habe mich schon über so manches Geräusch gewundert. Und das angesprochene TickTickTick..., das sich anhört wie kaputter Keilriemen habe ich natürlich auch. Aber besonders störend finde ich das Klong im Tank. Was haben die BMW-Leute den da verzapft. Ich habe so was in noch keinem Auto erlebt. Besonders nicht für den Preis. Ohne meckern zu wollen. Das Auto ist topp nur nicht nebengeräuscharm.

    gruss michael
     
  12. #11 Geronimo, 09.07.2009
    Geronimo

    Geronimo 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    15.01.2008
    Beiträge:
    4.479
    Zustimmungen:
    0
    durchs Westgate hab ich gestern fluchtartig das Messegelände in Nürnberg verlassen - 16.30 Uhr - Feierabend.

    aber irgendwie brauch ich da keine Erklärung dafür - schätze mal du meinst das "wastegate" :cry:
     
  13. #12 Stuntdriver, 09.07.2009
    Stuntdriver

    Stuntdriver Guest

    Schneller fahren, dann konzentriert man sich auf andere Dinge. :driver:

    Edith brüllt: Raus hier! BOMBE!
     
  14. #13 Lady Z3, 09.07.2009
    Lady Z3

    Lady Z3 1er-Fan

    Dabei seit:
    17.02.2009
    Beiträge:
    762
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz - Zürich Oberland
    Fahrzeugtyp:
    1er M Coupé
    Motorisierung:
    1er M
    Vorname:
    Barbara
    Apropos Nebengeräusche... Habt ihr dem Auto einfach schon mal in Ruhe zugehört?
    Ich musste letztens mal im geparkten Auto noch ein paar Minuten auf die Kollegin warten. Die Geräusche die sich da bemerkbar machten und die plötzlichen automatischen Checks, oder was auch immer das war, waren nicht gerade beruhigend... Mal ein Knacken da, dann ein Rumms dort, Lüftung die plötzlich anging und sich selbständig auch wieder ausschaltete... Irgendwie schon fast etwas gespenstisch... :?: :roll:
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Catahecassa, 09.07.2009
    Catahecassa

    Catahecassa 1er-Guru

    Dabei seit:
    20.03.2008
    Beiträge:
    9.917
    Zustimmungen:
    3
    eine Maschine mit Charakter eben :lol:
     
  17. #15 ITRocket, 09.07.2009
    ITRocket

    ITRocket 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    21.01.2009
    Beiträge:
    1.748
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AR (CH)
    Spritmonitor:
    Ähm, im Stillstand also Leerlauf bei Leerlaufdrehzahl hört man definitiv keine "Wastegates".

    Wie auch, ist ja im Stillstand nicht nötig das die etwas machen. Das Klackern haben auch die Direkteinspritzer N53 Sauger. Die haben logischerweise keine Wastegates.

    Ich frag mich immer woher ihr dieses Wissen nehmen wollt. Nur weil einmal wer in nem anderen Fred was von Geräuschen geschrieben hat, heisst das nicht das es das Allheilmittel ist. ;)

    Bevor einer schreibt: Aber mein 125i hat das nicht, der 125i hat auch noch den N52 Motor ohne DI.

    Es handelt sich bei dem Klackern um das Magnetventil, welches die Leerlaufsteuerung regelt. Dies ist bei DI Motoren einfach so nötig.

    Die Wastegates hört man wenn man im Leerlauf mal viel Gas gibt und der dabei entstehende Druck weg muss. Aber das hat man so gut wie nie. Es sei denn man möchte an der Ampel dem Nebenmann eine lächerliche Aufforderung für ein Rennen geben. :roll:
     
Thema:

Tick, tick, tick, tick, tick, im Stand...

Die Seite wird geladen...

Tick, tick, tick, tick, tick, im Stand... - Ähnliche Themen

  1. [E87] Ölgeruch im Stand, aber nicht immer

    Ölgeruch im Stand, aber nicht immer: Hallo zusammen, ich fahre einen 1.18i / Baujahr 2006 / km = 133405, bisher ohne nennenswerte Schäden. Ich mag den Wagen, er läuft sehr ruhig hat...
  2. Xenon flackert im Stand und strahlt zu schwach

    Xenon flackert im Stand und strahlt zu schwach: Hey Leute, ich hab ein E87 120i Bj.2005 Mein (Original) Xenonlicht flackert beidseitig im Stand. Ich vermute bei Fahrt ebenfalls. Wenn es schlimm...
  3. [F20] Klapperndes ( Motorraum) Geräusch im Stand.

    Klapperndes ( Motorraum) Geräusch im Stand.: Moin, ich fahre einen BMW F20 116 ede / Bj. 2013 / 114000km. Im Mai hatte er TÜV und Anfang Oktober die große Inspektion. Seit gestern Abend...
  4. [E82] Qualmt ab und zu stark im Stand

    Qualmt ab und zu stark im Stand: Hallo BMW-Community, kurze Info vorrab: Verbaut sind: catless downpipe sowie 200Zellen Kat. Mein 135i qualmt ab und zu stark im Stand, die...
  5. Stand und Bremslicht funkt. nicht

    Stand und Bremslicht funkt. nicht: Liebe Leute zusammen Ich habe ein 118i Cabi jg. 2009. mit 83000km drauf. So nun mein Problem, hinten hatte auf der linken Seite das Standlicht...