[E87] teure BMW - Werkstattrechnung ein MUSS ???

Diskutiere teure BMW - Werkstattrechnung ein MUSS ??? im BMW 120d Forum im Bereich Informationen zum 1er E-Modell 2004-2013; HalliHallo, leider muss ich mit meinem Auto zum Servive. Diesmal der 80 000km Service. Das heißt, ich muss Service-Standard +...

  1. #1 120dJens, 28.06.2013
    120dJens

    120dJens 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    19.01.2012
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Thüringen
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    06/2009
    HalliHallo,

    leider muss ich mit meinem Auto zum Servive.
    Diesmal der 80 000km Service.
    Das heißt, ich muss Service-Standard + Service-Bremsflüssigkeit + Service Bremsen ( Scheiben + Beläge für Hinten und Vorn ) und zusätzlich noch Antriebsriemen Generator und Keilrippriemen.........
    Da ich bisher alles BMW machen lassen haben, würde dieses Servicepaket wieder eine fette Überweisung bedeuten.
    Nun meine Frage:

    Da ich ja aus der Garantie raus bin und sicherlich auch bei zukünftigen Kulanzanfragen wenig Chancen haben werde, stellt sich mir die Frage, ob ich überhaupt noch zu BMW gehen muss! ?
    Zumal auf dem "freien Markt" die Rechnung max. die Hälfte der BMW Rechung sind? !

    Eure Meinung würde ich interessieren.


    Daaaaaaaaanke.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Admin

    Admin 1er-Koryphäe
    Administrator

    Dabei seit:
    12.09.2008
    Beiträge:
    22.504
    Zustimmungen:
    974
    Ort:
    Nernberch
    Vorname:
    Carlo
    das Problem kann beim Verkauf kommen - es gibt viele die sich daran stören wenn die Arbeiten nicht bei BMW gemacht wurden - hauptsächlich natürlich auch BMW Händler bei einer Inzahlungsname :eusa_shhh:
     
  4. #3 Disposable_Hero, 28.06.2013
    Disposable_Hero

    Disposable_Hero 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    03.05.2013
    Beiträge:
    62
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Bodenseekreis
    Motorisierung:
    123d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    04/2013
    Ich hab mit meinem vorherigen Auto nach 6 Jahren das gleiche gedacht, und den grossen Service (Zahnriemen, WaPu, etc.) bei einer freien Werkstatt machen lassen.
    Die Kiste hat danach nur noch rumgezickt.
    Also ich bin im Moment auf dem Trip "nur Vertragswerkstatt, egal wie alt das Auto ist".
    Ich denke auch, dass bei der immer komplexeren Elektronik/SW eine Vertragswerkstatt die besseren Möglichkeiten/Kenntnisse (werden ja vom Hersteller geschult) hat.
     
  5. #4 R1-Rider, 29.06.2013
    R1-Rider

    R1-Rider 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    17.05.2010
    Beiträge:
    1.633
    Zustimmungen:
    59
    Ort:
    Wedel
    Fahrzeugtyp:
    M2 Coupé
    Baujahr:
    01/2017
    Vorname:
    Olli
    Spritmonitor:
    Kulanz gibt es bis zu 5J bei gravierenden Dingen...ich würde also bis dahin meine Wartungen auch bei BMW durchführen lassen.

    Gruß
    Olli
     
  6. Düd

    Düd 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    12.10.2012
    Beiträge:
    260
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Preetz
    Motorisierung:
    118d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    07/2007
    Ich hab bald meine 100tkm aufm Tacho das was ich selbst kann werd ich ab jetzt selbst machen und nur bei suchen die ich nicht kann wegen Software tja ab zur Werkstatt ;)

    Also es ist immer die frage was man will. Die Hälfte zahlen, die Materialkosten zahlen oder den Stempel von BMW im Heft ;)

    Gruß
     
  7. #6 andreasstudent, 03.07.2013
    andreasstudent

    andreasstudent 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    02.11.2008
    Beiträge:
    219
    Zustimmungen:
    5
    Ort:
    Heiligenwald
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Motorisierung:
    118i
    Modell:
    Hatch (F20)
    Baujahr:
    05/2012
    Vorname:
    Andreas
    Spritmonitor:
    Es ist dein Auto. Du kannst damit machen was du willst.
    Ob sich ein lückenloses Scheckheft irgendwann auszahlt, bleibt abzuwarten. Das Mehr an Kosten wirst du beim Verkauf wahrscheinlich nicht rein holen.

    Gruß
    andreasstudent
     
  8. Anzeige

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Aventador, 08.07.2013
    Aventador

    Aventador 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    31.03.2012
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Raum Tübingen
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (E87)
    Baujahr:
    08/2005
    die Mehrkosten wirst du nie reinholen. Jeden Monat verliert dein Auto an wert.

    Es ist nur die Frage welcher Gang ist dir dein Auto wert? Vertragswerkstatt? ATU? PitStop?Türke oder Grieche um die Ecke? Dorftrottel der sotzt Traktoren repariert?...

    Also solange der jenige Qualitativ gute Arbeit abliefert und du mit dem Ergebnis zufrieden bist, ist es egal bei wem du es machen lässt.

    Ich mache alle im Wechsel. Es gibt dinge die sollen die von BMW machen und andere Dinge da gehe ich getrost zum Türken um die Ecke weil der Gewissenhaft arbeitet.
    Ja und andere Sachen einfach selber machen wie Ölwechsel und Bremsenaustausch wenn du dir das zutraust.
     
  10. Riders

    Riders 1er-Fanatiker(in)

    Dabei seit:
    25.08.2009
    Beiträge:
    4.931
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d
    wenn das auto bisher ein lückenloses bmw-scheckheft hat, würde ich das an deiner stelle auch noch bis 6/14 durchziehen!

    wenn bremsbeläge und -scheiben platt sind musses halt sein, verschleiss... ;)

    was wollen die denn bzgl. Antriebsriemen Generator und Keilrippriemen machen? da geht man doch nur bei problemen ran! hier mal garantieumfang/kulanz abchecken!

    probier mal beim ersatzteilpreis einen nachlass zu erhandeln, 5-10% sollten möglich sein (haben oder nicht...!)

    ansonsten würde ich pi mal daumen 1200 euronen (brutto) für die von dir aufgezählten punkte schätzen.

    ps.: wenn die kohle für's tuning da ist (siehe deine nette liste), muss auch wat für verschleiss/reparatur uff kante liegen!
     
Thema:

teure BMW - Werkstattrechnung ein MUSS ???

Die Seite wird geladen...

teure BMW - Werkstattrechnung ein MUSS ??? - Ähnliche Themen

  1. Rückruf BMW Diesel Euro 5 - 350.000 Fahrzeuge?!

    Rückruf BMW Diesel Euro 5 - 350.000 Fahrzeuge?!: Guten Morgen Jungs, hat einer von euch davon schon was gehört oder sogar mehr Informationen die noch nicht so gestreut sind?! Geht um einen...
  2. [F20] BMW M Performance Nieren Schwarz 1er F20, 21 (Original BMW)

    BMW M Performance Nieren Schwarz 1er F20, 21 (Original BMW): [ATTACH] [ATTACH] [ATTACH] Verkaufe neuwertige Performance Nieren in Schwarz Passend für BMW 1er F20 oder F21 Teilenummern 51712240773 und...
  3. [F2x] Verkaufe BMW M2 US-Tacho

    Verkaufe BMW M2 US-Tacho: Verkaufe gebrauchten BMW M2 Tacho, er stammt aus einem US-Modell und ist mit erweiterten Umfängen. Preis VB 249€ Versand ist kein Problem Bei...
  4. Ölstand BMW 188i F21

    Ölstand BMW 188i F21: Hallo zusammen, wie schon genannt fahre ich aktuell einen BMW F21 BJ 2016. Letztens hat mir mein Display angezeigt, dass mein Ölstand unter 1Liter...
  5. Abzocke durch Werstätten, auch BMW, schon selbst erlebt?

    Abzocke durch Werstätten, auch BMW, schon selbst erlebt?: Das mal als Anlass hier zu fragen: Schon selbst erlebt? Und ich rede mal nicht von den überhöhten Ölpreisen und Standardkomponenten. Frontal 21...