Testfahrt 118d urban

Dieses Thema im Forum "Allgemeines zum BMW 1er F2x" wurde erstellt von Vanhauf, 04.10.2011.

  1. #1 Vanhauf, 04.10.2011
    Vanhauf

    Vanhauf 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.09.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    Ich bin gerade den neuen 1er als 118d gefahren mit Sport Leder Stoff sitzen mit Radio Prof. Gefahren und muss leider sagen jeder der den alten 1er mit dem jetzigen vergleichen will spinnt. In meinen augen völlig unmöglich der neue ist wesentlich angenehmer vom Fahrverhalten laufruhe und besonders lautstärke im Fahrzeug. Unglaublich genial Bedienung des idrives ohne Navigation wesentlich angenehmer als ich am Anfang dachte. Das einzige was mich tierisch aufregt ist das Programm von BMW mit den Lines. Für mich war's z.b so das ich die Sport Leder\Stoff Sitze haben wollte diese aber nur im Urban möglich sind ergo ich darf mehr zahlen für voll Leder und wollte sie eigentlich nicht -.-

    Aber das Auto ansich sehr gelungen bin danach einen 520dA gefahren und muss wirklich sagen von der Bequemlichkeit unterscheiden sich beide Fahrzeuge so gut wie garnicht nurnoch die größe
     
  2. AdMan

    Schau mal hier: (hier klicken). Dort gibt es vieles für den 1er.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nerothan, 04.10.2011
    Nerothan

    Nerothan 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Daniel
    Ich muss es jetzt einfach mal sagen... Das Auto hat auch im Innenraum keine Lohrbeeren verdient.

    Es ist wie bem X1 aus Hartplastik und fasst sich auch so billig an.
    Die Ablagefächer in den Türen sind auch aus Hartplastik. Beim 1er QP ist es mit einem Weichen Kunststoff bezogen was sich deutlich wertiger anfassen lässt.

    Schlecht ist der neue 1er nicht, aber so wirklich ein Bein ausgerissen haben die sich in München auch nicht.
     
  4. #3 misteran, 04.10.2011
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Beim 5er, gibt es noch Komfortsitze mit Sitzbelüftung und so Zeug, Adaptives Fahrwerk (kommt aber beim 1er auch noch), HUD, Integral-Aktivlenkung und noch einiges mehr, was zur Bequemlichkeit dazu trägt.

    Nicht zu vergessen, dass der F20 im Innenraum noch sehr laut ist. Da ist mein 3er leiser bei schnelleren Geschwindigkeiten.
     
  5. #4 Vanhauf, 05.10.2011
    Vanhauf

    Vanhauf 1er-Interessent(in)

    Dabei seit:
    17.09.2011
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Niemals ich habe die letzen Wochen einige Autos Probe gefahren ein 320d war auch dabei und der hat sich wesentlich unbequemer angefühlt.

    Und zu dem Argument man kann im 5 er noch soviel mehr reinbauen ich hab 2 Autos verglichen mit gleicher oder annähernd gleicher austattun, und zum Thema hartplastik ich bitte dich schau dir nur mal das amatourenbrett im alten 1er an und im neuen, ich bin selbst vorher einen 118d gefahren der gegen das Auto gestern Dreck war
     
  6. Flob

    Flob 1er-Guru

    Dabei seit:
    06.07.2007
    Beiträge:
    6.919
    Zustimmungen:
    29
    Na dann haben wir doch schonmal zumindest EINEN, der sich am F20 erfreut :grins:
     
  7. patte

    patte 1er-Fan

    Dabei seit:
    11.11.2010
    Beiträge:
    937
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Berlin
    Fahrzeugtyp:
    118d (FL)
    Vorname:
    Patrik
    wie man hier ernsthaft son quatsch erzählen kann und dann noch den 1'er mit den 5'er im vergleich... ohje..


    der neue 1'er wirkt innen zwar hochwertiger, anfassen aber beim besten willen nicht...
     
  8. #7 Nerothan, 05.10.2011
    Nerothan

    Nerothan 1er-Liebhaber(in)

    Dabei seit:
    04.11.2007
    Beiträge:
    1.063
    Zustimmungen:
    0
    Fahrzeugtyp:
    120d Coupé
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Coupé (E82)
    Baujahr:
    06/2011
    Vorname:
    Daniel
    Innen ist der f 20 nicht viel wertiger geworden. Aber das sieht man nur wenn man nicht gerade die Bmw Brille auf hat.

    Man muss sich nicht vom Design blenden lassen und einfach das ganze mal neutral begutachten. Ich bin den 18d automatik und 16i Schalter beim 1er Test drive gefahren. Dort haben wir die gleichen Dinge wie beim Bmw kompakt Training gemacht und ich finde bis jetzt nur das fahrwerk angenehmer in Sachen Komfort.

    Sent from my GT-I5800 using Tapatalk
     
  9. #8 the bruce, 05.10.2011
    the bruce

    the bruce 1er-Fan

    Dabei seit:
    20.09.2007
    Beiträge:
    622
    Zustimmungen:
    0

    Ach, das darf man nicht?

    Womit soll man ihn denn vergleichen? Mit dem 5er?

    Sorry, aber wenn du den Unterschied zwischen 1er und 5er (beide neu) nach deinen
    eigenen Worten nicht spürst, dann kann ich dein Urteil leider nicht ernst nehmen.

    Nix für ungut. :eusa_doh:
     
  10. Veyo

    Veyo 1er-Fahrer(in)

    Dabei seit:
    26.09.2011
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW
    Fahrzeugtyp:
    118i
    Ich finde das Fazit von Matthias Malmedie (GRIP RTL 2) recht passend und zutreffend und zwar sagte er, dass wenn man mit dem Platzangebot zurecht kommt dann "Du kannst mit diesem Auto alles machen was du mit einem größeren Auto auch machen kannst, der Komfort ist da,das Auto fährt über 220km/h. Ich weiss nicht warum man noch einen 3er braucht. Dieser 1er ist so erwachsen geworden, das is wirklich unfassbar, was das für ein komplettes Auto ist."

    Ich bin auch der Meinung, dass er den Abstand zum 3er sehr sehr stark verkürzt hat, jedoch würde ich nicht soweit gehen als, dass er es mit dem 5er aufnehmen kann. Sicherlich gibt es Unterschiede zwischen dem alten und dem neuen 1er aber mal ehrlich hand aufs herz keiner gibt gerne zu, dass sein jetziger 1er even. nicht mehr ganz so toll ist und der neue even. den schöneren Innenraum hat oder sonst was...

    Letzlich sind es ohnehin alles subjetive eindrücke...ich finde viel wichtiger ist, dass der Wagen ohne großartige Kinderkrankheiten auskommt und einen soliden und technisch einwandfreien dienst verrichtet...
     
  11. #10 misteran, 05.10.2011
    misteran

    misteran 1er-Guru

    Dabei seit:
    25.02.2009
    Beiträge:
    7.526
    Zustimmungen:
    86
    Ort:
    Bad Kreuznach
    Motorisierung:
    M235i
    Modell:
    Coupé (F22)
    Baujahr:
    05/2014
    Der neue 3er wurde ja noch nicht präsentiert.

    Optisch sieht der Innenraum schon wertiger aus. Anfassgefühl, ist aber wie beim altem 1er. Fühlt sich alles gleich an.

    Den F20 würde ich aber nur mit dem Adaptiven Fahrwerk und Variablen Sportlenkung ordern. Dann macht er der Fahrerlebnisschalter Sinn.
     
  12. #11 ziboy84, 08.10.2011
    ziboy84

    ziboy84 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    sooooo, wie am letzten we zugesagt nun mein statement zum 118d, dabei immer ein paar kleine querverweise zum 118i, welchen ich ja letzten freitag fuhr...

    zum fahrzeug, es war ein 118d mit sportline, recht zweckmäßig ausgestattet mit allen paketen sowie navi und 17 zöllern (aus der sportline), farbe war schwarz, wirkte insgesamt recht stimmig, aber die 17-zöller sehen bei schwarz irgendwie etwas verloren aus:shock:

    leider war es sehr regnerisch, trotzdem ging es auf die piste (ist ja ein dach drauf:lol: ), losgefahren, fahrerlebnisschalter auf eco-pro (in der warmfahrphase nicht sinnlos sprit verballern:mrgreen:) und bordcomputer genullt...-lenkrad lies sich wie letzte woche auch nicht ideal einstellen, nach ewigen rumstellen habe ich eine position gefunden wo ich damit leben kann, aber ideal ist es immernoch nicht, die verkleidung auf der lenksäule sollte dringend geändert werden, was die wölbung dort zu suchen hat erschließt sich mir nicht...

    als erstes fiel auf, dass die kupplung ähnlich hart reinhaut wie beim 320d (e90), nicht unangenehm, aber unschöner als beim 118i...man braucht etwas gewöhnung...

    der blick auf die instrumente zeigte offensichtlich die erweiterte instrumentenkombi (dachte die sei bei sportline eh dabei???-der letzte woche hatte diese jedoch nicht), insgesamt eine nette spielerei, würde es auf jeden fall haben wollen...

    auf der fahrt durch die stadt fiel auf, dass dieser einser etwas umkomfortabler ist als der letzte, vermutlich ist das den 17zöllern geschuldet, der von letzter woche hatte 16 zoll....

    in der stadt offenbahrte sich dann auf der nassen straße auch das bekannte traktionsproblem des einsers, obwohl subjektiv nicht sooo viel druck kam und ich noch im eco-pro unterwegs war, ließen sich die räder auch noch im 2. gang zum durchdrehen überreden...

    kurz vor der autobahn hatte ich dann sport gewählt (sport+ habe ich wegen der erweiterten fahrstabilitätskontrolle bei diesem wetter und auf testfahrt lieber nicht genommen, der mensch versuche die götter nicht:roll:), das navidisplay bot mir nun die möglichkeit die sportanzeigen aufzurufen (leistung+drehmoment als kleine anmierte anzeigen), also den 3.gang gewählt und gas, auf der kurve zur autobahnauffahrt einen kleinen rutscher der hinterachse kassiert, aber dieser lies sich gut kontrollieren und startete auch langsam und nicht schlagartig...

    drehmomentanzeige blieb über den gesamten drehzahlbereich und unabhängig von der gaspedalstellung immer bei max. 300nm stehe, ist er nicht mit 320nm angegeben?-overboost habe ich versucht zu provozieren, aber die anzeige blieb stur....

    auf der ab habe ich mich dann zwischen 160 und 180 bewegt, ist ein sehr angenehmes tempo, ein unterschied zu meinem e90 vfl und dem 118d war hinsichtlich geräuschen und straßenlage nicht vernehmbar....

    nach etwa 10km ab ging es wieder auf die landstraße, dort habe ich dann öfter mal zwischen sport und eco-pro hin- und hergeschalten, abgegeben habe ich ihn letztendlich mit 5,9litern lt. bc....dafür, dass licht, scheibenwischer, gebläse etc. voll mitliefen und der motor noch nicht 100% eigefahren war ein recht passabler wert, wenn gleich ich der überzeugung bin, dass mein 320d unter selben bedingungen nicht wirklich mehr genommen hätte...-im falle des 1-ers schiebe ich es mal auf die breiten reifen die ein besseres ergebnis verhindert haben, start-stop arbeitete bei ca. 4°C außentemp. und voll mitlaufenden verbrauchern nicht!

    noch kurz ein paar worte zum motor, insgesamt ein recht unauffälliger zeitgenosse, nach dem kaltstart noch als diesel wahrnehmbar wandelt sich das bild mit zunhehmender motortemperatur, insgesamt für den 1-er sicher keine schlechte wahl, im direkten vergleich zum 118i (obwohl nicht direkt vergleichbar) würde ich trotz minderleistung zum diesel greifen, auch weil bei ihm die wahl des eco-pro -modus weniger verzicht auf leistung fordert, aber man trotzdem mehr und schneller spart...

    im direkten vergleich zu meinem 320d (163ps) fehlt aber der "bums", insbesondere in den unteren gängen knallt der 3-er anders los, diese homogenere leistungsentfaltung beim 118d ist aber augnscheinlich von vielen kunden gewünscht, mir sagt sie nicht so zu...:cry: bevor es jetzt jemand falsch versteht, messwertetechnisch ist der 118d vermutlich kaum/nicht langsamer, fühlt sich halt nur nicht so an....

    für meinen persönlichen geschmack fehlt eine zwischenstufe zwischen 118d und 120d...ich liebäugle ja fast mit einem 118d mit pp-kit (falls sowas denn kommt) als idealen mittelweg, ansonsten bleibt wohl doch nur der griff zum 120d...

    fazit, der 118d ist ein gutes fahrzeug mit erwachsenen fahr- und komforteigenschaften. mit den 143ps ist es für die meisten ausreichend motorisiert, ich für meinen teil würde dennoch zum 120d greifen, da ich die mehrleistung hier (in der hügeligen region) für mich gut nutzen kann...

    den preis des gefahrenen fahrzeugs von über 40.000€ lasse ich mal unkommentiert so stehen....:roll:...in anbetracht dessen, dass vorführer mit nicht mal 1.000km auf der uhr schon für 5.000-6.000 unter liste angeboten werden und dann auch noch die überführung entfällt wüsste ich wofür ich mich entscheide...

    unabhängig von den heutigen eindrücken werde ich mir jedoch auch noch die am nächsten we veröffentlichen werksfotos des f30 mal ganz genau anschauen...:unibrow:

    bei fragen bitte fragen:eusa_angel:
     
  13. Thomas

    Thomas 1er-Süchtling
    Moderator

    Dabei seit:
    09.09.2009
    Beiträge:
    10.919
    Zustimmungen:
    56
    Ort:
    Stuttgart / Magstadt
    Vorname:
    nicht Max
    Spritmonitor:
    Schöner Bericht und wenigsten auch wieder einer der realitätsnahe Vergleiche macht und ehrlich ist (siehe E90 vFL-Vergleich). Deine Aussage bezüglich der Leistungslücke zwischen 18d und 20d bestätigt mein "Problem", dass mir der 18d irgendwie zu weit ab vom Schlag ist, der 20d aber dann irgendwie gleich wieder Overkill.
     
  14. #13 ziboy84, 08.10.2011
    ziboy84

    ziboy84 1er-Profi

    Dabei seit:
    29.12.2008
    Beiträge:
    2.440
    Zustimmungen:
    0
    Motorisierung:
    120d
    Modell:
    Hatch (F21)
    danke für das feedback...

    selbst der händler sagt, dass er diese lücke zu groß sei, ich hatte ja insgeheim mit 150ps für den 118d gerechnet, aber diese hoffnung wurde ja leider enttäuscht :(

    schade ist auch, dass der efficient dynamics ed. nur die 115ps aus dem 116d hat und nicht die 163ps aus 3-er und x1....

    aber man munkelt ja, dass ein 1,5liter 3-zylinder diesel mit 163ps kommen soll...
     
  15. AdMan

    Schau dir mal den passenden Ratgeber an. Dort findet man Infos und Antworten.

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Ombre

    Ombre 1er-Profi

    Dabei seit:
    02.08.2008
    Beiträge:
    2.934
    Zustimmungen:
    18
    Ort:
    -----
    Fahrzeugtyp:
    125d
    Baujahr:
    01/2016
    ich habe schon mehrmals darauf hingewiesen das man sich die erweiterten Funktion mitbestellten sollte, genauso wie die Sportlenkung.
    Leider hat das bisher nie jemanden interessiert.
     
  17. Loredo

    Loredo 1er-Fan

    Dabei seit:
    28.01.2009
    Beiträge:
    667
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München
    Fahrzeugtyp:
    120d
    Vorname:
    Julian
    Spritmonitor:
    Wieso, es hat dir doch niemand wiedersprochen :lol:

    Ich habe beide Funktionen natürlich auch mitbestellt, aber eben aufgrund meiner eigenen Einschätzung. Denke auch andere außer uns beiden sind in der Lage einzuschätzen, dass diese beiden Funktionen (neben vielen anderen) recht interessant sind.

    Deshalb darfst du doch keine Diskussion erwarten.

    Aber wenn es dir hilft, ich klopfe dir mal auf die Schulter :winkewinke::blumen:
     
Thema: Testfahrt 118d urban
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. bmw 118d urban line test

Die Seite wird geladen...

Testfahrt 118d urban - Ähnliche Themen

  1. Mein 118d

    Mein 118d: Hallo zusammen! :winkewinke: Wurde jetzt doch ein 118d F21 Baujahr 05/2015, 150 PS, Schaltgetriebe, in Mineralweiß metallic bei mir. Kann man den...
  2. Suche Spiegelkappe rechts 118d E87

    Suche Spiegelkappe rechts 118d E87: Hallo, ich suche eine rechte Spiegelkappe für meinen 118d. Am Besten in Spacegrau, wenn nicht ist auch nicht so schlimm, dann muss ich sie noch...
  3. [E87] Geräusche 118d e87 vfl 122PS

    Geräusche 118d e87 vfl 122PS: Servus, ich hoffe ihr könnt mir helfen. Mein 1er gibt sehr auffällige und laute Geräusche von sich, die offensichtlich vom hinteren...
  4. E87 118d - welche Reifengröße ist optimal

    E87 118d - welche Reifengröße ist optimal: Hallo, aktuell fahre ich auf meinem 118d zwei Reifensätze (Sommer/Winter) jeweils auf Stahlfelge, aber das soll sich ändern. Beides sind rft...
  5. BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz)

    BMW 116d Tuning äußere Karosserie auf Urban Line (Schwarz): Moin Moin! Seit ca. einem Monat bin ich ganz stolzer Besitzer eines BMW 116d in schwarz. Habe lange nach dem passenden Auto zu einem maximal...